21

Freitag, 20. März 2009, 17:29

RE: Baubericht meiner Depron Fokker Dr I (Eigenbau)

Hallo Leute,

wer will kann gerne einen Frästeilesatz bei mir ordern, kein Problem.

Muss dann evtl eine Anleitung erstellen oder was meint Ihr?

Und dann stellt sich die Frage was man da verlangen könnte?

So, sobald die Schaumwaffel lackiert ist werde ich wieder Fotos einstellen.

So long

Marco
!!!! Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum !!!! ;-)

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

22

Freitag, 20. März 2009, 18:10

Ohne Anleitung, möglichst günstig ;)

Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

23

Freitag, 20. März 2009, 19:24

Hallo Mirco,
genau diese Fokker habe ich vor kurzem auch gebaut - den Plan habe ich mir von
rc groups heruntergeladen,Konstruiert von Steve Shumate !
Die Fokker fliegt sehr gut was man bei rc groups in einem Video auch sehen kann.

Gruß
Friedhelm

24

Freitag, 20. März 2009, 21:13

Hi Marco

Die iss ja schick. :ok:
Sag mal was zu Spannweite/Länge usw.

Gruß
Ray

25

Samstag, 21. März 2009, 21:05

RE: Baubericht meiner Depron Fokker Dr I (Eigenbau)

Ein Hallo an Alle,

danke für Euer Feedback.

Das mit dem RC Group Forum hätte ich früher wissen müssen Freidhelm. Dann hätte ich nicht so viel rumrechnen und zeichnen müssen.
Was soll es schon, jetzt habe ich das ganze (reproduzierbar) digital bei mir.

Ach ja, könnte ich, wenn ich fertig bin, eine FlyCam One mitführen? Was meinst Du Friedhelm?

So nun noch kurz zur Frage von Ray:

Obere Fläche ca. 1030 mm
Mittlere ca. 865 mm
Untere ca. 785 mm

Länge ca. 755 mm

Momentan wiegt alles (Teile aus Depron, Räder, 50g Aussenläufer, 30A Regler, 3S/1500mAh Lipo, drei 8g Servos und 6 Kanal Empfänger) ca. 490g.

Noch nicht dabei ist der LS-Mitnehmer, LS, Anlenkungen, Farbe und Aufkleber.

So ich hau´mich jetzt in die Koje und werde Euch die Tage auf dem Laufenden halten.

Grüße (in Bayern Dere)
!!!! Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum !!!! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Modelcraft« (21. März 2009, 21:06)


mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

26

Samstag, 21. März 2009, 21:21

RE: Baubericht meiner Depron Fokker Dr I (Eigenbau)

Hallo,

seeeeehr schick das Teil :ok:
Und mit einem Meter SW auch ein ordentlicher Brocken :D
Ich werde richtich neidisch...


Weitermachen!! ==[]

Gruß
Mathias
:w

FBL

RCLine User

Wohnort: Zell, (nähe von Freiburg)

  • Nachricht senden

27

Samstag, 21. März 2009, 23:27

Hey, sieht super aus bisher!
Aber mit was klebst diese "Schläuche" auf die "Felgen" ?
Ich habe schon verschiedene Varianten probiert, aber nie den perfekten Klebstoff dafür gefunden...

Gruß

FBL

28

Sonntag, 22. März 2009, 10:31

Zitat

Original von FBL
Hey, sieht super aus bisher!
Aber mit was klebst diese "Schläuche" auf die "Felgen" ?
Ich habe schon verschiedene Varianten probiert, aber nie den perfekten Klebstoff dafür gefunden...

Gruß

FBL


Hallo FBL,

also die Schläuche bestehen aus aus einem runden Abdicht/Fugenband für Betonplatten. Der hat einen Durchmeser von 12 mm. Wie das Material heist weiß ich nicht.

??? ??? ???

Ich länge die Schläuche kürzer als den Umfang ab, so das sie sich später streng auf die Felge aufziehen/rollen lassen. Die Schlauchenden versuche ich so sauber wie möglich abzuschneiden und werden mit stinknormalem Sekundenkleber zu einem Ring verklebt.

Ich gehe davon aus, daß die Ringe von selbst halten. Aber man kann mit ein paar Tropfen Sekundenkleber die Ringe auf den Felgen (Balsarand) fixieren ohne das sich das Depron im Inneren auflöst.

:ok: :ok: :ok:

Hoffe ich konnte Dir helfen!?

Dere

Marco
!!!! Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum !!!! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Modelcraft« (22. März 2009, 10:37)


Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 22. März 2009, 12:46

Zitat

Original von Mr.Modelcraft

Hallo FBL,

also die Schläuche bestehen aus aus einem runden Abdicht/Fugenband für Betonplatten. Der hat einen Durchmeser von 12 mm. Wie das Material heist weiß ich nicht.

Marco


Jetzt weiß ich auch, wo ich das Material schon mal gesehen hab :tongue:
Gute Idee, daraus Reifen zu machen. :ok: Man lernt nie aus :shy:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

kkoll

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. März 2009, 21:20

Hallo Marco, da hast du ein tolles Modell konstruiert.

So einen ähnliches Depron-Modell habe ich kürzlich hier erworben: www.scale-parkflyer.de . Da findest du auch Preise für Plan oder Bausatz, mal so zum Vergleich. Bilder von meinem Modell: www.kkoll.de/fokker .

Gruß Klaus

fofu

RCLine Neu User

Wohnort: 71xxx

  • Nachricht senden

31

Samstag, 11. April 2009, 16:57

Hallo Mr.Modelcraft,

lernt die Fokker dann auch irgendwannmal das Fliegen,
oder gings nur ums Fräsen? :)

Gruß
Manfred

32

Dienstag, 14. April 2009, 20:30

Hallo an Alle,

leider müsst Ihr Euch ein bischen gedulden. Bin momentan am fertig
lackieren. Werde Euch auf dem Laufenden halten, versprochen.

Lackierungsfotos werden nachgereicht und wenn es in die Luft geht
habe ich mir vorgestellt einen Cam zu installieren un das Mov zu posten.

Geht das überhaupt???

Danke für Tipps und Tricks.

Bis dann

:w :w :w :w
!!!! Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum !!!! ;-)

SuperTucano

RCLine Neu User

Wohnort: Glabbich

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 27. Oktober 2009, 14:03

Hallo!

Ist ja nun schon ne Weile vergangen, fliegt die Kischt schon oder biste noch beim lackieren :dumm: :D

Chris
runter kommen sie alle...

SuperTucano

RCLine Neu User

Wohnort: Glabbich

  • Nachricht senden

34

Freitag, 26. März 2010, 19:07

Also gut, wenn hier nichts mehr läuft dann muss ich mal.... :D

Hab die Kiste nun auch gebaut, ist so schlecht glaub ich nicht geworden.. :nuts: :nuts:

MfG Chris

PS: feast your eyes at this beautiful DR.I
»SuperTucano« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hahn1.jpg
runter kommen sie alle...

SuperTucano

RCLine Neu User

Wohnort: Glabbich

  • Nachricht senden

35

Freitag, 26. März 2010, 19:11

und No.2

Hab ein paar Veränderungen vorgenommen: Alle Anlenkungen über Seil, nur die oberen Querruder angelenkt, Spanten hab ich ein paar verändert zwecks Schwerpunktoptimierung durch großen Akku und natürlich der Pilot Lt. d. R. Ludewig Hahnentritt... :D
»SuperTucano« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hahn2.jpg
runter kommen sie alle...

Tom Bothe111

RCLine User

Wohnort: Freiburg / Ravensburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

36

Freitag, 26. März 2010, 19:22

sieht ja echt schick aus!!!

grüße tom

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

37

Freitag, 26. März 2010, 19:54

Hi Chris,

schön hast du es gemacht! :ok:
Ich ärgere mich immer noch mit meinem "Kleinkram"...

Ist das die "100%" Ausführung?
Lass doch mal ein paar technische Details raus, falls die nicht geheim sind :D

Gruß
Mathias
:w

SuperTucano

RCLine Neu User

Wohnort: Glabbich

  • Nachricht senden

38

Freitag, 26. März 2010, 20:26

Ja danke...

Tjooo, also verbaut ist ein Typhoon 15/13 auf nen 11x4,5 Prop.

Auf Seite und Höhe 2 Noname 5gr Servos und auf Quer 1 9gr Servo von weisichwas...

Die pull/pull- Anlenkung für die Qurruder hat nen bissle Hirnschmalz gekostet, sollte ja nix wiegen und möglichst versteckt sein. Also Servo in den Rumpf ( Mitte Tragfläche ) und dann per Bowdenzugröhrle bis hoch an die Ruder verstrippt...

Anlenkung Höhe(Seite auf gleiche Art und weise, da hab ich aber das orischinool Servobrett verwendet...

Den Akku hab ich gleich nach dem Brandschott quer drin liegen, damit ich schön Gewicht auf die Nase bekomm weil der Motor wiegt ja auch nur 70gr, der 40A Staufenbielregler ( ja ich weiss, n bischen überdimensioniert ) liegt drüber, der Empfänger liegt auf der unteren Tragfläche mittig ( hab da noch ne Wartungsklappe reingemacht ), komme so alles in allem auf geschätzete 6-700 gr, müsste mal wiegen gehen :dumm:

@ mathias: wenns genauer sein soll, sag was, mach dann Detailfotos...

MfG Chris

PS: allein an dem ollen Hahnentritt hab ich 2 Wochen rumgeschnitzt :wall:
runter kommen sie alle...

SuperTucano

RCLine Neu User

Wohnort: Glabbich

  • Nachricht senden

39

Freitag, 26. März 2010, 20:27

PSPS: ja ist die 100% Ausführung

Chris
runter kommen sie alle...

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

40

Freitag, 26. März 2010, 21:11

Supi, danke!

Was ich noch nicht geraft habe ist die QR-Anlenkung... ???
Servo im Rumpf und über Bowdenzüge zur Tragfläche?
Ich stehe aufm Schlauch.... :dumm:
Hatu mal´n Bild?

Gruß
Mathias

PS.:
Schon geflogen?
:w