1

Donnerstag, 24. September 2009, 11:18

X-Twin Acrobat 3d Magnetsteuerung des Höhenruders defekt.

Hi Leute,

ich habe mich drangesetzt den Xtwin - Acrobat 3 D auszuschlachten und die Teile in einen Bf109 Shockflyer einzusetzten. Das Ergebnis lässt sich denk ich mal sehen, aber leider habe ich eines dieser dünnen Kabel für die Magnetsteuerung durchtrennt.
beide Enden sind eig. noch so lang das man das Kabel wieder verbinden kann.
Eine erneute zusammenführung der Kabel hat leider nicht geklappt. Sind diese evt. spez isoliert? Oder muss dieser aufgeladen werden? Bin leider kein Elektroni-ass.

Kann mir da jemand helfen, den Magneten wieder in Shwung zu bringen???

PS: wenn ales fertig ist, werd ich meine Messerschmidt mit einer kleinen Anleitung mal reinstellen, war echt kinderleicht.

Vielen DANK für eure Hilfe vorweg

Martin

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. September 2009, 11:47

RE: X-Twin Acrobat 3d Magnetsteuerung des Höhenruders defekt.

Hallo Martin

Die Kabel haben einen Lackummantelung, einfach mit einem Feurzeug die Enden anbräuseln und zusammenlöten. Sollte so eigentlich gehen, viel Erfolg!

Grüsse,
Reto

3

Donnerstag, 24. September 2009, 17:56

RE: X-Twin Acrobat 3d Magnetsteuerung des Höhenruders defekt.

Hallo RetoS,

Hab ich gerade ausprobiert, es hat leider nicht geklappt. Der Magnet reagiert doch normalerweise mit dem des Höhenruders, sodass sich das Höhenruder in der wagerechtenbefindet oder?
Ich habs zwar nicht fest gelötet sondern nur zusammen gedrückt, spielt das eine Rolle?
Muss man den Magneten(Spule) evt. irgendwie wiederaufladen?
Der des Höhenruders funktioniert ja.

Vielen dDank für deinen Tipp

Martin

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. September 2009, 18:51

RE: X-Twin Acrobat 3d Magnetsteuerung des Höhenruders defekt.

zusammendrücken is eher nich so gut - da die beiden metalle keine direkte verbindung haben - mit löten bekommst du eine ganz direkte verbindung und so auch einen besseren leiter

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

xTwinSchlaechter

RCLine Neu User

Wohnort: Da wo's keine Hänge gibt :(

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. September 2009, 19:46

RE: X-Twin Acrobat 3d Magnetsteuerung des Höhenruders defekt.

Zitat

Original von Arctic_Flame
Der Magnet reagiert doch normalerweise mit dem des Höhenruders, sodass sich das Höhenruder in der wagerechtenbefindet oder?

Oder! ;)
Das Höhenruder wird beim Acrobat nur von den kleinen Plastikscharnieren in der Waagerechten gehalten.

Zitat

Original von Arctic_Flame
Muss man den Magneten(Spule) evt. irgendwie wiederaufladen?

Die Spule ist erstmal nur ne Spule... Solange in der kein Strom fliesst ist sie so magnetisch wie ein Stück Holz.
Wenn man so will wird sie also jedesmal wenn man Höhe oder Tiefe gibt "aufgeladen" und ist inn dem Moment wo man nicht mehr lenkt sofort "entladen".

Alles was du tun musst ist also da wieder ne elektrische Verbindung herzustellen, am Besten, wie schon geraten wurde, per Lötung.
[SIZE=1]Die Motte mutiert...[/SIZE]

6

Freitag, 25. September 2009, 08:18

RE: X-Twin Acrobat 3d Magnetsteuerung des Höhenruders defekt.

Super, das sind doch mal Aussagen mit denen ich was anfangen kann!

Vielen Dank für die Hilfe

Martin

7

Freitag, 25. September 2009, 13:34

RE: X-Twin Acrobat 3d Magnetsteuerung des Höhenruders defekt.

Es ist wichtig dass du lötest. CU-Lack ist isoliert. Durch die Hitze beim Löten wird die Isolierung verbrannt. Ansonsten ist die abisolierte Fläche nach einem Bruch so klein, dass man per Zusammenhalten keinen vernünftigen Kontakt bekommt.

Also am Besten zwei cm abrollen und dann schön die äußeren paar mm mit Lötzinn verlöten. Du siehst dann, wenn die Iso weg ist und stattdessen der Lötzinn gut auf dem Draht hält. (und du hast ne leitende Fläche)

Gruß,
Butch