Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. September 2009, 15:24

Fliegen im Winter...

Hey,
Habe mal wieder eine Frage...
Wenn man im Winter fliegt,da schönes wetter ist...und das Flugzeug stürtzt in den schnee:

-Ist ein x-twin dann kaputt
-hat eine Mustang oder ein sukoi ein schaden davon?

Mfg Retsau

Luftschrauber

RCLine User

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. September 2009, 15:33

Meine X_Twins habens überstanden, dieElektronik is gut vor Schmelzwasse geschützt, und EPP übersteht eh alles.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Retsau

RCLine Neu User

  • »Retsau« ist der Autor dieses Themas

Beruf: x Twin Flieger :)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. September 2009, 15:42

Ah ok,
Hab ich mir gedacht...wollte nur nicht dass eins kaputt geht

Retsau

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. September 2009, 17:40

der lipo hällt aber bisschen kürzer aber das ist ganz normal - also nicht wundern wenn man plötzlich stat 12min nur mehr 8min fliegen kann

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. September 2009, 21:43

Geh in ne Halle.Falls du eine zur Verfügung hast ==[]
Dann haste die Probleme nicht:D:D
Ich persönlich werde nur im Wohnzimmer und in der Halle fliegen,draußen machste dir echt nur den ganzen Kram kaputt :wall:
Gruß Denis
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

7

Mittwoch, 30. September 2009, 21:52

Zitat

Original von knuffel v2
,draußen machste dir echt nur den ganzen Kram kaputt :wall:
Gruß Denis


dann machst du was falsch :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Oktober 2009, 19:47

... :D
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Güpfl

RCLine User

Wohnort: südlich von Graz

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 22:14

Poollandungen

Mein Junior hat schon 3 Xtwins im Pool gelandet - einen hat er sogar mit Prollerbetrieb an den Poolrand geholt. Alle funktionieren noch.
[SIZE=1]
MPX Easystar, Twinstar, Parkmaster
PZ Trojan, ME 109, Corsair
Ms Composite Unique
Hacker Zoom 4U
ST-Model MX2
Precision Aerobatics Addiction
Hyperion Extra 330 20SC
Magichand Yak 55M
Graupner MX16 s Jeti 2,4 GHz + 35 Mhz[/SIZE]

10

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 22:24

hatte auch schon ne wasserlandung mit x-twin elektronik in einem eigenbau. eine halbe stunde unter wasser.
getrocknet
wieder einsatzbereit.
also warum kaputt? schnee ist kein problem
carpe diem

11

Freitag, 23. Oktober 2009, 14:58

Was im Winter zu gewissen Beeinträchtigungen führen kann ist die Kälte. Schnee ist sogar nützlich, man fällt weicher :)

Kunststoffe werden bei Kälte spröde, es kann also schon bei kleine Missgeschicken zu kaputten Propellern oder sonstigen Brüchen kommen, die im Sommer kein Problem wären.

Bei manchen Servos muss man auch aufpassen, die wollen bei extremer Kälte nicht mehr so richtig. Richtige Probleme hatte ich aber bisher nur mit alten XT Atom 4,4g von Jamra, die haben unter -5°C einfach stillgestanden.

Akkus mögen auch keine Minusgrade, besonders Lipos und Hochstrom-NiMh. Da geht die Leistung in die Knie. Vorher auf die Heizung legen (Lipos nicht über 45°C!!) und in der Innentasche der Jacke transportieren hilft. Außerdem Akkus ncith dem direkten Fahrtwind aussetzen. Am Shocky kann man eine Akkubox anbauen, bei richtigen Rümpfen kann es sinnvoll im sein die Kühluftöffnungen zu verkleinern, das muss man im Einzelfall betrachten und ausprobieren.

Bei Seilanlenkungen an Depronmodellen hängen bei niedrigen Tempeaturen die Seile durch, weil das Depron viel stärker schrumpft als die Seile. Wenn man die Seile draußen nachspannt, unbedingt wieder lockern bevor man reingeht, das verzieht sonst das ganze Modell oder reißt sogar Ruderhörner raus!

Bei feuchtem Wetter, Nebel und Temperaturen um die Null Grad kommt es zu Vereisung. Man muss halt ab und zu zwischenlanden und das Eis abwischen, stört aber nicht sonderlich. Lässt man das Eis dran erhöht sich das Gewicht und gerade strömungsgünstig ist es auch nicht, außerdem haben vereiste Propeller deutlich weniger Leistung. Das merkt man zwar im Flug, aber runterfallen tut man davon nicht.

Das größte Problem im Winter sind aber die kalten Finger :shy:


Bei Regen ist der Sender ein größeres Problem als die Bordelektrik. Die Entwickler bei den Herstellern sind irgendwie alle Schönwetterpiloten. Regenresistente Sender sucht man vergebens ==[]

12

Freitag, 23. Oktober 2009, 20:11

Es gibt aber Senderpulte mit abdeckung oben.

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. November 2009, 11:43

Hallo Christian

Das mit dem MiniMag im Schnee mit Skikuven ist ja ganz großes Kino. :ok:

Ich baue gerade an meinen MiniMag und wollte mir auch für den Wintzer Skikufen bauen.
Hast du mir vielleicht ein paar Detail-Bilder von deinen Skikufen und ggfl. auch ein paar Tips / Anleitung für den Bau.

Wäre echt super wenn du mir was zukommen lassen könntest. (PN oder Mail)

in freudiger Erwartung
Ritchy
allzeit happy landings...