701

Donnerstag, 13. Mai 2010, 18:11

Hallo,
zur Zeit lackiere ich meine Stinson und bald steht der Erstflug an.
Kann mir jemand noch den genauen Schwerpunkt sagen, am Anfang stand etwas von 40 - 50mm?

Gruß Uwe

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

702

Donnerstag, 13. Mai 2010, 19:54

Hi Uwe,

super, bin dann schon sehr auf den Flugbericht gespannt und drück die alle Daumen.

Schwerpunkt zum Erstflug bei 40mm passt, am Knick gemessen, hatte ich auch so und seither nicht verändert. 45mm geht ganz sicher auch noch gut.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

tim lucas

RCLine User

Wohnort: Varel am Jadebusen

Beruf: Azubi Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

703

Freitag, 14. Mai 2010, 00:22

Moin, :w
ich hab auch angefangen. Den Plan hab ich ausgedruckt und dann die einzelnen DIN A4 Seiten hochkopiert. Etwas Spaltdepron hab ich mit der automatischen Schneidemaschiene auch schon gemacht. Ich möchte dann morgen mit den Leitwerken anfangen, habe jetzt aber das Problem, dass ich eine 3-Seitenansicht mit den Strukturen unter der Bespannung brauche!
Die Leitwerke will ich aus 6mm Selitron ausschneiden, auf Profil schleifen, alles bis auf Rippen, Holme und Verstärkungsecken ausschneiden und dann wieder mit 0,8 mm Depron bespannen. 8)
Für die Letwerke hab ich mir ein Gewichtslimit von 10g maximal 12g gesetzt! :tongue:


Grüße Tim
Mein:Verein :ok:

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

704

Freitag, 14. Mai 2010, 18:26

Hi Tim,

du hast Post ;)

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

705

Freitag, 14. Mai 2010, 20:35

Hallo Jürgen,
danke für die Info.
Farbe (meine wird rot/schwarz) ist nun drauf und morgen kommen kommen die Scheiben rein. Die Zierstreifen noch ausschneiden/aufkleben und Radschuhe anbauen. Dann stell ich auch wieder Bilder ein.
Macaloni will seine in gelb/blau machen.

Gruß Uwe

706

Samstag, 15. Mai 2010, 12:11

Hallo,
hier die versprochenen Bilder.





Die Frontscheibe, Inneneinrichtung, die Strebenverkleidung und ein paar Aufkleber fehlen noch.
Gewicht bis jetzt 225g , der Schwerpunkt liegt im moment leider noch bei 45-50mm.

Gruß Uwe

707

Samstag, 15. Mai 2010, 13:57

8(

die sieht echt stark aus...
und die Motorattrappe... :ok: *neidisch*

eine Frage: wie hast du den Prop lackiert? (Lack, Grundierung, anschleifen etc.)
Bei mir hält da nichts drauf ;( was mach ich falsch ???


Gruß Martin

708

Samstag, 15. Mai 2010, 14:51

Hallo Martin,
den Prop habe ich zuerst mit 600er Schleifpapier angerauht und mit Verdünnung abgerieben. Danach Model Master schwarz brilliant mit der Airbrushpistole aufgesprüht.
Grundierung habe ich nicht genommen. Ob es für immer hält, kann ich natürlich noch nicht sagen.

Gruß Uwe

tim lucas

RCLine User

Wohnort: Varel am Jadebusen

Beruf: Azubi Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

709

Samstag, 15. Mai 2010, 14:57

Moin Uwe,
die Stinson sieht wirklich super aus! :ok: :ok: und wenn dann auch noch einen Inneneinrichtung kommt...!
Mit welchen Farben hast du denn Lackiert?


Tim
Mein:Verein :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tim lucas« (15. Mai 2010, 14:58)


710

Samstag, 15. Mai 2010, 15:02

Hallo Tim,
ich habe Marabu Decorlack glänzend verwendet.
Ich glaube aber, das seidenmatt besser gewesen wäre. So sieht man jede kleine Unebenheit.

Gruß Uwe

P.s. Ich möchte der Stinson gerne eine deutsche Flugzeug Kennzeichnung verpassen. D-E ist schon klar, aber wie geht es weiter, haben die beiden nächsten Buchstaben irgendeine Beudeutung? Wo müssen die Kennzeichnungen richtig angebracht werden? Rechts oberhalb und links unterhalb der Tragfläche? Rechts und links am Seitenruder?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wonti« (15. Mai 2010, 15:23)


711

Samstag, 15. Mai 2010, 18:30

...die Buchstaben nach der Klassifizierung gehen in freier Reihenfolge oder sind Wuschkennzeichen

Größe am Rumpf wohl mindestens 30cm, kann wenn Platz vorhanden ist auch am SL sein.

Wichtig ist nur gut sichtbar und keine zu verschnörkelte Schrift.

Obs an der Tragfläche immer noch Pflicht ist weiß ich gerade nicht, ansonsten links unten und rechts oben, da war wohl mal mindest 50cm.
Schrifthöhe.
Da wird heute oftmals ein Auge zugedrückt bei diversen Abweichungen

Gruß
Hans-Jürgen

und am SL noch die "Götsch" sprich Deutschlandflagge, wohl 30cm breit
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01_Kennung.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (15. Mai 2010, 18:36)


712

Samstag, 15. Mai 2010, 21:53

Da wird nicht überall ein Auge zugedrückt. Mir ist ein recht aktueller Fall bekannt bei dem wegen 2cm neu beschriftet werden musste :dumm:
Hängt wohl vom Prüfer ab.

Es ist erstaunlich was es im Internet alles nicht gibt :shy:
Das bisschen was ich auf die Schnelle finden konnte: Rumpfseiten (beidseitig) min. 30cm Schrifthöhe, linke Flügelunterseite min. 50cm Schrifthöhe. Oben scheint nicht mehr vorgeschrieben zu sein.

edit: die Kennung "steht" (immer?) auf der Endleiste/Flächenhinterkante:
http://www.airliners.net/photo/Cessna-195/1699847/L/
http://www.airliners.net/photo/Reims-FR172F-Reims/1651228/L/
http://www.airliners.net/photo/Tecnam-P-92-Echo/1692140/L/
http://www.airliners.net/photo/Ikarus-C-42/1693158/L/
http://www.airliners.net/photo/Bellanca-…bria/1698437/L/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (15. Mai 2010, 22:01)


713

Samstag, 15. Mai 2010, 22:28

Zitat

die Kennung "steht" (immer?) auf der Endleiste/Flächenhinterkante:


ende der 50er, anfang der 60er Jahre standen die auch schon mal Kopf, siehe Lackieranweisung für Bo 208 Junior

Gruß
Hans-Jürgen

im Bezug auf das Schriftbild: ein Hersteller sagte mal wenden sie sich an die Firma XY da erhalten sie das exakte Kennungs-Schriftbild für unsere Flugzeuge und dort erfuhr ich dann dass ich für die Schrift keine große Propaganda machen soll, denn eigentlich lägen sie mit dem "Font" außerhalb des erlaubten......
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01_Lackieranweisung.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (15. Mai 2010, 22:31)


714

Samstag, 15. Mai 2010, 22:55

Beim Junior steht auch die Pfeilung Kopf, da kann das mit der Schrift schonmal passieren :D

Lese ich auf dem Rumpf Schrifthöhe 180? 8(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (15. Mai 2010, 23:00)


715

Samstag, 15. Mai 2010, 23:20

Zitat

Original von Matthias R
Beim Junior steht auch die Pfeilung Kopf, da kann das mit der Schrift schonmal passieren :D

Lese ich auf dem Rumpf Schrifthöhe 180? 8(


nein die hatten damals 150, jetzt müsstest du es richtig lesen können

kennst du eine Doku Zeichnung der Xtreme, Sbach 300?
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 02_Lackieranweisung.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (15. Mai 2010, 23:22)


716

Samstag, 15. Mai 2010, 23:33

Kleiner Flieger, kleine Schrift.
Vom Junior hab ich sogar noch einen 1/72 Bausatz liegen. Was ganz seltenes das ich mal in ebay günstig abgestaubt hab :O

Ich und Acrotunten? :tongue:

Nö, kenn ich nicht.

ich hab nur das :shy:
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • blueprintx3000.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (15. Mai 2010, 23:38)


tim lucas

RCLine User

Wohnort: Varel am Jadebusen

Beruf: Azubi Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

717

Samstag, 15. Mai 2010, 23:36

Zitat

Original von wonti
Hallo Tim,
ich habe Marabu Decorlack glänzend verwendet.
Ich glaube aber, das seidenmatt besser gewesen wäre. So sieht man jede kleine Unebenheit.

Gruß Uwe

P.s. Ich möchte der Stinson gerne eine deutsche Flugzeug Kennzeichnung verpassen. D-E ist schon klar, aber wie geht es weiter, haben die beiden nächsten Buchstaben irgendeine Beudeutung? Wo müssen die Kennzeichnungen richtig angebracht werden? Rechts oberhalb und links unterhalb der Tragfläche? Rechts und links am Seitenruder?


Jo,
die Marabu Farben sin echt super zum Pinseln, in der Lackierpistole hatte ich sie aber noch nicht.

Gruß Tim
Mein:Verein :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tim lucas« (15. Mai 2010, 23:38)


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

718

Samstag, 15. Mai 2010, 23:54

hui, hier ist ja was los :O

@ Uwe

8( jetzt will ich aber nix mehr hören, von wegen erstes Depronmodell ==[]
Das sieht einfach super aus, was du uns hier zeigst :ok:

@ Hans-Jürgen cc. Matthias
dickes Lob an euch beide und ein genauso großes Dankeschön euch beiden.
Find es einfach klasse, wie ihr die Leute hier mit Infos versorgt :ok: :ok:

@ Tim
Pinselerfahrung hab ich auch reichlich mit den Farben, aber auch sehr gute mit den Revell
AquaColor. Mit der Airbrush hab ich wenig zu tun bisher, deshalb ziehe ich sehr oftt den Pinsel vor. Mit größeren Lackierpistolen komm ich klar, aber das wäre beii so nem Modell, wie mit Kanonen auf Spatzen.....................und der Farbdurchsatz ist da auch viel größer.

Ähm, du wolltest anfangen zu bauen, wo sind die Beweisbilder :shy: :evil:


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

719

Sonntag, 16. Mai 2010, 09:03

Hallo,
danke allen für die Infos.
@ Jürgen bei dem Lehrmeister musste es ja gut ausgehen.
Wäre eine Kennung so möglich D-EUW?
Auf den Tragflächen in ca. 40mm Höhe, rechte Tragfläche oberhalb und linke Tragfläche unterhalb.
Am Seitenleitwerk oben ca. 12mm links und rechts.
Am Rumpf wollte ich eigentlich keine Kennung machen, ein grober Verstoß gegen die Luftordnung :angel: .?


Heute geht es noch an die Blister.

Gruß Uwe

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

720

Sonntag, 16. Mai 2010, 10:45

Hi Uwe,

in den Dokus sind nach nach dem Strich noch 4 Stellen, könnte also noch dein "E" da dran. Hast dann eine D-EUWE :O
Freu mich auf weitere Bilder und warte natürlich schon auf den Erstflugbericht :nuts:

Wie siehts inzwischen bei Macaloni aus?

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/