Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Februar 2010, 16:49

Akku festmachen

Hallo zusammen,

Ich fliege seit einem Monat die Yak 55 ( Shockflyer ) von Pichler. Der Akku wurde am Anfang einfach ins Modell reingeschoben und konnte nicht herausrutschen, da er sich im Depron festklemmte. Nachdem ich das Modell jetzt schon einen Monat im Einsatz habe, klemmt sich der Akku nicht mehr im Depron fest und kann herausrutschen. Deshalb wollte ich fragen, wie ihr die Akkus bei euren Shockflyern befestigt.

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Februar 2010, 17:19

ich nehme klettband, vorteile wie ich finde: einfach, schnell, billig, leicht, akkuposition ggf. leicht verschiebbar und vor allem flexibel, man ist nicht auf eine akkutype festgelegt, beim schlitz schon eher, da passt nicht mal ein 2mm dickerer akku rein und dann wieder ein dünner.

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Februar 2010, 17:19

RE: Akku festmachen

ich presönlich verwende Klettband bei meinen schockys
ich schneide dazu immer einen 5mm streifen vn der rolle runter und klebe in auf den akku das gegestück kommt an den flieger

du könntest ab einfach ein neues stück depron in den rumpf einkleben und den akku wieder klemmen
mfg Andreas
edit zu langsam reiner war schneller
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (6. Februar 2010, 17:20)


Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Februar 2010, 17:48

Klettband habe ich schon versucht. Der Nachteil ist, dass ich den Akku danach nicht mehr aus dem Modell herausbekomme :D
Ich könnte jedoch mal ein kleines Depronstückchen unter den Akku klemmen, damit er wieder fest ist.

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

5

Samstag, 6. Februar 2010, 17:56

Zitat

Original von Tim W.
Klettband habe ich schon versucht. Der Nachteil ist, dass ich den Akku danach nicht mehr aus dem Modell herausbekomme :D

Mfg
Tim


Einfach nen stumpfen Gegenstand (alten Prop z.B.) zwischen die beiden Klettschichten schieben, dadurch lassen sie sich ganz leicht trennen.
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Februar 2010, 18:53

den schlitz größer machen (1cm oder so) oder akku seitlich an den rumpf machen

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Februar 2010, 20:08

Oder ich klemme den Akku mit 2 kleinen Depornstückchen fest
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

8

Sonntag, 7. Februar 2010, 16:07

das weitet dein Fach genauso aus wie es jetzt passiert ist. Dann sind irgendwann 3 Depronstreifen dazwischen dann 4 und dann ist alles kaputt..

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Februar 2010, 17:59

Was soll ich dann machen ?
Wenn ich Klettband nehme, bekomme ich den Akku nicht ohne größere ,,Gewaltmaßnahmen" aus dem Akkufach :D

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Februar 2010, 18:00

drum wäre es ja ratsam den akku seitlich am modell fest zu machen da kommt man schön mit den fingern hin
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (7. Februar 2010, 18:00)


Alexander211

RCLine User

Wohnort: Mfg Roding-Pösing

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:03

Plasti Dip
a paar kleine Punkte auf die Querplatte und hällt.
»Alexander211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Plasti Dip.jpg

Koziol2

RCLine User

Wohnort: Schauenburg, in der nähe von Kassel

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:22

Ganz Einfach:
Klebe einen Rahmen aus epp so ein das er ca. 2-3mm Untermaß hat:
Der Akku wird genauso eingeschoben wie vorher nur das epp nicht lockerer wird. :ok:
Achtung: bei größeren akkus als 350 mah Macht es sinn einen solchen "Rahmen"
Beid seitig anzukleben da sonst der akku bei harten 3d manövern verrutscht.

Mfg Martin Wicke
»Koziol2« hat folgendes Bild angehängt:
  • Akku halter.jpg
:w My Lifestyle: Eat, sleep,fly :ok:

Ohne Depron, ohne mich :dumm:
Ich habs eingesehen: Shocky süchtig! :w

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. Februar 2010, 23:54

genau das ist das nämlich!

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Februar 2010, 16:34

Danke für die zahlreichen Antworten. Ich glaube, ich werde mal die Idee mit dem Rahmen aus EPP ausprobieren

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

15

Montag, 8. Februar 2010, 20:05

das ist auch nen guter tipp werd ich bei meiner neuen konstruktion auch mal probieren :ok:
mfg Andreas
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. März 2010, 14:09

Hallo, habe mir das ganze jetzt nochmals angeschaut. Ich glaube aber, dass ich den EPP Rahmen am Akkuschacht schlecht ankleben kann, da hinter dem Akkuschacht direkt die Servos sind. Ich befürchte,dass sich das EPP in diesem Bereich stark verbiegt und den Akku nicht so wirklich hält ??? ??? ???

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tim W.« (14. März 2010, 14:10)


17

Montag, 15. März 2010, 08:52

@ Tim

kann es sein, dass du das original MPX-klettband verwendest...?
(is mal nur so eine vermutung)


wenn ja, hol dir mal eins aus kleider bzw nähartikelgeschäft!
die halten nämlich nicht ganz so bombig, lassen sich relativ einfach wieder lösen, und halten nach 50 und mehr anwendungen auch noch ;)

lg

Koziol2

RCLine User

Wohnort: Schauenburg, in der nähe von Kassel

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. März 2010, 22:39

Du musst den Schacht im EPP so eng schneiden, das man den Akku nur mit relativ viel druck einschieben kann.
ungefähr 2mm Untermaß ist gut.
Ich habe diesen Schacht in meiner Omosis Jak55 nur einseitig dran und fliege Extrem 3d da löst sich nix ;)

PS: habe allerdings auch nur 350er Zellen drin, wenn du nen viel größeren Akku hast (über 480mah)soltest du ihn doppelseitig ankleben :ok:


Mfg Martin Wicke
:w My Lifestyle: Eat, sleep,fly :ok:

Ohne Depron, ohne mich :dumm:
Ich habs eingesehen: Shocky süchtig! :w

19

Mittwoch, 17. März 2010, 13:50

Vielleicht hilft dieser Thread :)

MIT BL :evil: