61

Freitag, 5. September 2014, 13:12

Die Tragflächenanformungen werden plan geschliffen und für die Flächensteckung ein Kunststoffröhrchen eingesetzt.

Die Schlitze für die Anlenkungen der Höhen- und Seitenruder werden VORSICHTIG eingeschnitten.
Danach kann der Empfänger incl. der vorbereiteten Anlenkungen für HR und SR mit 2 Tropfen UHU-Por an seinem Platz befestigt werden.
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • EM06.jpg
  • EM07.jpg
  • EM08.jpg
  • EM09.jpg
  • EM10.jpg
Gruß

Thorsten

62

Freitag, 5. September 2014, 22:37

Die unteren Tragflächen werden angeleimt.
Noch ein Bild vom ersten Prototypen.
In der fertigen Version, wie auch auf den anderen Bildern zu sehen, wurden Linerservos benutzt, die jetzt auch eingeklebt werden können.
Nun kann auch der Halbspant, der die Rückwand des Cockpits bildet, eingesetzt werden.
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • UMP57.jpg
  • EM11.jpg
  • EM12.jpg
  • EM13.jpg
  • EM14.jpg
Gruß

Thorsten

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

63

Samstag, 6. September 2014, 21:16

Ops, wenn ich das so sehe :dumm: ==[] ==[] und ich guck schon ne ganze weile zu :D

Aber schon schön zu sehen, wie so was fertig, oder fast fertig ausschaut :prost:


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

64

Samstag, 6. September 2014, 22:20

Wie meinst Du das "ops" jetzt gerade, Jürgen?
Gruß

Thorsten

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

65

Samstag, 6. September 2014, 23:56

Keine Panik Thorsten,

hab dabei an den Karton gedacht, der hier noch im Regal steht :D


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

66

Sonntag, 7. September 2014, 00:09

hab dabei an den Karton gedacht, der hier noch im Regal steht :D
Ach SOOOO ...... :D Ich dachte schon .... ;) :prost:

Ja Ne..... brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben.
Depron hat kein MHD. :nuts:
Gruß

Thorsten

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 10. September 2014, 12:10

Einfach toll! :ok:
..und danke, dass du dir die Mühe machst, hier noch einmal alles zu posten!

Ich überlege gerade, ob das was für meine Jugendgruppe ist. Heißdrahtbögen haben wir ja schon jede Menge für verschiedenste Anforderungen gebaut.
Tiefgezogen haben wir allerdings bis jetzt noch nichts.

Ist das sehr schwer zu erlernen? ???
Ich meine eine Tiefziehbox zu bauen und damit diverse Hauben/Abdeckungen und Kabinenhauben aus Polystrol tief zu ziehen ist ja eine Sache. Aber das was du da aus Depron gezaubert hast, stell ich mir jetzt ungleich schwerer vor.

liebe Grüße
Tobias

68

Donnerstag, 11. September 2014, 06:15

Einfach toll! :ok:
..und danke, dass du dir die Mühe machst, hier noch einmal alles zu posten!
Danke Dir :-)

Ich überlege gerade, ob das was für meine Jugendgruppe ist. Heißdrahtbögen haben wir ja schon jede Menge für verschiedenste Anforderungen gebaut.
Tiefgezogen haben wir allerdings bis jetzt noch nichts.
Dann würde ich mit einfachen Sachen anfangen, damit die Kids ersteinmal ein grundsätzliches Gefühl für das Tiefziehen bekommen.
Zum Beispiel mal eine einfache Kabinenhaube für ein Modell von der Form bis zur fertigen Haube bauen.

Ist das sehr schwer zu erlernen? ???
Ich meine eine Tiefziehbox zu bauen und damit diverse Hauben/Abdeckungen und Kabinenhauben aus Polystrol tief zu ziehen ist ja eine Sache. Aber das was du da aus Depron gezaubert hast, stell ich mir jetzt ungleich schwerer vor.
Man kann ALLES lernen ;)
Das habe ich ja mit dem Ursprungsthread bewiesen. Als ich die Idee zum Modell hatte, konnte ich ja auch noch nichts tiefziehen.

Was auf jeden Fall stimmt ist, dass Depron ungleich schwerer tiefzuziehen ist, als beispielsweise ein anderer thermisch zu bearbeitender Kunststoff.
Es ist ja eigentlich ein Dämmstoff.

Du brauchst auf jeden Fall eine in die Tiefziehkiste integrierte Heizung, da das Material innerhalb von Sekundenbruchteilen wieder fest wird.

Die Vorheizzeiten sind dann von Deiner Konstruktion der Tiefziehkiste und den Materialstärken abhängig.
Raumtemperatur und Zugluft beeinflussen die Ergebnisse auch massiv.
Daher kann Dir keiner sagen, wie lange Du vorheizen sollst, bis der Werkstoff eine ziehfähige Konsistenz hat.
Hier mußt Du ein Gefühl und ein Auge für das Material bekommen.
Das kannst Du also nur durch "try-and-error" herausfinden.

Das ist dann die eigentliche Kunst dabei.

Es ist aber lange nicht so ein großes Mysterium, wie viele sagen.
Probier es einfach mal aus! :ok:
Gruß

Thorsten

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 11. September 2014, 11:33

Ok!
Danke auch für den Hinweis mit der vorgeheizten Tiefziehbox. :w
Ich glaube das ist ein sehr wichtiges Detail!

Bin leider noch diese Woche krank und werde das Thema kommenden Freitag mit der Gruppe besprechen. Mal sehen ob wir diesen Winter das Thema erfolgreich umsetzen können.

70

Donnerstag, 11. September 2014, 16:32

Tobias,
schau Dir doch mal das Video von der ersten Seite des Threads an.
Da kann man -denke ich- schon recht viel heraussehen.
Gruß

Thorsten

71

Montag, 22. September 2014, 10:35

Nachdem die Elektronik verbaut und die Ruder alle angelenkt sind wird das Brandshot aus dem Frästeilsatz gelöst und wie auf dem Bild zu sehen eingeklebt.
Im Brandshot sind 2 Nuten eingefräst, die die Kohleverstrebungen für das Fahrwerk aufnehmen und die entstehenden Kräfte bei der Landung aufnehmen.
Solche Nuten sind auch in den Fahrwerksverkleidungen eingelassen.
Einfach ankleben, Räder anmontieren, Radschuhe drauf. 8)

Die Cowling ist ja bereits vormontiert.
Anbauen und Motorkabel anschließen.

Aus dem Frästeilesatz den Baldachin auslösen, falten und ankleben.
Die vorbereiteten Tragflächenstützen montieren und dann kann die obere Tragfläche angebaut und angelenkt werden.
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • EM16.jpg
  • EM15.jpg
  • KT-IMG_2409.jpg
  • KT-IMG_2410.jpg
  • Lack2.jpg
Gruß

Thorsten

72

Montag, 22. September 2014, 10:44

Da mir ein paar Bilder von der Endmontage fehlen, hier ein paar Bilder von der Fertigstellung Jürgen seiner PITTS.
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • 270920131129.jpg
  • 280920131135.jpg
  • 280920131138.jpg
  • 280920131141.jpg
  • 280920131143.jpg
Gruß

Thorsten

73

Montag, 22. September 2014, 18:42

einfach schön :ok:

74

Montag, 22. September 2014, 21:34

Danke Matthias :)


Dann wird es ja so langsam Zeit für ein Erstflugvideo :nuts:

Gruß

Thorsten

75

Dienstag, 23. September 2014, 09:46

Ich habe nochmal eben 2 Detailfotos von den QR-Anlenkungen zwischen den Tragflächen gemacht.

0,5mm Kohlestäbchen und als Ösen 0,1mm Glasfaserplatten.
Mit dem Locher ausgestanzte Scheiben einfach mit den Kohlestäbchen lochen und wie auf den Bildern zu sehen miteinander verbinden.
Ist ultraleicht und stabil. ;)
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • UMP-Detail1.jpg
  • UMP-Detail2.jpg
Gruß

Thorsten

76

Dienstag, 23. September 2014, 17:16

Wie bereits erwähnt, wurde ich im Verlauf des Originalthreads mehrfach gefragt, ob ich nicht ein paar Teile mehr machen und einen Bausatz bereitstellen könnte.

Das habe ich gern gemacht und ich denke, das was die Jungs daraus gebaut haben, kann sich absolut sehen lassen. :ok:

Erste Ersatzteile habe ich auch schon versendet. :angel:
Wobei das Modell aufgrund seines minimalen Gewichtes kaum Energie hat, bei einem Crash wirklich schaden zu nehmen.




1. Markus seine PITTS S1-S
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • 081120131233.jpg
  • 081120131236.jpg
  • 081120131237.jpg
  • 081120131231.jpg
Gruß

Thorsten

77

Dienstag, 23. September 2014, 19:22

Jürgens PITTS

indoor



outdoor

»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1289942_516483981778063_1074865978_n.jpg
  • 1371180_516484008444727_1258841277_n.jpg
  • 1373601_516483955111399_1844519285_n.jpg
  • 1376720_516483651778096_26277609_n.jpg
Gruß

Thorsten

78

Dienstag, 23. September 2014, 20:35

Marios PITTS S-1S

Geht auch outdoor! :ok:
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20140701_201819.JPG
  • 20140701_201841.JPG
  • 20140701_201857.JPG
  • DSC00776.JPG
  • DSC00777.JPG
Gruß

Thorsten

79

Dienstag, 23. September 2014, 20:41

Mich@el seine PITTS S-1S 8(

- 2S-Brushless-Antrieb.
- Deutlich massiver gebaut, als von mir gedacht.
- Abnehmbare Cowling, um besser an den fetten Akku ranzukommen. :dumm: :ok:

Geht absolut HÖLLE, das Teil!
Sogar bei Starkwind.




Bilder und Video von Gektor.
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10559262_538654056263523_316876697_n.jpg
  • 10564771_538654279596834_939089846_n.jpg
  • 10577948_538652732930322_1093012575_n.jpg
  • 10588522_538653152930280_1206500353_n.jpg
  • 10589729_538654122930183_1764031547_n.jpg
Gruß

Thorsten

80

Dienstag, 23. September 2014, 20:51

Jürgens Baby hat inzwischen auch einen Tupfer Farbe abbekommen :ok: :heart: :heart: :heart: :ok:
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10517096_674686602624466_1398344470_n.jpg
  • 10525455_674686682624458_852366127_n.jpg
  • 10554936_674686715957788_1165946575_n.jpg
  • 10559228_677317902361336_575975073_n.jpg
  • 10563385_677317712361355_744312871_n.jpg
Gruß

Thorsten