Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. September 2014, 20:48

Viel Expo? Du meinst wenig oder? Hab gerade 30% Expo gestellt und noch immer sind die Ausschläge ziemlich gross. Je grösser die Ausschläge umso schneller bringst du das Flugzeug anfangs nicht mehr unter Kontrolle. Weil man eben Anfangs mit den Knüppel drückt und zieht wie ein wahnsinniger :D
Und ja ich idiot hab wirklich den Propeller falsch aufgesetzt :prost:
Das mit der Zecke is echt blöd aber du wirst lachen mir ist FAST schon mal das gleiche mit dem Razzor passiert aber Gott sei dank hat ihn kein Ast gehalten :tongue:
Ja wies aussieht wirds vor Sonntag keinen Erstflug geben... Dauerregen hier... Aber berichte dan auf jeden Fall hier das Ergebnis.

Lg Tom

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 11. September 2014, 21:48

Viel Expo? Du meinst wenig oder? Hab gerade 30% Expo gestellt und noch immer sind die Ausschläge ziemlich gross. Je grösser die Ausschläge umso schneller bringst du das Flugzeug anfangs nicht mehr unter Kontrolle

Expo hat nichts mit der grösse der Ausschläge zu tun. Diese kannst du mit Dualrate (DR) einstellen. Kleine DR Werte ergeben kleine Ruderausschläge. Wenn du dann darauf kleine Expowerte legst, gibt das eine ganz flache Kurve rund um den Knüppelmittelpunkt. Daher denke ich - je höher die DR Werte, je niedriger die Expo Werte, um bei Knüppelmitte etwas ruhiger steuern zu können. Bei meiner DX9 kann man das am Monitor sehr gut sehen und so auch gut verstehen.

Ich habe im Moment 3 Stufen programmiert und diesen verschiedene Expo und DR Werte zugewiesen. Aber im Moment brauche ich erst die kleinen, höchstens die mittleren Werte.

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

23

Freitag, 12. September 2014, 13:47

Lierber 2 O-Ringe

Hallo Tomhunter,

bei deinen Bildern sehe ich nur einen O-Ring-ich empfehle 2, das sitzt der Prop gescheit und du musst keinen Ersatzprop suchen bei deinem Erstflug...... Der Klag des Motors bei Vollgas ist wirklich "schräg".....

Guten Erstflug!


Nobbo
Diverses von Multiplex und Horizon - Lieber klein und leicht als groß und schwer...

Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 17. September 2014, 22:54

Sooooo der Erstflug ist "misslückt".
Das liegt aber nicht an mir oder dem stuntmaster sondern an meiner dx6i :angry:
Also:
Akku rein, vollgas, ab in die Luft. Die ersten Kurven gezogen, Senkrecht in den Himmel, Looping, Roll, Kopfüber, Trudeln schnell musste ich feststellen das der Stuntmaster ausgezeichnet fliegt. Liegt exakt am Ruder und satt in der Luft. Das ganze hielt 4 min an als ich plötzlich einen Totalausfall hatte und der Stuntmaster schlug unsanft auf der Wiese auf. Propeller gerissen. Ich hatte das schon mal bei meiner Hype Wow und schätze damals auf den Regler der sehr heiss war. Auch diesmal flog ich danach den Wow und leider auch dieser Schlug zu Boden. Meine dx6i hat Empfangsprobleme. Trotz neuer Batterien. Ich flog dan mit meinem Kumpel seiner dx6i und alles lief super. Werde den Sender jetzt reklamieren da er erst 3 Monate ist.
Letztendlich hat mir Urs wieder wie damals den Razzor ne super Kaufempfehlung gegeben und ich freu mich schon riesig wen der Ersatzpropeller eintrifft und ich ohne Ausfall starten kann :prost:

25

Sonntag, 9. November 2014, 20:41

Torquen

hallo,

Wie viel Gas müsst ihr zum torquen geben? Ich brauche fast Vollgas, ist das bei euch auch so?

Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

26

Montag, 10. November 2014, 21:08

hallo,

Wie viel Gas müsst ihr zum torquen geben? Ich brauche fast Vollgas, ist das bei euch auch so?

Hallo Manu,
Ja zwischen 75 und 100% Gas. Das ist aber denk ich fast bei jedem Flugzeug so.

27

Dienstag, 11. November 2014, 07:15

Welchen Akku hast du drin?

Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 11. November 2014, 08:04

Verwende 2 verschiedene. Einen 3s 650 mah und einen 800mah.

29

Dienstag, 11. November 2014, 08:43

Verwende 2 verschiedene. Einen 3s 650 mah und einen 800mah.
Kannst du mit dem 650er mit weniger Gas torquen?

Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 11. November 2014, 13:31

Ich achte nicht so darauf. Man geht ja mit dem gasknuppel auf und ab beim tourquen .

31

Mittwoch, 12. November 2014, 06:59

Ich achte nicht so darauf. Man geht ja mit dem gasknuppel auf und ab beim tourquen .
Und der Schwerpunkt kommt mit beiden Akkus hin?

Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 12. November 2014, 07:14

Ja da is nich viel um.

33

Dienstag, 30. Dezember 2014, 12:43

Empfänger AR636 von Spektrum

Hallo Zusammen,

Bin gerade dabei, mir den Stuntmaster zuzulegen. Möchte ihn gerne mit größerem Akku (ca. 800er wegen Flugdauer) und Ar636 fliegen.
Meine Frage: hat jemand Erfahrungen mit dem Einbau dieses Empfängers?
-passt er in den Rumpf
-kann er korrekt ausgerichtet werden (Empfänger muss senkrecht/parallel zu den Achsen eingebaut werden)
-klappt das mit der Gewichtsverteilung / Schwerpunkt (Empfänger wiegt 12g), oder muss dann ein kleinerer Akku her (weil leichter)?

Fragen über Fragen, bin für jede Antwort dankbar.

Gruß, Duffy

Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 17:08

Hallo Zusammen,

Bin gerade dabei, mir den Stuntmaster zuzulegen. Möchte ihn gerne mit größerem Akku (ca. 800er wegen Flugdauer) und Ar636 fliegen.
Meine Frage: hat jemand Erfahrungen mit dem Einbau dieses Empfängers?
-passt er in den Rumpf
-kann er korrekt ausgerichtet werden (Empfänger muss senkrecht/parallel zu den Achsen eingebaut werden)
-klappt das mit der Gewichtsverteilung / Schwerpunkt (Empfänger wiegt 12g), oder muss dann ein kleinerer Akku her (weil leichter)?

Fragen über Fragen, bin für jede Antwort dankbar.

Gruß, Duffy

Hallo Duffy,

Also ich und Urs fliegen den Stuntmaster auch mit einem 800er und klappt super. :prost:
Ich kenne diesen Empfänger nicht. Meiner liegt senkrecht unter dem Akku drinnen aber eben nicht parallel. Sollte sich aber normalerweise ausgehen.
Aber es gibt ja auch Stanleymesser ==[] Ich habe den AR6115e Empfänger.

Lg Thomas

35

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 23:15

Hallo Thomas,
Danke für die Antwort.
Hab mal die Maße der beiden RX verglichen, der 636 er ist ca. 9g schwerer und 30mm länger.
Ob das noch passt bzw. Passend gemacht werden kann?

Viele Grüße, Duffy

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 1. Januar 2015, 01:45

Hallo Thomas,
Danke für die Antwort.
Hab mal die Maße der beiden RX verglichen, der 636 er ist ca. 9g schwerer und 30mm länger.
Ob das noch passt bzw. Passend gemacht werden kann?

Viele Grüße, Duffy

Also, ich fliege ihn mit dem AR610 und er liegt ganz vorne zwischen Motor und Akku quer im Rumpf. Hat so gut Platz und der Schwerpunkt stimmt mit den 800ern Akkus ziemlich gut.

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

37

Donnerstag, 1. Januar 2015, 08:56

Hallo Urs, Gewicht und Größe von AR610 und AR636 sind ja recht ähnlich.
Hat der RX so in den Rumpf gepasst, oder musstest Du mit dem Messer „Platz schaffen”?
Welche Maße (Größe und Gewicht) hat Dein Akku? Kannst Du mir vielleicht die genaue Bezeichnung nennen?
Danke und Gruß, Duffy

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 1. Januar 2015, 16:36

Hallo Urs, Gewicht und Größe von AR610 und AR636 sind ja recht ähnlich.
Hat der RX so in den Rumpf gepasst, oder musstest Du mit dem Messer „Platz schaffen”?
Welche Maße (Größe und Gewicht) hat Dein Akku? Kannst Du mir vielleicht die genaue Bezeichnung nennen?
Danke und Gruß, Duffy

Hallo Duffy

Der Empfänger hatte so Platz, ohne dass ich etwas ausschneiden musste. Du kannst die Lage auf dem Foto sehen, hoffe ich.

Für den Akku musste ich ein wenig die beiden Nasen wegschneiden. Im Einsatz habe ich vor allem diese Sieg Power 850mAh Akkus, die sehr gut passen. Ebenfalls ist ein Multiplex Akku vorhanden, welcher beim Razzor dabei war und den du auf dem Foto im Rumpf sehen kannst.

Also alles in Allem ist es kein Problem, die Komponenten und die Akkus zu platzieren.

Gruess
Urs
»uersel1964« hat folgende Bilder angehängt:
  • Position-Akku1-klein.jpg
  • Position-Akku2-klein.jpg
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

39

Sonntag, 4. Januar 2015, 12:03

Hallo Urs,
vielen Dank für die Informationen und besonders für die Photos, helfen sehr bei der Entscheidung.
Sieht sehr gut aus, müsste mit ein wenig Modifizierung auch für den AR636 passen.

Entscheidung ist gefallen, das ist mein nächstes Projekt. :applause:

Ich kann ja berichten, wenn ich alle Komponenten zusammenhabe.

Danke und Gruß, Duffy

Tomhunter

RCLine User

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 4. Januar 2015, 12:15

Mach das! Er wird dir gefallen!