Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. April 2020, 16:53

Bipie ein Doppeldecker nach meinem Geschmack nach einer Idee von Jürgen.B

Hallo,
nach vielen Jahren ist mein alter Bipie sehr morsch und bröselig geworden so daß ich gerade einen neuen baue was vielleicht einige Depronschnitzer und Verformer interessiert.

Als Material verwende ich komplett 6mm Depron und zum Bauen der original Plan von RC Network nur das ich einen "richtigen" Rumpf baue.
verbaut wird auch ein Mittelboden um das ganze Gebilde etwas robuster zu machen.
Der mittlere Boden ist vorne 5cm breit und wir ab der Kabine ein Keil bis zum Rumpfende.
»Friedhelm Hess« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_20200415_192107.jpg
  • comp_IMG_20200416_191832.jpg
  • comp_IMG_20200417_153550.jpg
  • comp_IMG_20200417_153753.jpg

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. April 2020, 15:26

Inzwischen habe ich den Motor mit Spant ,Regler und Empfänger eingebaut und den Rumpf unten verschlossen.
Dann den Hut vom Goofy erneuert ein Armturenbrett eingebaut und den Rumpf vorn lackiert.

Motor: Sturz 2°,Seitenzug 1,5°

Gruß
Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_20200418_133103.jpg
  • comp_IMG_20200418_133310.jpg

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. April 2020, 16:02

Hallo Friedhelm,

hab ja ewig nix von dir gelesen :prost:

Freut mich, dass du den, die, das Bipie wieder auflegst.
Sieht sehr gut aus, was du uns da zeigst, weiter so :ok:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. April 2020, 16:45

Hallo Jürgen,
ich war eine Zeitlang mangels Flugmöglichkeiten vom Modellfliegen zum Marionetten bauen übergegangen.

Aber mein Bipie habe ich immer mal geflogen und war jedes mal wieder erfreut weil man so extrem langsam damit fliegen kann und das mag ich sehr!

Leider war er sehr "weich" geworden und so holte ich meine Depronreste aus dem Karton und legte los...

Die Spannweite vergrößerte ich um 5cm (oben und unten) und verwendete 6mm Depron.

Die Gestaltung von Hadschis Bipi gefiel mir so gut das ich sie verwendet habe.

Auf ein Landegestell verzichte ich weil die Wiese einen Bodenstart nicht zulassen würde.
Dadurch komme ich auf ein Fluggewicht von 250g.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. April 2020, 21:54

Auch von mir ein erfreutes "Hallo Friedhelm"!
:ok:


Marionetten, wie schön. Du bist ja auch ein wahrer Künstler. :applause:


Ich freue mich, dass Du uns an Deiner Reparatur von dem hübschen Flieger teilhaben lässt. Nach längerer Zeit wieder was von alt-bewährten Modellen zu lesen, ist wie alte Freunde wieder zu treffen.
Dein entmorschter Patient war seit der Kur noch nicht in der Luft, sehe ich das richtig? Dann gibt's ja bestimmt bei Gelegenheit einen kurzen Flugbericht, darf man annehmen.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. April 2020, 22:36


Nach längerer Zeit wieder was von alt-bewährten Modellen zu lesen, ist wie alte Freunde wieder zu treffen.



Herzlichst
Hilmar.

Ich musst doch glatt mal gucken, das sind jetzt schon fast 12 Jahre 8(

Da soll nochmal wer sagen, Depron wäre nicht haltbar, aber nach so langer Zeit darf ein viel genutzes Depronmodell etwas weich werden.
Ob Marionetten länger halten :O
Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

7

Samstag, 18. April 2020, 22:48

Hallo Friedhelm,

wie Jürgen und Hilmar freue auch ich mich, mal wieder von dir zu lesen und zu sehen.
Ich hoffe, dass du fit bist und wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Bipie.

Beste Grüße
Wolfgang

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. April 2020, 00:39

Hallo Hilmar,
den Pinkus Extra fliege ich auch noch und Mein" Jaguar Doppeldecker" den Wolfgang Braun mal konstruiert hat lebt immer noch oder einige andere die Jürgen konstruiert hat leben immer noch und sind nicht auseinander gefallen!
Deine letzte E-Seglerkonstruktion in Holzbauweise gefällt mir sehr gut und gefällt mir auch optisch...ich bin schon auf den bauplan gespannt!

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. April 2020, 00:56

Hallo Wolfgang,
leider hatte ich in der letzten Zeit kaum Möglichkeiten zum fliegen was am fehlenden Flugplatz liegt und durch die Krankheit meiner Frau kann ich nicht stundenlang fahren um meinem Hobby Modellflug zu leben.
Ich bin noch einigermaßen fit und nutze eine kleine Wiese die 500m von mir entfernt liegt meistens in der Früh mit federleichten 150-200g Modellen um ein bischen Freude zu haben.

Meine große Stinson (die Konstruktion vom Jürgen in doppelter Größe)die ich hauptsächlich mit Bauschaum geklebt habe,zerbricht so langsam an den Klebestellen was sehr schade ist weil sie so fantastisch fliegt.

Ich Wünsche dir lieber Wolfgang natürlich Gesundheit und viel Freude am Hobby!

Das gild natürlich für alle meine lieben Freunde wie Hilmar und Jürgen und andere die mich kennen gleichermaßen

Friedhelm Hess

RCLine User

  • »Friedhelm Hess« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. April 2020, 01:08

Jürgen:
Marionetten halten wenn sie präzise aus Lindenholz und Flugzeugsperrholz (Gelenke) gebaut sind bestimmt 100Jahre und mehr!
Das Kuriose:auch Marionetten haben einen Schwerpunkt der im Gesäß sitzt und dort mit Blei eingestellt wird;eine dort zu leichte Marionette ist nicht spielbar!
Hier mal eine die für meine Tochter ist:

Grüße aus Hagen
Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_P1020787.jpg

Ähnliche Themen