Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. April 2008, 15:12

Nochmal ne Frage zum Thema Schwerpunkt

Hallo Leute,

irgendwie steh ich grad auf dem Schlauch. Wie man den Schwerpunkt von "normalen" Flugzeugen bestimmt, weiß ich und dafür hab ich auch eine Exceltabelle.
Aber wie ist es bei Flugzeugen mit zwei Tragflächen hintereinander, so wie z.B. bei der Taupin?
Die hat zwei Tragflächen, die auch noch unterschiedlich groß sind. Wie berechnet man da (zumindest grob) den Schwerpunkt?

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

danousek

RCLine User

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student (Jura)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. April 2008, 16:14

RE: Nochmal ne Frage zum Thema Schwerpunkt

Schu mal <<hier>>

Daniel
8) LOGO 500 SE VStabi :ok:
:evil: T-Rex 450 VStabi :evil:
8) T-Rex 600 NSP VStabi
Microstar 400 :angel:
PicooZ :-)(-:

Graupner MX-22

Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. April 2008, 16:17

Hallo Daniel,

danke für den Tip. Vielleicht hätte ich die Seite nochmal aufrufen sollen (hab ich sogar in meinen Favoriten), den unteren Teil (Teil 1 und die Ruderdruckberechnung) hab ich, nur den Teil 2 kannte ich noch nicht... :dumm:

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jettaheizer« (2. April 2008, 16:18)


haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. April 2008, 19:23

Hallo Franz,

auch hier gibt´s ein sehr gutes Programm zur Schwerpunktberechnung:
http://www.rainers-modellflugseite.de/

Dort im Menü auf der linken Seite unter "Software/Schwerpunkt".


Gruß,
Helmut

Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. April 2008, 19:38

Hallo Helmut,

auch keine schlechte Seite, aber wenn ich das richtig gesehen hab, kann das Programm auch keine Tandemflügel.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. April 2008, 20:07

Franz,

ich bin da jetzt nicht mehr 100%ig drin, aber das sollte schon gehen. Mach einfach das Hltw. so groß wie die zweite Tragfläche. Der SP wird natürlich im Vergleich zum Normalmodell weit hinter die vordere Tragfläche rücken.

Zwischen einem "Normalmodell" mit Hltw. und einem Tandem ist kein prinzipieller Unterschied. Nur ist beim Tandem ein ganzer Flügel mit dem Abwind des vorderen Flügels beaufschlagt, und das macht ihn weniger effizient. Ein gutes SP-Programm berücksichtigt diese abweichende Abwind-Beaufschlagung.

Nur bei einer Ente ist es ein wenig anders, das ist aber nicht unser Thema.


Gruß,
Helmut