Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Mai 2008, 00:55

Simpler Bauplan gesucht

Bin eigentlich neu und mehr im Helibereich unterwegs. Hab jetzt aber am letzten WE etwas gesehen und hätte gute Lust das nach zu bauen.

Das Flächenmodell hatte einen vierkantigen Rumpf auf welchen ganz simpel mit ner Schraube die Tragfläche festgeschraubt war. Höhen und Seitenruder, BL-Motor. Spannweite ca. 80 bis 100 cm. Das Teil war auf jedenfall verdammt schnell. Der Pilot leider auch, so dass ich ihn nicht über die Details befragen konnte.

Da ich mich mit so etwas noch nie wirklich befasst habe meine Frage an Euch, hat jemand einen solchen Bauplan mit entsprechenden Teilelisten etc.

Der Dave :dumm:
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

2

Samstag, 3. Mai 2008, 07:28

RE: Simpler Bauplan gesucht

Hi Dave,

dann arbeite dich mal hier durch................

"Schneller" solltest duda was finden. "Plans and Drawings" anklicken. Rest ist selbsterklärend.

Grüße
Reinhard

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Mai 2008, 09:11

RE: Simpler Bauplan gesucht

meinst du vielleicht dieses modell? in der fmt 2/2005 war der bauplan drinnen kannst aber auch mal hier nach dem gecko suchen!
Meine Homepage

Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Mai 2008, 10:52

Das ging ja flott. Wie hoch schätzt ihr die Baukasten incl. elec bzw. rc Teile?
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Mai 2008, 10:56

könnte vlt. auch ein gnumpf gewesen sein.

Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Mai 2008, 11:10

Tippfehler! Baukosten natürlich! :nuts:

Da ich von der Materie eigentlich noch überhaupt keine Ahnung habe noch die Frage, schafft das auch ein blutiger Anfänger wie ich sich da einigermaßen ohne Hilfe durchzukämpfen? Handwerkliches Geschick hab ich natürlich schon etwas und Bastelerfahrung natürlich auch etwas, nur noch nicht mit rc modellen.
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dave the Save« (3. Mai 2008, 11:21)


pcDoc

RCLine User

Wohnort: Raasdorf

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. Mai 2008, 11:56

Hallo Save,

Wenn du mit Holz umgehen kannst und über das nötige Werkzeug verfügst sollte das kein Problem sein. Aber nach einen Plan ein Modell bauen ist fast immer SEHR zeitaufwändig. Bei einem so einfach gestallteten Modell wirds nicht so arg sein, aber es braucht doch seine Zeit, da sehr genau gearbeitet werden sollte, wenn du Spaß mit dem Modell haben willst.

Mir stellt sich aber irgendwie die Frage ob du mit einem schnellen Modell in den Flächenflug einsteigen solltest, wenn du da noch garkeine Erfahrungen hast könnte das ein sehr kurzer Flug sein!

mfg
Doc

Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Mai 2008, 12:11

Naja, ganz ohne Erfahrung bin ich nicht. Hab in meiner Kindheit RC-Segler meines Großvaters geflogen. Ist allerdings schon gute zwanzig (oh gott, bin ich schon alt) Jahre her sein. Flieg derzeit mit nem Sim und demnach stell ich mich gar net so blöd an. Werd aber bevor ich zu Erstflug gehe ne langsamere Variante ausprobiern. Mein Onkel hat noch nen E-Segler zuhause.

Wo krieg ich denn den Bauplan für den Gecko her. War bis jetzt zu Faul (ne schmarrn, arbeite nebenbei) mich kundig zu machen. Kann man evtl. die fmt nachbestellen oder so??
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

DrPest

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. Mai 2008, 14:49

Den Bauplan kannst du hier bestellen. Einfach in das Suchfeld Gecko eingeben und schon hast du ihn. Das ist der Verlag, der die FMT herausgibt und es sind beim Bauplan die entsprechenden Seiten aus der FMT in Kopie dabei.

Hab den Gecko auch mal gebaut, allerdings nur die Fläche, danach hab ich meine Helileidenschaft entdeckt. ;)
mfg
Sebastian

Zoom 450, Jazz 40-6-18, 500TH, TS: FS60, Heck: GY401, FS61BB
Raptor 50 Titan, TT Pro 50 H, 4xS3152, GY401, S9254
Cockpit SX
Status: Achten, Rundflug, Turns und Loops

Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. Mai 2008, 15:25

Wird bestellt! ;-)

Was wird das material ca. kosten? Jemand ne Ahnung?

Marcel, was hast du ungefähr für dein Modell hingelegt?
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

depronator.

RCLine User

Wohnort: D-67547 Die Nibelungenstadt Worms

Beruf: IT-ler

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. Mai 2008, 15:39

Zitat

Original von Dave the Save
Was wird das material ca. kosten? Jemand ne Ahnung?

Hallo Dave!
Habe zwar das Teil nie gebaut, schätze aber, dass da 2-3 Platten Balsa + eventuell 4-5 m Kifer benötigt werden. Kosten um 10-15€ + Kleinteile (Bowdenzüge, Schrauben usw) ohne Elektronik. Da kommt noch 10-15€ für die Folie (kann auch günstiger sein, jedoch würde ich nicht unbedingt bei der Folie sparen)

Für einen Anfänger eignet sich me sowas besser: EasyPiper
oder, wenn man QR beherrscht UL_Schlepper

Den EasyPiper würde ich etwa 1,5 Mal grösser bauen und mit BL, dann ist er ein prima Anfängerflieger. Materialkosten etwa 5€ (Schaumplatten+Packband), da kommt noch ne Tube UHUPor mit ~5€ dazu :D


Gruß
Juri
"Stillstand ist der Tod,
geh voran, bleibt alles anders"

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Mai 2008, 21:24

das holz habe ich für ca 25 euro von einem kumpel bekommen der hatte eine fräse und hat mir den gecko ausgefräst (ist aber leider kaputt) dann brauchst noch folie und das rc zeugs komplett mit allem drum und dran hat meiner dann ca 200 euro gekostet!
ich habe halt extrem auf gewicht geachtet und er wiegt 390gr. ist glaube nicht mehr zu toppen die folie hat alleine 40 euro gekostet ist oracover light
Meine Homepage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knuffelflieger« (3. Mai 2008, 21:25)


Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. Mai 2008, 11:35

Hab meinen Onkel kontaktiert. Der hat von unserem Großvater ewig viele Flieger am Dach rumliegen die noch nicht ganz fertig gebaut sind. Da kann ich mir mal einen Aussuchen zum rumstolpern.

@Marcel: Werd mich mal bei meinem RC-Dealer kundig machen was er so verlangt fürs Material. Aber 200 Euro klingt net schlecht. Werd den Gecko dann mal angreifen.

Vielen Dank an alle für die einfache und unkomplizierte Hilfestellung.
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. Mai 2008, 13:38

der gecko ist ein echt geiles modell man kann ihn schön langsam fliegen ihn aber auch durch die ecken jagen! als motor habe ich einen billigen china drinnen vom lindinger der ist optmal zieht ihn aus 1m senkrecht hoch! wenn du noch info brauchst melde dich!
wie gesagt ich würde ihn extrem leicht bauen dann fliegt er wunderbar
meiner wog zuerst mit einem 3s1p 2200 akku, den motor außen und 30gr. blei am heck 530gr.
jetzt habe ich den motor in den rumpf gesetzt und einen kleineren akku verbaut 3s1p 1300 dadurch hatte ich das blei im heck streichen können! jetzt hole ich mir noch einen leichteren akku (hacker) dann kome ich auf meine 390gr.
Meine Homepage

Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. Mai 2008, 13:51

So, hab mir beim vth grad mal den Plan bestellt. 16,-- Euronen, aber was solls.

@Marcel: Werde mich auf jedenfall bei Dir wieder melden wenn ich net weiterkomm. Muß nur erst mal die Teileliste aufstellen etc. und nächste Woche leg ich los. Bin gespannt wie ein Flitzepfeil auf meinen ersten komplett Eigenbauversuch.
Hast Du evtl. Fotos von den Einbauteilen. (Motorbefestigung, Servos etc.)
Was für Servos Empfänger etc. würdest denn Empfehlen.
Hab hier nur ne kleine Esky 35 MHz Funke und würde den Quarz halt aus meiner Lama V3 mal verwenden, wenn das möglich ist.
Meinen Großvater der sich mit sowas auskannte ist leider nicht mehr in der Lage das ganze vernünftig zu erklären.

Dave the Save! ;)
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. Mai 2008, 14:53

Hmm... bei www.drei-f.de/ gibts nen Teilesatz (49,-- Euro) für die Gecko.

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Mai 2008, 18:32

wenn du den plan siehst klärt sich das normal alles von selbst! wie du das mit dem motor und so machst das einzigste wo du drauf achten musst ist das mit der akku rutsche weil der gecko normal für kan-zellen ausgelegt ist! ich habe die rutsche ganz weggelassen und lege meinen akku einfach in schaumstoffgewickelt in den rumpf so kann er auch nicht verrutschen und du kannst den schwerpunkt optimal einstellen. welche servos ich drin habe sage ich dir heut abend sind glaube ich von modellexpert habe mir damals alles beim lindinger bestellt! und das höhenleitwerk habe ich noch mit 2cfk stäben ans seitenleitwerk abgestützt! aber eigentlich ist er echt ganz einfach zu bauen war auch mein erstes modell das ich allein gebaut habe nur bei der folie hatte ihc unterstützung weil alles doch sehr fein ist und man schnell einen verzug durch die folie reinbekommt! ich würde mir das holz so kaufen und den ausschneiden!
Meine Homepage

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Mai 2008, 18:34

mit dem dem empfänger würde ich mir wenn du deine sachen weiterverwenden willst einfach einen kleinen leichten empfänger zulegen z.b. act hat so einen und da du eh nicht soweit weg fliegen kannst mit dem reichen die 1000m reichweite locker aus! denke das es kein prob ist mit der funke
Meine Homepage

Dave the Save

RCLine Neu User

  • »Dave the Save« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. Mai 2008, 07:26

Kanns kaum erwarten loszulegen!

Wie gesagt, der Plan dürfte dann diese Woche eintreffen und dann gehts los! Was für Klebstoffe verwendest Du denn so? Normalen Holzleim wohl kaum?!

Mal sehen ob ich bei drei-f bestelle aber ich denke werd wohl mal die Preise mit meinem RC-Dealer ;) vergleichen.

@Felix: Danke für den Tip!
FPV - The better way to fly!

Easy Glider Pro,Thor, Albatross XXL, Hai XXL, SB10, F3B, Rapid, .... + FPV

20

Montag, 5. Mai 2008, 12:14

Tachauchschön

Zitat

Normalen Holzleim wohl kaum?!


Warum nicht?

Holz ist am einfachsten und ungiftigsten mit Ponal express etc. zu kleben.

Man kann noch ein bischen ausrichten, hält nach dem Austrocknen bombig, man bekommt die Finger leicht sauber usw usw.
Bei der Beplankung größerer Teile muß man halt ein bischen aufpassen. (wg. Verzug..)

Ich bin begeistert vom Holzleim :ok:

Bei diesem Modell handelt es sich ja um eine reine Holzkonstruktion (behaupt ich jetzt mal den Bildern nach.),
also spricht nix dagegen.

Es grüßt,

der thomas d. ..
Mein Verein :ok: