1

Dienstag, 17. Juni 2008, 11:46

Modell für kleine Outdoorflugflächen

Hallo,
Bei der Auswahl eines geeineten Modells habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass es nicht nur auf Typ, Material, Kosten etc. ankommt sondern auch auf die zur Verfügung stehende Fläche (Wiese, Fußballfeld, ...).
Könnt Ihr mir einen Tip geben für folgende Bedingungen:
1. Einsteiger => erst mal nur H, S-Ruder
2. einfach zu bauen, robust
3. einfach zu fliegen, möglichst auch langsam
4. benötigte Fläche zum fliegen: max. halbe Fußballfeldgröße (Wohngegend: Stadt)
5. Untergrund: Grasfläche oder harter Untergrund
6. Outdoor

PS: Habe einen Easystar mit FF6 finde aber keine passende Flugfläche wegen Stadtumgebung. Wohne in Mannheim.

2

Dienstag, 17. Juni 2008, 12:15

Felix 60 Wurfgleiter umbauen.
Fliegt idiotensicher, ist günstig und unkaputtbar. Ein Hallendrittel (Volleyballfeld) reicht von der Grundfläche, aber das Ding kann auch ordentlich Wind ab.

gruß

andi
»___...._____.« hat folgendes Bild angehängt:
  • felix_combined.jpg

3

Dienstag, 17. Juni 2008, 13:32

Den bau ich auch grade. aber mit Querruder.

sukram

RCLine User

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juni 2008, 13:38

@ Andi .Was ist den das für ein Motor auf de4m Bild?

@speed 300: Ich kann dir auch den Felix empfehlen -gleitet toll und ist nicht kaputtzukriegen !

Grüße Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

5

Dienstag, 17. Juni 2008, 14:04

Hi..

auf dem Bild ist der Felix noch mit einem Mabuchi MK (050) Bürstenmotor (17 Gramm) ausgestattet, was auch recht gut funktioniert.
Inzwischen habe ich einen Felix60 mit 10-Gramm Außenläufer von UH ausgestattet, was bei gleicher Flugzeit deutlich bessere Leistungen ergibt.
Darüberhinaus hab ich auch einen ganz kleinen Felix (den 30er), ebenfalls mit Außenläufer, aber in gewöhnlicher Zug-Anordnung. Der ist allerdings nicht wirklich einfach zu fliegen.

Der 60er fliegt ähnlich wie ein Easystar, vielleicht sogar noch ein kleinwenig besser, ist aber deutlich robuster.

gruß

andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___...._____.« (17. Juni 2008, 14:06)


Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Juni 2008, 08:05

Moin,

also ich habe mal den Sunny/Felix 80 mit China-Bl(13 g) und 2s 350 mAh Lipo ausgerüstet, der geht ganz gut damit, nur die Gleitleistungen lassen leider etwas zu wünschen übrig, ich hätte mir da mehr versprochen, aber sonst ganz ok :ok:

Gruß Niels
»Niels_Holgerson« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC06025.jpg

7

Mittwoch, 18. Juni 2008, 10:40

Wie wäre es denn mit dem Fox von Multiplex
Da gibt es hier ein großes Thema dazu.

Oder den Discus von Graupner.
Dazu gibts hier ein Thema zum Umbauen im Forum.

Beides sind eigentlich reine Wurfgleiter und eher als Kinderspielzeug gedacht.
Aber der Umbau auf RC scheint wohl gut zu klappen.
Gruß Alex :w