1

Freitag, 24. April 2009, 09:06

Intermodellbau 2009

Gibt es Reaktionen zu der Messe von Eurer Seite?

Ich bin nicht gerade begeistert, wenn ich sehe, dass in der Halle 4 große Hersteller teilweise kleinere Stände haben als mancher Modellbauhändler.
Von den Vorführungen in der Halle 4 unter der Federführung des DMFV ganz zu schweigen. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr fand dort gestern nicht einer der angekündigten Programmpunkte statt.
Geschweige denn, dass ich von der Pressestelle des DMFV am Mittwoch einen Ablauf der gestrigen Veranstaltung im Stadion "Rote Erde" bekommen konnte.
Aber, wie ich heute erfahren habe, gibt es dafür ja ein Messeteam.
MfG Christian

lefix12

RCLine User

Wohnort: Landkreis Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. April 2009, 11:54

RE: Intermodellbau 2009

Hallo, na da bin ich ja mal gespant ich fahr morgen (samstag) nach dortmund zur messe.
Fährt nochwer ?
MFG Felix :w


ICQ: 234-992-704
Skype: lefix12

dieter w

RCLine User

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. April 2009, 12:19

Ich war gestern Nachmittag da und habe einen differenzierten eindruck mitgenommen.
- Es war relativ leer und man konnte gut an alle Stände rankommen. Sowohl kaufen als auch fachsimpeln war sehr gut möglich. Das ist neu für mich.
- Im Nachhinein habe ich bemerkt, dass nicht allzuviel im Bereich hochwertige Jets angeboten wurde und auch nicht allzuviele sonstige Großmodelle. Das haben sich deren Händler wohl gespart. Nachdem das auch gar nicht meine Interessenslage ist, habe ich das wirklich erst im Nachhinein bemerkt.
- Es gab nicht ganz so viele verschiedene Kleinsthubschrauber wie in Sinsheim. Das war dort einfach zu viel!
- Ich empfand das Angebot insgesamt als gut, die Präsentation war recht hochwertig.
- In Halle 4 (Flugmodelle) gab es einen Indoor-Flugbereich, in dem die Hersteller ihre Produkte vorzeigen konnten.
- Halle 3b ist die Indoor Flughalle - und die ist einfach gigantisch, obwohl nur etwa die Hälfte der Halle zum Fliegen genutzt wird. Hier können viele Outdoor-Modelle gezeigt werden, die Hallengröße gibt´s einfach her!
@ C.Steika: Kann es sein, dass du in dieser Halle gar nicht warst? Dort war nämlich die angekündigte Show!

Fazit: Eine entspannende Messe, bei der es einiges zu sehen und zu bequatschen gab. Das Angebot insgesamt war mittelmäßig. Den Tüten der Besucher nach zu urteilen, wurde aber einiges verkauft.

:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

4

Freitag, 24. April 2009, 12:42

Ich meinte ausschließlich die für den Flugbereich in der Halle 4 angekündigten Aktionen.
MfG Christian

5

Freitag, 24. April 2009, 13:03

bin noch am überlegen obe ich morgen fahre.

meint ihr, dass sich 400km (eine strecke) lohnen?
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

lefix12

RCLine User

Wohnort: Landkreis Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. April 2009, 14:06

hi ich fahr mit dem zug.... wochenend ticket 37€ 5 personen (JUGENDLICHE) oder halt 2 erwachsene und unbegrenzt kinder....
MFG Felix :w


ICQ: 234-992-704
Skype: lefix12

Tropper71

RCLine User

Wohnort: Lietzen, MOL

Beruf: Fluggerätelektroniker, Elektromonteur a.D.

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. April 2009, 14:33

Wenn ich das so lese bin ich froh, meinen Zweitwohnsitz (Paderborn) verlassen zu haben!
Somit ist wohl besser Frau und Kinder zu sehen. Ab Donnerstag hab ich mein Wochenende und war dieses Jahr echt am überlegen mal rüber zu fahren.
Der Sinn einer Aktion liegt im Unsinn ihrer Ausführung! :wall:

8

Freitag, 24. April 2009, 19:52

Hallo

Die Klar Mittwoch wa rnichts los in Station Rote Erde
denn dort sollte ja Donnerstag den 23. geflogen werden.

Ansonsten naja es ist schon Schade das nur noch so wenig Modelle ausgestellt werden. ( Halle 4 )
Ingesamt gesehen war am Mittwoch nicht viel los.
Wirklich gute Angebote mußte man suchen, wer zum kaufen hinfährt darf sich nicht wundern wenn er enttäuscht wird .

Fazit : Schade aber Dortmund war noch nie so schlecht wie dieses Jahr.

Gruß Friedhelm

PS 400 Km fahren ist das wirklich nicht wert.

9

Freitag, 24. April 2009, 20:24

Zitat

Original von fun/flyer


PS 400 Km fahren ist das wirklich nicht wert.


danke! dann werd ich morgen lieber ausgiebig mountainbiken und abends noch eine gemütliche runde fliegen.

ich finde es immer schade, dass man voller vorfreude zur einer messer fährt und dann alles nur noch auf verkauf ausgelegt ist.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

10

Freitag, 24. April 2009, 20:26

Zitat

Original von fun/flyer


PS 400 Km fahren ist das wirklich nicht wert.


danke! dann werd ich morgen lieber ausgiebig mountainbiken und abends noch eine gemütliche runde fliegen.

ich finde es immer schade, dass man voller vorfreude zur einer messer fährt und dann alles nur noch auf verkauf ausgelegt ist.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. April 2009, 01:37

war es das wert?

Hallo Flieger,

war auch am Freitag in Dortmund. Wollte 2 EGP mit BL-Set und einen ES (Standardpaket) kaufen - nichts mehr da! Dafür gabs wieder mal Koax-Helis zu Hauf (wie auch in Sinsheim).

Darüber hinaus hätte ich mich mit Rasentrimmern, CD-Rohlingen und sonstigem "Modellbauzubehör" eindecken können.

Habe darüber hinaus mit einem befreundeten Händler gesprochen und etwas von 4k€ für 36qm Standfläche gehört. So kann man die Aussteller auch vertreiben.


Gruß MICHAEL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »darkwing duck« (25. April 2009, 01:38)


12

Samstag, 25. April 2009, 08:04

RE: war es das wert?

Zitat

Original von darkwing duck
Hallo Flieger,

war auch am Freitag in Dortmund. Wollte 2 EGP mit BL-Set und einen ES (Standardpaket) kaufen - nichts mehr da! Dafür gabs wieder mal Koax-Helis zu Hauf (wie auch in Sinsheim).

Darüber hinaus hätte ich mich mit Rasentrimmern, CD-Rohlingen und sonstigem "Modellbauzubehör" eindecken können.

Habe darüber hinaus mit einem befreundeten Händler gesprochen und etwas von 4k€ für 36qm Standfläche gehört. So kann man die Aussteller auch vertreiben.


Gruß MICHAEL


mist, hätt ich doch fahren sollen, so 4 - 5 rasentrimmer hätte ich auch gebrauchen können :wall:

sollten die standflächen wirklich so teuer sein, kann ich mir auch vorstellen, warum man nur noch massenware und spielzeug verkauft...
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Modellflieger

RCLine User

Wohnort: D-29328 Faßberg

Beruf: Modellbaufachhändler

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. April 2009, 08:35

RE: war es das wert?

Tja das ist genau das Problem,

die Standmieten sind sehr hoch, wenn man nun aber einiges an Flugmodellen ansprechend präsentieren will braucht man schon reichlich Fläche dafür! Da braucht man sich nicht wundern das die Ausstellerzahlen unter den wirklichen Fachgeschäften rückläufig sind:shake: Wirtschaftlich macht das für mich z.B. gar keinen Sinn mehr auf Messen einen Stand aufzubauen, wenn ich die Zusatzkosten wie Unterbringung, Leih-Lkw Anfahrt, Essen usw. rechne komme ich da nicht auf einen grünen Zweig, da biete ich lieber Sonderangebote im Shop an für den Messezeitraum.

Dabei kommen dann alle in den Genuß eines Schnäppchens bzw. Angebots. Denn mal ganz Ehrlich wenn ich mit Familie zu einer Messe fahre entstehen mir ja auch Kosten von ca. 90 € alles in allem. Die muß ich also bei meinem Messeeinkauf erstmal einsparen und dann noch günstiger kaufen als im Online oder Fachgeschäft um wirklich was zu sparen ob das was wird ???

Gut wenn ich natürlich nur mal so zum schauen fahre stehen wirtschaftliche Überlegungen hinten an!

MfG

Torsten Hoppe

www.der-Modellbautreff.de
www.der-Modellbautreff.de Home of the TWISTER Helikopter Range

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. April 2009, 08:59

Hi !

Da muß ich Torsten zustimmen....

Die Erwartungshaltung der Kunden bei Messebesuchen ist, dass man überall spottbillig kaufen kann.

Aber im Internetzeitalter sind die Preise eh total ausgelutscht´- von daher wird man keinen großen Unterschied zwischen Internetshop-Preisen und Messepreisen haben.

Theoretisch müßte es sogar auf der Messe teurer sein - wenn man die Messekosten mit den mittlerweile meiner Meinung nach unverschämten Preisen auf den Verkaufszeitraum umlegt, würde man wahrscheinlich nichts verkaufen, weil zu teurer.

Ein paar Euro verdienen nur irgendwelche Direktimporteure von Fertigmodellen aus Billig-Produktion, da die Kalkulation noch entsprechend Luft läßt. Aber das sind nur wenige Ausnahmen auf der Modellbaumesse. Der Rest wird Produkte der üblichen Verdächtigen aus DE verkaufen und da ist die Marge mittlerweile im Keller.

Wenn mal alle ausstellenden Händler eine Nachkalkulation machen würden, würden sehr viele wohl feststellen, dass die Messe eine Nullnummer ist oder dass einige am Ende noch drauf gelegt haben - aber nicht alle haben einen entsprechenden betriebswirtschaftlichen Hintergrund, um das zu berechnen.

Bleibt nur noch das Argument "Imagepflege" und Public Relations. Aber es scheint so zu sein, dass einige Firmen, die sonst an der Messe immer teilgenommen haben und jetzt nicht mehr, auch hier keinen gesteigerten Nährwert mehr sehen.

Gruss
Hans-Willi

15

Montag, 27. April 2009, 11:29

Zitat

Fazit : Schade aber Dortmund war noch nie so schlecht wie dieses Jahr.


Ich war am Samstag noch einmal auf der Intermodellbau in Dortmund.

Dem Fazit von fun-flyer möchte ich mich ohne Einschränkungen anschließen!
MfG Christian

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. April 2009, 12:12

Ich war am Freitag auf der Intermodellbau. Ich war sonst immer am Wochenende dort, am Freitag war recht viel Platz, nur gegen Nachmittag wurd es halt voller.

Ich habe einiges Werkzeug und einen Akku gekauft. Eigentlich wollte ich einen Antrieb und ein Bekannter einen Warbird kaufen. Den Antrieb hatte keiner, bei den Warbirds sah es auch mau aus, viel Schrott.

Die Messe taugt nicht, wenn man mit einem Einkaufszettel da hin geht, das meiste bekommt man nicht...

Total übel fand ich die Ausschilderung, das ist aber schon seit Jahren so. Von anderen messestandorten ist man es gewohnt dass man schnellstmöglich die Wege zu anderen Hallen findet.

In den Prospekten war noch eine Halle 2N ausgewiesen, da sollten Flugvorführungen sein, die gab es aber anscheinend nicht oder es war ein Teil der Halle 3B...

Demnächst werde ich nicht mehr auf die Messe gehen sondern alles was ich brauche beim Händler oder im Internet bestellen...
Liebe Grüße
Hartmut

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. April 2009, 14:48

Hallo,

…ich war auch am Samstag in Dortmund und hab mich mit ein paar Kleinigkeiten (was man halt immer so braucht) eingedeckt.

Zitat

Original von stein
Theoretisch müßte es sogar auf der Messe teurer sein - wenn man die Messekosten mit den mittlerweile meiner Meinung nach unverschämten Preisen auf den Verkaufszeitraum umlegt, würde man wahrscheinlich nichts verkaufen, weil zu teurer.


…dass ist im Einzelfall auch so !!!! Beispiel:

Ich habe immer schon viel von den fast unverwüstlichen Schleifklötzen von Perma-Grit gehört und mir die Teile dann auch in Dortmund angeschaut. Wirklich gut die Dinger – also hab ich mir eines für 22,- Euronen gegönnt. Zuhause angekommen, hab ich dann mal auf deren Homepage geschaut und musste feststellen, dass das gleiche Modell dort für 13,93 Euro angeboten wird. OK, plus Versand aber auf der Messe um fast 58% teurer als in deren Shop??? …da fühlt man sich ein bisschen verschaukelt!

Wie viele andere, würde auch ich mir wünschen auf diesen Messen neben dem Kommerz deutlich mehr Ausstellungsstücke und vielleicht auch weitere wichtige Gruppierungen der Szene wie z.B. den Internet-Foren RC-Line oder RC-Network mit all ihren Facetten (ich denk da insbesondere auch an Bauprojekte wie den RC-Liner) zu sehen.
…auch die Aktivitäten einiger großer Clubs könnten sicher von Interesse sein – bei den Modellbahner sind z.B. immer welche vertreten.
…auch Themen wie mögliche Fliegerurlaub (z.B. an der Wasserkuppe oder in den Alpen) wären von Interesse.
usw. usw. ….

Aber wer soll das bezahlen??? Vielleicht wäre vieles besser, wenn unsere großen Dachverbände nicht als Aussteller auf solchen Messen sondern als Ausrichter fungierten und so mehr die Präsenz des Modellbaus als der Profit der Messegesellschaften im Vordergrund stehen würde??

Also träumen wir weiter und fahren doch im nächsten Jahr wieder hin….

Gruß,
Holger
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

18

Dienstag, 28. April 2009, 15:15

War am freitag auf der messe, und muss sagen das es sich immer mehr zur (spielzeugmesse ) entwickelt
denn wenn ich durch die reihen ziehe, und an jedem 2ten stand nur noch koaxial hubis oder micro cars bekomme 20-30€ frage ich mich was das noch damit zu tun hat, auch rasentrimmer fliegen nicht so gut wie man denkt!
die grossen aussteller wahren ja da (Graupner, Robbe, Kyosho, Multiplex, Simprop, Aeronaut...)
aber wo sind stände wie Z.b. Höllein, Plettenberg, Lehner?
grosses lob das Modellbau Peters , Nessel, PAF noch immer kommt,oder wie der Krüger!
Und Wozu muss man wenn schon eine riesen flughalle offen ist, in der ausstellerhalle nochmal soviel platz verschwenden für eine zweite flugfläche?
bin nun seit neun jahren immer da gewesen, scheint aber das letzte jahr gewesen zu sein.
denn spielzeug, und rasentrimmer oder auch anderes gartenzubehör bekomme ich bei karstadt!

lefix12

RCLine User

Wohnort: Landkreis Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. April 2009, 16:46

Das seh ich genau so. Spielzeug im überlfluss.
UNd alle mit ihren 450er heli billig clonen.
Keiner hatte teile für einen "richtigen 450er"
Dafür hatte jeder Koaxe.

Holzbausätze hat auch keiner mehr, was ich sehr schade finde. Alle für noch ARF teile in schlechter quallität und überteuert.

Die Flugschow in der halle 3B fande ich sehr interessant obwohl die größer hätte sein können.
Die anderen angebote wie airbrush und so waren auch nicht schlecht.
Ich fahr eigentlich nur zur messe weil der Vatter vom Kumpel da aussteller ist.

Die Rückfahrt war der reinste horror.
ganzer zug voller betrunkener Dortmundfans die nur kake gelabert haben.
MFG Felix :w


ICQ: 234-992-704
Skype: lefix12

Jan K.

RCLine Neu User

Wohnort: Münster NRW

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. April 2009, 17:10

Kann ich nur bestätigen.
Ausser Schaumwaffeln, Spielzeuge und Komplett-Set-Koaxe war da leider nicht viel zu sehen. Die Ausgestellten Modelle waren aber mal wieder schön.
Was leider dieses Jahr recht unschön war, dass es zwischen Spielzeug und hochpreisige Voll-Gfk/Kohlefaser Hochleistungs-/Segler/Hotliner etc. nicht viel gab.
Staufenbiel hatte dort auch fast nur Kunstlfugmaschinen, welche fertig begügelt waren und aus lasergeschnittenen Sperrholz grösstenteils bestanden.
Aber hat jemand mal auf die Folien geachtet? Da kann man ja betrunken besser bügeln.
Die Rasentrimmer waren aber echt die Krönung, naja manche brauchen diese ja zur Platzpflege, zusammen mit der Nagelschere.

Fazit: für Modellflieger nichts neues und leider zuviel Ramsch.
Der Rest der Intermodellbau war aber wieder auf dem ähnlichen Niveau, wie letztes Jahr, soweit ich das beurteilen kann. Mich als Flieger und "normaler Mensch" :D haben die Metallautos und Dioramas nicht interessiert. Aber ich glaube, bei denen war es nicht so verrammscht.

Nett anzusehen waren aber die Schnitten, die die Flyer für alles mögliche verteilt haben. Aber dafür fährt man ja nicht nach Dortmund.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan K.« (28. April 2009, 17:11)