1

Sonntag, 19. September 2010, 22:24

Jeti MAX BEC 2

Hallo zusammen

Habe im Internet das JETI MAX BEC 2 gesehen. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Wie stabil ist die Stromversorgung von leistungsstarken Servos (2,3 meter Akroflieger)? Habt ihr trotz dem BEC noch eine Weiche oder kann ich die Stromversorgung problemlos direkt über den FASST-Empfänger (617er) in Kombination mit dem BEC nehmen?
....und immer schön sachte.... :evil:

2

Montag, 20. September 2010, 12:35

hi,
ich hab das maxbec 2d verbaut in meiner 2,2m. Bin die ganze Saison absolut unproblematisch mit 6 Digiservos geflogen. Hab es direkt am Empfänger (Jeti r8 epc), das dürfte auch mit fasst gut funktionieren, wenn der die Ströme abkann.
:w

3

Montag, 20. September 2010, 21:33

Ich habe 3 von den kleinen verbaut, und ohne Probleme. :ok: :ok: :ok: