1

Donnerstag, 26. Mai 2016, 22:21

Einsteiger Balsaflieger Baukasten

Hallo,
nach mehreren Elapor modellen, reizt es mich ein Modell aus Holz zu bauen. Genau genommen soll es ein Thermik Segler sein, welcher wenn es geht eine Spannweite von 2m aufwärts hat. Ich dachte da an den introduction f5j vom Höllein.
Werde ich mit diesem Modell glücklich oder doch eher unglücklich?
Welches Werkzeug ist zu empfehlen und unbedingt notwendig?
LG
Aber Schatz, das hat nur 20.--* gekostet ==[] ==[]

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Mai 2016, 15:01

Wie schätzt du dein handwerkliches Geschick ein?
Hast du schon einmal Holz verarbeitet (geleimt, geklebt, geschliffen, gesägt,...)?
Hast du schon einmal mit Bügelfolie gearbeitet?

Die Bausätze von Höllein sind wunderschöne 3D-Puzzle, die idR keine Nacharbeit erfordern. Für den Aufbau reicht Baubrett (opt. Stecknadeln & Zwingen), Sekundenkleber (opt. Leim), Schleifklotz, Messer/Skalpell gewöhnlich aus.
Für die großen Bausätze sollten man sich aber ein wenig Zeit nehmen und sauber arbeiten. Als absolut erstes Holzmodell würde ich eher ein etwas kleiners Modell empfehlen (RES oder Libelle). Aber wenn du nicht zwei linke Hände hast und dich an die Bauanleitung hälst, wird das sicher ein sehr schönes Modell :ok:
mfg Harald