Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 23:26

Hallo zusammen

@FBO
ne das ist kein Topsy

@Rolf

ich will mein topsy ja selber Fräsen, einfach nur demit ich etwas fitter in CAD und CNC werde.
den plan habe ich von andres, den habe ich dan in eine TCW umgewandelt.
mann muß allerdings einiges nachzeichnen damit eine brauchbare PLT datei ensteht.
die Seitenwände und Spante hab ich soweit gezeichnet.
zur zeit arbeite ich an der Fläche.


Gruß Rolf-K.

82

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 09:10

Hallo Dieter,

Zitat

Original von Dieter F.
Ja, der Tank ist aus 0.3er Messingblech gemacht. Das lässt sich einfach löten. Ich habe den Tank abgedrückt, er ist dicht. Der Zylinder des Tanks ist auch nicht nur verlötet, sondern auch mittels einem Falz verbunden.


Interessant. Hast Du einen Link oder eine kurze Beschreibung, wo man sich über die
Technik des Falzens informieren kann?

Ciao
Klaus

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:03

Hallo Klaus,
zum Falzen: Da brauchst Du nur die Verbindungsseiten des Blechs jeweils um 180° entgegengesetzt umbiegen, ineinander zusammenschieben und zusammenpressen. Dazu am besten einen passenden Holzkern einschieben (Schraubenziehergriff). Danach hält das sehr gut, wenn der Falz dann noch verlötet ist, ist er auch noch 100% dicht. Die Deckel bekommen solche Laschen, wie bei einem Papierbastelbogen, so können sie schön ausgerichtet und fixiert werden und dann verlötet werden. Die Röhrchen baut man am besten vor dem Anbringen des letzten Deckels ein.
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter F.« (23. Oktober 2008, 13:06)


Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 23:00

Heute habe ich den Motorträger, das komplette Leitwerk und die Tragflächen gebaut. Das Höhenruder ist geteilt aufgebaut und in die Fläche habe ich tatsächlich Querruder eingebaut. Verschliffen ist bis auf den Rumpf auch schon alles. Da ich den Motor-und Tankraum mit Harz versiegelt habe, gibts erst morgen Bilder, wenn alles trocken ist. Der Rohbau mit Räder wiegt nun 115 Gramm, was o.k. ist.
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

85

Freitag, 24. Oktober 2008, 01:11

Bilder

So, hier ein Foto des Leitwerks, die HR sind durch einen kleinen Kiefernstab verbunden.
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240161.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

86

Freitag, 24. Oktober 2008, 01:14

das Querruder der linken Fläche, ich weiß, es ist Stilbruch, aber das ist ja ein Höhenruder ja auch eigentlich schon, oder? Es kommen Micro- Servos rein, eine Umlenkung mit Zentralservo wäre gewichtsmäßig eher schlechter.
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240163.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

87

Freitag, 24. Oktober 2008, 01:18

Der Motoreinbau.
Für den Auspuff musste etwas Material weichen. Der Rumpf ist noch nicht verschliffen, wie man sehen kann. Die Räder habe ich noch aus den 70ern übrig, sie waren auf meinem ersten Motorflieger, dem Topsy!
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240164.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

88

Freitag, 24. Oktober 2008, 01:23

Hier noch ein Bild des Rohbaus, wie er jetzt aussieht. Der Motor passt eigentlich ganz gut zum Modell.
Die Ruder werden mit der Bespannung zusammen befestigt, so werden die Querruder kaum sichtbar sein.
Als nächstes steht noch das Verschleifen des Rumpfes an, der Einbau von RC- Eqipment (muss ich erst noch kaufen) und das Bespannen und lackieren. Ich will schließlich noch im November damit fliegen!
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240165.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

89

Freitag, 24. Oktober 2008, 01:49

hi

der rohbau sieht ja mal klasse aus :ok: :ok:

ich hab mal den point five von papa ausgegraben
von den abmessungen etwa wie topsy
der alte 08er ist in der grösse auch annähernd
so finde ich den ASP passend zudem eben drosselbar

grusssssssss
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • point_five2.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andres« (24. Oktober 2008, 01:52)


Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

90

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:19

Schön, daß Dir der Rohbau gefällt, Andres.
Ich habe noch ein paar Bilder mehr, diese kommen jetzt nacheinander. Der Rumpf ist nun verschliffen, die Räder sind wie im Plan vorgesehen mittels Lötzinn befestigt. Nun muss ich den RC-Einbau machen, dann gehts mit der Bespannung weiter.
Hier mal der Motoreinbau:
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240161.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter F.« (24. Oktober 2008, 21:31)


Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

91

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:20

von der anderen Seite..
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240167.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

92

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:22

der Motor fügt sich gut ein..
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240168.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

93

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:23

Hier sieht man, der kleine ASP passt genau rein. Auch zu erkennen: das "angenähte" Fahrwerk.
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240173.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

94

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:24

Hier sieht man sehr gut, wie ich das HR aufgebaut habe.
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240166.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

95

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:24

noch eine Komplettansicht
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240169.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

96

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:25

von der anderen Seite..
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240170.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

97

Freitag, 24. Oktober 2008, 21:28

zu guter Letzt noch von der Seite.
Es waren bisher viele Bilder. Ich hoffe, es war nicht zu viele- eventuell helfen sie ja jemanden weiter...

Die nächsten komm dann, sobald die Anlage drin ist und die Bespannung aufgebracht ist.
»Waldo P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA240171.jpg
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

Waldo P.

RCLine User

  • »Waldo P.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hopfenland Hallertau

  • Nachricht senden

98

Samstag, 25. Oktober 2008, 17:06

Jetzt müsste der Motor halt auch funktionieren! :(
Heute habe ich über 1 Stunde an diesem Teil gedreht, er springt nicht an. Ab und zu gibt er mal Zündgeräusche von sich. Dann hab´ich´s mal mit einem Cox- Glühkopf probiert- dasselbe Verhalten. Sprit mit jeweils 5% oder 20% Nitro und 15 % Ölanteil. Verschiedene Düsennadeleinstellungen, alles ohne Erfolg. Dann hab ich meinen 0,8er TeeDee angeworfen, der lief nach 30 Sekunden sauber durch. Erpasst auch ind den Motorträger, aber ist nicht drosselbar- deswegen wäre mir der AP.061 viel lieber!
Mal sehen, wie´s weitergeht. Von den anderen Baustellen hört man ja gar nichts mehr? Gibts da nichts neues?
:prost:
Holm-und Rippenbruch!

99

Samstag, 25. Oktober 2008, 21:00

Hallo Dieter,

der AP 061 hat doch eine ABC-Laufgarnitur. Die tun sich mit dem Anspringen am Anfang viel schwerer als andere Motoren. Ich hab meinen AP auch noch nicht getestet. Um für die Zukunft allen Problemen aus dem Weg zu gehen, empfehle ich Dir den Bau eines kleinen, leichten Anlassers aus einem billigen und ausgedienten Mabucci-Bürstenmotor der 540er /550er Reihe bzw. Speed 600 mit 4-5 alten Zellen. Ich benutzte einen 30 Jahre alten Motor dieser Art erfolgreich. Koppelung über eine Propellernabe mit aufgeschobenem kurzen PVC-Schlauchstück. Wenn der Spinner des Motors eingermassen sauber (fettfrei) ist, gibt es auch einen Kraftschluss, der das Starten jeden Kleinmotors zum Kinderspiel macht.

Ciao
Klaus

FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

100

Samstag, 25. Oktober 2008, 23:02

Kommentar meines Händlers zu dem Motor: Es gibt welche die laufen vernünftig und welche die laufen nicht vernünftig.
Allerdings sollte die ist zumindest mal ein paar umdrehungen selbstständig machen, ich denke das liegt daran, dass er noch so neu ist und sich gegen OT festklemmt, einige Motoren klemme wenn sie neu sind so stark, dass man sie von Hand an der nackten Welle nicht gedreht kriegt. Mit nem E-Starter sollte die KIste starten und laufen.