Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:30

CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

Hallo zusammen,
ich habe mich nun entschieden, einen neuen T-Rex450pro zu ordern (ist unterwegs) und den abgespeckten Vierblattkopf (ist schon da) zu verbauen. Hierzu habe ich ein paar Fragen, da ich mit Rigid noch keine Erfahrungen sammeln durfte:
  1. was muss ich beim Einbau des kpl. Rotorkopfes beachten;
  2. kann ich zwei der vier Blatthalter incl. Gestänge entfernen, um einen Zweiblattkopf zu erhalten?;
  3. der HC-Rigid liegt auch schon hier, was gibt es hier besonderes bei den Einstellungen zu beachten?
  4. Kann mir jemand Lektüre/ISBNs oder URLs zum Thema "Rigid am T-Rex 450" empfehlen?
    [/list=1]
»ARilk« hat folgendes Bild angehängt:
  • CX450BA-01-20_02.jpg
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ARilk« (27. Oktober 2009, 12:31)


satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2009, 19:49

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

zu 1.:
Generell mußt Du entsprechend der länge der Blattanlenkung der Paddelhalter einen entsprechenden Weg der Servohörner einstellen.
Bei 15mm Servohebellänge sind ca. 28mm Hebellänge am Blatthalter optimal.

Wie lange sind die Anlenkungen bei Dir (Mitte Blatthalter bis mitte Kugelkopf)

Desweitern solltest Du ein Stabi ins Auge fassen, ohne Stabi ist es mehr Kampf als Spaß, zumidest bei 2-Blatt Köpfen.
Die Anlenkung sollte 90° versetzut sein, das heißt wenn ein Rotorblatt 90° links der Längsachse steht (von Hinten gesehen) dann muß der zugehörige Kugelkopf exakt vorne mittig sitzen. Tut er das nicht, so muß eine Virtuelle Tauemlescheibendrehung um den Fehler erfolgen, das können aber normal alle Rigid Stabis.

Du solltest dann ca. +-12° Pitch oder für reines Scale ca. +-8° Pitch am Kopf haben.

Die TS muß natürlich auch bei Rigid exakt eingestellt werden, also Grundeinstellung bei 0°Pitch, und auch oben und unten mit subtrimm exakt waagrecht stellen.

zu 2.:
Sicher kannst Du mit 2 Blättern fliegen, ob die Blatthalter montiert sind oder nicht dürfte keine Rolle spielen, lediglich von der Optik her.
Bei 2 Blättern aber längere Blätter z.B.: 315 oder 325er nehmen, bei 4 Blättern kleinere z.B.: 288er Blätter.

Zu 3 kann ich leider nichts sagen.

Auch wenn Du HC hast, lies Dir mal die guten Infos bei Micado durch.

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

3

Dienstag, 27. Oktober 2009, 20:20

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

Hi Sepp, danke für die fixe Antwort.
  • die Anlenkhebel der Blatthalter sind Mitte Halter bis Mitte Kugelkopf 25mm;
  • das Stabi-System soll der HC-Rigid werden; und
  • die Anlenkung ist genau um 90° versetzt.

Insgesamt macht der Kopf einen äußerst soliden Eindruck. Kaum Spiel und ist sehr schwer. Es war der einzig verfügbare Rigid-Kopf aus den mir bekannten deutschen Shops.
Mein "Zweiblatt-Gedanke" begründet sich lediglich in der bedeutend angenehmeren Transportweise, mehr nicht. Hat nix mit der Optik zu tun, aber angenehm handelbar sollte das Ganze schon bleiben. Die 325'er Blattschmied liegen auch schon hier.
Danke für den Hinweis auf Micado, da hab ich jetzt viel zu lesen. :-)
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Oktober 2009, 20:39

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

also 25mm ist Top, von Wo hast Du den Kopf?
ich habe mir auch fertige angeschaut und nachgefragt, die haben Teilweise nur 12mm Hebellänge, das wäre die doppelte Kraft auf der Taumelscheibe und wäre mir zu Riskant.
Deshalb habe ich selber was gebastelt.

Mit würde eigentlich ein Penta super gefallen, aber 5 Blätter gleich wuchten.. beim 4 Blatt müssen "nur" die 2 Blattpaare jeweils exakt gleich sein.
der Transport bzw. Blatthalter für 4-Blatt-Köpe habe ich noch nicht gesehen, und abschrauben wäre mir zu stressig.

Der Kopf schaut wirklich erste Sahne aus, ich bin gerade am überlegen ob die Blatthalter eventuell an einen normalen Kopf passen würden....

325er werden aber im 4 Blatteinsatz eher Probleme machen, mit der Drehzahl kannst Du nicht besonders hoch, und so hat der Heckrotor schon mit den 4 Blättern zu kämpfen... aber 4 Blatt ist eher Scale...
Und sofern noch nicht bestellt, Blattschmied bietet für Mehrblattköpfe speziel gewuchtete Blätter an!

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

5

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:01

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

Hi Sepp,
ja - der Blattschmied liefert auf Wunsch auch "Spezialsätze" aus. Den Kopf habe ich hier gekauft. Die Blatthalter haben eine ganz andere Aufnahme, als beim 450'er Rex sonst üblich.
Ich mache zwei Blatthalter ab und damit wirds dann ein Zweiblatt-Rotor. Somit hab ich keinen Stress mit den Blättern, dem Heck und transportieren lässt sich der Kollege dann auch wie gewohnt. Ich war mir halt nur unsicher, ob das so einfach ist.
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ARilk« (27. Oktober 2009, 21:06)


6

Samstag, 31. Oktober 2009, 21:10

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

Hallo zusammen,
bin nun wieder zum Basteln gekommen und hab den T-Rex 450pro soweit fertig. Den oben beschriebenen Kopf habe ich eingebaut, allerdings mit ein paar "Korrekturen":
  • zwei der vier Blatthalter habe ich entfernt (siehe oben), funktonierte prima;
  • beim ersten kurzen Testlauf habe ich gemerkt, dass die (so total superschick aussehende) Taumelscheibe des Rigid-Kopfes unrund läuft und mächtige Schwingungen verursacht => Tausch gegen die originale Taumelscheibe des 450pro, damit lief alles wieder rund und schwingungsfrei;
  • der HC-Rigid ist auch verbaut und scheint, bis auf den Gyro, prima zu funktionieren. Ich hab das Heckwedeln nicht weg bekommen, also hab ich dann den zum 450pro gehörenden 750'er Gyro verbaut => funktioniert soweit prima;
  • mit diser Konfiguration und nem 2200'er 3S20C-Akku wiegt der Kleine nun 865g.
Irgendwie klingt der Heli mit dem Kopf extrem leise (ist nicht mein erster 450pro). Im Keller hats soweit ganz gut geflattert und morgen möchte ich mir den Kleinen mal im Freien ansehen.
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. Oktober 2009, 21:21

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

durch die Paddel verwirbeln die Paddelköpfe die Luft deutlich mehr, und bei 0°Pitch ist das Blattgeräusch bei sauber eingestelltem Rigidkopf fast gegen 0
siehe: http://www.rcline.tv/video/2166/hk450-ri…ertser-rundflug vor dem Starten ist nur noch der Motor zu höhren, udn auch beim abheben bei kleinem Pitch absolut leise, erst dann beim fliegen kommt der geile rigid Sound zum vorschein :nuts:

Übrigens habe ich auf dem Copter-X nurn Align 325 Holözies drauf, diese sind nochmals generell Leiser und fliegen Top als Rigid für Scale.

Hast Du den HC-Rigid ohne Autopilotfunktion probiert, als nur Rigid, oder im Horizontalmode?

Bei dem kleinen Gewicht hast aber keinen Lipowarner etc. verbaut?
Ich hatte am Mittwoch Abend den selben Kopf, und einen Rumpf gekauft, wurde auch am Donnerstag versendet, ist aber leider nicht angekommen vor dem WE, und ab nächste Woche soll das Wetter schlecht werden :(

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »satsepp« (31. Oktober 2009, 21:27)


8

Samstag, 31. Oktober 2009, 21:47

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

Zitat

Original von satseppÜbrigens habe ich auf dem Copter-X nurn Align 325 Holözies drauf, diese sind nochmals generell Leiser und fliegen Top als Rigid für Scale.

Ich hatte mir doch neulich die 325'er Blattschmieds gekauft und auch montiert. Jetzt muss er erstmal flattern, die Experimente kommen später. :-)

Zitat

Original von satseppHast Du den HC-Rigid ohne Autopilotfunktion probiert, als nur Rigid, oder im Horizontalmode?

Das *auteure Teil soll ruhig seinen Job machen - also komplett. Den Positionsmodus brauche ich weniger, macht aber beim Herbstwetter dennoch Sinn und alles wird deutlich entspannter.

Zitat

Original von satseppBei dem kleinen Gewicht hast aber keinen Lipowarner etc. verbaut?

Doch, hab den kleinen Lipoblitzer mit der roten LED, direkt am Eingang des Reglers angelötet. In dem Zusammenhang alle dicken Kabel aufs nötigste gekürzt. (ich mag keinen Kabelsalat)

Zitat

Original von satseppIch hatte am Mittwoch Abend den selben Kopf, und einen Rumpf gekauft, wurde auch am Donnerstag versendet, ist aber leider nicht angekommen vor dem WE, und ab nächste Woche soll das Wetter schlecht werden :(

Das wird schon bald bei Dir eintreffen. Bin mal gespannt, ob Deine TS auch eiert.
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. Oktober 2009, 21:58

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

wenn die Eiert, dann Reklamiere ich die. Hätte ich in Asien gekauft um 70$, dann würde ich das akzeptieren.

Kabel kürzen ist auch meine Überlegung beim Rumpf, weil der ohenhin sehr schwer wird, aber mein Stabi der Flymentor ohne Kamera dürfte leichter sein als der HC.

Lass bitte eine Kamera mitlaufen!
Blattschmied Economie hatte ich auch schon am Copter-X Rigid, waren super, aber zum üben habe ich die erstmal wieder runter.
Seit ich 2 Aluköpfe mit so harten Blättern gekillt habe, bin ich da vorsichtiger geworden, wobei diese Köpfe nun als Rigid wieder fliegen.

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

10

Sonntag, 1. November 2009, 14:26

RE: CopterX-Rigid-Kopf am 450pro

Hiho, der erste Testflug ist nun passiert, es hat super funktioniert. Bildchen/Flimchen vom Flug habe ich ersteinmal noch nicht - sorry, hatte keine Hand frei und Sonntagmorgen um 9:oo Uhr hatte niemand Lust zur Kameraführung. Bis dato müssen erst einmal ein paar Bildchen genügen .. so denn!

Nachtrag: die Flugzeit lag mit oben benannter Konfiguration bei 12min, was mich sehr erfreut und die bisherige Theorie vorsichtig bestätigt. Allerdings hab ich ihm nicht viel Leine gegeben und war sehr vorsichtig. Mein 10min-Timer lief bis -2min, als Lipoblitzer ansprang und kurz drauf der Akku nachlies. Danach gingen 2050mAh in den 2200'er Akku rein, passt also. 8)
»ARilk« hat folgende Bilder angehängt:
  • 091101_TRex450proRigid.jpg
  • 091101_TRex450proRigid.jpg
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ARilk« (1. November 2009, 15:18)


satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. November 2009, 17:30

die Bilder schauen ja super aus, auf dem 2. Bild scheint es so, als ob die Blätter stark nach unten geneigt sind?
Demnach hast Du ca. 20% mehr Flugzeit bzw. Energieersparnis?

hoffentlich kommt das Zeugs morgen, und hoffentlich kann ich mich auch Zeitig abseilen, weil der Kunde aus Asien zu Besuch ist...

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

12

Sonntag, 1. November 2009, 21:24

Hi, das traurige aussehende Herabhängen der Blätter kommt von den Schlaggelenken des Rotorkopfes.

Die 20% Leistungsgewinn /-einsparung kann ich so noch nicht wirklich einschätzen, ich traue mich immer noch nicht so recht, ihn mal von der Leine zu lassen. Aber ich habe heute Nachmittag ein schlankes Video am Rigid gemacht. Da sieht man, dass er recht gut in der Luft liegt. Die kleinen Schwammigkeiten kriege ich bestimmt noch weggebügelt - aber ich bin ersteinmal überaus zufrieden mit dem heutigen Ergebnis.
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ARilk« (1. November 2009, 21:24)


satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. November 2009, 23:56

schaut doch super aus!
Mitfliegen möchte ich aber nicht mit Dir, da würde ich einen drehwurm bekommen :ok:
Bezüglich Gelenke, wieder was gelernt.

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

14

Dienstag, 3. November 2009, 21:08

Settings

Hallo zusammen,
die oben beschriebene Konfiguration funktioniert nun sehr zuverlässig. Ich habe heute den zehnten Flug mit dem neu gebauten Heli gemacht und die Einstellungen scheinen nun sehr gut zu passen. Ich möchte diese hier gern veröffentlichen.

Pitch: mechanisch -6°/+10°; nach Fernsteuerung (FF7): -4°/+8° (9%|35%|70%|78%|86%)
Gaskurve nach Fernsteuerung (FF7): 55%|55%|55%|55%|55%
Dualrate Nick/Roll: 55%|55%|55%|55% => ggf. noch weniger.
Expo Nick/Roll: -30%| -30%| -30%| -30% => ggf. noch weniger.

Mein Helicommand-Rigid-File hänge ich dieser Beschreibung gern einmal mit an, ABER: es funktioniert bei mir (Position, Rundflug, Rigid), mit oben beschriebener Hardware und ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden! Die Details zu den jeweiligen HC-Einstellungen stehen sehr ausführlich im Handbuch und in der Software des HC beschrieben. Bitte beachtet auch, dass die Rigid-Einstellungen in der HC-Software direkte Auswirkungen auf den Positions- und Rundflugmodus haben, und umgekehrt ebenso.

Fazit: es funktioniert wirklich, sogar sehr gut. Den Unterschied zum originalen 450pro-Paddelkopf merke ich im Flug durch die deutlich stärkere Windempfindlichkeit (was durch den HC im Rundflugmodus weitestgehend kompensiert wird) und durch die wesentlich höhere Agilität des Helis. Der kernigere Sound ist ein Bonus. Sehr positiv bestätigt sich die länger Flugzeit von 15-20%. Insgesamt also ein Gewinn, wenn auch zu relativ hohem Preis.
»ARilk« hat folgende Dateien angehängt:
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ARilk« (3. November 2009, 21:19)