Walter01

RCLine User

  • »Walter01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. November 2009, 17:46

Helicommand RC Modul einzel lieferbar? Oder Eigenbau?

Kann man das RC Modul (das Teil wo die Servos angeschlossen werden) einzeln kaufen?

Kann jetzt schlecht bei Robbe nachfragen und im Shop gibt es das nicht zu bestellen.

Oder ist evtl. ein Eigenbau machbar. Sind zwar einige Kondis und Widerstände drauf, aber möglich ist ja einiges. ;)


mfg
Michael
Der Größe nach:

T-Rex 700 N, Yamada ST RR+Hatori/
Radikal G20 FBL Gasser V-Stabi 5.0, 3xBLS 452, BLS 254/
T-Rex 600 E CF, 3xHitec 6965B, GY611/
Bullet 500 Pro, 3xFutaba S9650, S9254/
T-Rex 250, GY520, FS550 BB/
Funke: FF9 FrSky 2,4 GHz

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. November 2009, 19:22

RE: Helicommand RC Modul einzel lieferbar? Oder Eigenbau?

das wollte hier ein Moderator mal hier in der Börse verkaufen ist, meine ich, ist aber nicht weggegangen. War anfangs mal mit um 100.-Euro angesetzt, neu? look here 8(

http://www.mhm-modellbau.de/part-R-84944000.php

da bekommst du schon bald für 70.-Euro mehr einen gebrauchten kompletten HC!!
Eigenbau? dürfte eigentlich nicht viel sein, oder? bin da aber nicht der Spezi
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lama V4« (28. November 2009, 19:22)


Peter Schmid

RCLine User

Wohnort: Stormarn/Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. November 2009, 19:44

RE: Helicommand RC Modul einzel lieferbar? Oder Eigenbau?

Das RC-Modul kann man einzeln kaufen. Siehe http://www.robbe.com/rsc/html/helicommand.html
Anleitung Deutsch als pdf

Damit kann man den HC relativ einfach für mehrer Helis verwenden. Siehe auch div. Shops. Kostet ca. 170 Euronen. Selbermachen ? keine Ahnung, ich nicht...
Gruß Helipeter :w

Logo 400, Helicommand 3d Rigid, Cockpit SX

Walter01

RCLine User

  • »Walter01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. November 2009, 20:22

170? Wow.

Ich schau mal was sich auf der Unterseite an Bauteilen verstecken. Evtl. geht ja doch ein Nachbau.

Hab jetzt nen HC 3 Rigid und spiele eben mit diesem Gedanken. Wäre doch ne feine Sache. 3 Hubis und 1 HC. :)

mfg
Michael
Der Größe nach:

T-Rex 700 N, Yamada ST RR+Hatori/
Radikal G20 FBL Gasser V-Stabi 5.0, 3xBLS 452, BLS 254/
T-Rex 600 E CF, 3xHitec 6965B, GY611/
Bullet 500 Pro, 3xFutaba S9650, S9254/
T-Rex 250, GY520, FS550 BB/
Funke: FF9 FrSky 2,4 GHz

5

Samstag, 28. November 2009, 20:56

Während in der Basiseinheit ein PIC werkelt, ist es auf dem R/-Verteiler ein ATMEL Microcontroller. Man muss das Protokoll zw. beiden kennen, um dem ATMEL die richtige Software verpassen zu können.

Tom

Walter01

RCLine User

  • »Walter01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. November 2009, 21:48

Jo. Dann kam man es vergessen. Ein Atmel ist nie leer. Ohne Software wird`s nix. Schade.

mfg
Michael
Der Größe nach:

T-Rex 700 N, Yamada ST RR+Hatori/
Radikal G20 FBL Gasser V-Stabi 5.0, 3xBLS 452, BLS 254/
T-Rex 600 E CF, 3xHitec 6965B, GY611/
Bullet 500 Pro, 3xFutaba S9650, S9254/
T-Rex 250, GY520, FS550 BB/
Funke: FF9 FrSky 2,4 GHz