1

Samstag, 22. Mai 2010, 14:30

Welcher Rigid Flybarless Kopf für 500?

Hallo zusammen,
Wollte erst einen Esp kaufen, da dieser aber einen Wellen Heckantieb hat bin ich umgestiegen auf einen CopterX. Nun da es viele Rigid Köpfe mitlerweille auf dem Markt gibt würde ich gerne wissen welcher ist zu empfehlen und welcher doch eher nicht?
Wie sind eure Erfahrungen und was könnt ihr sagen bezüglich zum Heli oder spiel das keine Rolle?
MFG. Peter

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Mai 2010, 20:52

RE: Welcher Rigid Flybarless Kopf für 500?

Hi,

nimm den RJX. Der ist relativ preiswert und liegt richtig schön tief.
Sieht so nicht nur besser aus, sondern fliegt auch besser! Je nach Drehzahl würd ich dann gleich noch eine richtig harte Dämpfung (Zum Beispiel die grünen Trueblood-Dämpfer von Freakware) verbauen, damit das Stabi präzise arbeiten kann.
Grüße,
Fabi

3

Sonntag, 23. Mai 2010, 10:13

Hallo
wie ist das mit einer harten Dämpfung? Wir die nicht eher für 3D Flüge genommen? Ich bin eher auf Scale.
MFG.Peter

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Mai 2010, 10:30

Hi Peter,

gut zu wissen ;)
Nun, dass eine harte Dämpfung nur für 3D genommen wird, ist inzwischen eine eher veraltete Aussage, da die "härte" der Steuerbefehle hauptsächlich über das Stabi geregelt wird.
Nun gibt es manche Stabis, die sich dahingehend nicht sonderlich gut einstellen lassen, weshalb man wieder die "Krücke" der mechanischen Lösung -also der weichen Dämpfung- nehmen muss.
Damit werden aber nicht nur deine Steuerbefehle weicher umgesetzt, sondern auch die des Stabis. Und damit ist die stabilisierende Wirkung geringer...

Aber dennoch: Wenn du eher Scale fliegst, wirst du sicher auch Drehzahlen von unter 2300 drauf haben. Und da ist die original-Dämpfung dann schon hart genug bzw. eine härtere würde zu Schwingungen führen.

Trotzdem bleibt mein Rat: RJX-Kopf. Der lässt sich nämlich auf 3 verschiedenen Höhen anbringen, sodass du die Rotorebene je nach gewünschter Optik höher oder tiefer legen kannst. Außerdem ist der TS-Mitnehmer am Zentralstück befestigt - Ein Arbeitsschritt weniger, den man beim Einstellen machen muss ;)
Grüße,
Fabi

5

Sonntag, 23. Mai 2010, 10:55

Danke
das ist eine Aussage mit der ich etwas anfangen kann. Aber wie schaut es mit den Align Köpfen aus ? Die sind ja um einiges Teuer?
MFG.Peter

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Mai 2010, 13:49

Hi,

die Alignköpfe sind natürlich auch super!
Da dort auch überall Align dran steht und sie von der Form dem Paddelkopf sehr ähneln, passen sie optisch gut zum Heli.
Außerdem kannst du die Align-Ersatzteile nehmen.

Aber sonst... Haben sie keinen Vorteil gegenüber dem RJX.
Grüße,
Fabi

Peter Schmid

RCLine User

Wohnort: Stormarn/Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. Mai 2010, 18:56

Hi,

wenn Du Lust hast, kannst Du einen FBL-Kopf auch selber bauen. Ist nicht schwer und kostet nichts! Ich habe lediglich die Hebel zur Rotorblattansteuerung gelassen, da ich mir keine längeren Hebel kaufen wollte.
Gruß Helipeter :w

Logo 400, Helicommand 3d Rigid, Cockpit SX

helihansl

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Mai 2010, 19:06

Bilder ?? :D
Gruß Hans :D

T-Rex 500ESP (Airwolf)/ RJX Kopf / DES676 / Savöx SH1357 / Roxxy 960-6 / Motor Turnigy 500 H3126 / BeastX
T-Rex 500ESP / RJX Kopf / DS510 / Savöx SH1357 / Roxxy 960-6 / Motor Align 500 / BeastX

Peter Schmid

RCLine User

Wohnort: Stormarn/Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Mai 2010, 19:40

Hallo Hans,

ich habe keine, aber ich hatte eine Anleitung in Englisch aus diesem Forum, ist aber weg. Ist aber nicht schwer: untere Hebel als Taumelscheibenmitnehmer verwenden und Rest siehe Bild (im Forum gefunden):

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…u&hilightuser=0

Ich weiß nicht, ob das so geht, sonst bitte in Suche eingeben: T-Rex 450 Rigid Umbau

Besser kann ich leider nicht. Hinweise zur Verbesserung erwünscht.
Gruß Helipeter :w

Logo 400, Helicommand 3d Rigid, Cockpit SX

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peter Schmid« (24. Mai 2010, 19:42)


helihansl

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. Mai 2010, 21:10

Danke für den Link :ok:
Gruß Hans :D

T-Rex 500ESP (Airwolf)/ RJX Kopf / DES676 / Savöx SH1357 / Roxxy 960-6 / Motor Turnigy 500 H3126 / BeastX
T-Rex 500ESP / RJX Kopf / DS510 / Savöx SH1357 / Roxxy 960-6 / Motor Align 500 / BeastX