1

Samstag, 1. Januar 2011, 13:13

Möchte das MB für 4Blattkopf verwenden?

Habe das MB und möchte auf meinen Rex450 einen 4Blattkopf verwenden,geht das? Und gibt es eine Einstell Beschreibung?Wo? Habe mal nachgeforscht doch nichts finden können was mich weiterbringt,so wäre ich doch sehr Dankbar wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet.
Vielen Dank
MFG.Peter

DMKOE

RCLine User

Wohnort: D- Feldkirchen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Januar 2011, 13:50

Servus,

das geht problemlos, sofern Du eine evtl. erforderliche Taumelscheibenverdrehung mechanisch vornehmen kannst. Microbeast unterstützt (noch) keine Taumelscheibenverdrehung. Bei Vierblattköpfen dürfte es allgemein weniger Probleme als bei 3-oder 5-Blattköpfen geben.

MfG

Jochen

3

Samstag, 1. Januar 2011, 14:01

Danke Jochen,
habe noch eine Frage bez. des Bec. wenn ich Digi Servos verwenden möchte brauche ich doch ein Bec mit mehr Leistung für die Sevos?? Wie hoch sollen den die A sein? worauf muß ich beim Kauf achten damit ich den richtigen kaufe?
vielen Dank
MFG.Peter

DMKOE

RCLine User

Wohnort: D- Feldkirchen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Januar 2011, 14:18

Schon richtig, FBL-Systeme sollten mit Digiservos betrieben werden: nicht nur kräftiger, schneller, sondern besonders wichtig, die Haltekraft ist ungleich höher als bei Analogservos.

Ich würde als externes BEC auf bewährte Produkte wie z.B. CastleCreations mit mind. 7A Dauerleistung zurückgreifen. Aber da gibt es so viele Anbieter, das würde den Rahmen hier sprengen.

Eines ist klar, externe BEC´s sind schon mal in Bezug auf die Ausfallsicherheit den Standard-BEC´s der Regler vorzuziehen. Sofern sie von einem namhaften Hersteller stammen.

MfG

Jochen

5

Samstag, 1. Januar 2011, 15:53

Hallo Jochen
vielen dank Du hast mir mit Deiner Antwort shr geholfen.
MFG.Peter

Magic-Herb

RCLine User

Wohnort: -Hengersberg - Niederbayern

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Januar 2011, 09:25

Hallo!
Dumme Frage: Wie "verdreht man eigentlich mechanisch die Taumelscheibe", vielleicht kann hier ein User mal ein Bild einstellen.

Danke

Magic-Herb

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Januar 2011, 18:49

Zitat

Original von Magic-Herb
Hallo!
Dumme Frage: Wie "verdreht man eigentlich mechanisch die Taumelscheibe", vielleicht kann hier ein User mal ein Bild einstellen.

Danke

Magic-Herb


Indem man die Taumelscheibe (bzw. deren Mitnehmer) zum Rotorkopf entsprechend verdreht montiert.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Januar 2011, 23:53

Bild müßte ich suchen, aber ist ganz einfach, egal ob 2,3,4,5 Blattkopf etc.
Ein Blatt links im 90° Winkel zum Hekrohr ausrichten, so dass der Blatthalter bzw. das Blatt genau im 90° Winkel zur Längsachse ist.
Dann die TS so verdrehen (Kopf festhalten dabei) dass der zugehörige Kugelkopf an der TS genau vorne in der Mitte zwischen dem Chassi sitzt und so den Verdrehschutz dann anziehen, das ist alles.

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos