Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sus

RCLine Neu User

  • »Sus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Mai 2019, 13:37

Neu

Hallo Forum User,
ich bin Heli Einsteiger und stelle mich mal kurz vor.
Bis jetzt habe ich nur Erfahrung mit einem DJI Phantom 3 Standard gemacht.
Dadurch bin ich auf einen Blade 230S V2 aufmerksam geworden ( DMFV Zeitung), den man angeblich auch als
Einsteiger fliegen können soll.
Da ich mittlerweile hier im Forum viel gelesen habe, bräuchte ich mal eure Hilfe.
Vorhandene Ausrüstung: den Besagten Heli in BNF Ausführung, D-Power 200 Ladegerät mit LiPo-Akkus‘s
und eine gebrauchte DX6i Steuerung. Die Funke ist programmiert und heute Nachmittag will ich den Heli binden.
Nun zu dem Problem! Wie stelle ich in der Adjust List bei Travel ADJ für die einzelnen Kanäle 100/100 ein?
Ich kann nur +100% für jeden Kanal einstellen!
Für eure Hilfe bin ich schon mal dankbar und über Anregungen und Tipps würde ich mich ebenfalls freuen.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Mai 2019, 14:24

Hallo Sus,

ja, im Grunde ist der 230S auch für Einsteiger geeignet - dennoch rate dazu den Einstieg ins schöne Hobby mit Hilfe von erfahrenen Piloten zu machen - erspart halt einiges an Frust.

Durch den Umgang mit der "selbst-fliegenden-Kamera" hast Du in meinen Augen keine wirkliche Erfahrung im steuern von Modellen.

Travel Adjust ist die Bebrenzung der Servo-Wege - die kannst Du einfach lassen wie sie sind, also 100%

Der 230S ist nicht mehr wirklich Crash-Fest, versuche solltest Du demnach über (möglichst ) hohem Gras machen, der Schalter Motor-Aus ist bei Dein Freund !! Hohes Gras und RECHTZEITIG TH (Gas aus ) gezogen und der Schaden ist gering, mit Glück ist nichts kaputt !
( Für Anfänger kann es auch noch Sinn machen mit Gas-Diagonalen zu fliegen - das fertige File von Horizon Hobby sieht das für die aktuelleren Funken auch so vor ! Könnte man auch bei der DX6i so programmieren... )

Einige 230S ( so auch meine ) stellen die Taumelscheibe am Boden im Anfänger Modus schief ! ( ich starte daher nicht mehr im Anfänger Modus - brauche den Modus im Grunde nicht....)
Wenn der Hubi sonst OK ist, alles in der Funke korrekt eingestellt ist, dann kann beherzt Gas ( Pitch ) gegeben werden und schwubs - steht in der Luft die Taumelscheibe auch grade.

Auch wenn der 230S Grundsätzlich für Anfänger geht, rate ich dennoch dazu z.B. einfach einen alten Blade mqx ( 180QX ) für 20,- Euro zu beschaffen - damit ist einfaches und extrem kostengünstiges Üben möglich !
Ein Blade mqx muss wie der 230S gesteuert werden - ist aber fast unzerstörbar !
Der 230S kann Dir schon ein umfallen beim Start mit Karies an den Zahnrädern und defekt von 2-3 Servos quittieren. :(

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: mirco Stryker, Blade 120SR, 230S //

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Mai 2019, 18:56

Neu! Und? Lass dir einen gscheiten Threadtitel einfallen! ???
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Sus

RCLine Neu User

  • »Sus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Mai 2019, 13:14

Neu! Und? Lass dir einen gscheiten Threadtitel einfallen! ???
Danke für eine sehr hilfreiche Antwort :shake:

Sus

RCLine Neu User

  • »Sus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Mai 2019, 13:17

Hallo mcxer,
vielen Dank für die Hilfe und die detaillierte Antwort!
Könntest Du mir noch sagen, wo ich die Anleitung des Helis zur Programmierung finde?

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Mai 2019, 13:57

Hallo Sus,

in der Anleitung vom 230S stehen doch die erforderlichen Angaben.
Ich nutze das nicht, da es den turbo schnellen Weg gibt - per Datei - geht aber nur für die neueren Anlagen, nicht für die betagte DX6i !

Wer es manuell programmieren möchte, oder muss ( DX6i ) der nimmt die Anleitung und gibt frei ein.
Aber, als Einsteiger nie ganz einfach.
DX6i hatte ich auch mal, wir haben uns getrennt, da es halt einige "Problemchen" mit der DX6i gab - z.B. hat der Timer nie richtig funktioniert und das ist in meinen Augen bei einem Hubi ein KO-Kriterium !

Allerdings sind die Anleitungen zur DX6i und auch zum 230S jetzt nicht so ausführlich und selbsterklärend wie es sein könnte !

Am besten mal selber lesen und versuchen es zu verstehen - Gas- und Pitch-Kurve, Wahl der Taumelscheibe etc. etc. etc. sind ja doch erst mal nicht selbsterklärend.
Ansonsten findet man ja heute auch quasi zu jeder Funke / Modell Kombination ein YT Video wo alles Schritt für Schritt vorgemacht, bzw. mit Glück auch noch erklärt wird.

Ansonsten einfach mal anfangen.
1. Neues Modell anlegen.
2. Typ festlegen ( Heli )
usw. usw. usw.

Vieles ( eigentlich alles ) lässt sich über die Suchfunktion im Web finden, fragen darf man aber auch.
( Die z.B. für den 230S vorprogrammierte DXe ist auch oftmals bei Kleinanzeigen ab ca. 20,- Euro zu haben .....)

Ja, mit der eigenen Funke muss man sich halt auch eine Weile befassen um das Menü zu verstehen - bei Hubi dann noch etwas intensiver !
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: mirco Stryker, Blade 120SR, 230S //

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Mai 2019, 15:33

Hallo mcxer,
vielen Dank für die Hilfe und die detaillierte Antwort!
Könntest Du mir noch sagen, wo ich die Anleitung des Helis zur Programmierung finde?
Hi, damit du auch tatsächlich die richtige Anleitung bekommst - hier kannst du sie Downloaden
Blade 230S V2 ;) diese sollte aber auch beim Heli beigelegt sein 8)


Und keine Sorge, beim V2 stellt sich keine Taumelscheibe schief :evil: - egal welcher Flugmode

Und wenn du deinem Heckmotor was Gutes tun willst, kauf dir eine Aluhalterung !!!
Mit der orig. Plastikhalterung wird der Heckmotor extrem heiß nach wenigen Min., mit der Aluhalterung ist mein Heckmotor auch nach 12 Min Flugzeit nicht einmal Hand-warm :D
:prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exbird« (15. Mai 2019, 17:32)


mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. Mai 2019, 20:10

Die Anleitung liegt eigentlich jedem Horizon Hobby Modell bei, manchmal im Karton halt unter den Styropor Einsätzen ! :)

Meine Heckmotoren haben die Plastikhalterung und werden nicht heiß :)

Das Taumelscheibe steht schief "Problem" betrifft wohl nur die ersten Chargen des 230S V1.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: mirco Stryker, Blade 120SR, 230S //

Sus

RCLine Neu User

  • »Sus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. Mai 2019, 12:52

Hallo mcxer,
vielen Dank für die Hilfe und die detaillierte Antwort!
Könntest Du mir noch sagen, wo ich die Anleitung des Helis zur Programmierung finde?
Hi, damit du auch tatsächlich die richtige Anleitung bekommst - hier kannst du sie Downloaden
Blade 230S V2 ;) diese sollte aber auch beim Heli beigelegt sein 8)


Und keine Sorge, beim V2 stellt sich keine Taumelscheibe schief :evil: - egal welcher Flugmode

Und wenn du deinem Heckmotor was Gutes tun willst, kauf dir eine Aluhalterung !!!
Mit der orig. Plastikhalterung wird der Heckmotor extrem heiß nach wenigen Min., mit der Aluhalterung ist mein Heckmotor auch nach 12 Min Flugzeit nicht einmal Hand-warm :D
:prost:
Hallo!
Danke für den Link :w

Sus

RCLine Neu User

  • »Sus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Mai 2019, 12:56

Hallo mcxer,
nochmal vielen Dank für die Hilfe und sehr gute Hinweise!
Die Anleitung ist wirklich nicht sehr ausführlich. Ist aber auch sehr hilfreich;)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. Mai 2019, 13:26

Hallo Sus,

fuchs Dich halt so weit rein wie es geht - und dann ab zum nächsten Verein oder den Wildfliegern um die Ecke, die es überall gibt und Dein tun überprüfen lassen.

( Wenn Du nicht grade wie ich einen ungewöhnlichen Mode fliegst, dann kann ja quasi jeder Hubi Pilot Deinen Hubi mal zur Probe vor fliegen...........)

Ich habe mir damals auch helfen lassen und das war auch gut so!
Ist doch ungemein beruhigend zu sehen, das der eigene Hubi mit der eigenen Funke einwandfrei fliegt :)
Danach habe ich mich dann auch getraut :) :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: mirco Stryker, Blade 120SR, 230S //

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:34

Neu! Und? Lass dir einen gscheiten Threadtitel einfallen! ???
Danke für eine sehr hilfreiche Antwort :shake:
Ignorant, du bist nicht alleine hier! :hä:
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. Mai 2019, 01:09

Neu! Und? Lass dir einen gscheiten Threadtitel einfallen! ???
Danke für eine sehr hilfreiche Antwort :shake:
Ignorant, du bist nicht alleine hier! :hä:
Alter Schwede, nur weil jemand einen dir nicht genehmen "Threadtitel" benutzt gleich so Stress machen :no:

Zum Glück sind die meisten "OÖler" stressfreier unterwegs, wäre ja nicht auszuhalten wenn alle Landsleute so wären :evil:


:prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Sus

RCLine Neu User

  • »Sus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. Mai 2019, 21:32

Neu! Und? Lass dir einen gscheiten Threadtitel einfallen! ???
Danke für eine sehr hilfreiche Antwort :shake:
Ignorant, du bist nicht alleine hier! :hä:
OMG, ein sehr wichtiges Thema für Diskussion. Der Threadtitel!!! 8(

Sus

RCLine Neu User

  • »Sus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. Mai 2019, 21:32

Nochmal vielen Dank für die Hilfe an alle ))

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Sankt Wendel

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

16

Freitag, 17. Mai 2019, 22:42

Willkommen Sus

Ich fliege zwar größere Modelle, doch ich habe seit einige Wochen mir auch einen gebrauchten V1 geholt, hat auch das neueste Update drauf. Ich fliege ihn mit der DX8 . In der Anleitung ist es gut beschrieben und habe es auch danach programmiert.

Ich muss sagen der Blade fliegt richtig gut und kann auch vieles verzeihen, mir macht der kleine richtig Spass und flitze ordentlich mit dem Blade. Was auch zum Glück ist , ich fliege auf eine nicht so große Wiese.Am besten startest du auf Festem Boden wie z:b beton oder ähnliches. Es gibt manchmal Die Wege direkt neben der Wiese, so habe ich angefangen. Und Vorsicht dass sich das Heck nicht irgendwo mit dem Gras verfängt.

Somit wünsche ich dir viel Spaß mit dem Blade.
L.G Claudio

17

Samstag, 18. Mai 2019, 21:51

Neu! Und? Lass dir einen gscheiten Threadtitel einfallen! ???
Danke für eine sehr hilfreiche Antwort :shake:
Ignorant, du bist nicht alleine hier! :hä:
Alter Schwede, nur weil jemand einen dir nicht genehmen "Threadtitel" benutzt gleich so Stress machen :no:

Zum Glück sind die meisten "OÖler" stressfreier unterwegs, wäre ja nicht auszuhalten wenn alle Landsleute so wären :evil:


:prost:


Genau deshalb ist das Forum da, wo es ist. Auf dem absteigenden Ast!
Zu einer niveauvollen Disskusion und in Erwartung hilfreicher Antworten, ist ein aussagekräftiger Titel von Vorteil.
Diese Uneinsichtigkeit führt nur dazu, das die Kurve noch schneller und steiler nach unten geht.
Fangt dann blos nicht mit jammern an :shake:
bis bald Maik

18

Samstag, 18. Mai 2019, 23:29

:ok: :applause:

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 19. Mai 2019, 09:18

Genau deshalb ist das Forum da, wo es ist. Auf dem absteigenden Ast!
Jedes Forum ist dort wo es ist, aber nicht wegen eines vielleicht nicht sooo glücklich gewählten "Titels" ;)
Sondern wegen:

Post 3, 12, 17 und 18 :evil:


Eine etwas höflichere Formulierung in Post 3, hätte uns Post 12, 13, 14, 17 und 18 erspart! 8)
ups - Nr. 19 natürlich auch :evil:

:w
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

20

Sonntag, 19. Mai 2019, 12:13

aber nicht wegen eines vielleicht nicht sooo glücklich gewählten "Titels"


diese eine Geschichte ist nur ein Baustein von vielen, das sollte man mit der Zeit schon mitbekommen haben ;)
Steter Tropfen höhlt den Stein.
Der unglücklich gewählte Titel ist auch nur der Auslöser, den hätte man auch korrigieren können.
Der schleichende Tod, ist die Reaktion auf die Kritik und der Umgang miteinander.
Grad für Neulinge seeehr einladend! Die Verschreckten und Vergraulten kommen eh nicht mehr zurück.
Nicht nur ich, bin mittlerweile hier an einem Punkt angelangt, das es grad noch eine einstellige Zahl von Benutzern gibt, mit denen ich hier vernünftig kommunzieren kann.
Einfach aus dem Grund ,das es den meisten an Kritikfähigkeit fehlt und eine Entschuldigung in deren Leben nicht vorkommt.
Solch grobe Anzeichen von Charakterschwäche, lassen jede Diskussion und damit auch das Forum sterben.
bis bald Maik