1

Sonntag, 7. Mai 2006, 19:51

t-rex oder microstar

hi!

will mir bald einen heli kaufen und ich wollte ob ich jetz lieber den t-rex oder den microstar nehmen sollte? die sind doch so ziehmlich in der selben klasse, oder?

mfg. Grub
p.s.: sufu hab ich benutzt, aber nix gescheites gefunden

Haggy

RCLine User

Beruf: Steuerverdreher

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Mai 2006, 21:39

RE: t-rex oder microstar

Zitat

Original von Grub
hi!

will mir bald einen heli kaufen und ich wollte ob ich jetz lieber den t-rex oder den microstar nehmen sollte? die sind doch so ziehmlich in der selben klasse, oder?

mfg. Grub
p.s.: sufu hab ich benutzt, aber nix gescheites gefunden


der Zoom400 bzw. Microstar ist in den Ausmaßen etwas kleiner. Fliegen soll er lt. diversen Postings auch ganz gut.

Die Ersatzteile für den REX sind günstiger, ein nicht ganz unwichtiges Kaufargument (insbesondere für Anfänger).

Ich rate Dir zum TREX.

Gruß

Haggy
Gruß
Hagen

HK 450
Sender Spektrum DX6I + AR 6200
Heckservo (FS 550 BB Carbon Digital Speed)
Gyro KDS800
Rotorblätter (Align Carbon 325D)


NT2003

RCLine User

Wohnort: Saarland

Beruf: Werkstoffprüfer Metalltechnik

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Mai 2006, 21:46

Hallo Grub,
kann dir leider nur meine Meinung schreiben.
Hatte als erstes den Zoom 400 von Protech, wurde aber leider mit dem ganzen Heli nicht sehr Glücklich (spiel in allen Anlenkungen ohne Ende, Rollrate war mehr als bescheiden ) also nichts für mein Vorhaben ( Soft 3-D ).
Habe alles beim Autionshaus Vertikkert und bin dann Glücklicherweise beim Rex gelandet. Da mir dieser kleine sehr ans Herz gewachsen ist, hab ich nun 2 :-)(-:

Ersatzteilkosten sind sehr günstig (günstiger als beim Zoom) und auch meistens Vorrätig (je nach Händler).
Die endgültige Endscheidung, liegt aber leider bei dir. 8)

Wie es mit dem neusten Zoom ausschaut, ???

Mein Fazit = T-Rex :ok:
Gruß Detlef

FASST FX 30 :ok:

heliman

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Superchecker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Mai 2006, 21:51

Hab zwar weder den einen oder den anderen, aber nach alledem was ich hier im Forum gelesen habe ist der T-Rex die erste Wahl.

Da kann man wohl echt nix falsch machen.

Werd mir demnächst auch einen holen !!!
Grüße, Heliman

frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Mai 2006, 22:49

Zitat

Original von NT2003
Hallo Grub,
kann dir leider nur meine Meinung schreiben.
Hatte als erstes den Zoom 400 von Protech, wurde aber leider mit dem ganzen Heli nicht sehr Glücklich (spiel in allen Anlenkungen ohne Ende, Rollrate war mehr als bescheiden ) also nichts für mein Vorhaben ( Soft 3-D ).
Habe alles beim Autionshaus Vertikkert und bin dann Glücklicherweise beim Rex gelandet. Da mir dieser kleine sehr ans Herz gewachsen ist, hab ich nun 2 :-)(-:

Ersatzteilkosten sind sehr günstig (günstiger als beim Zoom) und auch meistens Vorrätig (je nach Händler).
Die endgültige Endscheidung, liegt aber leider bei dir. 8)

Wie es mit dem neusten Zoom ausschaut, ???

Mein Fazit = T-Rex :ok:



Hallo
Mir ging es exakt genau so ....Brachte den Zoom /MicroStar trotz viel Tuning nie auch nur annähernd so gut zum fliegen wie einen Rex im Serienzustand . Zu viele technische Schwachstellen in allen Bereichen beim Micro Star ( Anlenkungen , Heckantrieb etc.)
Habe jetzt auch 2 Rexe und bin absolut glücklich damit ...machen wirklich alles mit was man als Pilot kann ( Meine Bescheidenen Künste können den Rex jedenfalls nicht aus der Ruhe bringen ) ...und das mit unglaublicher Gelassenheit und Präzission für einen Heli dieser Größe und Preisklasse ( T Rex XL ja schon ab ca.135 € )
für mich die Empfehlung Nr.1

Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankenandi« (7. Mai 2006, 22:51)


therabbit

RCLine User

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Mai 2006, 22:51

RE: t-rex oder microstar

Zitat

Original von Grub
hi!

will mir bald einen heli kaufen und ich wollte ob ich jetz lieber den t-rex oder den microstar nehmen sollte? die sind doch so ziehmlich in der selben klasse, oder?

mfg. Grub
p.s.: sufu hab ich benutzt, aber nix gescheites gefunden


Hallo Grub,

bist du schonmal Heli geflogen oder bist du anfänger.

Ich hab eigentlich mit dem rex angefangen und kann nur sagen das er sich doch recht gut und einfach fliegen lässt, so zu sagen aus der Packung raus.

Ersatzteile sind auch sehr günstig und man hat die möglichkeit alles zu tunen was man möchte.

Meinen hab ich bei Freakware erstanden, mit Motor und Regler. Dann noch die Hitec Servos und den GY401 rein und das Teil geht ganz schön ab :ok:

Ich bin völlig zufrieden mit dem Rex und sehr froh das ich mir den gegönnt habe.

Gruß
michael
Hangar:
T-Rex 600 ESC
T-Rex 450 Sport
Solo Pro V II
Twinstar II

Miha-Modellbau Blog

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Mai 2006, 01:05

Meine Empfehlung lautet auch -> T-Rex

Ich bin als Einsteiger den Tipps hier im Forum gefolgt, und habe mir dann einen T-Rex 450X V2 gekauft.

Zusammen mit:
- 1x HS55
- 3x HS50
- Motor JGF 450F
- Tsunami 30 (BEC-Kühlkörper nachgerüstet)
- Gyro MS-044
- eBay Lipo 3S1P 2200mAh


Der Kleine fliegt schon aus der Packung heraus einfach klasse, und ist auch bei Wind noch gut zu fliegen.
Nachdem ich einen Piccolo-Pro und einen Zoom400 mal probefliegen durfte, bin ich glücklich den T-Rex genommen zu haben.

Die Ersatzteile sind alle einzeln zu kaufen, und dazu noch recht günstig im Vergleich zu anderen.

Also -> T-Rex :ok:
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

therabbit

RCLine User

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Mai 2006, 20:57

Hallo Stephan,

du schreibst das du einen Lipo bei eBay gekauft hast. Gibt es den noch? Wenn ja, könntest du mir vielleicht den Link schicken? Und wo hast du den Akku im Rex plaziert?

Vorne oder hinten?

Danke
Gruß
Michael
Hangar:
T-Rex 600 ESC
T-Rex 450 Sport
Solo Pro V II
Twinstar II

Miha-Modellbau Blog

frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Mai 2006, 21:00

@ Michael
Guckst du hier ...als 10 c 12 c und 15 C Akkus ...hab auch welche ...sind wirklich gut !!
https://ssl.kundenserver.de/s106574471.e…ndex.shopscript
Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

10

Montag, 8. Mai 2006, 22:38

hi!

erst mal danke für die vielen antworten :)
also eure meinungen sind ja ziehmlich deutlich ausgefallen --> rex
dann werde ich mir den rex kaufen.

@alle, die das gefragt haben: jupp, ich bin noch anfänger :dumm:



mfg. Grub

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Mai 2006, 00:09

@Michael
Der eBay Lipo ist dieser hier: >>>eBay-Lipo <<<


Uuuups, hab gerade gesehen, das er nur 10C hat.
Macht aber nix, langt dicke zum Schweben, sowie Rundflug. ;)
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec