Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. September 2006, 10:51

Jazz fuer den TRex

Hallo,

ich suche einen Jazz Regler fuer meinen Rex. Wo gibts denn das Teil "guenstig"?! bei jetzt hab ich es bei ebay fuer 120 inkl versand gesehn:

http://cgi.ebay.de/Kontronik-Jazz-40-6-1…1QQcmdZViewItem

habt ihr noch ein paar gute quellen?
Gruss Sebastian :w

NT2003

RCLine User

Wohnort: Saarland

Beruf: Werkstoffprüfer Metalltechnik

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. September 2006, 17:05

Hi,

kosten bei allen mir bekannten Shops um die 129.-€ Neu.

Shop links kannst du auf meiner HP schauen.
Gruß Detlef

FASST FX 30 :ok:

Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. September 2006, 17:24

hmm,

dann waere die ebay auktion eine alternative.

ich habe das problem das ich den spurlauf nicht korrekt hinbekomme. mal stimmt er, dann stimmt er wieder nicht (bei akkus unterschiedlicher anzahl von zyklen)

habe den original align regler verbaut. wenn der jazz nun das ganze in die hand nimmt und immer die gleiche drehzahl hat, sollte der spurlauf doch immer stimmen oder?!

danke schon mal!
Gruss Sebastian :w

4

Montag, 25. September 2006, 17:31

Hallo,

erstens sollte der Spurlauf nicht Drehzahlabhängig sein und zweitens hat der Jazz auch immer verschiedene Drehzahlen abhängig von Spannung und Last beim Hochlaufen. Du hast nicht zufällig die Plastiklatten drauf?

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noch ein Stefan« (25. September 2006, 17:31)


Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. September 2006, 17:58

Hi,

nee Helitecs.



Hmm... was koennt man dagegen tun? Alu Blatthalter? (Naja, Regler wollt ich in absehbarer Zeit eh kaufen)

Danke fuer die Hilfe!
Gruss Sebastian :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Epic« (25. September 2006, 18:00)


6

Montag, 25. September 2006, 19:09

Hallo,

also wenn du mit den Helitecs den Spurlauf nicht eingestellt bekommst dann stimmt aber irgend etwas nicht. Alublatthalter helfen da gar nichts.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. September 2006, 19:29

hmm,

ist halt komisch. weil manchmal passt er manchmal wieder net... naja. trotzdem thx!
Gruss Sebastian :w

8

Montag, 25. September 2006, 20:01

Hallo,

Zitat

Original von Epic
weil manchmal passt er manchmal wieder net... naja.

schon mal die Blattlagerwelle kontrolliert ?
Gruß aus
Wolfram

Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. September 2006, 20:05

nee noch net, waere ne moeglichkeit, obwohl die eigentlich nix haben duerfte, da der rex komplett neu war und bis jetzt viell 6 mal geflogen bzw geschwebt ist.

ich werde es aber trotzdem ueberpruefen!

thx!
Gruss Sebastian :w

Haggy

RCLine User

Beruf: Steuerverdreher

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. September 2006, 22:31

Hi,

an welchen Gestängen versuchst du denn, den Spurlauf einzustellen. An den Oberen kurzen (obere Mischerhebel zum Blatthalter) oder an den längeren (TS zu den Oberen Mischerhebeln)?

In der Regel solltest du von den Oberen die Finger weg lassen, da die Veränderung viel zu groß ist. Die längeren unteren eigenen sich zur Feineinstellung wesentlich besser.

Wie weit etwa weicht denn das eine von dem anderen Blatt optisch ab?

Obere Mischerhebel gleichmäßig fest angezogen? Rotorblätter ohne Spiel in den Blatthaltern?

Gruß

Hagen
Gruß
Hagen

HK 450
Sender Spektrum DX6I + AR 6200
Heckservo (FS 550 BB Carbon Digital Speed)
Gyro KDS800
Rotorblätter (Align Carbon 325D)


Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. September 2006, 09:06

Hi,

Rotorblaetter haben natuerlich etwas Spiel zur Ausrichtung.
Habe es an den oberen kurzen Anlenkstangen versucht. Werde Deine Variante mal testen. Der Unterschied im Spurlauf betraegt etwa 5 mm... naja... manchmal weniger, manchmal gar nicht. Das ist ja das Problem.
Gruss Sebastian :w

Roadrunner25

RCLine User

Wohnort: Ich bin a Vogtländer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. September 2006, 11:41

Hallo

Ich hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem. (zufällig auch beim einstellen von HT Blättern). Ich bin fast verzweifelt , mal hat der Spurlauf gestimmt in urplötzlich war er wieder einige mm auseinander. Bei mir lag es eindeutig an der Blattlagerwelle , obwohl die neu war. Diese war minimal verbogen (im eingebauten Zustand nicht zu sehen). Immer wenn sich die Welle ein kleines Stück weitergedreht hat , war der Spurlauf mal in Ordnung und mal durcheinander. Ich habe eine neue Welle eingebaut und das Problem war nicht mehr da.

Grüße

René

Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. September 2006, 12:02

kk,

dann werde ich das mal versuchen bevor ich mir teure alu komponenten hole. Danke schonmal fuer die antwort!
Gruss Sebastian :w

Epic

RCLine User

  • »Epic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 69517 Gorxheimertal

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. September 2006, 20:40

Hallo,

heute wieder einen Fluig gemacht. Spurlauf passt 1A. Allerdings wieder mit den etwas schwaecheren Akkus.

@ Stefan:

Wenn ich mir nen Tsunami Regler mit Kabel hole, dann kann ich doch die Drehzahl vorgeben oder?! oder ist das auch wieder nur ein Prozentwert?

Danke,
Gruss Sebastian :w

15

Dienstag, 26. September 2006, 21:13

Hallo,

beim Tsunami und beim Spin kannst du die Drehzahl fest vorgeben.
Ich würde aber trotzdem den Jazz nehmen.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]