Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chrischan30

RCLine User

  • »chrischan30« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessenland

Beruf: Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juni 2007, 21:51

T-Rex 450XL mit 2 Akkus

Hallo,

ich habe meinen Rex seit einem halben Jahr und habe mir jetzt nen 2. AKKu zugelegt.

Meine Frage:

Der Motor ist nach dem Flug mit dem ersten Akku ziemlich heiß bei diesen sommerlichen Temperaturen. Für das sofortige Fliegen mit dem zweiten Akku ist der Motor zu heiß, sodass ich ca. 15-20min warten muss dass er auf normale Temp. abgekühlt ist.

Ist das ein normales Verhalten ?

Habe den Kokam 2000 Akku mit dem Align 35A Regler und Motor, fliege mit Holzblättern und noch kein 3D eher ruhige Rundflüge mit einer Drehzahl von 1750 U/min.


Gruss chrisch

und vielen Dank schon im Voraus für die Antworten

Mastergizmo

RCLine User

Wohnort: D-69517 Gorxheimertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juni 2007, 21:55

1750 am Kopf sind ein bisschen wenig.
Möglicherweise wird der Motor gewürgt und erhitzt sich zu stark.
-Gruß Philipp

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2007, 22:38

viel zu wenig, geh mal auf 2200-2500 rauf!! Sonst arbeitet alles nur im Teillastbereich und das wird in Wärme umgewandelt..
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

chrischan30

RCLine User

  • »chrischan30« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessenland

Beruf: Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Juni 2007, 10:39

auf den Holzblättern steht geschrieben max. 1600 U/min. da sind 2400 50% mehr.
Habt Ihr Erfahrungen mit Holzblättern bei den Drehzahlen ?

Gruß chrisch

Pete

RCLine User

Wohnort: - berlin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Juni 2007, 11:18

Hallo,

die Holzblätter halten schon 2500 Upm aus, bei manchen auch wesentlich mehr :nuts:
Motor und Regler werden aber unnötig warm wenn du den Antrieb zu tief in Teillast betreibst, du solltest das kleinstmögliche Motorritzel nehmen mit dem deine Flugdrehzahl unter maximaler Last gerade eben noch gehalten wird.
Ich würde mal versuchen etwas über 2000 zu gehen, da fliegt der Rex deutlich stabiler. Über 2200 bringt dir als Rundflieger nix und kostet Flugzeit.

Peter

Alleskleber

RCLine User

Wohnort: Ulm

Beruf: Heli-Schrotter :D

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Juni 2007, 11:45

hoi
habe das gleiche problem
mein rex wird nach 7 min flug ziemlich heiß sodass ich da keine 3 sec hinlangen kann an den motor
habe auch schon nen andren regler geholt aber da ists genau glei
nun hab ich nen jazz
mal schaun wies da is
und ich fliege auch so 1700 rpm am kopf
und wenn ich höhere drehzahl fliege dann wird er genau so heiß

Pete

RCLine User

Wohnort: - berlin

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Juni 2007, 12:40

naja, die Align-Motoren sind nicht gerade Wirkungsgradwunder.
Außerdem ist das Temperaturempfinden ziemlich subjektiv, so ab 50° tut es weh aber der Motor kann locker 80° vertragen, und je höher die Temperaturdifferenz zwischen Motor und Umgebungsluft desto besser der Kühleffekt.

Peter

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. Juni 2007, 17:45

Wäre schön zu wissen, was da an Motoren eingesetzt wird...

Bsp. 450TH wird ziemlich warm und brauchte bei 30 grd immer ne Pause. Beim 450F bleibt der Motor lau, aber der Akku wird wärmer...

Pete hat recht...ein Infrarotthermometer sagt da mehr aus, da ein Finger ab Körpertemperatur ein sehr ungenaues Thermometer ist :D
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

chrischan30

RCLine User

  • »chrischan30« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessenland

Beruf: Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. Juni 2007, 18:52

Hallo,

danke an alle für die Antworten, werde das mal auf höhere Drehzahl umstellen und dann mal sehen was passiert und dann ggf. mit nem Infrarot Thermometer rangehen.

Vielen Dank

Gruß chrisch

Pete

RCLine User

Wohnort: - berlin

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. Juni 2007, 19:08

Zitat

Original von Jegla
Bsp. 450TH wird ziemlich warm und brauchte bei 30 grd immer ne Pause. Beim 450F bleibt der Motor lau, aber der Akku wird wärmer...
:D

klingt unlogisch.
Ich habe zwar keinen original 450F sondern irgendeinen Clone und kann daher nicht richtig mit dem TH vergleichen aber man liesst hier immer wieder daß die Flugzeit mit dem F um 1-2 minuten zurückgeht.
Wenn der TH nicht zu sehr gequält wird ist er nach dem Flug handwarm, wenn vergleichbar geflogen wird müsste der F eigentlich wärmer werden, es sei denn die höhere Drehzahl der Glocke führt zu wesentlich besserer Kühlung...
Ist das so ?

Peter

11

Samstag, 16. Juni 2007, 19:14

Hallo,

also den 450TH habe ich noch nie mehr als Handwarm bekommen, mit dem 450F bekomme ich mehr hin, da fliegt man dann aber auch ganz anders.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Juni 2007, 21:37

probiert es aus oder kommt vorbei ... zzz

der F ist lauwarm, der TH sehr warm...

der F hat keine Drehzahleinbrüche, der TH schon ...
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

chrischan30

RCLine User

  • »chrischan30« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessenland

Beruf: Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Juni 2007, 21:53

Hallo,

komme gerade vom Testflug, habe die Drehzahl erhöht (weiss noch nicht genau wieviel wird morgen gemessen) aber es ist super gelaufen der Motor und Accu werden nur noch handwarm :ok: und die Flugzeit hat sich nicht verkürzt.

...somit ist alles im grünen Bereich.

Vielen Dank für eure Zahlreichen Antworten und noch nen schönes Flugreiches Wochenende und immer ne handbreit Luft unter dem Rotorblatt :)

Gruß chrisch

Schtiaf

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt / Bayern

  • Nachricht senden

14

Samstag, 16. Juni 2007, 22:05

Zitat

Original von noch ein Stefan
also den 450TH habe ich noch nie mehr als Handwarm bekommen
Gruß Stefan


Das kann ich bestätigen. Hab letztens bei über 25° gleich nach dem Flug gemessen und hatte 43 Grad am Motor... das ist wirklich nur Handwarm.
Ich fliege 8,5 Minuten bei 2400 Umdrehungen am Kopf.
Regler und Akkus sind ebenfalls nur lauwarm.

Gruß,
schon wieder ein Stefan
- T-Rex 450XL CDE, Jazz 40-6-18, JGF 450TH, GY401, 3s1p Kokam 2000, FX18
- T-Rex 450S, Jazz 80-6-18, JGF 450F, GY401, Digitalservos
- Logo 10, Hacker Heli Master 40, Plettenberg Orbit 15/16, GY401, 14er GP2400 NimH & 5s1p 5000 SLS

15

Samstag, 16. Juni 2007, 22:23

Hallo,

habe ich schon mit mehreren 450TH und F in mehreren Helis ausprobiert, letztes mal gestern...

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Alleskleber

RCLine User

Wohnort: Ulm

Beruf: Heli-Schrotter :D

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Juni 2007, 12:54

komme gerade vom flugplatz

habe zuvor mit ca. 1800 rpm geschwebt
danach mit 2400
und ich muss sagen dass die temperatur noch mehr gestiegen ist, als gesunken

Twinbrother

RCLine User

Wohnort: 30916 Hannover-Isernhagen

Beruf: Beamter.....gääähhhn... ;-)

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Juni 2007, 13:12

Zitat

Original von noch ein Stefan
Hallo,

also den 450TH habe ich noch nie mehr als Handwarm bekommen, mit dem 450F bekomme ich mehr hin, da fliegt man dann aber auch ganz anders.

Gruß Stefan



Dito!!!


Gruss nils
T-Rex 250,µBeast
T-Rex 450, SE V2 µBeast, HK2221, Jazz40, 3xDS410, 9257
T-Rex 450 Sport 450M,Jazz40,3xHS65HB, 1357
T-Rex 500,HK3026;Jive80,3x9650,DS760;6S
Logo 600SE Jive80HV/Pyro700-45, 3xBLS452/251, V5.0, 10S

Aggroslyder

RCLine User

Wohnort: Brilon

Beruf: Auszubildener (KFZ-Mechatroniker)

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. Juni 2007, 22:11

Zitat

Original von Twinbrother

Zitat

Original von noch ein Stefan
Hallo,

also den 450TH habe ich noch nie mehr als Handwarm bekommen, mit dem 450F bekomme ich mehr hin, da fliegt man dann aber auch ganz anders.

Gruß Stefan



Dito!!!


Gruss nils

Meiner ist auch Handwarm. Was habt ihr denn für ein Ritzel drauf und wieweit den Regler offen ohne das die Drehzahl einbricht?
MfG Rob:w

CopterX 450SE V2:ok:
Nimbus 3m :ok:
Extra 330L 2,3m :ok:
Extra 300 1,2m :ok:
Lift Off XXS :evil:

Video Sommerferien 2007
Meine Homepage

19

Sonntag, 17. Juni 2007, 22:43

Hallo,

also das die Drehzahl einbricht ist beim 450Th normal, egal was man ritzelt oder einstellt, ich mache immer 13er Drauf und den Jazz auf 80% offen, weiter zudrehen brigt auch nicht wirklich mehr Drehzahlstabilität.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Pete

RCLine User

Wohnort: - berlin

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. Juni 2007, 09:33

Hallo,

was Stefan da schreibt hört sich ein wenig so an als ob der TH zu schlapp wäre.
Wenn das repläsentativ ist was ich so auf Modellflugplätzen und in Turnhallen antreffe dann hat der TH für 2/3 aller Piloten reichlich Reserven und es gibt viele die Flugzeit verschenken und ihre Akkus unnötig quälen weil sie einen stärkeren Motor fliegen.
Es gibt halt nix umsonst...

Peter