1

Dienstag, 19. Juni 2007, 17:40

Wo kauft ihr eure Schrauben für den Zoom 450 ??

hallo !

ich möchte bei meinen zoom 450 alle schrauben erneuern.
da die orginal schrauben viel zu weich sind und einfach nicht taugen.
ich denke edelstahlschrauben ist da die richtige wahl.

leider finde ich nicht alle schrauben die ich benötigen würde für den zoom.

wie z.b. 2mm mutter mit selbssicherung.
1,75mm schraube normales gewinde denke ich.


wie nennt man die normalen schrauben beim zoom die z.b. beim lagerbock genutz werden ? und was für ein gewinde ist das ??

freu mich auf eure antworten.

mfg klaus

2

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:08

RE: Wo kauft ihr eure Schrauben für den Zoom 450 ??

Hallo Klaus (oder eher doch David :D ),

also, wie eigentlich schon oft gesagt, bekommt man die Schrauben für den ZOOM 450 oder allgemein Schrauben bei vielen Shops im Internet (Google ist da übrigens eine wahnsinnig hilfreiche Einrichtung ==[] :nuts: ).

Bei
online-schrauben.de
oder bei
Inox-Schrauben.de

Die Schrauben für den ZOOM bzw. die Chassisschrauben sind Schrauben, mit metrischen Gewinde, also aus der M...-Kategorie.

Für das ZOOM-Chassis sind das explizit die Größen M2x8 und M2x16 (auch, wenn in der Anleitung 7 bzw. 15mm stehen: 8 bzw. 16 geht genauso rein).

Ich verwende gerne Torx-schrauben, da man den Kopf einfach nicht kaputt bekommen und ordentlich anziehen kann :evil:

Auf den jeweiligen Seiten findet man diese Schrauben entweder, indem man die Augen öffnet und selbst 1min. sucht, oder man sieht sich die Kategorien an und geht dann unter "Schrauben" bzw. "Edelstahlschrauben" (was auch sonst :dumm: ). Dann wählt man "Innenvielzahn" bzw. Torx und dann muss jeder selbst nach seinen Wünschen suchen, ich verwende die Linsenkopfschrauben.

So, ich hoffe, dass das ausführlich genug war, hier ein Beispiel für Schrauben :w
Grüße

Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ShockyRoman« (19. Juni 2007, 19:08)


3

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:19

ja genau roman ich und klaus teilen und den namen will mich aber jetzt selber anmelden.

so aber jetzt zum thema.

ja aber man findet bei beiden links nur die m2 x 8mm bzw. 16mm !

ich will aber wie oben genannt auch die schrauben erneuern die von lagerbock.

und auch von der heckabstrebung ec.

sowie auch die muttern mit selbsicherung am zentralstück.


in einem wort alles damit sind auch solche schrauben gemeint wie z.b. am pitchkompensator woie die komplette kopfmechanik.


ge goggelt habe ich auch schon aber leider ohne erfolg ([SIZE=1]ja ich weiß ich bin nicht der beste googler:-([/SIZE]

ich denke das andere zoom besitzer auch mächtige probleme haben mit den minderwertigen schrauben.

also ich möchte jede schraube schraube durch ein qualitäts produkt ersetzen.

servus David
mfg klaus

4

Dienstag, 19. Juni 2007, 20:12

Die Lagerbockschrauben sind die M2x8mm, du hast doch auch die Alulagerböcke ==[] Was sollen denn das sonst für Schrauben sein :dumm: ==[]

Und die Schrauben, die die Heckabstrebung am Chassis halten, nimmst du halt 2-3mm länger (also dann M2x18 )

Sicherungsmuttern gibts bei modellbauschrauben.de unter "Sechskant Sicherungsmuttern". Eigentlich gäbe es die auch bei Inox, aber leider nur ab M2,5, beim ZOOM sind's aber M2. Bei online-schrauben.de gibt es unter "Muttern" "Sicherungsmuttern" auch Stoppmuttern ab M2.

Übrigens, in München gibt es die Schraubenzentrale , wenn du da keine Schrauben und Muttern findest, dann weiß ich auch nicht mehr ==[]

Für die ganzen anderen Schrauben am Kopf musst du halt die Sachen mal auseinandernehmen, die Länge messen, bestellen und es hier ins Forum schreiben (für die Nachwelt :D ). Bzw. nimmst die Bedienungsanleitung zur Hand, da stehen alle Schraubenmaße drinnen und bestellst die entsprechenden Schrauben, aber halt in besserer Qualität.

Die Sache könnte so einfach sein :D ([SIZE=1]bewusster Einsatz des Konditional I[/SIZE] :tongue: )
Grüße

Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »ShockyRoman« (19. Juni 2007, 20:26)


5

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:15

Hy Roman,

ich glaube er meint die MINI Schrauben vom Kunststoff Lagerbock die sin glaube ich so um die 1,6 mm.

@David
solltest du noch die Kunststoff Böcke drin haben gleich raus damit und Alu rein dann passen die M2x8mm wie Roman geschrieben hat.

Gruß Marc
Heli`s:
T-Rex 500 im Airwolfkleid :
MSH Protos 500

Fläche:
FunJet
Cargo im Chromkleid umgebaut zur B-17

mario.albrecht

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttagrt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2007, 09:35

Hallo,

kann vielleicht noch jemand ne aufstellung Posten, was für Schrauben und wieviel man davon für einen Rundumaustausch benötigt??? Vielleicht hat da ja jemand schon ne Aufstellung gemacht.

Gruß Mario
Hirobo X.R.B.
Pixy Zap
Zoom 450
Logo 10 3D XL

7

Mittwoch, 20. Juni 2007, 13:05

Marc, David war damals bei mir und ich habe seinen Heli eingestellt, und ich müsste mich nun schon seeeehr täuschen, wenn er nicht die Alulagerböcke drinhatte. Oder er hat "downgegradet", also wieder auf Plastik umgebaut, aber das wär mal richtig schwachsinnig! :wall:

Also, ich finde immer, dass man von Schrauben nie genug haben kann, wenn mll eine abbricht, runterfällt und nichtmehr wiedergunden wird, etc., insofern werde ich hier nicht auf die Schraube gfenau die Stückzahl reinschreiben.

Was sich bei meinem damaligen Tausch von Protech-Schrauben auf Torx-Schrauben bewährt hat, waren 50Stck. M2x8 und 30Stck. M2x16. Das sind aber nur die Chassischrauben und sehr großzügig eingekauft. Aber so hat man für Später auch mal was.

Die ganzen üblichen tausend unterschiedlichen Schraubenarten am ZOOM habe ich bis jetzt noch nicht, werden aber gegebenenfalls in Zukunft vermessen 8)

Abschließend möchte ich anmerken, dass ein regelmäßiger Besuch auf Gogis Site sehr interessant ist, denn hier findet ihr Stoppmuttern M2 und Schrauben aller Art.
Grüße

Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ShockyRoman« (20. Juni 2007, 13:06)


8

Mittwoch, 20. Juni 2007, 13:52

hallo !

ja ich bin der trottel na klar hab ich alu drinen und brauche ja nur die normalen chassi schrauben nehmen.
aber an dieser stelle folgende frage ?
warum hat protech kreuz schrauben für die alu lager bocke genomen und nicht sechkant ?

ich habe gerade bei der schrauben zentrale in münchen angerufen die die roman oben erwähnt hat und die haben die metrischen alles da die man so für den kopf ec braucht aber die chassi schrauben mit torx und linsen kompf müssten sie bestellen.

also bestelle ich die linsen kopf mit torx bei inox-schrauben und den rest werde ich mir persöhnlich in münchen holen.

und dann muss der heli ein traum sein oder ?? ([SIZE=1]mach mir gedanken ob ein t-rex nicht besser gewesen wär aber egal[/SIZE] )

servus David

mfg klaus

mario.albrecht

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttagrt

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Juni 2007, 14:55

@modlbaufan

Hallo,

so wie es aussieht hast du dich ja mit den ganzen Schrauebn am Zoom 450 beschäfftigt. Kannst du hier vielleicht mal deine Einkaufsliste Posten? Wäre echt super.

Gruß Mario
Hirobo X.R.B.
Pixy Zap
Zoom 450
Logo 10 3D XL

10

Mittwoch, 20. Juni 2007, 15:31

ja kann ich machen bzw. in einer woche oder so ??

ciou

mfg klaus

11

Mittwoch, 20. Juni 2007, 15:37

Zitat

warum hat protech kreuz schrauben für die alu lager bocke genomen und nicht sechkant

O man, warum ist die Erde rund und eine Kugel? Das ist doch g'hupft wie g'sprungen, oder nicht ==[] :D :evil:

Hat die Schraubenzentrale auch unter M2, also M1,4 oder M0,8 oder nur am M2?

Zitat

und dann muss der heli ein traum sein oder ??

Der Heli ist auch schon schon ein Traum, das macht ihn halt einfach handhabbarer und es wird eine Freude an ihm Herumzuschrauben :ok:

Zitat

(mach mir gedanken ob ein t-rex nicht besser gewesen wär aber egal )

Dann verkaufe den ZOOM, im Verkaufe-Tausche-Suche-Forum wird gerade nach einem gefragt und lege dir den 450S oder SE zu. Und berichte dann vom Heckriemen, von der zu großen Flybar (die hat, weil du mich immer fragst und dich drüber mukierst, ca. 2mm Spiel, da ist eine eingelegte 0,4mm Scheibe beim ZOOM überhaupt nichts ==[] ) und von dem Heckriemenrad. ==[]
Grüße

Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ShockyRoman« (20. Juni 2007, 15:37)


12

Mittwoch, 20. Juni 2007, 17:32

also für mich ist der heli kein traum wenn ich weiß das die schrauben einmal schrauben sind.

also für mich muss er perfeckt sein dann kann ich sagen das ich auch alle gleich angezogen habe was ich bei denen von protech nicht machen kann.

ok ok roman ich bin wieder zufrieden mit meinen zoom ich dachte nur kurz ob vielleicht der t-rex doch besser wär.

aber trotzdem eine frage hier:
ist der t-rex im 3d besser ??
das heißt nicht das ich 3d fliegen kann im gegenteil aber es interressiert mich trotzdem.

ja die schrauben zentrale hat 1,5mm und 1mm.
also lohnt sich hinzufahren.
werde das wenn ich zeit habe machen.
berichte wies war dann.

ciou David

mfg klaus

13

Mittwoch, 20. Juni 2007, 17:51

Das ist einfach ein kleines Manko des ZOOMs, wenn man das aber von Anfang an ändert (und nachdem man den Heli sowieso auseinanderbaut, wenn er aus der Schachtel kommt und wieder ordentlich zusammensetzt, dann kann man das gleich ändern).

Zu der Aussage, ob der Rex im 3D besser ist, wirst du keine Antwort finden. Das liegt ganz daran, wie er eingestellt ist, was verändert wurde, etc. Ich wage zu behaupten, dass Stefan Schnittkas Rex und Norberts ZOOM im 3D genau die gleichen Sachen können (die beiden wissen, wie man einen Rex ordentlich umbaut bzw. den ZOOM wahnsinnig agil bekomt). Das was die Helis dann können, liegt dann nur noch an den Piloten.
Insofern ist die Frage, welcher im 3D beser ist und welcher nicht, nicht eindeutig zu beantworten. Das liegt an jedem Piloten, wie er seinen Heli gerne hätte. Besser als eine VARIO EC135 sind die im 3D-Bereich allemal :evil:

Allgemein finde ich Aussagen "was ist der beste Shop", "was sind die besten Schrauben", "was ist das beste Servo" immer etwas fehl am Platz, da das einfach zu sehr auf den persönlichen Einsatzbereich ankommt und was man mit dem Teil machen will ==[] ==[] ==[] Denn fliegen tut jeder Heli, und der ZOOM sehr gut, auch wenn er aus der Schachtel kommt.
Grüße

Roman

14

Mittwoch, 20. Juni 2007, 18:07

ok danke roman.

aber da ich auf qualität achte mal eine frage:

ist der t-rex besser verarbeitet als der zoom ??
das würde mich schon sehr interressieren.

und ist der t-rex 450 V2 besser wie der andere ??

ok ich weiß diese fragen gehören nicht in diesen fred aber bitte drück ein auge zu ;)

mfg klaus

15

Mittwoch, 20. Juni 2007, 18:27

ICh kenne den derzeitigen Rex 450S nur vom sehen, ebenso den 450SE und kann sagen, dass sich beide in nichts nachstehen. Der rex hat da seine Tücken, mit denen man umzugehen wissen muss, der ZOOM hier. Und genau so soll es sein, denn wir sind ModellBAUER und keine Bausatzzusammenschrauber ==[]

Ich kann von meinem damaligen Rex CDE behaupten, dass ich mit den Schrauben auch nicht zufrieden war, ebenso mit dem vielen Plastik nicht (gut, ich hätte mir gleich den SE zulegen können). Das spiel im Kopf war auch nicht weniger und die Flugeigenschaften vom sehen und hören auch nicht besser.

Teste es doch einfach und hole dir den rex, dann hast du einen direkten Vergleich und weißt, was "das beste" ist.

Zitat

und ist der t-rex 450 V2 besser wie der andere

Wie welcher andere? Wie der alte SE? Ich finde erstens vom Aussehen ja, zweitens vom Aufbau gefällt er mir auch, allerdings finde ich die 4mm Blattlagerwelle bei den europäischen Drehzahlen etwas übertrieben, aber wenn ein Ami das Teil mit 3000rpm und mehr scheucht, dann ist sie sicherlich sinnvoll.
Grüße

Roman