Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 14. Juli 2007, 15:25

T-Rex 450 se schwebt noch rechts

Hallo zusammen,
muß euch nerven :D

Also, bin heute zum ersten mal im freien mit meinen neuen T-Rex se
als ich den Motor hochgefahren hatte ( kein Schütteln oder was anders , schön sauber hochgefahren ca. 2500 Umdrehungen. Heck steht auch wie ne eins am Boden im Normal Gyro 401, so wenn ich dann langsam Pitsch gebe und er langsam abheben will schwenkt er immer voll nach links, ist aber kein rollen nach links so in etwa als wenn der Ganze Hubschrauber nach links zieht.
Wenn ich mit Rollen nach rechts gegensteuer sieht das aus als wenn er sich dagegen wert und das Gestell will nach links und der Hauptrotor nach rechts.
Kann auch leider nicht schweben wegen dieses Problem.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
Graupner MX 16s
Graupner 47g V06
T-Rex 450 SE
Gyro 401 Servo 1 mal FS61 BB Carbon Digital
Servos für Taumelscheibe 3 mal HS-65MG
Regler Jazz 40-6-18
Motor 430 L

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Juli 2007, 15:37

RE: T-Rex 450 se schwebt noch rechts

Na ja...der Rex dreht ja rechts herum (der Hauptrotor). Der Heli will also links herum drehen. Der Heckrotor drückt das Heck und damit die ganzen Heli nach links. Wenn er ein paar cm in der Luft ist, wird er etwas nach rechts hängen, um das auszugleichen. Am Boden geht das nicht, also will der Heli nach links rutschen. Musst Du mit Roll rechts ausgleichen, bis er abhebt (dann aber sofort auf Mitte gehen).
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

3

Samstag, 14. Juli 2007, 15:38

RE: T-Rex 450 se schwebt noch rechts

Das ein rechtsdrehender Heli in der Luft nach rechts hängt ist normal und hängt mit dem Heckrotorschub zusammen. Wenn du ihn gerade abhebst geht er deshalb nach links. Da kannst du nichts machen ausser das Gestell links etwas zu unterlegen, besser ist aber du gewöhnst dich so dran.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

4

Samstag, 14. Juli 2007, 16:41

Hallo,
ist das ehrlich normal,
ist ganz schön heftig das es so ist.

Also schnell vom boden weg und gegenlenken oder wie ?
Graupner MX 16s
Graupner 47g V06
T-Rex 450 SE
Gyro 401 Servo 1 mal FS61 BB Carbon Digital
Servos für Taumelscheibe 3 mal HS-65MG
Regler Jazz 40-6-18
Motor 430 L

5

Samstag, 14. Juli 2007, 16:54

Hallo,

normal ist denke ich "relativ".

Wenn das stabilisieren mit leichtem gegenlenken möglich ist und der Heli aus dem Bodeneffekt kommt und dann gerade bleibt bzw. leicht schief hängt, dann ist es normal bzw. entspricht dann der Einstellung die Du vorgenommen hast.

Wenn der Heli sofort auf die seite kippen würde(ohne gegenlenken) ist es sicher nicht "Normal".

Habe aber garnicht genug Erfahrung, um das so aus dem Stehgreif richtig zu beurteilen.

Für diesen Fall wäre evtl. ein kl. Video nicht verkehrt, dann müsste sich nicht jeder überlegen, wie Du es vielleicht siehst!

gruss thorsten
nanoQuadrocopter XS (Revell/Estes) / Nanoheli Nano-QuadroCopter Brushless / ...und andere die nicht so gut sind, aber viel kosten...

Musik: Pothead / Schweisser / Kreator / TheThe - DUSK / CD-Tip: MIMI and the Mad Noise Factory / Song-Tip: Drogenfrau

6

Samstag, 14. Juli 2007, 19:53

Hallo,
ja genau ich mach ein kleines video davon.
Werde es morgen machen.
Graupner MX 16s
Graupner 47g V06
T-Rex 450 SE
Gyro 401 Servo 1 mal FS61 BB Carbon Digital
Servos für Taumelscheibe 3 mal HS-65MG
Regler Jazz 40-6-18
Motor 430 L

7

Sonntag, 15. Juli 2007, 16:05

Hallo zusammen,
ich habe mal bei YouTube geschaut und siehe da ich bin nicht der einzige mt dem nach links ziehen vom Rex.

Ich hoffe ihr könnt das Video sehen.

http://www.youtube.com/watch?v=lIgT1PFr8Dk
Graupner MX 16s
Graupner 47g V06
T-Rex 450 SE
Gyro 401 Servo 1 mal FS61 BB Carbon Digital
Servos für Taumelscheibe 3 mal HS-65MG
Regler Jazz 40-6-18
Motor 430 L

8

Sonntag, 15. Juli 2007, 16:28

Hy Ernie,

der Pilot auf dem Video macht 2 große Fehler erstens, so wie es aussieht ist er purer Anfänger da sollte man es nicht gerade versuchen zu starten wenn der Heli mit der Nase auf einen zeigt un zweitens das nach links driften ist genau wie Stefan schon geschrieben hat, nur das dies in dem Video durch den Bodeneffekt noch verstärkt wird wenn der Pilot sich trauen würde etwas höher zu Fliegen und der Heli ist gut eingestellt liegt er wie ein Brett in der Luft.
Also nur mut in ca. 1 Meter höhe ist dein Problem wahrscheinlich weg.

Gruß Marc
Heli`s:
T-Rex 500 im Airwolfkleid :
MSH Protos 500

Fläche:
FunJet
Cargo im Chromkleid umgebaut zur B-17

9

Sonntag, 15. Juli 2007, 16:57

Wie d**m ist das denn ?!! ein Fixed Pitch T-Rex ==[] ==[]

Und dann noch der Hund mittendrin....dazu sagt man am besten garnix mehr :shake:
Nullheli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gandhara« (15. Juli 2007, 16:59)


10

Montag, 16. Juli 2007, 16:47

Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Antworten.

Werde heute gegen abend mal ausprobieren ob ihr recht habt :ok:

Werde mal bischen mehr Pitsch geben und schauen was der kleine so macht.
Graupner MX 16s
Graupner 47g V06
T-Rex 450 SE
Gyro 401 Servo 1 mal FS61 BB Carbon Digital
Servos für Taumelscheibe 3 mal HS-65MG
Regler Jazz 40-6-18
Motor 430 L

11

Montag, 16. Juli 2007, 17:36

Also tut mir echt leid, aber das sieht nicht aus, wie wenn du weist, was du da tust......

2 Tips von mir:

- Besorge dir einen PC Simulator und übe da mal n bischen.
- Suche in deiner Umgebung einen Flugplatz und einen erfahrenen Helipiloten, der dir hilft den Heli richtig einzustellen und bei den ersten Flugschritten beisteht.

12

Montag, 16. Juli 2007, 17:40

Nicht dass ich das falsch verstanden habe, aber ich glaube das in dem Video sollte nur jemanden darstellen der das Problem auch hat. Oder bist du das doch Erny ??

Gruß
Dennis
Nullheli

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. Juli 2007, 17:40

Üb ruhig mal, das Wegschieben mit Roll auszugleichen. Das musst Du später im Schlaf machen.
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

14

Montag, 16. Juli 2007, 19:12

Hallo zusammen,

Gandhara06
Ne das bin ich nicht, wenn es so schlimm wäre würde ich wieder von vorne anfangen.

So jetzt aber warum ich mich melde.
Komme gerade vom üben mit dem Rex, ich muß sagen das Ihr recht habt.
Schnell hoch und der Rex liegt fast Super in der Luft, bis auf das er bischen nach rechts hängt aber das ist ja normal.

Besten dank nochmal für eure Hilfe, ist ja Super das es solche Foren gibt.
Graupner MX 16s
Graupner 47g V06
T-Rex 450 SE
Gyro 401 Servo 1 mal FS61 BB Carbon Digital
Servos für Taumelscheibe 3 mal HS-65MG
Regler Jazz 40-6-18
Motor 430 L

cbrkuh

RCLine User

Wohnort: CH-8471

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. Juli 2007, 22:57

Na, auch ich bin Beginner, aber dass sieht so wie bei mir aus, als ich meinen fertig gekauften Low-Bugdet-Heli "einfach mal ausprobiert" habe. Sehr gefährlich und absolut nicht zu empfehlen. Habe ich noch Kinderstimmen gehört im Hintergrund? - so nicht!! Ich gebe wirklich nur ungern Ratschläge, als Anfänger! Aber für alle Beginners hier dennoch ein paar Ratschläge
1. Kauft etwas, was die anderen auch haben
2. Kauft etwas, wofür es auch Ersatzteile gibt - auch beim Örtlichen Händler!
3. Lest Foren, organisiert Bilder und Unterlagen und nehmt Tipps an
4. Nehmt Euch Zeit beim Zusmmenbau - das neue Hobby muss nicht in
4 Stunden "fertig" sein.
5. Sind Fragen beim Zusammenbau aufgetaucht - Geht ins Forum oder lest
einschlägige Lektüre - es gibt sie.
6. Seid nicht ungeduldig. (siehe Gebot 5)
7. Macht doch Eure ersten Flüge fernab von Kindern, Gebäude und anderen
Hindernissen und alleine (Ausnahme der Lehrer natürlich)
8. Schafft Euch eine Sim-Software an - es lohnt sich wirklich.

Ich habe viel Lehrgeld zahlen müssen mit meinem ersten Modell und habe mir dann vorgenommen nicht nocheinmal den gleichen Fehler zu machen. Und jetzt - ich habe einen T-Rex zusammengebaut und ihr glaubt es nicht - das Teil fliegt wunderschön. Keine Vibrationen, kein Heckausbrechen, kein Zucken (höchstens bei mir :D ). Also Erny67, noch viel Spass und guten Flug!
Gruss Lars :w
__________________________________________
[SIZE=1]T-Rex 500CF
T-Rex 600ESP
Mx-22 / Spektrum[/SIZE]

16

Dienstag, 17. Juli 2007, 01:24

Yyeeahhaaa! Mein Lieblingsschweizer - ab heute!!

Gruß

Hans

FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. Juli 2007, 03:37

lars: Ließ den Thread vor deinem Post nochmal genau, bitte. Danke!
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

cbrkuh

RCLine User

Wohnort: CH-8471

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 17. Juli 2007, 10:30

Na, Michael, so früh schon auf um zu lesen?! Hoffe nicht, dass ich jemanden auf die Füsse gestanden bin. Ich denke jedoch, Erny67 weiss um was es geht und nimmt meine Super-Lehrerhafte-Ansporn-Gebote nicht persönlich. Dennoch, Danke für die Meldung ;)
Gruss Lars
Gruss Lars :w
__________________________________________
[SIZE=1]T-Rex 500CF
T-Rex 600ESP
Mx-22 / Spektrum[/SIZE]

FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Juli 2007, 12:46

Wieso so früh auf? Ich habe Semesterferien :D

Wollte dich nur darauf hinweisen, damit du die korrekten Informationsgrundlagen hast. :w
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

20

Dienstag, 17. Juli 2007, 16:15

Hallo,

für alle nochmal,

wer auch immer mit diesen Teil im Video rumeiert ich bin es nicht, außerdem habe ich keine Kinder kein Hund :wall:

Bin doch schon bischen vernüftiger, sollte man auch mit 40 Jahre.

Sonst könnte ich direkt mein Beruf als Dachdecker aufgeben. :angel:
Graupner MX 16s
Graupner 47g V06
T-Rex 450 SE
Gyro 401 Servo 1 mal FS61 BB Carbon Digital
Servos für Taumelscheibe 3 mal HS-65MG
Regler Jazz 40-6-18
Motor 430 L