Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. November 2007, 12:33

Wenn diese Ausstattung 863.50 kostet was kostet mich dann ein Trex 600E?

Hallo Allerseits,

die Zeit ist gekommen einen Drehflügler zu erwerben!

Nach mehreren Monaten um mich in das Thema einzulesen, einem Koax (Blade CX2, circa 50 Akkuladungen) und zig Stunden am Simulator (20-30h AFDP) und ein Paar Akkus bei einem Kollegen im Lehrer-Schüler Modus, fühle ich mich jetzt bereit um einen Heli zu kaufen und mit Hilfe eines erfahrenen Helifliegers diesen einzufliegen.

Nun zu meiner Frage:

Ich habe in der letzten FMT oder MFI, einen sehr netten Artikel gelesen, es ging um einen "eingefleischten" Flächenflieger der den "Ausflug" in die Heli Welt gewagt hatte. Da ich mich sehr von diesem Artikel angesprochen fühle (ich bin auch Flächenflieger von "Haus aus") wollte ich euch mal diese frage stellen:

1. Der Autor des Artikels meinte, kurz gefasst, " grösser fliegt besser", nun würde ich gerne wissen wie viel mich ein "gut" ausgestateter Trex 600E denn kosten würde, bei Freakware komme ich ohne Regler und Motor auf circa 1000 euro. Und die Akkus sind ja wahnsinnig teuer (260 euro!!)

2. Meint Ihr dass sich der Trex 600 für einen Anfänger lohnt? Oder sollte man dann lieber auf einen Verbrennerheli der 30-50 Klasse zurückgreifen?

Hier meine anvisierte Ausrüstung:

Trex 450 SE V2 mit Carbon Blättern
HS-65MG für TS
Futaba S9650 (Digital) für Heckausleger
Gy 401
Kontronik Jazz 40-6-18
3SP1 Kokam 2100mAh


Mit ein bisschen Zubehör komme ich auf circa 863.50 ohne MwSt (da ich in der CH Wohne zahle ich dann nur unsere MwSt drauf 7.6 statt 16?) bei Freakware.

gruss,

max
Fläche:
T-28 Trojan Parkzone mit EF
Weasel Pro
Radian Pro
Parkzone EXTRA 300
eflite YAK 54
Parkzone Sukoi XP 26m

Sender:
DX 8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »s1l3ntb0b« (26. November 2007, 12:34)


Wohnort: D-58135 Hagen-Haspe Das Tor zum Sauerland...

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. November 2007, 13:07

RE: Wenn diese Ausstattung 863.50 kostet was kostet mich dann ein Trex 600E?

Hallo Max,

Das ist aber günstig für einen SE V2 .Blätter, nimmst du HT ?
Der REX 600 kostet etwa 1200 .- . Je nach Ausstattung nach oben offen.

Schau mal bei RC-City.de

Zu deiner Frage , nein . Da ist die Wahl zum 450SE V2 schon richtig.
Weil ... Der T-REX in der Ausführung sehr Crashfest ist und die Ersatzteile günstig sind.
Es geht halt immer das übliche kaputt . Wellen , Hauptzahnrad, Blätter , dann kommt hin und wieder die Haube und das Heckrohr. Bei Garbonit Servos die Getriebe fast immer wenn es knallt.Aber sonst schnurrt der 450 SE egal ob V1 oder V2 wie eine Katze.
Gruß
(DL4DI) Manfred

Ennepe Park

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Dienstuhl« (26. November 2007, 13:17)


kilothilo

RCLine User

Wohnort: Mittlerer Westen

Beruf: Wüsste ich auch gerne, aber ist auch egal

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. November 2007, 13:16

Mein Rat, probier es mit dem Trex 450. Der fliegt super und du kannst dir für den Preis eines trex 600 Akkus 3 für den Trex 450 holen. Absturzkosten für einen 450er sind für einen Hubschrauber sehr niedrig. Beim 600er wird das schon alles etwas teurer.

Verbrenner werden immer weniger wegen der Lärmprobleme. Billiger ist es auf Dauer auch nicht, weil du nicht gerade billigen Sprit an der Tanke kaufen kannst. E-Hubis haben sehr gute Leistung mittlerweile.

Zu deinem Set: Super Sachen ausgesucht! Hab ich auch. Alternativ kann ich dir die 2500 Saehan Lipos empfehlen. Sind sehr gut und haben 400mAh mehr als die Kokams und kosten das gleiche Geld, kannst aber 1-2 Min länger fliegen.

Gruß

Thilo
Gruß Thilo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kilothilo« (26. November 2007, 13:17)


Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. November 2007, 13:39

Hallo Max,

kann meinen Vorrednern nur zustimmen...
Vorteil des Rex 600, viel stabiler in der Luft....und fliegt sich grandios.

Nachteil, höhere Anschaffungs und vor allen Dingen ET Kosten...

Pro Absturz im Schnitt 40 € zu 150 €

Thilo hat schon die Akkus erwähnt...da kann man auch richtig Geld sparen. Die kosten für den 600 ca 4 mal mehr.

Der Trend geht eh zum Zweitheli, also kann der Rex 600 auch noch später kommen...

Für mich noch ein Argument ist die tolle Transportfähigkeit des Kleinen in seiner Alukiste reist der überall unbeschädigt mit...
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. November 2007, 13:46

Abgesehen davon das meiner Meinung der 450S CF reicht eine super Wahl.
Gruss Nils

dahelivid

RCLine User

  • »dahelivid« wurde gesperrt

Wohnort: Deutschland

Beruf: Versicherungsfachwirt

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2007, 14:35

ich habe den rex 600 fliegen sehen und war begeistert echt GEIL :ok:

aber der rex 450 se v2 ist in seiner klasse ein absolut [SIZE=3]GEILER[/SIZE] heli.

ich denke da kommt es auf den einsatzzweck drauf an.
mit einen rex 600 kann ich nicht so gut in einer halle fliegen.
mit dem rex 600 bin ich dafür wenn es schönes wetter draußen ist und ich am flugplatz bin schon im vorteil.

oder will ich mit dem rex 450se v2 nur mal hinterm haus herumfliegen ??

wie gesagt ich denke das beide spitze sind daher einfach beide kaufen :ok: :angel:
Gruß David :w

Hanger:
[SIZE=2]Logo 600 V-Stabi is on the way [/SIZE] :ok: 8)
T-Rex 450 SE V2
Kantana S50 SebArt
ASW 28
Fun Jet

kilothilo

RCLine User

Wohnort: Mittlerer Westen

Beruf: Wüsste ich auch gerne, aber ist auch egal

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. November 2007, 19:47

Zitat

Original von dahelivid
..wie gesagt ich denke das beide spitze sind daher einfach beide kaufen :ok: :angel:


Jau und wenn wir Geld brauchen gehen wir einfach zur Sparkasse ==[] . Mein Auto, mein Haus, meine Frauen, meine Helis :angel:

Gruß

Thilo :-)(-:
Gruß Thilo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kilothilo« (26. November 2007, 20:35)


creepythinman

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach an der Riss

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. November 2007, 20:34

Oder du nimmst was zwischen dem Trex 450 und dem 600er: Z.B. einen Zoom 450 (größer als der Trex 450) oder du wartest auf den Trex 500. Infos zu den beiden Alternativen findet man hier massig ;)

Grüße,
Andy...
Ammersee-Treffen '09

Ammersee-Treffen 2010. Tradition verpflichtet!

Wohnort: D-58135 Hagen-Haspe Das Tor zum Sauerland...

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. November 2007, 00:24

Hallo,
Wenn der Heli etwas größer sein darf dann Thilo sein Acrobat SE.
Liegt bei ca. 1400 .- und ist jeden Cent wert,selbst der Wiederverkaufswert ist sehr hoch. Ja und kein Tuning , das hat er alles schon.
Gruß
(DL4DI) Manfred

Ennepe Park

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Dienstuhl« (27. November 2007, 00:25)


10

Dienstag, 27. November 2007, 13:51

Hi,
schon mal hier geschaut???Heli-Bausätze
Den 600er hatten die vor ca 2 oder 3 Monaten auch noch drin,
Was der nun kostet müsstes du anfragen.

grüsse

Smarty