Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ncc11

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl.-Ing. (FH)

  • Nachricht senden

21

Freitag, 28. Dezember 2007, 22:05

Zitat

Original von s1l3ntb0b
Danke für deine Antwort aber ich habe eigentlich nach den Gründen gefragt warum der Regler scheibe ist?


Ich fliege nun schon den zweiten Align RCE-35X-Regler in einem HBK. Habe gerade einen Quertausch gemacht. Jazz vom HBK in den Rex und 35X-Regler in den HBK eingebaut. Während mein erster 35X-Regler problemlos funktioniert hat (hatte ich verkauft, nachdem ich einen Jazz für den HBK gekauft hatte), macht der neuere 35X-Regler ein paar Zicken:

- Gelegentlichte kurze Aussetzer wie Empfangsstörungen, hatte ich vorher nicht.
- Bei LiPo-Saving sind nur zwei Modi programmierbar, die dritte Einstellung wird beim Programmieren in allen Varianten ignoriert.
- Hält nicht so konstant die Drehzahl wie der Jazz, Regleröffnung ist 80% als waagerechte Gasgerade.
- Das Nervigste: Wenn LiPo-Saving (mittlere Einstellung) greift, wird der Heli förmlich vom Himmel geholt und es sind nur noch Notlandungen möglich. Der Regler springt zwischen zwei Drehzahlen hin- und her, die beide zum Fliegen zu gering sind. Der Jazz-Regler kündigt dies sanft durch einen leichten Drehzahlabfall an und dies bereits bei einer höheren LiPo-Spannung.

...aber ansonsten fliegt der HBK noch ganz gut damit und ist hart im Nehmen. In meinen neuen Rex würde ich diesen Align-Regler auf keinen Fall mehr einbauen.

Gruß
Ulrich
[SIZE=1]T-Rex 450/500/600
aktuelles Video
[/SIZE]