1

Mittwoch, 21. Mai 2008, 22:43

Zentralstück am Belt im Flug gebrochen

Hallo,

ich wollte heute ein paar gemütliche Runden fliegen, jedoch war schon beim ersten Akku schluss mit lustig. Ich wollte gerade in eine Kurve einschwenken, als der Heli pötzlich völlig unmotiviert aus 3-4m Höhe extremst durchsackte und hart am Wegesrand einschlug. Kurz vorm Einschlag sah ich noch den Rotorkopf wegfliegen...

Das Ergebnis sieht folgendermassen aus:





Offenbar ist das Zentralstück noch direkt im Flug abgerissen. Ich frage mich wie so etwas passieren kann... ==[] :wall: :angry: Wenn man sich allerdings überlegt, dass die gesamte Antriebskraft über diesen kleinen Plastikstutzen läuft, kommt man auch schon ins grübeln. Ich hatte vor kurzem eine härtere Kopfdämpfung eingebaut, insofern ist die vielleicht auch nicht ganz unschuldig an der Sache. Immerhin dürften durch eine härtere Dämpfung die Hebelkräfte auf das Zentralstück deutlich ansteigen.

Der Belt ist im Prinzip komplett schrott, die Hälfte der Kopfmechanik habe ich nichteinmal wiedergefunden.

Gruss,
Perrin

kebelt

RCLine User

Wohnort: München (geb. Köln)

Beruf: Bundesbeamter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Mai 2008, 23:26

boah...typisch Plastik....
weiß ja nicht, wieviele Flugstunden Dein Belt schon drauf hat, aber meine alte Biene hatte auch plötzlich einige Verschleißerscheinungen in Plastikteilen...die nicht auf nen Crash zurückzuführen waren.
Wasn Ärger!!!

Aber wenn der nun so Matsch is, kommt dann jetzt auch was feineres? :tongue:
T-Rex 600ESP DS610/LTG+LTS6100/Heck-Starrantr.
T-Rex 500CF S9650/LTG+LTS 6100/Heck-Starrantr.
T-Rex 250
<-CopteRex 450SE V2 SX260/Scorpion-55A-V2/HS-65HB/S9257+LTG 2100
DX 7 + AR7000

3

Donnerstag, 22. Mai 2008, 00:34

Der Belt hatte schon einige Flugstunden runter, vielleicht war das Material durch Vibrationen etc. auch schon ermüdet. Hab mal die Reparaturkosten überschlagen und bin trotz gut bestücktem Ersatzteillager und bereits angebotenen Spenden auf um die 40-50 Euro gekommen. Ich glaube das lohnt sich nicht mehr...

kebelt

RCLine User

Wohnort: München (geb. Köln)

Beruf: Bundesbeamter

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Mai 2008, 00:38

naja...is auch ne Art Glaubensfrage...hehe

Maaaaal kann man sich das schon erlauben, aber wenn dann mal öfters Crashs kommen oder so Verschleißerscheinungen, dann rentiert sich doch wieder ein besseres Modell.

Belt-Teile gibts ja auch schon viele von diversen Piloten hier, die die noch daheim liegen haben...
so wie vitaminp, hier aus München...hehe...der hat z.B. welche die er angeblich nicht los wird. So wird es bestimmt einigen hier ergehen, also evtl mal nachfragen?!
T-Rex 600ESP DS610/LTG+LTS6100/Heck-Starrantr.
T-Rex 500CF S9650/LTG+LTS 6100/Heck-Starrantr.
T-Rex 250
<-CopteRex 450SE V2 SX260/Scorpion-55A-V2/HS-65HB/S9257+LTG 2100
DX 7 + AR7000

5

Donnerstag, 22. Mai 2008, 07:06

@Perrin
Ist dein Belt crashfrei oder hattest du ihn in letzter Zeit schonmal geerdet? Ich hab das schon öfters miterleben können das das Zentralstück bricht, das war aber immer ein Folgeschaden, das gemeine ist man sieht es dem Zentralstück meistens nicht an.

Gerade vor kurzem ist mir das passiert wollte den Belt von einem Bekannten einstellen und wundere mich nur warum der so schwammig fliegt, das kannte ich von meinem nicht so. Beim Heckeinstellen mitten im Flug ist es dann passiert, zum Glück hielt sich der Schaden in Grenzen, bei Einstellungssachen von Fremdhelis ist das immer ein besonders unangenehmes Gefühl, vor allem weil man nichts dafür kann und es kein Pilotenfehler war.

Ciao

leo_85

RCLine User

Wohnort: Kärnten/Österreich

Beruf: Offsetdrucker (LAP), Chemielabortechnker (LAP)

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Mai 2008, 10:45

stimmt, nach einem crash sieht man es dem dicken drum nicht an, aber das teil is mir auch schon man bei einem crash gebrochen, denn es nimmt viel kräfte beim absturz auf und is ja auch nur aus kunststoff!
- E-Sky Belt CP -
[ 3xFS61BB Carbon; FS61BB Carbon Speed; GY 401; ESC 50A / 3A BEC ]
- CopterX AE V2 -
[steht als Ausstellungsstück auf dem Fernseher :evil: ]
Futaba FF9 Super

7

Donnerstag, 22. Mai 2008, 11:51

Der Belt war bis auf einen einzigen Absturz aus ähnlichen Gründen, vor ungefähr einem halben Jahr, crashfrei. Möglicherweise hat es doch etwas mit dem sehr harten Kopfdämpfung zu tun, die ich erst letztens eingebaut habe. Und falls das Zentralstück wirklich schon einen weg gehabt haben sollte dann hat die Dämpfung wahrscheinlich für den Rest gesorgt.

Der Schaden beläuft sich übrigens auf:

Heckrotorwelle
Paddelstange
Blattlagerwelle?
Rahmen
Landegestell
Heckrohr
Haube
Heckflosse
Heckabstützung
2x Servogetriebe
Paddelwippe samt Anlenkhebel
Pitchgestänge
Rotorblätter

Zahnräder und Hauptrotorwelle haben nichts abgekriegt...

Falls jemand eine alte Haube, Landegestell oder den Rahmen zu verkaufen hat, wäre ich evtl. interessiert.

Gruss,
Perrin

leo_85

RCLine User

Wohnort: Kärnten/Österreich

Beruf: Offsetdrucker (LAP), Chemielabortechnker (LAP)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Mai 2008, 12:13

wow.... klassischer totalschaden!
- E-Sky Belt CP -
[ 3xFS61BB Carbon; FS61BB Carbon Speed; GY 401; ESC 50A / 3A BEC ]
- CopterX AE V2 -
[steht als Ausstellungsstück auf dem Fernseher :evil: ]
Futaba FF9 Super

maXe72

RCLine Neu User

Wohnort: Essen

Beruf: SPS-Progger

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Mai 2008, 12:24

Beileid erstmal zum gecrashten Belt, immer ärgerlich sowas :(

Ich habe von meinem Alu/CFK-Umbau noch die Plastikteile wie Chassis, Rotorkopf, Heckgetriebegehäuse und Alu-Heckrohr etc. in meiner Kiste.
Davon wollte ich mich eh via Ebay trennen.

Solltest Du Interesse haben schick mir ne PN.
Gruss,
maXe
_______________________________________________
Belt-CP, Futaba FF6 , Robbe Roxxy 930, Futaba GY401
TS: 3*TowerPro SG90
Heck: FS 61 BB Speed Carbon Cool

10

Donnerstag, 22. Mai 2008, 20:27

Naja ,

ein guter freund von mir fliegt auch ein Belt seit über 1,5Jahren absturzfrei, er hat noch immer den ersten Kopf drauf , er fliegt leichtes 3D trotzdem hält alles.....

Ich will damit sagen, das selbst der Plastik Kopf NICHT einfach so bricht, da war vorher was , was diese mini katastrophe eingeleitet hat!

Gruß

Stephan
SJM 430 V2.5CF PRO
3 x Align 510 DS
1 x Futaba BLS 251
Ac - 3x :nuts:
Scorpion 1400KV (1,7kW) 13T :dumm:
Scorpion Commander 90A
HT- 435-S-CFK
KBDD - 70mm
Futaba FF-7 2,4Ghz

-ulli-

RCLine User

Wohnort: Erlangen

Beruf: Zolldeklarant (nicht Zoll!!!)

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Juni 2008, 21:53

RE: Zentralstück am Belt im Flug gebrochen

Hi,

mir hats beim Jungfernflug EXAKT an der gleichen Stelle EXAKT das gleiche Bauteil zerlegt natürlich mit EXAKT dem gleichen Effekt :wall: :wall: :wall:

Produktionsfehler ??

so long erstmal

-ulli-EXAKT
-BELT CP mit TS Direktanlenkung, Kopf und Heck vom CopterX
-ECO7-Sport "boardless"

-RoXXter 11

12

Dienstag, 10. Juni 2008, 14:04

RE: Zentralstück am Belt im Flug gebrochen

Hi Ulli,

mein Beileid! Was hattest du denn für Blätter und was für eine Dämpfung verbaut? Welche Drehzahl?

Grüsse,
Perrin

-ulli-

RCLine User

Wohnort: Erlangen

Beruf: Zolldeklarant (nicht Zoll!!!)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Juni 2008, 18:21

RE: Zentralstück am Belt im Flug gebrochen

Hi Perrin,

war passiert mit der Originalbestückung bei ca. 70% Gas! Ist schon 'n halbes Jahr her!

Hier meine Bilder

Zentralstück-1

Zentralstück-2

Die Pics sind zwar nicht so gut - ich hoffe aber dennoch das man
genau den Bruch erkennt!


so long erstmal

-ulli-
-BELT CP mit TS Direktanlenkung, Kopf und Heck vom CopterX
-ECO7-Sport "boardless"

-RoXXter 11

-ulli-

RCLine User

Wohnort: Erlangen

Beruf: Zolldeklarant (nicht Zoll!!!)

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. Juni 2008, 14:24

RE: Zentralstück am Belt im Flug gebrochen II

...wollte noch erwähnen das ich 'ne halbe Stunde später weitergeschwebt bin, hab' schnell den Kopf getauscht (habe vorsichtshaber immer 2 in Reserve...)

Bis heute trat dieser Schaden an anderen Zentralstücken nicht mehr auf - vielleicht war's ja an jenem Tag (Anfang Januar) doch für den Kunststoff zu kalt...


so long erstmal - und allzeit guten Flug !!

-ulli-
-BELT CP mit TS Direktanlenkung, Kopf und Heck vom CopterX
-ECO7-Sport "boardless"

-RoXXter 11

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-ulli-« (15. Juni 2008, 14:25)