1

Freitag, 13. Juni 2008, 23:21

Polsterung des Empfängers im Rex?

HI miteinander

sagt mal wie polstert ihr eigentlich den Empfänger in eurem Rex? hab ihn hinten im Chassis liegen und mit doppelseitigem Klebeband befestigt, das innen drinn etwas Schaumstoff hat, so ähnlihc wie die Pads vom Gyro. REicht das, oder kann sich da ein Bauteil im Empfänger losvibrieren?

Danke, viele Grüße

m@ui

RCLine User

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Modellbauer ;-) (schön wärs)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Juni 2008, 23:29

Hab ihn mit dem gleichen Doppelseitigen Klebeband drin wie den Gyro
Knuffel
Calmato
Acromaster
T-Rex 250 VSTABI
T-Rex 600 Nitro VSTABI
T-Rex 700 Nitro VSTABI
LOGO 500 VSTABI

jackyly

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: <Tief unter der ERDE (-;

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Juni 2008, 13:58

Klettband bzw. Klettpads :ok:


:w

jackyly
- T-Rex 450 Pro SC gelandet und im Aufbau
- T-Rex 450 SE V2 :ok: :ok: :heart:
- Copter X 450 AE V2 :ok:
- HBK 2
- Stubenfliege 4/3B Brushless

- MX 16s + SMC 16 Scan
- Spectrum DX 7 + AR 7000 :ok: :heart:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jackyly« (14. Juni 2008, 13:58)


GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Juni 2008, 16:11

Hallo,

habe ihn gar nicht gedämpft, genau wie den Regler. Mache ich in allen Elektromodellen so, bis jetzt ist mir noch keiner über'n Jordan gegangen. Die Elektronik ist robuster, als man denkt.
Grüße,
Fabi