Ralodin

RCLine User

  • »Ralodin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villmar/Aumenau

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juni 2008, 16:54

Empfangsstörung, beim Copter X

Hallo,
also ich hatte ja mal geschrieben, das wir eine neue Flugwiese in Beschlag genommen hatten. Leider gibt es seitdem Empfangsprobleme beim Copter.
Also mein 450 Se funzt nach wie vor, aber der Copter zeigt schon nach ca. 5min. fliegen,
am Schulze 8.35 w sechsmaliges blinken. Antenne neu verlegt, keine Verbesserung. Könnte es am fehlenden Feritkern liegen, vorm Regler? Quarz wechsel auf Schulze hat auch nicht`s gebracht.
Langsam gehen die Ideen aus :wall:

MFG
Ralf
Als Hirte erlaubte mir zu dienen mein Vater dir, meine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band, wir waten durch ein Meer voll Blut, Gib uns dafür Kraft und Mut.

2

Sonntag, 15. Juni 2008, 17:28

RE: Empfangsstörung, beim Copter X

Hallo,

welchen Regler hast du?

Gruss,
Perrin

Ralodin

RCLine User

  • »Ralodin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villmar/Aumenau

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Juni 2008, 18:33

Align

Mich würde interessieren, was der Feritkern ausmacht. Irgend was mit Streuspannung, aber was das ist oder bedeutet, null Plan.

MFG
Ralf :w
Als Hirte erlaubte mir zu dienen mein Vater dir, meine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band, wir waten durch ein Meer voll Blut, Gib uns dafür Kraft und Mut.

4

Sonntag, 15. Juni 2008, 19:01

RE: Align

Ich weiss zwar nicht was für einen Regler oder BEC du hast aber der fehlende Ferritkern könnte sehr gut schon eine Menge ausmachen. Durch den Regler werden immer Störungen eingestreut und ein Ferritkern auf dem Reglerkabel dämpft diese zumindest ein wenig.

5

Sonntag, 15. Juni 2008, 19:13

RE: Align

Wegen dem Ferritkern, ich versuch mal das anhand meines Wissens zu beschreiben:

Der Empfänger bekommt ja sein Signal über die Antenne, ist ja klar.
Alle anderen Kabel die Empfänger angeschlossen sind können ebenfalls, zumindest geringfügig, Signale empfangen und weiterleiten.
Das ist natürlich eher schlecht, da diese kaum mit den gewünschten von der Fernbedienung übereinstimmen.
Beim Anschluß des Reglers kommen zudem noch störende Signal hinzu die der Regler selbst erzeugt.
Wenn man jetzt des Anschlußkabel des Reglers ein paar mal durch einen Ferritkern wickelt werden diese "Störsignale" reduziert.
Das funktioniert indem der Kern die Spannungen/Ströme im Hochfreqenzbereich per Induktion aus dem Kabel zieht und in Wärm umwandelt.

Soweit funktioniert das meiner Meinung nach, ich lasse mich da aber gerne verbessern.

Gruß,
Manfred
[SIZE=1]Trex 600 GF, AC3X 8S [/SIZE] [SIZE=1]
Protos 500, 6S,Mini V-Stabi [/SIZE] [SIZE=1]
Futaba FF10 2.4[/SIZE]
[SIZE=1]Status: Rundflüge, Rollen und Loopings, Rückenschweben[/SIZE]

Thomas_V

RCLine User

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Spezialist Mobilfunk (T-Mobile)

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Juni 2008, 12:00

RE: Align

was funzt ist ein L/C Glied im BEC Kreis des Reglers
Also eine 3 Ampere induktivität mit ~ 15yH in Reihe (plus leitung) und einen 25V , 2200 yF Elko paralell (zw. plus und minus)
F3K: Chilli von Stratair, Vortex 2.5 , YaSAL RDS
F3J: Art-Hobby HighAspekt

Mein Flugplatz

alex k.

RCLine User

Wohnort: Wiernsheim

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Juni 2008, 16:03

Hi,

ist das ein AE oder SE?

Ich habe einen AE und ein ominöses Heckwackeln, was ich bisher nicht in den Griff bekommen habe.

Außerdem habe ich seit 2 Wochen extreme Funkstörungen (wahrscheinlich aufgrund des schwülen, feuchten Wetters), am Mittwoch kam er im Fail Safe runter...

Ich habe den Verdacht, dass die Alu-Version des CX gegenüber der CFK-Version um einiges störanfälliger ist, warum auch immer. Ich habe nun schon mehrfach Posts gelesen, wo AE-Flieger über Störungen berichten.

Falls das auch auf andere AE-Flieger zutrifft, meldet euch mal hier, würde mich brennend interessieren ob auch andere Empfangsprobleme haben.

Gruß, Alex
[SIZE=1]
*T-Rex 500 ESP, Schlüter Junior 50, Agusta A109K2 "Rega" (CopterX 450); es war einmal Belt CP (meine Belt CP Hilfeseite)
*GWS Fw 190, Me 262, Eigenbau Horten H VII
*MPX Evo 9 M-LINK
[/SIZE]

8

Dienstag, 17. Juni 2008, 08:27

Abhilfe bei 450er Helis mit Funkstörungen:
- kontrollieren, ob alle Metallteile des Chassis miteinander elektrischen Kontakt haben. Falls notwendig, die Eloxierung an den Kontaktflächen Metall / Metall etwas abschleifen; bei Kohlerohr dieses vorsichtig anschleifen an den Klemmstellen.
- Empfänger weg vom Regler
- Antenne nicht aufwickeln, sondern im großen Bogen verlegen

- oder: 2,4 GHz fliegen :evil:

alex k.

RCLine User

Wohnort: Wiernsheim

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Juni 2008, 08:34

Hallo Wolfgang,

alles erledigt... trotzdem Absturz in Fail Safe... Seit gestern FF-6 2,4 GHz in Erprobung ;)

Gruß, Alex
[SIZE=1]
*T-Rex 500 ESP, Schlüter Junior 50, Agusta A109K2 "Rega" (CopterX 450); es war einmal Belt CP (meine Belt CP Hilfeseite)
*GWS Fw 190, Me 262, Eigenbau Horten H VII
*MPX Evo 9 M-LINK
[/SIZE]