Gogi

RCLine User

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 7. August 2008, 14:40

Genau was Daniel sagte meinte ich auch. Der Microstar ist nicht fürs Wohnzimmer geeignet. Wenn du den Heli richtig beherschst wirst du das vermutlich selbst erkennen. Damit will keiner sager das du blöd wärst, sondern nur das dir da vielleicht die Erfahrung fehlt. Daher sage ich nochmal: So ein Heli im Wohnzimmer zu betreiben ist fahrlässig. Viele erkennen die Gefahr die von so einem Heli ausgeht garnicht. Wenn ich Zuschauer mit Kindern habe kommt es nicht selten vor das Eltern ihre Kinder nicht zurückhalten hinter dem Heli herzulaufen. Das liegt eifach daran das sie die Gefahr nicht einschätzen können. In so einem Fall lande ich immer sofort, ist eifach zu gefährlich und das ist es nicht wert.;)

Grüße Gogi
Tips & Tricks und günstig Einkaufen bei www.buschflieger.de

Stick

RCLine User

  • »Stick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. August 2008, 19:03

Hallo Wolfram,
ich hab gelesen das der AC-3X sich ganz leicht einstellen läst.
Ich hab einen Pizo NT-310 von Graupner.
Und der ist gar nicht gut zum einstellen, der volle Sch..................
Pfiadde Franz:w
Mein Motto...... hab Spass an der Sache:prost:

CopterX BlackAngel mit GU-210 AHTCS
Rockamp: 3x DS450TS und 1x DS272SE
Graupner MC-16/20

23

Donnerstag, 7. August 2008, 19:41

Liess dich doch einfach mal durch die Anleitung durch, dann kannst du dir ja selber ein Urteil bilden http://www.eheli-tuning.de/download/ac-3x%20anleitung.pdf
Einen Heckgyro einstellen ist dagegen äusserst simpel

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noch ein Stefan« (7. August 2008, 19:43)