Barney_B

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein, zwischen Lübeck und Kiel

Beruf: Mein Beruf ist Verlags- und Werbekaufmann

  • Nachricht senden

21

Freitag, 8. August 2008, 13:22

Zitat

Original von slotcar
So, hab den Produzenten(Großhändler), in China :-) , angerufen und
es gibt keine Gewährleistung.

Nun ja, muß mich wohl damit abfinden, aber ich werde gleich einen besseren Regler einbauen.

Soweit der letzte Stand der Angelegenheit.

Aber trotzdem DANKE für die zahlreichen Antworten.

LG
Franz


Hallo ?
Du fragst in diesem Forum um Rat, und gehst überhaupt nicht auf bestimmte Ratschläge ein. Warum, um Gottes Willen, nimmst Du nicht zur Kenntnis, dass der Produzent Dir völlig egal sein kann. Der Verkäufer einer Sache (in diesem Fall der Shop) hat für die einwandfreie Funktion einer Sache die Gewährleistung zu übernehmen. Die Gewährleistungszeit: 24 Monate. In den ersten 6 Monaten muss der Verkäufer Dir klar beweisen, dass evtl. kein Gewährleistungsfall vorliegt. Ansonsten hat der Verkäufer hat die Möglichkeit 2 x eine Nachbesserung vorzunehmen. Gelingt danach immer noch kein bestimmungsgemäßer Betrieb des Stellers, kannst Du auf Wandlung bestehen. Ist der Regler Teil eines Komplettangebotes, kannst auf Minderung des Komplettkaufpreises bestehen.

PeterU

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

22

Freitag, 8. August 2008, 13:56

Hallo,
was redet ihr euch eigentlich die Köpfe heiß.
Wenn SlotCar-Fahrer nicht darauf eingeht dann ist das so.
Wer nicht will, der hat schon!
MfG

Peter
---------------
[SIZE=1]E-COPTER 450SX, 3xHS65MG, GY401+FS9257, Roxxy 950-6, HK2221-8 V2, DX7, AR7000, HC-3D
T-Rex 500CF, 3xHS5245MG, GY401+FS9254, Roxxy 9100-6, Strecker 330.15, DX7, AR7000, HC-Rigid
TDR im Aufbau, Blade CX2[/SIZE]

slotcar

RCLine User

  • »slotcar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Radstadt - Salzburger Land

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

23

Freitag, 8. August 2008, 15:36

Lieber Barney B

Ich habe diesen Thread gestartet und habe auch, wenn Du lesen kannst, mich
bedankt für die vielen Antworten und Hilfestellungen.

Ob ich auf Ratschläge eingehe oder nicht, bleibt immer noch mir überlassen.
Und da ich kein Mensch bin der ewig streiten will, sondern einer der Lösungen sucht, habe ich auch in diesen Fall eine Lösung gefunden.

Dieser Thread soll ja auch anderen helfen, die ein solches Problem einmal haben.
Ich hoffe es nicht das Sie auch so einen Händler erwischen wie ich.

Aber mir ist es zu Dumm wegen 40 Euro Monatelange Diskussionen zu führen.
Ich Fliege:
Park Fun Fusion 138
Quadrokopter
Reely Tutor II
Carson Eurofighter
Arcus Sport von Robbe
Funke: Graupner MC 22s
Kamera: Casio Exilim EX-Z100 u. Canon IXUS 80 mit CHDK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slotcar« (8. August 2008, 15:37)


fuchs755

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken/München

Beruf: Dipl.- Kfm, Dipl-. Ing.

  • Nachricht senden

24

Freitag, 8. August 2008, 16:58

ist natürlich jede selbst überlassen wie er sein geld anlegt. Ich habe nur was gegen die tolle händlerschaft die lautstark gegen Selbstimporte motzt aber im gegenzug nichtmal die Gesetze enhält.
Ich habe schon mehrfach solche Händler erwischt und man muss sich nicht monatelang ärgern. Spätestens wenn der Brief vom Amtsgericht kommt sehen die meisten doch ein dass es teuer werden kann sich um die Gewährleistung zu drücken :w
Bis dahin hatte ich allerdings schon längt was anderes beschafft.
Streite nie mit einem Idioten - der Zuhörer könnte den Unterschied nicht erkennen.