1

Sonntag, 15. März 2009, 14:02

CopterX CX 450SE V2 - Welche Gaskurve zu Pitch +8/-4°?

Hallo,

ich habe nun die Pitchkurve anhand der Einstellvideos auf +8/-4° eingestellt.

Spektrum DX7
Pitchkurve +8/-4°:
Point-L = 31,5%
Point-1 = INH
Point-2 = 66,0%
Point-3 = INH
Point-H = 100,0%

0° Pitch ist dann ja etwa bei Point-1(rechnerisch 48,6%).

Wie muss dazu die Gaskurve lauten?

Gaskurve für Pitch +8/-4°:
Point-L = 0,0
Point-1 = ??,?% (= Motorleistung bei ca. 0° Pitch)
Point-2 = ??,?%
Point-3 = ??,?%
Point-H = 100,0%

Point-L wird wohl auf 0% stehen müssen (=Motor aus).
Point-H wird wohl auf 100% stehen müssen.

Aber die Punkte dazwischen?


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7

mbadelt

RCLine User

Wohnort: Weyhe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. März 2009, 15:40

RE: CopterX CX 450SE V2 - Welche Gaskurve zu Pitch +8/-4°?

Schlagt mich wenns falsch ist, bin Anfänger, aber ich MEINE mal gelesen zu haben, dass (zumindest wenn der Hebel über 50% ist) nur noch Pitch variiert werden sollte und Gas konstant bleiben sollte. Wie gesagt, ich MEINE(!!!) das es so ist. Wird sich aber sicherlich gleich noch jemand melden, der davon Ahnung hat ;-)

3

Mittwoch, 18. März 2009, 19:43

Hallo,

kann mir keiner zu meinem Eingangs-Post was sagen?

Motor: Turnigy E500 (X500-4000)
Regler: Turnigy Plush 40A
Ritzel: 11Z (12Z und 13Z hätte ich auch noch verfügbar)

Danke. Danke. Danke.


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7

p714518

RCLine User

Wohnort: Deutschland, München

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. März 2009, 20:41

Hallo Meute,

vor der Frage stand ich auch schon.

Meine Überlegung dabei war, daß bei der Pitchstellung, bei der der Heli abhebt (ca. 4°) genug Drehzahl zur Verfügung stehen sollte, damit das Heck genug Druck aufbauen kann. D.h. rund 2.500 Umdrehungen. M.E. kannst Du zuverlässig nur mit einem Drehzahlmesser feststellen, bei welcher Regleröffnung diese Drehzahl erreicht ist.
Alle im Netz vorhandenen Drehzahlrechner können nur ungenaue Angaben machen, da sie die Verlustleistung durch Empfänger, Regler und Servos nicht oder nicht korrekt berücksichtigen können. Von den 11,1V kommen m.W. nur 85 - 90% beim Motor an.
Auch die Entnahmeleistung des Akkus spielt eine Rolle.

Letztendlich fahre ich eine 0 - 80 - 80 -80 -80 Kurve, da ich den Regler im Reglermodus betreibe. Denke aber, daß das auch im Stellermodus gut funktionieren sollte, sofern Du kein 3D fliegst.

Viele Grüße
Michael
Viele Grüße
Michael



Leben und leben lassen


T-Rex 600 ESP FBL MicroBeast 8)
CopterX 450SE V2 FBL MicroBeast :evil:
Blade MSR :tongue:
Spectrum DX7 SE :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »p714518« (18. März 2009, 20:43)


mgroll

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. März 2009, 20:49

RE: CopterX CX 450SE V2 - Welche Gaskurve zu Pitch +8/-4°?

an meute ... kanst du nach geschmack machen ... ein schlichte diagonale hat den vorteil, dass du einfach regelmäßig powerzufluss hast und sowohl rauf als auch runter ziemlich einfach abzuschätzende knüppelwege... nachteil: du kommst erst relativ spät in den schwebefähigen bereich, hast also hinterher wenig knüppelweg übrig und die drehzahlunterschiede sind im knüppelverlauf relativ massiv (kenn den heli nicht - wenn riemenheck, dann ist das weniger gut...)

also vielleicht doch zuerst steil und ab knüppelmitte eher flacher, dann bist du knapp ab knüppelmitte im schwebebereich, die drehzahl ändert sich nicht so stark ... nachteil: beim landen kommt ein punkt, wo die gaskurve rapid nach unten geht und der heli absackt...

üben

gruß, macem
[SIZE=1]•div. koaxe, walkera cb100, hbk2, sjm325, topspeed250
•protos 450 mini, roxxy 950-6/scorpion 2221-12/4s, KDS900/N590, 3xhs-65hb, corona-rp6d1/mx12[/SIZE]

p714518

RCLine User

Wohnort: Deutschland, München

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. März 2009, 21:01

RE: CopterX CX 450SE V2 - Welche Gaskurve zu Pitch +8/-4°?

Stimme Dir völlig zu Macem und möchte noch etwas ergänzen.

Bei einer stark diagonal velaufenden Drehzahlkurve kommt es zu dem Effekt, daß sowohl die Erhöhung des Pitches als auch der Motordrehzahl zu einer erhöhten Steigkraft führt.

Dies hat m.E. bei einer schlecht eingestellten Drehzahkurve den Nachteil, daß die Höhe nicht mehr so feinfühlig gesteuert werden kann. Die Drehzahlkurve sollte ausschließlich den erhöhten Kraftaufwand des Motors bei höheren Pitch ausgleichen, so daß die Drehzahl konstant bleibt. Die optimale Pitchkurve zu finden ist m.E. sehr schwierig und nur durch ausprobieren annähernd herauszufinden.

Viele Grüße
Michael
Viele Grüße
Michael



Leben und leben lassen


T-Rex 600 ESP FBL MicroBeast 8)
CopterX 450SE V2 FBL MicroBeast :evil:
Blade MSR :tongue:
Spectrum DX7 SE :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »p714518« (18. März 2009, 21:02)


mgroll

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. März 2009, 21:05

RE: CopterX CX 450SE V2 - Welche Gaskurve zu Pitch +8/-4°?

.. so isses...

gruß, macem
[SIZE=1]•div. koaxe, walkera cb100, hbk2, sjm325, topspeed250
•protos 450 mini, roxxy 950-6/scorpion 2221-12/4s, KDS900/N590, 3xhs-65hb, corona-rp6d1/mx12[/SIZE]