Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. September 2009, 20:20

Motor 450er Heli

Hey alle zusammen

Mit welchen Motoren betreibt ihr eure 450er Helis
Ich habe einen T-Rex 450 und seit 3 Tagen einen Copterx 450.
Hab jetzt im Copterx einen scorpion 2221-6 und bin absolut nicht zufrieden damit.
Fliege ihn mit einem 12er Ritzel und diversen China Akkus, die eigentlich immer recht gut funktioniert haben. Unter anderem hatte ich auch 2 Zippy Akkus.

Der Motor bringt absolut keine Leistung und zieht dabei spitzen von bis zu 65 Ampere. Hab desswegen schon einige Akkus abgeraucht.
Ich fliege leichtes 3D mit einer Drehzahl von ca 3200 Umdrehungen.

Naja so gut es halt bei diesen wahnsinnigen Drehzahleinbrüchen geht, egal ob im Steller Modus oder im Govenor Mode, KEINE LEISTUNG!!!!!!!

Was könnte eurer Meinung nach die Ursache sein????
Raptor 50 Titan :ok:
Copterx AE V2
T-Rex 450
Ergo 50 Graupner
Ultimalt 60 R.I.P
Yoyo Epp
ME-109
Extra 330L
Easystar

geneverboy

RCLine User

Wohnort: Troisdorf / NRW

Beruf: Künstler / Rohrdesigner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. September 2009, 20:41

Nabend

Ich denke mal, der 2221-6 ist ein Motörchen, welchen man mit nem 10er oder 11er Ritzelchen fliegen tut.
Das 12er is wohl ne Nummer zu groß!
Mit meinem 8er kann ich schon alles Mögliche anstellen und das Ding wird weder Heiß noch klappt es ein.

Gruß Rolf

3

Sonntag, 27. September 2009, 20:46

Naja hab eben gelesen, das man ihn mit einem 11er oder 12er betriebt.
aber ein Versuch wärs natürlich wert nur finde ich keinen Shop wos 10er und 11er gibt die für den scorpion passen. Hab mir schon mal ein Set mit 9er 10er und 11er bestellt. Leider war die Bohrung zu klein, da hab ich mich wohl verschaut.
Raptor 50 Titan :ok:
Copterx AE V2
T-Rex 450
Ergo 50 Graupner
Ultimalt 60 R.I.P
Yoyo Epp
ME-109
Extra 330L
Easystar

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. September 2009, 21:44

Zitat

Original von Berndi_22
...diversen China Akkus...

Vielleicht liegts daran ;) Bei 65A aus einem ~2200er musst du schon gute Zellen haben! Denn wenn die mit der Spannung einfach irrsinnig einbrechen, bringt dir der beste Motor nichts.
Grüße,
Fabi

5

Sonntag, 27. September 2009, 22:58

Jupp, liegt zu 90% an den Akkus.
Das ist auch die Sache, warum ich den meinem Kumpel immer predige den 8er zu nehmen. Denn wenn man den 6er nimmt und nicht allzu gute Akkus hat, dann braucht man auch hier neue. Und auch auf längere Zeit gesehen, ist die Lebenszeit der Akkus mit dem 6er einfach um einiges geringer.

Den 6er nur nehmen, wenn Du wirklich übel 3D Zappeln willst!
Dann gehören aber meißt ein guter Regler und neue Akkus auch
in den Warenkorb! ;)
Align 250
Align 450 SE V2
Tarot 450 Pro
Vision 450 FBL
Gaui 425
SJM 360 FBL
Protos 500

Cockpit SX mit Assan

Ich weiß, ich bin verrückt!!! :)

Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. September 2009, 23:34

Erstmal runterritzeln! MAXIMAL 11T an dem Motor, wenn man etwas schwache Akkus hat - sonst bricht alles ein... Bei der Gelegenheit auch mal nen kritischen Blick auf die Pitchwerte werfen - maximal 13° machen Sinn, lieber etwas weniger!
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

7

Sonntag, 27. September 2009, 23:54

Jupp, dank Chorge...hatte ich natürlich vergessen.
Wenn die Akkus nicht die besten sind, sind das natürlich die richtigen Tips!

Der Motor hat ja auch 4400KV. Da wird ein 11T Ritzel locker reichen.
Align 250
Align 450 SE V2
Tarot 450 Pro
Vision 450 FBL
Gaui 425
SJM 360 FBL
Protos 500

Cockpit SX mit Assan

Ich weiß, ich bin verrückt!!! :)

8

Montag, 28. September 2009, 14:26

ok. eigentlich bin ich mit dem Motor nicht wirklich zufrieden, auch nicht mit der Flugzeit.
Welchen Leistungsstarken Motor, zum 3D fliegen könnt ihr empfehlen, mit dem man auch länger als nur 4-5 Min fliegen kann??
Raptor 50 Titan :ok:
Copterx AE V2
T-Rex 450
Ergo 50 Graupner
Ultimalt 60 R.I.P
Yoyo Epp
ME-109
Extra 330L
Easystar

mgroll

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. September 2009, 14:34

... der beste weg zum länger fliegen ist jener über 4s-betrieb - je mehr volt, umso weniger ampere braucht der motor für die gleiche leistung... ich plane das schon länger, thomas hat das schon gut durchgecheckt...

gruß, macem

ps - ganz abgesehen davon, dass lipos, regler, motor, ritzel halt perfekt aufeinander abgestimmt sein müssen...
[SIZE=1]•div. koaxe, walkera cb100, hbk2, sjm325, topspeed250
•protos 450 mini, roxxy 950-6/scorpion 2221-12/4s, KDS900/N590, 3xhs-65hb, corona-rp6d1/mx12[/SIZE]

Ainag

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. September 2009, 14:34

Hi,

Einen solchen Motor gibt es nicht, wenn du die Power nutzt ist auch mit einem
"kleineren" Motor wie 450F o. 500TH nach 4-5min Schluss wenn du es drauf
anlegst. Mehr geht nur mit geringeren Drehzahlen am Kopf oder halt weniger Geknüppel...
Ich flieg einen -8 Scorpion, wenn ich wollte könnte ich auch 7min Fliegen, dann aber
halt "Käsekes Rundflug" ...Gebolze mit 3100rpm und mehr geht max 5min...
Von nichts kommt nichts.

gruss André

11

Montag, 28. September 2009, 15:12

Falls ich jetzt 4s Lippos nutze, soll ich dann auch ein 11er Ritzel verbaun oder ein anderes?
Raptor 50 Titan :ok:
Copterx AE V2
T-Rex 450
Ergo 50 Graupner
Ultimalt 60 R.I.P
Yoyo Epp
ME-109
Extra 330L
Easystar

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. September 2009, 15:24

Zitat

Original von Berndi_22
Falls ich jetzt 4s Lippos nutze, soll ich dann auch ein 11er Ritzel verbaun oder ein anderes?


Den 6er Scorpion an 4S? No way! (Ein soo kleines Ritzel gibt es gar nicht)
Behalt deinen Motor, Ritzel runter und besorg dir Akkus mit guter Spannungslage. Länger als 5min 3D kannst du bei hoher Drehzahl ohne hin vergessen, es sei denn du fliegst mit schweren Akkus, was aber bei den Flugstil auch wirklich nicht angenehm ist.
Grüße,
Fabi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoFast« (28. September 2009, 15:24)


mgroll

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. September 2009, 15:37

... he, vorsicht, 4s-betrieb bedingt einen ganz extra abstimmung von motor-kv-wert, lipo-gewicht, ritzelgröße, regleröffnung... der kv-wert des motors muss runter, das ritzel auch (aber nicht weniger als 12 zah, darunter wird das ritzel aber produktionstechnisch zu zart/schwach/dünnwandig...), lipo-gewicht und schwerpunkt neu austarieren, regleröffnung nicht zu tief, weil sonst teillastbetrieb (=überhitzungsgefahr...)

der gewinn: längere flugzeit bei mehr power...

frage thomas, vorposter hier im thread, der hat das ganze an seinem sjm durchexerziert....

btw - mangelnde power bei 3d ist aber (vor allem beim anfang...) zu 50 prozent nicht fehlende motorpower, sondern schlechtes pitchmanagement (habe ich auch schon gemerkt...)

gruß, macem
[SIZE=1]•div. koaxe, walkera cb100, hbk2, sjm325, topspeed250
•protos 450 mini, roxxy 950-6/scorpion 2221-12/4s, KDS900/N590, 3xhs-65hb, corona-rp6d1/mx12[/SIZE]

14

Montag, 28. September 2009, 16:39

Welche 3s Akkus würdet ihr empfehlen.
Hätte da welche gefunden.
http://cgi.ebay.at/Zippy-Flightmax-Lipo-…id=p3286.c0.m14
Raptor 50 Titan :ok:
Copterx AE V2
T-Rex 450
Ergo 50 Graupner
Ultimalt 60 R.I.P
Yoyo Epp
ME-109
Extra 330L
Easystar

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. September 2009, 17:32

Selbst wenn die 20C, die da drauf stehen, stimmen, ist das noch deutlich zu wenig. Außerdem halte ich persönlich nichts von China-Noname-Akkus (bis jetzt hab ich nur Sondermüll gesehen...). Momentan teste ich die Xcell 2100. Haben mächtig Druck unter hoher Belastung, aber wie lang sie halten, kann ich noch nicht sagen.
Sehr gute Langzeiterfahrungen habe ich mit den 30C Zellen von Kokam. :ok:
Grüße,
Fabi

16

Montag, 28. September 2009, 17:45

Also, denke......wenn Dir der 6er Scorpion nicht reicht, dann liegt es eher am Flugstil......da mußt aber schon sehr übel 3D Zappeln. ;)
Ansonsten liegt es evtl. wie schon gesagt an den Akkus.

Wenn Du schon nach Flightmaxx schaust, dann schau doch gleich in dem Shop der hier nicht genannt werden darf......dort sind sie um einiges günstiger.

4S wäre na alternative.......dann brauchst Du aber eindeutig nen anderen Motor.
Denn 4400KV sind zuviel, so kleine Ritzel bekommst Du nicht.

Ich habe ein paar Turnigy Akkus und auch einen Flightmaxx. Beide gehen sehr sehr gut. Zumindestens nach ca. 20 Zyklen noch.
Wie lange die halten kann ich leider nicht sagen.

Die SLS von Stefansliposhop sind sicher auch nicht verkehrt und der Support dort ist sehr gut! Der Vorteil von den SLS ist der Druck und vorallem die Größe und Gewicht.
In der Größe und dem Gewicht haben sie gegenüber meinen Flightmaxx und Turnigy Vorteile.
Allerdings blähen die sich bei mir früher auf, als 5C schwächere Turnigys.
Ist halt die Frage.........

Auch wenn es unglaubwürdig klingt......aber meiner Meinung nach sind die Turnigys 20C gleichzusetzen mit 30C SLS.
Dann stimmt die größe und Gewicht auch fast wieder.

Ich weiß nicht wie Du fliegst........habe selbst nur den 8er Scorpion in einem 450er.....aber hier ist das schon Power im Überfluß für mich.
Fliege aber auch noch kein 3D.

Und wie schon jemand hier sagte und auch Profis immer wieder sagen......es kommt stark darauf an, wie Du in die Knüppel haust.
Welche Pitchwerte hast Du denn und welchen Regler überhaupt?
Das wäre auch noch Interresant.

Evtl. hat auch einfach Dein Motor einen "schaden"!?
Align 250
Align 450 SE V2
Tarot 450 Pro
Vision 450 FBL
Gaui 425
SJM 360 FBL
Protos 500

Cockpit SX mit Assan

Ich weiß, ich bin verrückt!!! :)

17

Montag, 28. September 2009, 18:18

Pitchwerte von +- 12 Grad.
Regler ist ein scorpion 55 Ampere
Raptor 50 Titan :ok:
Copterx AE V2
T-Rex 450
Ergo 50 Graupner
Ultimalt 60 R.I.P
Yoyo Epp
ME-109
Extra 330L
Easystar

18

Montag, 28. September 2009, 18:18

Flugstil?
Bei welchen Figuren bricht Dir denn die Drehzahl ein?
Align 250
Align 450 SE V2
Tarot 450 Pro
Vision 450 FBL
Gaui 425
SJM 360 FBL
Protos 500

Cockpit SX mit Assan

Ich weiß, ich bin verrückt!!! :)

Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

19

Montag, 28. September 2009, 19:46

Nochmal: Runterritzeln, gute Akkus (günstig und richtig gut sind Rhino 2250mAh 3S 25C, oder Turnigy 2200mAh 3S 25C), gute Blätter (Radix) - UND: besseres Pitchmanagement!
Der Scorpion -6 ist ein Monster! Wenn damit der Heli nicht wie erwartet geht, und obige Punkte erfüllt sind, dann liegt es zu 100% am Pitchmanagment! Und: Mehr als 4:30-5min kannst du mit 3D im 450er nicht erwarten...
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

20

Montag, 28. September 2009, 20:38

So, hab mir jetzt mal die Turnigy Akkus und ein 11er Ritzel bestellt. 10er hab ich noch nicht gefunden.
So jetzt auf die Bestellung warten und dann geht hoffentlich die Post ab.

Danke mal für eure Antworten.
Raptor 50 Titan :ok:
Copterx AE V2
T-Rex 450
Ergo 50 Graupner
Ultimalt 60 R.I.P
Yoyo Epp
ME-109
Extra 330L
Easystar