exilboulette

RCLine User

  • »exilboulette« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hennef / NRW

Beruf: Fluggerätmechaniker (Heli's)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 20:18

Wer hat Tipps für mich um 450er Rex SE V2 3D-fähig zu bekommen.

Ich bin an einen T-rex 450 SE V2 rangekommen, der wie folgt ausgerüstet ist.
430XL Motor nebst Steller, 3X HS 65 HB, Gy 401 und S 9257.

Meine Frage sind: was kann ich der Motor Regler Kombination zumuten?
Was ist am Rex zu ändern bzw. einzustellen, damit damit anständig die Luft zerhäckselt werden kann..?

Wie viel Grad Zyklisch und Kollektiv sollten sein....

Nicht falsch verstehen, ich weiß wohl einen Heli einzustellen und auch die SuFu zu benutzen, aber vielleicht erbarmt sich mir ja jemand :D

Danke :w
Gruß Jan
Addicted to Ammersee

satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 20:35

RE: Wer hat Tipps für mich um 450er Rex SE V2 3D-fähig zu bekommen.

Du hast diese Teile, und wenn Sie Dir irgendwie zu fade werden, weil Du der absolute 3D Crack geworden bist, dann würde ich mir darüber gedanken machen.
Der SE ist ein 3D Heli, nun wie machst Du den 3D fähig? -> damit fliegen lernen :ok:

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

p714518

RCLine User

Wohnort: Deutschland, München

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 21:11

RE: Wer hat Tipps für mich um 450er Rex SE V2 3D-fähig zu bekommen.

@ satsepp:

So richtig weiterhelfen tut Dein Ratschlag ja wirklich nicht.

@ Jan:

Pitch von -11 bis +11. Zyklisch müssten 6° ok sein.

Zum Regler kann man wenig sagen, da Du keine Info dazu gegeben hast. Kannst aber mal in die Anleitung vom T-Rex nachschauen, die es bei Freakware zum herunterladen gibt. Dort wird eine Gaskurve von 100 - 90 - 100 im 3D Betrieb vorgegeben.
Viele Grüße
Michael



Leben und leben lassen


T-Rex 600 ESP FBL MicroBeast 8)
CopterX 450SE V2 FBL MicroBeast :evil:
Blade MSR :tongue:
Spectrum DX7 SE :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »p714518« (7. Oktober 2009, 21:12)


4

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 21:16

RE: Wer hat Tipps für mich um 450er Rex SE V2 3D-fähig zu bekommen.

Also laut einem Bekannten soll der Align Regler immer mit sehr viel Strom betrieben werden also volle regleröffnung wie 100 97 94 97 100 und kein Governemodus da der Regler sonst zu Pumpen anfängt.

Grüße
Fabi
T-rex 4life 8)

5

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 21:32

RE: Wer hat Tipps für mich um 450er Rex SE V2 3D-fähig zu bekommen.

Hallo Jan,

deine Motor/Reglerkombination (Regler wird wohl der originale Align Regler sein) ist gut fliegen, allerdings wenn du richtig Power willst, musst du dich um eine Leistungsstärkere Kombination umsehen. Mit hohen Pitchwerten bzw. gewissen zyklischen Ausschlägen (die nicht zur Leistungssteigerung sondern nur zur Agilität des Helis beitragen) allein ist es nicht getan. Eine Kombi, die schon ordentliche Power bringt wäre z.B. ein Scorpion HK 2221-8 mit einem Robbe ROXXY 960-6 Regler. Ich fliege diese Kombi in einem Beam E4. Ein Freund von mir fliegt seinen Rex mit der gleichen Motor-Reglerkombi wie du, der Unterschied bezüglich Leistung zu meinem Beam ist doch relativ groß.

Gruß Bernd