Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fos-boot

RCLine User

  • »fos-boot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Poppenweiler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Januar 2010, 12:40

Mein Belt meine DX6i und ICH ???

Hallo zusammen,

Achtung! langer recht uninteressanter Text, war grad schreibseelig. Wer will kann gleich runter scrollen.

uiuiui, mit was fange ich nun an? am besten vielleicht mit einer kleinen Geschichte.
Modellflug betreibe ich schon geraume zeit und das im gegenzug zur Helifliegerei erfolgreich. Mein erster *richtiger* Flieger war die Graupner Taxi III mit nen 7,5cubiker. Erstflug, Start vom geteertem Feldweg (2m breit) und saubere Landung auf diesem Feldweg, fast ohne Vorkentnisse. Na bitte, klappt doch :ok:

Eines Tages Ich im Conrad. Was sehen meine Augen [SIZE=3] Reely Fireflame[/SIZE] .

Ohaa 8( kompletter Heli Mit 2,4Ghz Funke, Lipo, alles drum und dran für gerade mal 149€. Meiner Finanzministerin musste ich ebend noch weiß machen das so etwas in keinem Haushalt fehlen darf. 2 Minuten und ein kleines Versprechen später fand man mich an Kasse 2. "Bitte Danke und auf Wiedersehen"

4 Akkus Schweben und 10 Akkus Rundflug später. "Schatz ich brauch ein neuen Heli" die betonung liegt auf "brauch"

Ohaa wieder so ein tolles angebot. Belt CP V2 super Männerteil für schlappe 199€
"Schatz schau mal, mit Brushless Motor und Digitalen Servos"
" du kannst Brushless Motor heissen wenn du magst, räum lieber mal die Spülmaschine aus!"

so schnell habe ich glaub noch nie die Spülmaschine ausgeräumt!!!!

Lange rede kurzer Sinn, ein paar Tage später stand er auf unserem Wohnzimmertisch :D

Der beginn einer wunderbaren FREUNDSCHAFT :evil:

Alles schön eingestellt, Lipo geladen, ab zur Wiese.
Super, bisschen trimmen hier, bisschen trimmen dort und schön ein Akku verschwebt.
Lipo nachgeladen und gleich nochmal raus,

während dem rumschweben ein Geistesblitz " was ich mit dem Fireflame kann, kann ich mit dem Belt schon lange!" ab in den Rundflug.

FATALER Fehler, ich wurde sehr schnell wieder auf dem Boden der Tatsachen geholt, noch schneller auf dem Boden war allerdings mein Belt :hä:

Offensichtliche Schäden ca 60€, neuer leerer Belt 90€.

"Schatz schau mal da, bla bla bla bla .... mund fusselig.... bla bla ... ich liebe dich...... NUR 90€"

Es kam wie es kommen musste, kurze zeit und einige versprechen später stand wieder ein funktionstüchtiger Belt auf unserem wohnzimmertisch, jedoch nicht mein selbstvertrauen, dieses lag weit unterm Tisch.

Das komische ist, am Sim fliege ich relativ sauber, Nasenschweben, Rundflüge, Funnels, Tic Toc`s....
Sobald ich aber wieder auf der Wiese stehe komme ich nicht aus dem schweben heraus. ???

Achso, zwischenzeitlich Fand auch noch eine DX6i ein neues Zuhause, nachdem der Weihnachtsmann irgend was von EXPO und Dualrate meiner Frau ins Ohr geflüstert hat :)

So nun kommen wir nun zum eigentlichen!



[SIZE=4]1. Einstellung Funke[/SIZE]

Zuerst hatte ich eine geradlinige Pitch und Gaskurve. Knüppelmitte 0° Pitch. Max lag bei ca. 9°
Damit kam ich allerdings garnicht zurecht, war viel zu aggressiv, ich konnte damit nicht sauber die Höhe halten, entweder stieg er oder er sank.
Nun habe ich mal die Original einstellung übernommen. Gas von 0% bis 100% Geradlinig. Pitch 50% bis 100% im normalmodus.

Fliegt (schwebt) sich viel einfacher, allerdings habe ich in diesem fall bei Knüppelmitte keine 0° Pitch anliegen, ich denke da könnte ich in 100 jahren ca. wenn ich mal auf idle 2 umschalte, Probleme bekommen zumal Pitch und Gas im positiven bereich nicht übereinstimmen.

Was Ratet ihr mir?

[SIZE=4]2. TS stellung[/SIZE]

Ich habe die TS sauber parallel eingestellt, rollt dann aber dermasen nach links weg das ich fast maximum nach rechts trimmen musste, dementsprechend schräg ist nun die TS. Das lässt sich sauber schweben aber kann doch nicht normal sein?

[SIZE=4]3. Gehirnblockade[/SIZE]

Seit der Erdung des Belts ist nichts mehr wie es einmal war ;( habe beim rumschweben schon ein Puls von 160. Gibt es da nichts von der Apotheke? oder vom Vertrauenserweckenden Mann im schwarzen Mantel am Bahnhof?


LG Micha
LG Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fos-boot« (22. Januar 2010, 12:42)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Januar 2010, 13:07

Hi,

zu 1.)
Mach Dir da keine Sorgen. Pitch = 0° bei Knüppelmitte benötigst Du beim Kunstflug.
Wenn Du nur Rundflüge machst bzw. "Scale" fliegst, dann ist bei Knüppelmitte eher der Schwebepitch, also 2-4° (je Modell, ...)

Auf Dauer leichter wirst Du Dich tun, wenn Du mit konstanter Drehzahl fliegst.
Da der Original-Regler m.W. keinen Sanftanlauf hat bedeutet das eine Gaskurve von 0-80-80-85-95.
Die Werte sind nur zur Orientierung! Die genauen Werte musst Du erfliegen. Sie könne u.U. auch deutlich
darunter liegen.

zu 3.)
Hab die wichtigsten Ersatzteile auf Lager. Kalkuliere den Absturz mit ein und freue Dich, wenn nichts
passiert. Dann kann man am leichtesten die €-Zeichen übersehen, die vor einem rumschweben. :D
Wenn Dir das nicht gelingt, besorg Dir einen mSR/BnF zum gefahrlosen Üben in der Wohnung.

zu 2.) Prüfe mal (mit abgeklemmten Motor!!), ob die TS sauber gleichmäßig hoch-und runter fährt.
Evl hat ein Servo ein Problem.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (22. Januar 2010, 13:08)


fos-boot

RCLine User

  • »fos-boot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Poppenweiler

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Januar 2010, 13:21

Hi Harald,

hatte ich nicht erwähnt, ein mSR besitze ich auch, fliege ihn auch sauber durch die Wohnung vorwärts sowie rückwärts, also an der koordination solls nicht liegen. Deswegen verstehe ich meine blockade nicht. ???

Doch mein Regler hat einen Sanftanlauf. werde heute aber dann doch mal mit konstanter Drehzahl versuchen.

Zitat

rollt dann aber dermasen nach links weg

Damit meine ich "beim Schweben rollt er links weg"
Servos sind alle io. TS Läuft sauber gleichmässig hoch runter.

LG Micha
LG Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fos-boot« (22. Januar 2010, 13:37)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Januar 2010, 14:17

In welcher Höhe schwebst Du denn?
Es sollte min. 1m sein.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Januar 2010, 14:39

Micha, dein Bericht ist der Hammer! Wie im richtigen Leben :tongue: Gut das ich mein eigener Finanzminister bin, aber Flugprobleme haben wir dieselben! Was Harald da schreibt passt schon, Ersatzteile immer auf Vorrat da haben, gibt ein sichereres Gefühl beim fliegen
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Jörg01

RCLine User

Wohnort: Kärnten

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Januar 2010, 17:03

Zitat

Original von Lama V4
Micha, dein Bericht ist der Hammer! Wie im richtigen Leben :tongue: Gut das ich mein eigener Finanzminister bin, aber Flugprobleme haben wir dieselben! Was Harald da schreibt passt schon, Ersatzteile immer auf Vorrat da haben, gibt ein sichereres Gefühl beim fliegen


schöner u. zutreffender Bericht :D

allerdings habe ich -und sicherlich viele andere auch- festgestellt,
daß immer gerade DAS Teil kaputt geht welches man gerade NICHT (mehr) am Lager hat, in diesem Sinne: guten Flug
und nicht vergessen: zu einem guten Flug gehört stets auch eine gute Landungen :w
Gruß Jörg
just my 2 cents

[IMG]http://www.helifreak.com/picture.php?pictureid=41526&albumid=5328&dl=1281077726&thumb=1[/IMG]

* fly fast - live slow *

Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Januar 2010, 17:13

Re

Hi

ist zwar ein wenig ot aber hab meinen Heli und die Dx6i mal eingestellt. Blätter abgeschraubt ab in den leeren Keller und Testlauf.
Als erstes ist mir aufgefallen Auf dem Schalter Mix /Throttel Hold rechts und auf dem Schalter Gear und F Mode gleiche Funktion sprich Taumelscheibe geht bis zum anschlag nach oben. Dann hab ich mal gasgegeben und festgestellt das der Motor angeht und die TS nach unten geht.
Was hab ich denn falsch gemacht ? Oder ist das normal so `

Gruß Andy

8

Freitag, 22. Januar 2010, 18:58

RE: Re

@ Andi:

auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hier im Forum wiederhole.
Bitte unbeding den Heli nach den Videos von Jens Glamann einstellen.
Damit ist sicher gestellt, dass die mechanische Grundeinstellung passt.
D. h. Throttle und Pitch linear von 0 - 100 am Sender (DX6i) einstellen.
Motor abklemmen!!!.
Steuerküppel am Sender in Neutralstellung= Pitch 0° mechanisch einstellen.

Alles weitere mit Swash-Mix und Gas-/Pitchkurve am Sender einstellen

Dann klappts auch mit der Nachbarin,.... ähhh Heli :w :w
Gruß
Heiner

Jörg01

RCLine User

Wohnort: Kärnten

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Januar 2010, 20:14

Zitat

Original von fos-boot
...

Zitat

rollt dann aber dermasen nach links weg

Damit meine ich "beim Schweben rollt er links weg"
Servos sind alle io. TS Läuft sauber gleichmässig hoch runter.

LG Micha


die TS mag ja sauber gleichmäßig hoch runter laufen, nur vermutlich leicht schräg ... nach links.
schauen ob TS bei 0 Pitch in alle Richtungen waagerecht steht.
Gruß Jörg
just my 2 cents

[IMG]http://www.helifreak.com/picture.php?pictureid=41526&albumid=5328&dl=1281077726&thumb=1[/IMG]

* fly fast - live slow *

fos-boot

RCLine User

  • »fos-boot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Poppenweiler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Januar 2010, 21:08

Ok Jungs,

Danke mal an alle für eure Ratschläge, mir hat es heute doch nicht mehr in den Keller gelangt. Nach 2 Komoden, 2 Nachttischen, einem Sofa und gefühlte 500 Schrauben :angry: werde ich es mir nun auf der Couch gemütlich machen. :prost:

Morgen sollte auch meine Blattwaage eintreffen, dann werde ich eure Ratschläge beherzigen und Systematisch durchgehen.

Achso, schweben tu ich etwa auf Brusthöhe ca. 1,5m, sollte wohl ausreichen.

Na denn, schönen abend noch :w

LG Micha
LG Micha

Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Januar 2010, 10:34

re

Hi
nochmal

also bin jetz soweit das die Taumelscheibe schön eben nach oben geht. Wenn ich denn Kippschalter Mix Thottle Hold auf 0 setzte wird der Motor freigegeben und die Taumelscheibe geht in die Mitte also kein Minus Pitch mehr möglich. Normal ist doch normalerweise schalter betätigen und der Motor läuft an und die TS bewegt sich nur mit dem Knüppel oder ?

Gruß Andy

12

Samstag, 23. Januar 2010, 10:42

RE: re

Hast du die Gas- und Pitchkurven für alle drei Flugzustände (Hold, Norm, Stunt) richtig eingestellt?
[SIZE="1"]Pr[COLOR="DarkOrange"]ô[/COLOR]tos, Scorpion 880kV, YGE60, SH-1350, DS8900G, Microbeast | T8FG[/SIZE]

Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. Januar 2010, 10:56

re

Soweit ich weis hab ich nur Hold eingestellt also schau ich nochmal Danke

Gruß Andy

14

Samstag, 23. Januar 2010, 16:16

RE: re

Hi Andy,

hier mal meine DX6i Enstellungen für meinen Copterx.

Throttle:
Norm: 0-70-70-70-70 (Schalter F-Mode=0, nutze ich nur zum anlaufen des Motors)
Stunt: 90-80-75-80-90 (Schalter F-Mode=1)
Hold: 0-0-0-0-0 (Schalter TH Hold=1)

Pitch:
Norm: 35-40-50-75-100
Stunt: 0-25-50-75-100
Hold: 0-25-50-75-100
Gruß
Heiner

Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. Januar 2010, 17:19

re

Hi Heiner

hab jetz mal meine Dx6i nach deinen Daten eingestellt.
Jetz ist es so F-Mode=0 Taumelscheibe =Mitte auf wenn Knüppel unten ist. Wenn ich dann Pitch gebe dreht der Motor mit hoch. Auf F-Mode=1 geht die Taumelscheibe nach unten wenn der Knüppel ganz unten ist und ich kann Picht geben und der Motor geht nicht an. Th Hold Schalter müsste jetz glaub ich passen Th-Hold 0 Motor geht und TS = mitte Th-Hold=1 Motor geht nicht Ts `= unten. Was passiert denn bei dir wenn du die Schalter umlegst?
edit: Hat jemand von euch ICQ der mir helfen kann ? Bitte PN
Gruß Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Newflyer2306« (23. Januar 2010, 17:35)


16

Samstag, 23. Januar 2010, 17:37

RE: re

also bei mir ist es so:

1. bevor ich den Sender einschalte: Knüppel unten, F-Mode=0, TH Hold=0
2. Sender an und TH Hold auf 1 schalten (mache ich nur zur sicherheit, dass der Motor nicht anläuft), Knüppel bleibt unten!!
3. Akku am Heli anschließen, warten bis alles initialisiert ist, danach TH Hold auf 0
Tamelscheibe steht ganz unten.

Wenn ich jetzt Gas gebe läuft der Motor langsam an, gleichzeit hebt sich die Taumelscheibe.
Bei etwa Knüppelmitte schalte ich auf F-Mode 1 um.

Damit habe ich die Flugphase die ich haben möchte
Knüppelmitte= pitch 0 und Gas auf 75%, wie an der Funke eingestellt.

Irgendwas ist bei deinen Einstellungen nicht richtig.
Klemm doch mal den Motor ab und gebe bei F-Mode 0 und TH Hold 0 Gas.
Dann muß die Taumelscheibe dem Knüppel der Funke folgen.

Sind die Reverse-Einstellungen richtig?
Gasweg vom Regler richtig eingelernt?
Gruß
Heiner

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chappi« (23. Januar 2010, 17:42)


Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

17

Samstag, 23. Januar 2010, 17:49

re

HI

also so ist es eigl bei mir auch. Wenn F-Mode bei dir auf 1 steht kannst du die Ts auch nicht mehr nach unten tun oder ?

Gruß Andy

18

Samstag, 23. Januar 2010, 17:52

RE: re

Zitat

Original von Newflyer2306
HI

also so ist es eigl bei mir auch. Wenn F-Mode bei dir auf 1 steht kannst du die Ts auch nicht mehr nach unten tun oder ?

Gruß Andy


Doch natürlich, denn die Pitchkurve ist im Stunt (= F-Mode 1)
von 0%=(Knüppel unten) über 50%(=Knüppel mitte) nach 100%(=knüppel oben) liniear eingestellt.
Gruß
Heiner

Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

19

Samstag, 23. Januar 2010, 18:10

re

Hi

so jetz müsste es passen F-Mode=0 Motor anlaufen lassen dann umlegen auf F-Mode=1 Motor dreht rauf und Servos kann ich weiter nach unten bewegen. Ich hab jetz in der Throttle Kurve Hold auf +1 gesetze weil so wie du beschrieben hast 0 wäre bei mir -0 +0 gibts nich. Danke nochmal.

Gruß Andy

20

Samstag, 23. Januar 2010, 18:13

RE: re

Ich habe das Gefühl du verwechselst immer wieder Gas- und Pitchkurve.
Bei Th-Hold Gaskurve auf jeden Fall 0 lassen. (Wo ist der Unterschied zwischen +0 und -0? ;) )
[SIZE="1"]Pr[COLOR="DarkOrange"]ô[/COLOR]tos, Scorpion 880kV, YGE60, SH-1350, DS8900G, Microbeast | T8FG[/SIZE]