Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

21

Samstag, 23. Januar 2010, 18:25

re

So hab getz nochmal in der Throttel Kurve Hold auf -0 gesetzt is jetz kein unterschied mehr zu +1. In der Throttel Kurve kann man bei Hold ja nur den 1nen Punkt verändern oder ist das bei euch anders ? Fliegen kann ich leider noch nicht weil das Heckrohr und die Hauptrotorwelle verbogen ist.

Gruß Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Newflyer2306« (23. Januar 2010, 18:31)


22

Samstag, 23. Januar 2010, 18:35

RE: re

Das stimmt schon, aber Th-Hold heisst Motor aus, deshalb die Gaskurve auf 0.

Meine Einstellungen sehen so aus:

Gaskurve (ich fliege im Governor Mode):
Hold: 0
Norm: 90-90-90-90-90
Stunt: 90-90-90-90-90

Pitchkurve:
Hold: 9-31-54-77-100 (-10°bis +10°)
Norm: 33-50-66-83-100 (-3° bis +10°)
Stunt: 9-31-54-77-100 (-10°bis +10°)

Stelle doch einfach mal auf allen Flugphasen eine lineare Pitchkurve von -10° bis +10° ein und klemme den Motor ab.
Die Taumelscheibe muss sich in jeder Flugphase über den kompletten Weg verstellen lassen.
[SIZE="1"]Pr[COLOR="DarkOrange"]ô[/COLOR]tos, Scorpion 880kV, YGE60, SH-1350, DS8900G, Microbeast | T8FG[/SIZE]

Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

23

Samstag, 23. Januar 2010, 18:45

re

Hi

ja werd ich machen wenn die Hauprotorwelle da ist.

Gruß Andy

fos-boot

RCLine User

  • »fos-boot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Poppenweiler

  • Nachricht senden

24

Samstag, 23. Januar 2010, 18:52

So,

Danke Harald, meine gaskurve habe ich nun 0-80-80-85-95 eingestellt.
Lässt sich so sehr sauber schweben, daran rumfeilen macht glaube ich erst sinn wenn ich mich im rundflug befinde, also mein belt natürlich.

Was mir heute aber so beim Garagenschweben aufgefallen ist, daß ich nicht sauber Nick nach hinten steuern kann sprich ich mische leicht Roll mit bei.

Beim Sim sitze ich und habe die funke auf dem Schoß, wenn ich mein mSR fliege das gleiche Spiel. Beim Flächenfliegen benutze ich mein Pult sprich ich steuer alles mit Zeigefinger und Daunem, warum in aller Hergottsnamen mache ich das beim Belt nicht ???

Ne da Steht Großmeister da mit der Funke "IN DER HAND" :dumm:

In Zukunft also auch mit Pult ==[]


Meine Blätter sind nun auch endlich mal gewuchtet, dabei habe ich bemerkt das an den dre**s Blätter sich die Folie leicht löste, habe ich wieder angeföhnt.

Hast du auch gescheite blätter auf lager Harald? Wir wohnen ja fast nebeneinander..

Merkwürdig ist aber das sich mein Problem mit meiner TS in Luft aufgelöst hat, ich musste wieder zurücktrimmen, TS steht wieder waagerecht. ZAUBEREI 8(


Der Weihnachtsmann hat mir nicht nur eine DX6i beschert sonder auch noch einen Hughes 500 Rumpf.
Ich Stelle mir nun die frage ob es ratsam wäre mit diesem Rumpf das fliegen zu lernen, mal von den crashkosten abgesehen.
Vorteil könnte ich mir denken wäre die bessere Lageerkennung und das Mehrgewicht. Oder soll ich das sein lassen?

LG Micha
LG Micha

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

25

Samstag, 23. Januar 2010, 18:59

Hi,

auf Blätter muss ich gerade selber warten. :(

Ich habe heute wieder ein Paar zerlegt. Anscheinend hat meinem Heckservo auf Dauer
die Temperatur nicht wirklich gefallen und ich wolle es einfach nicht einsehen, darauf
Rücksicht zu nehmen - böser Fehler :wall:
Naja, wenn sie bis Ende der Woche nicht da sind muss ich halt ein Pärchen beim Tannert besorgen.

Den Rumpf würde ich noch in der Verpackung lassen, bis Du sicher Rundflüge machen kannst.
Wenn Du den beschädigst ärgerst Du Dich nur grün und blau.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (23. Januar 2010, 19:00)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 24. Januar 2010, 22:00

Nur der Vollständigkeit/Korrektheit halber.
Das Heckservo war unschuldig.
Beim Reparieren musste ich feststellen dass das Antriebszahnrad für den Heckrotor
schleichende Karies hatte.
Sprich, ein aar Zähne hatten wohl beim einem vorhergehenden Absturz ein paar mm verloren.
Nicht soviel, dass es direkt aufgefallen wäre aber wohl genug, dass sie bei den weiteren
Flügen immer mehr runter geschliffen wurden. Bis dann irgend wann die Lücke zu groß
geworden ist und der Heckrotor zu stottern angefangen hat - bis zum Totalaussetzer.

Tja, selber Schuld, wenn man die Zahnräder nicht ganz genau prüft :wall: :dumm:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

fos-boot

RCLine User

  • »fos-boot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Poppenweiler

  • Nachricht senden

27

Montag, 25. Januar 2010, 19:43

Na das hätte ich wiederum auf Lager :ok: (für´n Belt)

Ja da ist was dran, dann lass ich den Rumpf noch weg. Ich dachte das er sich dadurch vllt. etwas anfängertauglicher bewegen lässt?!

Wenn nur endlich das Wetter mitspielen würde, habe mich Geistig schon auf die nächste erdung vorbereitet, von dem her kanns nicht so schlimm werden :shy:
Wobei ich sagen muss das ich bei meinem erst*rund*flug auch schon damit gerechnet hatte, zumindest unterbewust.
Nach meinem crash drehte ich mich um und sagte zu meinem Schatz "zz siehst" :angry:
LG Micha

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

28

Montag, 25. Januar 2010, 20:42

Danke für das Angebot :D
Aber die "üblichen Verdächtigen" habe ich fast immer auf Lager. Wenn sie dann aufgebraucht
sind, darf sich der Online-Shop wieder freuen.
Bloß bei den Blättern von HoKi hat es mit dem Timing nicht geklappt.
Was soll's? Ich habe ja noch den mSR und für draußen dürfen dann mal wieder die Flächenmodelle
herhalten, wenn Petrus mitspielt.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

fos-boot

RCLine User

  • »fos-boot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Poppenweiler

  • Nachricht senden

29

Samstag, 27. Februar 2010, 18:32

Belt umbau zum Bananenhubschrauber der anderen Art!

Ach ja Jungs,

Ich war wiedermal der beste aufm Platz, war ja auch der einzige, zum Glück.
Nachdem ich es doch endlich geschafft habe aus dem Kampfschwebemodus raus zu kommen und ich bestimmt 10 Rund (eher halbrund) flüge absolviert habe, war es dann heute wiedermal so weit, war ja längst überfällig.

Es ging alles sehr schnell, das schlimmste war das ich plötzlich über mir flog, ziemlicher mist, eine Windböe und ich taten den Rest.

Wenn es ein Flieger gewesen wär, hätte ich ihn an Ort und Stelle Standesgemäß verbrannt.



In diesem sinne........

LG Micha
LG Micha

30

Samstag, 27. Februar 2010, 19:02

RE: Belt umbau zum Bananenhubschrauber der anderen Art!

Nich so schlimm. Ist mir schon 3 mal passiert.

Hol dir jetzt aber was vernünftiges, z.b. den 20eur hk450 (ver 1). Kannste die belt teile einbauen. Obwohl ... die funke wär ja auch nicht gerade meine wahl ... :evil:
HK250 HK450 HK500 HK600
[SIZE=3]Cesco [/SIZE]

fos-boot

RCLine User

  • »fos-boot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Poppenweiler

  • Nachricht senden

31

Samstag, 27. Februar 2010, 19:54

Richtig, sooo schlimm isses nicht.
Es hat sich offensichtlich nur ein Servo verabschiedet, alles andere (Elektrik) scheint in Ordnung, gehört aber nochmal geprüft.

Wieso wäre die Funke nicht deine wahl?

Woher bekomm ich denn nen HK450 für 20€?

LG Micha
LG Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fos-boot« (27. Februar 2010, 19:55)