ghoffmeister

RCLine Neu User

  • »ghoffmeister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landsberg b. Halle

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. August 2010, 10:14

Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Hallo Zusammen,

ich hatte dieses Thema unter falscher Überschrift erst unter Einsteiger eingestellt.

Zur Zeit bin ich auf Usedom im Urlaub und habe mir letzte Woche einen Belt-CP V2 gekauft, da er ja eingeflogen und für Einsteiger geeignet sein soll.
Sonst kenne ich an Hubschraubern nur die grundlegende Physik.
Jetzt, nach zwei Sätzen Rotorblättern, zwei Blattlagerwellen und einer Hauptrotorwelle habe ich das gute Stück vorsichtshalber wieder eingepackt und möchte weitere blauäugige Versuche erst einmal aussetzen.

Bei Nick vorwärts wird mit kurzer Verzögerung (ca. 0,5 bis 1s) automatisch auch Roll nach links gegeben. Und umgekehrt bei Rückwärts Roll rechts.
Am Rotorkopf habe ich alle Einstellung entsprechend der Anleitung und Internet geprüft.
Da scheint alles i.O.
Da dieses Verhalten mit Verzögerung eintritt habe ich eigentlich die 2,4Ghz Steuerung in Verdacht.

Die Schalter stehen so wie in dem Bericht:
http://www.rcline.de/modules.php?name=Co...howpage&pid=208

Aber unter dem Batteriefach sind noch zwei Microdippschalter deren Funktion ich nicht harausbekommen konnte.
Vermutlich sind diese zur Änderung von linkem und rechtem Knüppel.

Dort ist die 1 auf Aus und die 2 auf On.


Im Vorbeifahren habe ich in Landsberg (Sachsen-Anhalt) einen Modellflugplatz gesehen.
Gibt es hier jemanden von dort? Der mir Hilfestellung geben könnte?
Ich bin nächste Woche wieder dort (zu Hause).

Danke Gunther

2

Donnerstag, 5. August 2010, 12:44

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Muss das beim belt nicht so sein ? :nuts: :nuts:

3

Donnerstag, 5. August 2010, 13:28

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Hier gehts zur Beschreibung der Fernsteuerung Link

1 - Pitch mixing. On = FP mode (90 deg swash), Off = pitch mixing enabled.
2 - Mixing mode. On = Belt style mixing, Off = CP2 style mixing.

Muß also auf Off / On stehen, scheint also richtig zu sein.

Ist das Verhalten auch bei abgeschlossen Motor im Trockentest sichtbar? Sprich einfach die Motorkabel abziehen und anschließend Fernsteuerung und Heli anstecken und einen prüfenden Blick auf die Taumelscheibe werfen. Dabei mal alle Funktionen durchprobieren und kontrollieren ob die Taumelscheibe genau das macht was sie soll.


LG
Heli
[SIZE=1]T-rex 450 pro Supercombo
T-rex 450 Sport Supercombo
T-rex 250 Supercombo
CopterX 450*Microbeast*3xMKS Ds470*MKS Ds480*Roxxy 940
HK 250 GT*GY401*3xHTX900*MKS Ds480*Roxxy 918
FF10
[/SIZE]

4

Donnerstag, 5. August 2010, 13:37

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

hallo


Zitat

Original von ghoffmeister
habe mir letzte Woche einen Belt-CP V2 gekauft, da er ja eingeflogen und für Einsteiger geeignet sein soll.


das ist ein traum, eine lüge oder ein werbeversprechen.....nenne es wie du willst

Zitat

Original von ghoffmeister

Bei Nick vorwärts wird mit kurzer Verzögerung (ca. 0,5 bis 1s) automatisch auch Roll nach links gegeben. Und umgekehrt bei Rückwärts Roll rechts.
Am Rotorkopf habe ich alle Einstellung entsprechend der Anleitung und Internet geprüft.
Da scheint alles i.O.
Da dieses Verhalten mit Verzögerung eintritt habe ich eigentlich die 2,4Ghz Steuerung in Verdacht. r


die fernsteuerung hat damit nichts zu tun. das ist ein ganz normales verhalten bei einem hubschrauber, dass ER bestimmen will wohin es geht. DU musst ihn davon abhalten - das nennt sich helifliegen...

im ernst: der belt ist zwr ein ganz guter heli, aber als erstlingsteil ist ein einsteiger damit in der regel überfordert.

dein gedanke beim verein in der nähe vorbei zu schauen ist nicht der verkehrteste. lass dir von denen aber die belt nicht schlecht reden.

gruß detl

Tobey

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: DHBW Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. August 2010, 13:43

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Zitat

Original von fatlipo
Muss das beim belt nicht so sein ? :nuts: :nuts:


.... ==[]
Flugvideo :)

I <3 My 600

Ihr habt was neues? KLICK! :)

6

Donnerstag, 5. August 2010, 14:25

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Ich kenn den V2 nicht, aber der V1 mit dem ich mal heli anfangen wollte ist ne gewaltige krücke. Das dings ist voll der schrott, überhitzender und selbstabschaltender regler (ja, im flug), mieser akku, schwer einzustellen, heikel und mega zapplig.

Der 20 euronen HK450 den ichj nachher gekauft hab ist im vergleich zum belt so richtig anfängertauglich und schööön zu fliegen. Auch die billigstkomponenten die ich da reingesetzt hab (5$ servos, 15$ motor, 10$ regler, 30$ funke) sind alle wesentlich besser als was der belt drinne hat.

Der einzige vorteil vom belt ist dass er schon gebaut ist, den HK muss man selbst zusammenschrauben.
Ach ja, wenn jemand nen belt V1 will ... meiner ist kaum gebraucht und für 1/3 des NP zu haben, mit funke + allem :angel:
HK250 HK450 HK500 HK600
[SIZE=3]Cesco [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cesco1« (5. August 2010, 14:27)


Heli-Player

RCLine User

Wohnort: Augsburg

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. August 2010, 15:23

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Zitat

Original von Cesco1
Ich kenn den V2 nicht, aber der V1 mit dem ich mal heli anfangen wollte ist ne gewaltige krücke. Das dings ist voll der schrott, überhitzender und selbstabschaltender regler (ja, im flug), mieser akku, schwer einzustellen, heikel und mega zapplig.

Der 20 euronen HK450 den ichj nachher gekauft hab ist im vergleich zum belt so richtig anfängertauglich und schööön zu fliegen. Auch die billigstkomponenten die ich da reingesetzt hab (5$ servos, 15$ motor, 10$ regler, 30$ funke) sind alle wesentlich besser als was der belt drinne hat.

Der einzige vorteil vom belt ist dass er schon gebaut ist, den HK muss man selbst zusammenschrauben.
Ach ja, wenn jemand nen belt V1 will ... meiner ist kaum gebraucht und für 1/3 des NP zu haben, mit funke + allem :angel:


Hallo,
der V2 ist mit dem V1 nicht mehr zu vergleichen, außer dass E-teile passen. Und wenn Du in den Belt V2 einen anderen Regler oder auch nur eine Computeranlage einbaust bzw. verwendest, ist alles Schlechte über den Belt CP V2 Gerücht!
Dass der Belt trotz RTF aus dem Koffer fliegen soll, naja Werbung ist halt alles.
Einstellungen und Kontrolle muss trotzdem sein. Einen V1 ohne Modifikation würde ich auch nur begrenzt als Ersatzteillager für meinen V2 nehmen.
Kein Heli, ob für 170 oder 700 Euro, der RTF ist fliegt ohne Einstellung und wenn schon "RTF", dann nur wenn ein Fachhändler den geprüft, eingestellt und eingeflogen hat. Das ist das einzige RTF für Anfänger.

Die Beschreibung über die "Bändigung" des Helis von pooch-sh finde ich gut. Ist halt so.
Ich kann nur eine saubere Einstellung des Helis empfehlen, Übung am Simulator und Hilfe von Erfahrenen. Ganz wichtig, selber keinen Leistungsdruck aufbauen.

Einstellhilfe für den Belt:
http://www.x19world.de/heli/index.htm

Weiterhin viel Spaß
"Menschen sind undankbar. Du kannst 1000 Dinge richtig machen, doch sobald Du eine Sache falsch machst, bist du nichts mehr wert"

ghoffmeister

RCLine Neu User

  • »ghoffmeister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landsberg b. Halle

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. August 2010, 15:34

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Hallo,
ohne laufendem Motor kann ich das Verhalten so nicht nachvollziehen.
Die Taumelscheibe bleibt absolut gerade.
Sobald aber der Motor läuft, sei es mit langsam laufenden Motor oder ohne Rotorblätter, ist das "kippen" zu beobachten.

Gunther

Heli-Player

RCLine User

Wohnort: Augsburg

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. August 2010, 15:51

RE: Nagelneue Belt-CP V2 macht seltsame Dinge

Zitat

Original von ghoffmeister
Hallo,
ohne laufendem Motor kann ich das Verhalten so nicht nachvollziehen.
Die Taumelscheibe bleibt absolut gerade.
Sobald aber der Motor läuft, sei es mit langsam laufenden Motor oder ohne Rotorblätter, ist das "kippen" zu beobachten.

Gunther


Hallo Gunther,

geh mal auf den Link, den ich Dir geschickt habe (im vorhergehenden Beitrag) und sieh nach, ob alle Einstellungen so sind. Dann schau auf deine Funke ob nicht irgendwelche Trimmschieber außerhalb der Mittelstellung sind und kontrollier ob in Pitchmittelstellung die Servos in Mittelstellung stehen!
Hast Du ein Servozucken vielleicht ausgemacht???

Aber VORSICHT! vorher rotes und schwarzes Kabel vom Motor abstecken!!!!!!
Hast Du eine Pitchlehre???

Mehr Ferndiagnose geht kaum, kannst Du ein Video reinstellen, damit man dein Problem sieht??

Grüße
Peter
"Menschen sind undankbar. Du kannst 1000 Dinge richtig machen, doch sobald Du eine Sache falsch machst, bist du nichts mehr wert"

ghoffmeister

RCLine Neu User

  • »ghoffmeister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landsberg b. Halle

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. August 2010, 19:18

Hallo Peter,
diese Seite kenne ich. Ich hatte sie sehr schnell gefunden nachdem ich nach dem Auspacken die Qualität der mitgelieferten Beschreibung erkannt hatte.

Ein Servozucken gibt es nach dem Einschalten. Das gleiche Zucken kenne ich von meinen Schiffsmodellen.

Ich habe daher die Einstellungen am Rotorkopf auch nach dem Einschalten kontrolliert (selbstverständlich Motor abgezogen)

Eine Pitchlehre habe ich, muß aber zu meiner Schande gestehen, ich weiß nicht genau wie sie benutzt wird.

Außerdem hatte ich bei meinen Recherchen ein Hifswerkzeug für das Einstellen der Taumelscheibe gesehen. Einen Ring aus Edelstahl der auf die Rotorwelle geschoben wird und drei Ansätze für die Anschraubpunkte der Taumelscheibe hat. Den habe ich aber nicht wiedergefunden.

Gunther

aprilia

RCLine User

Wohnort: KÄRNTEN

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. August 2010, 20:02

Für die Rotorkopfeinstellungen gibt es aber nichts besseres als die Videos von Jens! :ok: :ok: Diese sind Pflichtlektüre für Anfänger! :D :D Die einstellhilfe für die Taumelscheibe hat mittlerweilen fast jedes Modellbaugeschäft! m.f.g.

12

Donnerstag, 5. August 2010, 21:04

Eine Frage, welche Version von V2 hast Du denn 2,4 Ghz oder 35Mhz?
Hört sich komisch an, dass die Taumelscheibe nei bei angeschlossenen Motor rollt. Da scheint in der Elektronik der Hund begraben zu sein wenn ich Dich richtig verstanden habe. Sender würde ich ausschließen, da würde das Problem meiner Meinung auch ohne angeschlossenen Motor auftreten.

Auch denke ich nicht, dass das ein mechanisches Problem ist....
[SIZE=1]T-rex 450 pro Supercombo
T-rex 450 Sport Supercombo
T-rex 250 Supercombo
CopterX 450*Microbeast*3xMKS Ds470*MKS Ds480*Roxxy 940
HK 250 GT*GY401*3xHTX900*MKS Ds480*Roxxy 918
FF10
[/SIZE]

ghoffmeister

RCLine Neu User

  • »ghoffmeister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landsberg b. Halle

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. August 2010, 22:16

Ich habe die 2,4 GHz Version.
Meine Internetverbindung hier im Urlaub ist derartig langsam, daß ich mich kaum hier anmelden kann. Geschweige denn Videos ansehen.

Ich habe mir noch mal den Rotorkopf genau vorgenommen.
Wenn ich das Prinzip richtig verstanden habe, dann sind die Rotorblätter hauptsächlich für den Auftrieb verantwortlich und die Paddel unterstützen hauptsächlich die Richtungswahl.

Bei denen ist der Winkel zueinander nicht gleich. Ist bei den Paddeln der größere oder der kleinere Winkel ausschlaggebend? Die Differenz ist ca. 1 bis 2 Grad.

ghoffmeister

RCLine Neu User

  • »ghoffmeister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landsberg b. Halle

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. August 2010, 21:26

Hallo Zusammen,
ich habe die Belt repariert und mir die Videos angesehen.
Irgendwie ist scheint in dem Rotorkopf Spiel zu sein.
Egal wie lange ich an dem Gestänge stelle. Wenn der Rotor läuft sieht es nach unterschiedlicher Höhe aus.

Kennt jemand das Verhalten?

Gunther

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. August 2010, 21:47

Zitat

Original von ghoffmeister
Hallo Zusammen,
ich habe die Belt repariert und mir die Videos angesehen.
Irgendwie ist scheint in dem Rotorkopf Spiel zu sein.
Egal wie lange ich an dem Gestänge stelle. Wenn der Rotor läuft sieht es nach unterschiedlicher Höhe aus.

Kennt jemand das Verhalten?

Gunther


Moin!

Was läuft unterschiedlich hoch?
Wenn es die Paddel sind, es müssen beide auf 0° eingestellt werden, also waagerecht.

Wenn es die Rotorblätter sind und sie bei Pitch 0 gleich laufen, sich bei postivem
Pitch aber der Spurlauf verschlechtert, kann es an unterschiedlich harten
Blättern liegen, die verbiegen sich unter Last unterschiedlich.

Das Problem hatte ich bei der Biene mit den Esky Holzblättern mal.
Grüße,
Heiko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heikop« (15. August 2010, 21:48)


Nicky HK 450

RCLine Neu User

Wohnort: Zellingen

Beruf: Altbausanierung

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. August 2010, 22:15

Hi

Also ich kenne das nur wen die Servos nicht in der richtigen reihe angeschlossen sind. Das hatte ich jetzt erst als ich meinen HK zusammengebaut habe, nach ein wenig Servos hin und her stecken hat sich das Problem erledigt gehabt.
Aber wie andere schon vor mir geschrieben haben ein erfahrener Heli bauer kann dir da sicherlich schnell helfen.

Gruß Nicky
Copter X Trainer
Copter X im Huges 500 Kleid
Concept 30 SX neu im Hangar
Concept 30 SRX zu Verkaufen
F-16 von weiß ich nicht, L:184 cm Spannw:124