Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. Januar 2011, 10:25

450er mit Riemenheck in der Hughes500

Hallo,
bin gerade dabei meinen 450er CopterX in die Hughes 500 einzubauen. Der Einbau ist ja schon sehr pfriemelig
aber was mache ich um irgendwann mal den Riemen nachzuspannen. Alles wieder ausbauen oder wie macht ihr das?
[SIZE=1]CB100 mit RX 2605A
CB180 boardless mit Pitchheck in Hughes 300
Walkera 1#A
T-Rex 250
CopterX 450 FBL mit MB [/SIZE]

wulpes62

RCLine User

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Januar 2011, 11:02

Hallo,
hab auch einen 450iger KDS im Hughes500 Rumpf.
Es ist jedenfalls recht umständlich, hab meine Mechanik mit 4 3mm Schrauben im Rumpf befestigt.
Wenns dann nur die 4 Schrauben wären, leider muß das Heckgetriebegehäuse auch demontiert werden.
Es wär natürlich möglich zum spannen des Riemens Bohrungen oder Öffnungen an entsprechender stelle am Rumpf anzubringen.
Die Mechanik muß ja doch zu kontroll und wartungszwecken öfter aus dem Rumpf.
Wenn die Riemenspannung richtig eingestellt ist, hält das schon ne weile.
Kontrollieren tu ich das immer durch die hintere Tür mit nem Holzstab, damit lässt sich die Riemenspannung recht gut prüfen.

Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

Humor ist der Knopf, der verhindert das uns der Kragen platzt.

3

Sonntag, 16. Januar 2011, 11:43

Eigentlich wollte ich ja in die hinteren Türen die Scheiben einkleben und dann kann man da auch nicht mehr ran, um den Riemen zu kontrollieren.
Ich habe darüberhinaus auch noch auf der Gyroplattform das µBeast sitzen, wo ich vielleicht auch noch mal ranmüßte.
[SIZE=1]CB100 mit RX 2605A
CB180 boardless mit Pitchheck in Hughes 300
Walkera 1#A
T-Rex 250
CopterX 450 FBL mit MB [/SIZE]

wulpes62

RCLine User

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Januar 2011, 11:55

dann mach doch die hinteren Türen zum öffnen.
Bei der Gyroplattform mußt du dann wohl eine Wartungsklappe einbauen.
Schau mal hir im Forum beim Thema Helis&Scale-Rümpfe, hatte dort glaub ich mal ne recht passable Lösung gesehn.

Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

Humor ist der Knopf, der verhindert das uns der Kragen platzt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wulpes62« (16. Januar 2011, 12:07)


icepick

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Januar 2011, 13:52

Warum so umständlich, es reicht doch wenn man nur die eine Schraube vom Heck lockert mit der das heck festgeklemtm wird und dann spannt. Man muss nicht immer zwingend vorne am Heckrohrhalter spannen.



Befestigt habe ich meine Mechanik jetzt so wie auf den Bildern zu sehen.
Das mit den Sperrholzspanten und der Holzplatte war alles andere als gut.
Jetzt sitzt die gesamte mechanik auf einem Schlitten der rein- und rausgezogen werden kann :D



wulpes62

RCLine User

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Januar 2011, 14:21

schön gelöst, das mit der montage im Rumpf.
Kann nicht über das Heckgetriebe spannen, ist noch das aus Plasik und dieses rastet in einer Bohrung vom Heckror ein.
Werd aber in absehbarer Zeit auf Alu umbauen. Da ist dann auch die Demontage leichter.

Guß
Jürgen
»wulpes62« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpfhalteböcke.jpg
Gruß
Jürgen

Humor ist der Knopf, der verhindert das uns der Kragen platzt.

7

Sonntag, 16. Januar 2011, 14:28

Hallo Icepick,
wirklich super gemacht. Man müßte eben Modelltischler sein.
Mit der Riemenspannung habe ich auch schon an diese Möglichkeit gedacht.
[SIZE=1]CB100 mit RX 2605A
CB180 boardless mit Pitchheck in Hughes 300
Walkera 1#A
T-Rex 250
CopterX 450 FBL mit MB [/SIZE]