Ator

RCLine User

  • »Ator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 40xxx

Beruf: Controlling

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Dezember 2020, 12:05

450er Heli: Was ist Stand der Technik?

Liebe Modellflug-Freunde,

ich bräuchte mal Eure Hilfe und Euren Rat!

Bis zur Geburt meiner Tochter vor 8 Jahren habe ich das Modellflughobby extrem intensiv betrieben: Zuletzt bin ich Turbinenjets geflogen. Und Helicopter waren auch meine Leidenschaft. Ich habe viele viele Stunden mit meinem selbst aufgebauten T-Rex 450 verbracht und viel Spaß am Kunstflug. Seit 8 Jahren bin ich nun nicht mehr damit geflogen und habe auch wenig Zeit, nochmal intensiver einzusteigen. Da wir bald umziehen, muss ich mich von meinem Modell-Park trennen. Viele Flächenmodelle verkaufe ich. Nun steht die Entscheidung an, was ich mit den Helis mache.

Mein T-Rex 450 ist wie folgt ausgestattet:
Align T-Rex 450SE GF
Kontronik Jazz 40-6-18
Motor 500TH
Heckservo Futaba S9257
3x HS-65HB
Microbeast BeastX
Spektrum AR6200+Satellit

"Damals" hatte ich den Heli selber aufgebaut und bin viele, viele Stunden geflogen.

Meine Fragen:
1) Gibt es mittlerweile gute 450er Kunstflug-Helis RTF/BNF? Also auspacken, programmieren, losfliegen? Oder muss man den Heli (wie damals) immer noch in mühevoller Kleinarbeit aufbauen?
2) Welcher Heli ist ein heutzutage ein "solider" 450er Kunstflug-Heli? Damals war Align ziemlich etabliert und hatte gute Qualität.
3) Welchen Wert hat mein Heli bzw. die Komponenten? Ist das mittlerweile alles "alter Schrott" oder sind die Komponenten und der Heli immer noch "Stand der Technik"? (also immer noch zeitgemäß)?
4) Aktuell und in den nächsten Jahren werde ich leider keine Zeit haben, viele Stunden in das Heli-Hobby zu investieren. Daher mein Überlegung: Ich verkaufe jetzt alle Helis inkl. Zubehör (da wir auch bald umziehen) und wenn ich in ein paar Jahren (?) vielleicht wieder Zeit dafür habe, kaufe ich alles neu, und zwar dann dem Stand der Technik entsprechend. Und Optimalerweise RTF :-)

Würde mich über Eure Meinungen freuen.

Vielen Dank bereits im Voraus!

Beste Grüße,
Christian

P.S. ich sehe gerade, dass es optisch so aussieht, als würde eine Art Kabel vom Heckservo nach oben zeigen. Das ist ein Kabel an der Kellerwand und gehört zur Weihnachtsdeko. Hat also nix mit dem Heli zu tun ;-)
»Ator« hat folgendes Bild angehängt:
  • T-Rex 450 2.jpg
DX8, zahlreiche Flächenmodelle, Hubis

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Ator« (22. Dezember 2020, 18:49)


Hansjoghurt

RCLine User

Wohnort: Berlin - Britz

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Dezember 2020, 21:30

Meine Fragen:
1) Gibt es mittlerweile gute 450er Kunstflug-Helis RTF/BNF? Also auspacken, programmieren, losfliegen? Oder muss man den Heli (wie damals) immer noch in mühevoller Kleinarbeit aufbauen?
2) Welcher Heli ist ein heutzutage ein "solider" 450er Kunstflug-Heli? Damals war Align ziemlich etabliert und hatte gute Qualität.
3) Welchen Wert hat mein Heli bzw. die Komponenten? Ist das mittlerweile alles "alter Schrott" oder sind die Komponenten und der Heli immer noch "Stand der Technik"? (also immer noch zeitgemäß)?
4) Aktuell und in den nächsten Jahren werde ich leider keine Zeit haben, viele Stunden in das Heli-Hobby zu investieren. Daher mein Überlegung: Ich verkaufe jetzt alle Helis inkl. Zubehör (da wir auch bald umziehen) und wenn ich in ein paar Jahren (?) vielleicht wieder Zeit dafür habe, kaufe ich alles neu, und zwar dann dem Stand der Technik entsprechend. Und Optimalerweise RTF :-)

Würde mich über Eure Meinungen freuen.
1. Gibt es, gibt sogar 250er die fliegen wie ein 450er.
2. BNF/RTF oder Aufbau? Ich würde mir einen Goblin aufbauen und als BNF/RTF was von Blade oder einen OMPHobby M2 (aber nur 250er). Hier spielen doch persönliche Vorlieben eine sehr große Rolle.
3. Aus meiner Sicht eher uninteressant und hohe Preise wirst du nicht erzielen.
4. Dann hast du dir schon deinen Weg gesucht ... was in ein paar Jahren noch alles geht oder nicht mehr geht, wissen wir doch alle nicht. Eventuell hat der Gesetzgeber dann schon alles verboten oder alles fliegt auf Knopfdruck komplett von alleine.

LG
Hansjoghurt
Warnung: Denken kann zu neuen Erkenntnissen führen!

Ähnliche Themen