BlackMagic

RCLine Neu User

  • »BlackMagic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe-Neureut

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Januar 2009, 19:51

T-rex 700 mit OS 91 HZPS

Hallo,
Ich möchte mir in naher Zeit einen T-rex 700 zulegen mit OZ 91 Motor und Hatori Endschalldämpfer.

Nun zur 1. Frage:
diesen OS 91 Motor gibt es als HZ und HZPS, der Motor mit der bezeichnung HZPS besitzt eine Benzinpumpe, für was ist diese gut ? Ist es ratsam eine zu haben oder würdet ihr eher den normalen HZ empfehlen ?

Frage 2:
Ich habe das Packet mit T-rex 700 + Hatori Endschalldämpfer und dem OS 91 HZPS für 899.- € gefunden , das Set mit den gleichen Komponenten jedoch mit OS 91 HZ kostet 879.-€. bei MTS-Soest . Ist der Preis in Ordnung ? Ich denke schon, habe nichts preislich vergleichbares gefunden.

Mit freundlichen Grüssen aus Karlsruhe
Matthias
Robbe FX 18 V2,T-Rex 450 S CF, Kontronik Jazz, 401er Gyro, Hitec HS 65MG an Taumelscheibe, Robbe S3114 am Heck, 500TH, PMG's,DF 60, DF 5#4, K10 145cm, MPX Funjet mit Axi 2212/9D, Braunmod. Maus,X-Twins, Ikarus Bleriot, Vogt Sportsman, Knuffel V2.

BlackMagic

RCLine Neu User

  • »BlackMagic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe-Neureut

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Januar 2009, 15:30

Hallo,
ich habe mal noch selbst recherchiert, soweit ich mich schlau gelesen hab gibt es folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile:
- Bessere Gasannahme, vorallem für extreme 3D Flieger

Nachteile:
-Auf 30% Nitro haltigen Sprit ist kaum zu verzichten
-Der Motor ist anscheinend schwerer einzustellen
-Evtl. undichtigkeit der Pumpe

Deswegen wird meine Entscheidung auf den normalen OS91HZ fallen, diesen kann man ab 15% nitro schon gut fliegen.

wer noch weitere vor und nachteile weis, soll doch bitte posten, falls meine nicht korrekt sind einfach verbessern. wie gesagt sind alle angaben so von mir rausgelesen.

mfg Matthias
Robbe FX 18 V2,T-Rex 450 S CF, Kontronik Jazz, 401er Gyro, Hitec HS 65MG an Taumelscheibe, Robbe S3114 am Heck, 500TH, PMG's,DF 60, DF 5#4, K10 145cm, MPX Funjet mit Axi 2212/9D, Braunmod. Maus,X-Twins, Ikarus Bleriot, Vogt Sportsman, Knuffel V2.

jagdflieger

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Januar 2009, 19:01

Hi,


durchaus sehr interessante Frage !

Versuchs mal bei rc-heli. Da sind mehr leutz der 90er Heli Szene vertreten.


greez Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

skuuta

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Januar 2009, 17:41

hi , der preis ist spitze , das habe ich ja fast nur für den baukasten bezahlt (hatte aber auch einen der ersten).

ich hab den motor mit pumpe und den von dir genannten auspuff .. mit 20 % läuft der super , werde noch weniger % testen ... ich würde sagen die pumpe stellt -allgemein- einfach eine dauerhaft sichere spritversorgung bereit.

also ich machs doppelt , fliege mit pumpe und header tank .. und das dingen rennt wie die :evil: hölle

schöne grüße
mario
[SIZE=1]Lama V3 Xtreme Blätter (55 Flüge)
TRex 450 SE 3s Dymond 2250 GY401 Stock (150 Flüge)
TRex 700 Nitro Pro BLS 2/451 GY611 OS 91 PS-H (30 Flüge)
Henseleit TDR 12S
PesoQR 3s Compact 340 (8 Flüge)
Inferno MP 7.5 Sports3
FX-30 2,4G
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »skuuta« (15. Januar 2009, 19:46)


Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Januar 2009, 14:50

Moin,

ich würde, gerade als Einsteiger im 90er Bereich, auf die Pumpe verzichten.

Es ist ein weiteres mechanisches Teil was (und das gerne) kaputt gehen kann. Da es sich hier um eine richtige Pumpe handelt mit Druckregler etc.. Sie kann verharzen (bei falschem Öl) oder auch einfach mechanisch versagen.

Die sichere Spritversorgung lasse ich als Argument nicht gelten, denn die ist auch beim normalen Motor und richtigem Einbau gegeben.
Einziger Vorteil ist das der Pumpenmotor einen Tick mehr Leistung hat was aber eben auch mit einem höheren Verbrauch erkauft wird und sich auch nur bei entsprechendem Treibstoff (30%) bemerkbar macht.

Ich weiss aber wo's das Set noch ein 10er günstiger gibt......==[]


Gruß
Jörg

6

Montag, 19. Januar 2009, 13:38

du weisst doch noch jörg . . . . keine schleichwerbung bitte ;-)

der preis bei mts soest ist absolut ok ! besser gehts kaum noch - nur beim import - und da sparst du wirklich nicht mehr viel . . . und wenn jetzt wieder manche schreien werden - import = null garantie . . . sollen sie schreien - was brauch man eigentlich ne garantie bei nem heli . . . . .

der motor mit der pumpe läuft recht gut und sehr stabiel in der spritversorgung - ist halt ein wenig teurer als der ohne . . . . man braucht ihn aber nicht unbedingt . . . ist vielleicht interessant wenn man permantent 90 % der leistung braucht - ansosnten aber ehr net . . . vom kaputgehen ? naja alles kann kaputt gehen - so ne pumpe auch - aber das kommt sooo oft nun wieder auch nicht vor - nicht öfter als nen kaputtes lager beim heli . . . es kommt viel darauf an wie man damit umgeht - obwohl rizinus echt gut ist - beim heli isses das leider nicht . . . jedenfall nicht für dämpfer und solche pumpen - wenn man regelmässig fliegt verharzt da auch nichts - es ist jetz ehr so - wenn er länger stehen sollte - aber bei diesem falle stellt man einen motor stehts trocken ab - damit der ganze dreck auch ordentlich eingezogen und abgebrannt wird . . .

wenn du gearde mit dem heli fleigen anfangen willst - dann doch ehr kein 90iger - grad beim schweben üben könnteste mit nem 600derter viel geld sparen . . . denn egal ob 91iger mit oder ohne pumpe . . .saufen tut der ordentlich - vor allem wehe dem er wird losgelassen - sprcih kopfdrehzahlen um und über die 1800 - sonst machts ja keinen spass ;-) dann wird so nen motor richtig zum saufschwein . . .

hingegen der hinlänglich bekannten meinung - viel nitro hilft viel - der 91iger hz - der läuft ganz gut auch mit 10 % wenn man die temperatur nen bissel im augebehält . . . . es muss nicht immer viel nitro sein - und immer besonderst viel kosten damits auch wirklich spass macht - und die die uns das einreden wollen . . . wahrscheinlich aus dem grund weil se es verkaufen wollen . . . .
bei nem 600derter machen 25 % oder 30 % viel sinn - ist nicht wieder zu erkenn - der lagerverschleiss der ansonsten so "tollen" os motoren dann allerdings auch nicht . . .
aber bei nem 91iger motor - der hat auch so schon viel mehr drehmoment . . .

schau mal ob es den 700derter rex auch mit dem ganz gewöhnlichen align motor gibt ( der sieht nicht nur so aus wie nen os, sonder . . .)

ne tolle alternative zum os ist auch der neue webra p5 - der braucht ganz wenig nitro, setzt aber viel erfahrung beim eisntellen voraus - obwohl ich den neuen vergaser um welten besser finde als die promix . . . .

ga nichts verkehrt machst du mit nem 91iger yamada - das ist wohl der den ich nehmen würde wenn ich wie du vor der entscheidung stehe . . . soviel teurer isser nicht - und in kombination mit nem muscel pipe geht das ding so gut - das es dir angst wird . . . .
und noch nen grund für yamada : die motoren kriegste eigentlich nicht kaputt - sind zwar nicht soooo hochwertig in der fertigung wie nen webra oder os - aber haben sehr gute materialien - und die hinteren lager halten einiges was aus !

ich hab in meine os nachdem ich zieg mal probleme hatte (gut ich flieg auch viel, das muss man sicher im verhältnis sehen ) yamada lager rein gemacht - seither hab ich noch keines wieder wechseln müssen !

grüsse

BlackMagic

RCLine Neu User

  • »BlackMagic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe-Neureut

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Januar 2009, 12:32

Hallo,
vielen dank für die ganzen Antworten.

Es ist nun der 700er mit OS 91 HZ und Hatori 939 geworden.
Ebenfalls zum Setup gehören 3xBLS 451 für die Taumelscheibe und GY 611 mit BLS 251 fürs Heck.
Für die Stromversorgung sorgt das Scott Gray Reactor X. Als Hauptrotorblätter habe ich mir die Radix 710mm SB organisiert. Header Tank ist ebenfalls vorhanden. Gas Servo bin ich mir noch nicht ganz schlüssig.
Sprit an sich ist Rapicon 15% Nitro.

Das der Align 91 HP genau baugleich mit dem 91HZ ist habe ich ebenfalls herausgefunden, stand auch in der Rotor.

Wo es das Set für nen 10er günstiger gibt hab ich inzwischen auch herausgefunden, aber "das macht den bock nicht mehr fetter".

Anfänger bin ich nicht und zum schweben würde ich mir schon gar keinen 700er kaufen. Fliege seit 2 Jahren Heli, allerdings Elektro, somit ist zu sagen, das Rollen und Loops sowie auf dem Kopf schweben ohne Probleme bei mir sitzen. Mit Verbrenner Helis mache ich jetzt jedoch erste Erfahrungen.

Aufgrund des Sprit verbrauchs, was ich natürlich auch im vorhinein gewusst habe, habe ich mich für die Rapicon 15% Low Smoke Variante entschieden, da hier 1 4L Kanister 25€ kostet und er vergleichbar mit Coolpower sein soll.

Grüsse Matthias
Robbe FX 18 V2,T-Rex 450 S CF, Kontronik Jazz, 401er Gyro, Hitec HS 65MG an Taumelscheibe, Robbe S3114 am Heck, 500TH, PMG's,DF 60, DF 5#4, K10 145cm, MPX Funjet mit Axi 2212/9D, Braunmod. Maus,X-Twins, Ikarus Bleriot, Vogt Sportsman, Knuffel V2.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlackMagic« (23. Januar 2009, 12:37)


8

Freitag, 23. Januar 2009, 13:46

hi,

ist besser als cool power ! ! ! oder wie ich zu sagen pflege - - - kalte power . . .

der motor is ne gute wahl - reicht vollkommen aus - as hatorie in der konfig passt gut zusammen - und 15 % reichen vollkommen - wirste sehen - es sei denn du willst den heli im 3d mit ultrakrassen lastwechseln hin und her quälen . . . von minus bis maximal plus und das über die ganze zeit - dann kann man schon mal nen bsisel mehr nitro nehmen - dann sackt auch die drehzahl nicht mehr. . . .
beim rex 600 pro flieg ich mit dem hyper und mp (die beste pipe in der 50iger klasse ! ) den 30ig %igen wildcat - damit sackt dir dann die drehzahl kein stück mehr wenn de ne soll drehzahl von 2100 am kopf vorgibst - denkst gar nicht wie agiel der auf einmal ist - weil die drehzahl nicht mehr einbricht und der brutalst durchreist - egal was du für inputs an den sticks machst - gut abwürgen kannsten auch - aber da musste es schon derart übertreiben . . .
das schöne ist das man bei dem 90iger nicht mehr soviel nitro braucht - um das das selbe zu ereichen !

der header tank ist ne gute sache ! verbaue ich auch - so hate auch ohne pumpe ne super konstante druckversorgung ! das war ne super idee von thunder tiger - das in serie zu bringen - auch wenns vereinzelt schon vorher mal da gewesen ist . . .

was die servos angeht - da nehm ich was anderres her - aber die 451 sind schon keinschlechte wahl !
ich flieg die ds 1015 von thunder tiger im vertrieb - von ace electronics - das beste servo was ich je hatte ! 15kilo stell und 25 kilo halte - bei brushless und alugehäuse und und und . . . zudem sehr gutes preis leistungsverhältnis !

Die Radix sind sehr gut ! gewöhn dich aber dran das die auf pitch nicht so heben - das sind blätter die auf zyklische inputs sehr präziese kommen . jedoch gewöhnt man sich recht schnell dran - musst halt beim abfangen mal nen bissel mehr anpitchen - und dann zurückgehen - was aber mit den schnellen starken servos kein problem ist - da mal nen tick reinzuhauen - und dann steht er . . . . .
Mommentan hab ich die Funtech drauf - die aber vom Profiel sehr änlich sind - jedoch auch über ausgezeichnete atr eigenschaften verfügen trotz des sagenhaft dicken blattprofiels und des geringen gewichts - wie das funktioniert . . . kann ichmir wirklich nicht mehr erklären . . . . das krasse ist - das de die sogar wieder recht schnell angedreht bekommst - wennde es mal in der atr übertreibst . . . hätte ich echt nicht erwartet. zudem auch noch sehr gute qualität.
der gy 611 ist auch das beste was mommentan draussen ist - und er ist halt auch bewährt ! es macht meiner meinung schon was aus ob nen hersteller üebr jahrzente kreisel baut oder eben auch nicht . . .
und wennde dir mal die dünnen käbelchen an nem logitech anschaust . . . da wirds mir himmelangst wenn ich da nen brushlesservo dranhängen sollte - was so und so viel strom zieht . . . .
von daher - 611 ne sehr gute wahl !

dann wünschen wir dir viel spass mathias mit diesem super ausgestattetem heli - vielleicht posteste mal nen kleinen link hier - sodass wir dich mal fliegen sehen könne mit deinem neuen rex 700

grüsse der henrik