3 741

Donnerstag, 5. März 2015, 21:02

Wird vermutlich daran liegen, dass die Eingangsleistung massiv angestiegen ist. Hat ja ein paar mehr Blätter.
Wie ist der Sound von dem Impeller?

3 742

Donnerstag, 5. März 2015, 22:06

Wie ist der Sound von dem Impeller?


um Welten näher am Orginal, auf jeden Fall viel angenehmer :ok:
https://www.youtube.com/watch?v=BcXXwpd712U

hier der direkte Vergleich, das ist mehr als deutlich :ok: :ok: :ok:

https://www.youtube.com/watch?v=qvWGDk1htjw

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoLuckyLuke« (5. März 2015, 22:12)


3 743

Donnerstag, 5. März 2015, 23:13

Klingt wirklich gut :ok:
Wo wird der Impeller verbaut?

Ich konnte dem Haben-Will nicht mehr widerstehen... Wird natürlich standesgemäß mit Zerknalltreibling angetrieben :evil:
Jetzt muss ich nur wieder die Bastelzone aufräumen, mir geht der Platz aus :hä:

3 744

Donnerstag, 5. März 2015, 23:49

der kommt in die F-18, die war eigentlich ganz Ok aber Leistung kann man durch nix ersetzen außer durch noch mehr Leistung :evil:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store…t_EPO_PNF_.html

Platz hab ich jetzt noch weniger, ich werf schon Berge weg um die nicht mit Umziehen zu müssen ;(

teluna

RCLine User

Wohnort: Hennef

  • Nachricht senden

3 745

Freitag, 6. März 2015, 06:38

Der Bauer kommt früher als vereinbart nach Hause zurück und erwischt seine Frau mit dem Knecht im Bett. Er schlägt ihn K.O.

Als der Knecht wieder zu sich kommt, liegt er in der Scheune auf einer
Werkzeugbank, ist splitternackt und sein bestes Stück ist in einem
Schraubstock eingeklemmt. Verwirrt blickt er sich um und sieht wie der
Bauer ein Messer wetzt.

Entsetzt schreit er: "Um Himmelswillen, Sie werden IHN mir doch nicht abschneiden?"

Dreckig grinsend legt der Bauer das Messer neben den Knecht und sagt:
"Nee nee, das darfst du schon selber machen. Ich geh jetzt raus und
zünde die Scheune an!"

oppps

3 746

Freitag, 6. März 2015, 13:53

vor zwanzig Jahren hätten wir den Schraubstock mit der Werkbank rausgetragen..............



Freihändig :evil:

3 747

Freitag, 6. März 2015, 14:32

Vor zwanzig Jahren mußten wir auch noch keine verheirateten Frauen anbaggern, :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Mini Titan E 325 FBL Umbau, Gaui X5, Logo 600, Logo 600SE, Raptor E 700; Hitec Aurora 9X

3 748

Freitag, 6. März 2015, 14:45

Vor zwanzig Jahren mußten wir auch noch keine verheirateten Frauen anbaggern


nene, frisch geschiedene ;)
(ich kann nicht mehr so schnell rennen :evil: )

3 749

Freitag, 6. März 2015, 17:39

Letzten Sonntag, Wind 15 in Böen 25 Kt aber ich konnte es nicht lassen.
Mein Scaler ist fertig und musste in die Luft.
Hier ein kurzes Video


3 750

Freitag, 6. März 2015, 19:05

Den meisten Dampf hat die Kiste aber auch nur mit Rückenwind ==[]
Drehzahl klingt auch ziemlich hoch für einen Scale-Heli -> Mach die Paddel weg, FBL-System rein, Pitch hoch, Drehzahl runter und wenns der Geldbeutel hergibt, einen Mehrblattkopf drauf.
Der Heli würde FBL selbst mit Zweiblatt deutlich souveräner fliegen.

3 751

Freitag, 6. März 2015, 19:20

Was bedeutet "souveräner" fliegen?

Und was meinst Du mit "Dampf"?
Die Fluggeschwindigkeit habe ich bewusst langsam gewählt. Klar kann man schneller fliegen, war aber nicht meine Absicht.

Und bei fast 50Km/h Wind ist es mit Wind logischer Weise schneller "über Grund" als gegen den Wind. Je höher die Windgeschwindigkeit, um so deutlicher sieht man das.

Das ist ja auch kein 3-D Besen, sondern ein Scaler mit knapp über 5Kg.

FBL-Systemm ist übrigens schon besorgt, Kopf läßt noch auf sich warten.
Kommt dann alles zum ersten ausprobieren aber auch auf einen Besenstiel, bevor ich es in den Scaler einbauen will.

Außerdem muss ich ihn vorsichtig steuern, da mir sonst das Paddel hinten in den Rumpf schlagen kann. Voll durchziehen geht nicht, dafür ist zu wenig Platz an der Stelle.
Trotzdem bin ich stolz, das er fliegt, und Spass hatte ich auch.
»HK-600GT« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hughes500.JPG

3 752

Freitag, 6. März 2015, 19:39

Das Ladegerät geht gut Felix,
Vier Akkus in 65min. komplett fertig und balanciert.
Die Anordnung von den knöpfen könnte man besser machen, ansonsten bin ich glücklich :ok:

3 753

Freitag, 6. März 2015, 19:50

@HK-600GT

Die Kiste wirkt halt kraftlos und wie ein "Papierflieger"
Mit FBL würde deine Hughes deutlich souveräner, im Sinne von "satter" in der Luft liegen, fliegen. Besonders der Geradeauslauf wäre deutlich besser, besonders bei etwas Wind.

Eigentlich gehört da auch noch ein 5-Blatt Kopf drauf :evil:

3 754

Freitag, 6. März 2015, 20:11

Was erwartest du Pete?
Der Align-Dreck kann im Orginal nix warum sollte ein Clone besser fliegen :D
Ich frage mich was der Sperrmüll im Gaui-Thread verloren hat, ich will das nicht sehen :puke:

3 755

Freitag, 6. März 2015, 20:24

@ Pete

Naja, wenn Du meinst.
Ich denke, Windböen, die die Bäume querstehen lassen, haben auch bei FBL-Heli ihre Wirkung, jedenfalls in der Senkrechten.

Am Geradeauslauf hatte ich nichts zu mäkeln, bei "vorwärts" fliegt er vorwärts.

Der kraftlose Eindruck entsteht wahrscheinlich am sehr zaghaft genutzten Pitchknüppel. Während des Fluges hab ich das Pitch nie höher gehabt, als beim Abheben. War eher so der erste zaghafte Versuch.

Einen "richtigen" Eindruck mach ich mir von dem Heli, wenn es mal windstiller ist, und nicht so umlaufende Sturmböen hat.

Bin jedenfalls froh, das er nun endlich fliegt und die Arbeit sich erst einmal gelohnt hat.

Ein 5-Blatt-Kopf wär natürlich schön, passt aber sammt den erf. Blättern z. Zt. nicht ins Budget. Da haben andere Dinge vor der kommenden Saison noch Priorität.

3 756

Freitag, 6. März 2015, 21:19

Das Ladegerät geht gut Felix,
Vier Akkus in 65min. komplett fertig und balanciert.
Die Anordnung von den knöpfen könnte man besser machen, ansonsten bin ich glücklich :ok:

Ich habe mitlerweile 3 Stk. von den Ladegeräten an 570 W Computernetzteilen am laufen.
Lade gerade meine 11 Lipo´s vom X5 mit 4,4 Ahm für morgen.
Ich habe zusätzlich die Plastikabdeckung des Ventilator´s herausgeclipst, sonst hat der Lader ab und zu einen Akku abgeschalten wegen zu hoher Innentemperatur.
Ohne dem Gitter schaltet er keine Zelle bei max. Belastung von 4,4 Ahm pro Akku mehr ab.
Mini Titan E 325 FBL Umbau, Gaui X5, Logo 600, Logo 600SE, Raptor E 700; Hitec Aurora 9X

3 757

Freitag, 6. März 2015, 21:38

ich hab die gemütlich mit 3,5, also unter 1C geladen, da lief der durch.
mein Netzteil kann auch nicht viel mehr http://www.rcheli-store.de/Elektronik-El…1&c=9764&p=9764 , hätte damals direkt die nächste größe nehmen sollen :wall:
da die eine ganze Zeit ohne Balancer geladen wurden waren die ganz schön gedriftet aber das Ding hatte das schnell unter Kontrolle :ok:
wenn man die Köpfe noch an normale Stellen gemacht hätte bekäm das Ding von mir 100 Punkte :ok: :ok:

3 758

Freitag, 6. März 2015, 21:49

Ätsch, verbrennt, 55 min. für 11 Stk. 6S 4000 bzw. 4200 Ahm mit Balancerladung, :D :D :D :D :D :D :D

Ja, die Knöpfe sind etwas schlecht angeordnet, aber das ist jammern auf recht hohem Niveau.

Ich programmiere immer 2 Akku´s gleichzeitig mit den Zeigefingern, sonst dauert es mir zu lange, :D :D :D :D
Mini Titan E 325 FBL Umbau, Gaui X5, Logo 600, Logo 600SE, Raptor E 700; Hitec Aurora 9X

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »felice65« (6. März 2015, 21:57)


3 759

Freitag, 6. März 2015, 22:07

ich hab nur einen frei sonst kann ich nicht Popeln :D

3 760

Freitag, 6. März 2015, 22:14

[quote='felice65',index.php?page=Thread&postID=3893197#post3893197]Ätsch, verbrennt, 55 min. für 11 Stk. 6S 4000 bzw. 4200 Ahm mit Balancerladung, :D :D :D :D :D :D :D

Ja, die Knöpfe sind etwas schlecht angeordnet, aber das ist jammern auf recht hohem Niveau.

Ich programmiere immer 2 Akku´s gleichzeitig mit den Zeigefingern, sonst dauert es mir zu lange, :D :D :D :D[/quote]

11 Stk ? Da bekommst du ja Hornhaut auf den Fingern vom vielen Fliegen :evil: