icepick

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

4 601

Freitag, 26. August 2016, 23:52

Wenn es dir reicht das ich sie am Montag erst abschicke, dann mach ich das gerne. Schick mir dann einfach deine Anschrift via PM

4 602

Samstag, 27. August 2016, 00:42

erledigt :ok:

4 603

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 23:00

Hi und Hallo an alle,

Auch wenn hier leider nichts mehr los ist, und ich einen Tag zu spät bin:

Alles Gute zum Geburtstag, Klaus.

Ich muss aber auch berichten, dass durch einige Umstände in den letzten beiden Jahren die Zeit zum Fliegen gefehlt hat.
Ab und an hole ich den 130X oder den mcpx (V1) aus der Ecke. Ist halt kein Aufwand, Akkus laden, und ab in den Garten.

Gruß Reimund

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4 604

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 07:00

Von mir auch Alles Gute Klaus :w .

Ich fliege meinen Hurri immer noch. Mit dem Dickem Scorpion Motor, macht wirklich Laune.
In diesem Jahr aber deutlich weniger als sonst. Waren nur ca. 160 Flüge. Wetter nicht schön und der Platz wo wir sonst geflogen wurde zugebaut ;( .
Etwas umständlicher geworden.

Viele Grüß Leo :w

4 605

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18:27

Auch von mir

ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG KLAUS

:( Was Heli betrifft, hab meine Hughes 300 versenkt, vor zwei Wochen.
Neuaufbau schon fast fertig. :D
gruss Manfred

Saabfan

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

4 606

Sonntag, 29. Januar 2017, 14:26

Mahlzeit,

ich werde mich jetzt von meinen diversen Gaui-Beständen trennen. Schaut mal bei Interesse in die Börse, ein Anfang ist bereits gemacht. In Kürze folgt noch diverses, wie unbenutzte FBL-Köpfe, neuwertige und neue GfK-Hauben, massig Ersatzteile für die Mechanik, sind alles Gaui-Teile für den 425er.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saabfan« (29. Januar 2017, 14:44)


4 607

Mittwoch, 6. September 2017, 12:06

Ersatzteile?

Hallo,

ich habe seit Jahren einen jungfräulichen 425 im Schrank stehen und jetzt wo mein Sohn groß genug ist wollten wir ihn endlich fertig stellen.
Dabei ist mir aufgefallen das eine Doppelkugelkopfstange mit 45mm Länge defekt ist.

Kann ich dieses Ersatzteil mit der Nummer 204540 noch in Deutschland bekommen oder kann ich es nur noch in Österreich kaufen bzw. bestellen mit entsprechend hohen Versandkosten?

Gibt es eine Alternative zu den original Ersatzteil?

Danke
Volker

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4 608

Mittwoch, 6. September 2017, 14:56

Hallo Volker!
Wo man die Knochen in DE noch bekommt weiß ich leider nicht, aber viele von uns haben normale Kugelkopfpfannen und Anlenkungstangen vom Rex 600-700 genommen. Hab leider nicht mehr im Kopf, vom welchem Set mit Anlenkungstangen ich die benutzt habe. In der Regel werden die Längen aber in Shops angegeben. Funktioniert sehr gut und ist dann auch einstellbar.

Viele Grüße Leo :w

4 609

Mittwoch, 6. September 2017, 15:08

Danke für die Antwort.

Jetzt muss ich nur noch wissen wie lang so ein Kugelkopf ist bzw. wie weit man die drauf drehen kann.

Vielleicht weiß ja doch noch jemand welche Gestänge man nehmen kann bevor ich das falsche bestelle.

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4 610

Mittwoch, 6. September 2017, 19:36

Hi Volker!
Wenn Du die Align Pfannen nimmst( sind etwas länger und stabiler als die von GAUI) dann kannst Du die Gestänge von jeder Seite ca. 5.5mm rein drehen.
Pfannen zB. hier
https://www.live-hobby.de/Ersatzteile/Al…00-H60071A.html

Die Gestängen in gleichem Shop. Du musst halt ausmessen. Die Längen sind angegeben. Vom T-Rex 550 bis 700 sollen die Gestängen passen. Durchmesser 1,96mm. Falls nötig, kann man die Gewinde etwas abschneiden. Nur nicht zu viel natürlich. 1-2 mm jede Seite tut nicht weh :)
Mein Hurri ist komplett umgebaut. Messen an meinem hätte kein Sinn.

Bei meinem habe ich nie Knochen aus dem Kit gehabt. Du bist nicht der erste, wo die schon beim aufbauen geplatzt sind.

Viele Grüße Leo :w


Edit. Ich würde zu 99% sagen die aus diesem Set passen. (E) mit 32 mm Länge. Hab gerade an meinem doch gemessen. An dieser Stelle, darf kein Unterschied sein.

https://www.live-hobby.de/Ersatzteile/Al…nge-H55049.html

Andererseits wenn Dir der Original doch lieber ist, aus Österreich ist der Versand doch nicht soooo viel teurer.
https://www.heli-shop.com/GAUI-Doppelkugelkopf-45mm-2
plus 7,90€ Versand. Wenn man da noch paar Kleinigkeiten mit nimmt hat doch Sinn.
Entscheiden musst Du selbst.
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_0003.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (6. September 2017, 20:00)


Saabfan

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

4 611

Mittwoch, 6. September 2017, 20:07

Hi,
es passen die Kugelpfannen vom 600er Rex oder vom 50er Rappi. Die vom 600 sind etwas enger und ca. 1 mm länger, als die vom Gaui

4 612

Freitag, 8. September 2017, 07:28

Hallo,

vielen Dank für die Hilfe!

Gruß
Volker

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

4 613

Donnerstag, 19. Juli 2018, 09:09

Hallo
Nach einer 3 Jährige Heli Pause habe ich mir nun einen Gaui425 geholt, das Teil ist Gebraucht ,bis auf die Haube die leider während den Transport einen Riss bekommen hat scheint alles andere an der Mechanik perfekt zu sein.

Taumelscheibe Servos sind Futaba S3152 verbaut als Heck einen Savox SH 1290

Motor weiß ich leider nicht, der Verkäufer hat mir nur gesagt dass es einen stärkeren verbaut ist, den Original Gaui Motor habe ich auch bekommen.

Als Regler wird er von einem Gaui mit 75 A angetrieben ,leider weiß ich nicht ob dieser einen Bec hat ,und es fehlen mir auch die Unterlagen den Motor zu programmieren, vielleicht könnt ihr mir dabei helfen, im Netz bin ich nicht fündig geworden.
Als Akku habe ich mir einen 6 S mit 3500 mah bestellt der passt noch unter der Haube.Landegestell wurde verstärkt , scheint nicht der Originale zu sein. Ich bin noch unterwegs , falls noch Bilder erwünscht sind kann ich die später auch rein stellen.
So ich denke ich habe nichts vergessen :w
LG Claudio
L.G Claudio

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

4 614

Freitag, 20. Juli 2018, 19:28

Ich werde jetzt einen Gaui 66 A mit Bec einsetzen, der Mit 75 A scheint keinen Bec zu haben, habe im Internet gelesen, ganz eindeutig war es aber nicht.
Zum FBL System habe ich die Wahl, einen KDS , GT5.1 oder einen Beast, eigentlich wollte ich einen VBar gerne einsetzen ,na man kann nicht alles haben. :nuts:

Motor wird auch getauscht, da kommt einen vom Rex 500 hinein,bin schon gespannt wie sich das Heli fliegen lässt.

Nur noch auf meine Teile warten und dann kann ich mit den Einstellungen beginnen,fa freue ich mich schon. :w
L.G Claudio

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4 615

Freitag, 20. Juli 2018, 20:12

Hallo Claudio.
Ich werde jetzt einen Gaui 66 A mit Bec einsetzen, der Mit 75 A scheint keinen Bec zu haben
Die GAUI Regler kenne ich leider nicht. Habe selbst Roxxy drin. Es ist aber bei FBL Systemen ratsam, so oder so Externes BEC einzubauen.

So was wie hier

https://www.live-hobby.de/Brushless-Regl…-V2-MT1818.html
Habe in meinem Gaui und der funktionierte immer sehr gut.

Bedenke auch bitte, daß je nachdem wie viel KV der neue Motor hat, auch die Getriebe angepasst werden muss. Angenommen, der alte Motor hat 1000KV und die Getriebe wurde vom Vorbesitzer darauf angepasst, Du baust aber ein Motor vom T-Rex 500 mit 1600KV, Getriebe bleibt aber gleich......dann lieber verstecken. Das kann sehr böse enden.

Ich habe jetzt fast zwei Jahre an meinem Gaui nicht gebastelt. Ist lange Zeit. Etwas bleibt aber noch im Kopf.
Das Du keine Unterlagen zu dem Motor und dem Regler hast, ist natürlich nicht gut. Es wird auch nicht einfach ohne die Getriebe zu zerlegen fest zu stellen, welches Motorritzel, Zahnräder und Freilauf eingebaut ist....
Ehrlich gesagt, würde ich meinen Heli dieser Größe, ohne solchen Infos an Käufer mit ruhigem Gewissen nicht verkaufen :shake: . Das ist eine Waffe :D

Ich weiß, nicht gerade gute Nachrichten. Trotzdem, ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Gaui. Es ist immer noch ein schöner Heli.
Viele Grüße Leo :w

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

4 616

Freitag, 20. Juli 2018, 22:07

Hallo Leo

Danke für die Info, ich hatte ganz grob über Anleitung geschaut und habe das auch mit der Motor (KV) und Getriebe gelesen aber ich muss zugeben ,das hätte ich wahrscheinlich übersehen. Mit dem Motorritzel das weiß ich schon aber beim Gaui noch Das Zahnrad Auch noch eine Rolle spielt war mir nicht so bewusst. Es sind jetzt etwa 3 Jahre her, oje da muss ich mir wieder viel Mühe geben.

Bei meinem 500 T-Rex war es nicht so problematisch, nur ich wollte was anderes und der Gaui hat mich immer fasziniert.Im Gegenteil das sind für mich gute Nachrichten :ok: , dann werde ich mein 2 Gaui der noch mit Paddel ausgestattet ist zuerst nehmen , hatte den eigentlich nur als Ersatzteile dazu genommen aber es kommt immer anders. Dort ist der Ori Motor eingebaut und die passende Übersetzung.

Nur da brauche ich jetzt neue Servos , mal sehen was es so gibt.Kreisel habe ich noch eins.

Danke für den Link, einen Bec hätte ich auch noch hier.Ich werde mich weiter melden. ich finde der Gaui sollte noch weiter unterstützt werden.

Noch eine Nacht darüber schlafen :w
L.G Claudio

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4 617

Freitag, 20. Juli 2018, 23:11

Mit dem Motorritzel das weiß ich schon aber beim Gaui noch Das Zahnrad Auch noch eine Rolle spielt war mir nicht so bewusst. Es sind jetzt etwa 3 Jahre her, oje da muss ich mir wieder viel Mühe geben.



Bei meinem 500 T-Rex war es nicht so problematisch, nur ich wollte was anderes und der Gaui hat mich immer fasziniert.

So ganz problematisch ist es gar nicht. Im Gegenteil. Gaui erlaubt es mit der Getriebe die Drehzahlen an den Motor anzupassen. Das tut der Rex nicht.
So... von vorne gesehen. Motoritzel 13-14( Standart .Es gibt noch andre Möglichkeiten). Vordere Zahnrad 42/50/60 Zähne. Freilauf 19 bis 20 Zähne. Hauptrad hat immer 61 Zähne.
Da gibt es sehr viele Möglichkeiten.

Ein 425er Gaui fliegt sich mit ca. 2200 U/min recht gut und flott. Mit 2500U/min wird es wirklich spannend.
Ich habe meinen auf 550er vergrößert . Ist aber andere Welt, anderer Motor, andere Blätter, andere Chassis. Das auf meinem Avatar hier ist mein Gaui. Zugegeben hat mit Original nicht viel zu tun :D
Wenn Du mehr Infos zu dem Motor hast (KV?), kann ich Dir vielleicht helfen bei der Getriebe Abstimmung.
Vielleicht kannst Du an dem Vorderem Rad erkennen, wie viele Zähne er hat(sehr wichtig). Wird normalerweise von unten eingeprägt. Also umdrehen und so lange drehen bis die Prägung sichtbar ist. Oder auch ein Zahn markieren und dann zählen. Ich hoffe Motorritzel weicht nicht zu sehr von der Norm aus. Dann gibt es Unterschiede die sich verkraften können.
Ich habe mittlerweile CFK Chassis. Kann also nicht gerade direkt vergleichen, ob es bei Dir sichtbar ist.
Viele Grüße Leo :w

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

4 618

Samstag, 21. Juli 2018, 08:10

Hey Leo, das hilft mir sehr viel, ich glaube ich wäre alleine damit überfordert was die Übersetzung von Getriebe , Motorritzel und KV des Motor betrifft.

Ich werde alles so machen wie du beschrieben hast, heute werde ich nicht dazu kommen, bin den ganzen Tag unterwegs. Neuer Motor und Regler werden vielleicht heute noch geliefert.

Ich lese mir auch diesen Thread Seite für Seite durch,es sind ja nur über 200 Seiten. :)

Dein Gaui finde ich , ist was besonderes, man erkennt dass du dir dabei viel Mühe gegeben hast, und viel Kreativität steckt auch noch in dir.

Die Bilder sind echt klasse ,ich bin davon sehr begeistert, die Haube ist der Hammer und das noch bis zum Heck so lackiert, ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll.

Bis bald :w


Viele Grüße. Claudio

L.G Claudio

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4 619

Samstag, 21. Juli 2018, 11:58

Hallo Claudio!
Im Anhang Zip Datei mit dem Drehzahlrechner für den Hurri.
Falls Du Android Smartphone hast, gibt es ein schönes App dafür.
Nennt sich RC-Heli-Gear-Ratio.

https://play.google.com/store/apps/detai…ear_ratio&hl=de
Die Einstellungen für den 425er Gaui sind schon vorkonfiguriert.

Viel Spaß beim ausprobieren.
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Datei angehängt:

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

4 620

Samstag, 21. Juli 2018, 12:20

Es ist aber bei FBL Systemen ratsam, so oder so Externes BEC einzubauen.

Warum das denn? Es gibt heute Regler die ein BEC haben, was 15A verträgt. Ich hätte für den Gaui den Hobbywing Platinum V3 100A empfohlen. Damit bekommt man für kleines Geld einen sehr guten Govenor-Mode und ein bärenstarkes BEC. Die Regler werden gerade von Helipiloten tausendfach problemlos eingesetzt. Ich habe auch in meinen beiden Helis jeweils einen Hobbywing drin und bin seit Jahren wunschlos glücklich damit.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X