fragos

RCLine User

Wohnort: Flugort www.m-f-d.at

Beruf: Kraftfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 21:07

Hallo
Man sollte schon abwägen,welchen Rumpf man nehmen kann,bezüglich der Masse.Hier ist zum Beispiel in einem 600er Rumpf ein 550er Hurri drin.
Es gibt Rümpfe wo es wieder fast passt.
LG
Franz :w :w
»fragos« hat folgendes Bild angehängt:
  • BELL.jpg
----------------------------------------------------------------

GWS C130
Catalina PBY
MPX-Twinstar
Walkera Df22
MPX- Funcopter
HURRICANE 425 EC135
HURRICANE 550,AGUSTA 8)
HURRICANE 550 CH53 IM AUFBAU :nuts: :nuts:
TURNIGY 9CH

142

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 21:29

mein reden!

gruß der hub flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

fragos

RCLine User

Wohnort: Flugort www.m-f-d.at

Beruf: Kraftfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 10:12

Hallo
Ich hab da so eine Idee.Nachdem ich bei der Bell mit Hochstellung den Zahnriemen vom 600er REX plus Hochstellung,die für den REX vorgesehen ist,nehmen musste,könnte man ja das Heckrohr plus Zahnriemen vom REX nehmen,um auf die Länge zu kommen ??? ??? ??? ??? .
Man müsste nur feststellen,ob der Durchmesser vom REX-Rohr auch 21mm hat.
Dann hätte man einen 600er in der richtigen Länge ???
Wir sind ja alle ein bischen Bastler,oder?
LG
Franz :w :w
----------------------------------------------------------------

GWS C130
Catalina PBY
MPX-Twinstar
Walkera Df22
MPX- Funcopter
HURRICANE 425 EC135
HURRICANE 550,AGUSTA 8)
HURRICANE 550 CH53 IM AUFBAU :nuts: :nuts:
TURNIGY 9CH

144

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 10:55

0,001 sec gegoogelt ;)
Trex 600 Tail boom x 2(20x21.5x625mm)

hier dein Lösungsvorschlag Franz nachbar forum:
Hallo
Ich hatte das gleiche Problem bei meiner UH-1.Es fehlen auf den 600er REX wie schon gesagt 2cm.
Rohr verlängern sollte kein Problem sein,oder das Heckrohr vom REX,das aber ca 0,2mm
dicker ist.Der Riemen vom REX passt,wenn du das Rohr verlängert hast.Es gibt im
Elektrohandel(Hausbauzubehör)verschiedene Plastikrohre,die du aussen drauf ,oder innen einschieben
kannst.Das Rohr vom Hurri in der Mitte abschneiden und das andere Rohr auf beiden Seiten 4-5cm überstehen
lassen,und natürlich in der Mitte die 2 cm freilassen,fertig.
LG
Franz
:D :D :D :D

gruß der hub flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hub Flo« (3. Dezember 2009, 10:57)


fragos

RCLine User

Wohnort: Flugort www.m-f-d.at

Beruf: Kraftfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

145

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 11:47

Hi Hub flo
mein reden :D :D :D :D :D
(was du da auch alles so liest) :D :D :D
LG
Franz :w :w
----------------------------------------------------------------

GWS C130
Catalina PBY
MPX-Twinstar
Walkera Df22
MPX- Funcopter
HURRICANE 425 EC135
HURRICANE 550,AGUSTA 8)
HURRICANE 550 CH53 IM AUFBAU :nuts: :nuts:
TURNIGY 9CH

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fragos« (3. Dezember 2009, 11:56)


icepick

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

146

Samstag, 5. Dezember 2009, 13:56

Hat der Gaui 425 auch schon einen verstärkten Freilauf und Getriebe wie man das bei den anderen neueren (überarbeiteten) Modellen gemacht hat?
habe leider keinen vergleich dazu

147

Samstag, 5. Dezember 2009, 18:05

Ja hat er! Bin mal wieder echt begeistert von Gaui. Das Kunststoff Chassie macht einen echt soliden Eindruck. Auch sind alle Verbesserungen des 550er mit in den 425er geflossen. Da kann sich Align warm anziehen :D


Gruß der Hub Flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

148

Sonntag, 6. Dezember 2009, 20:14

Joa Mai!

Bin ich denn der Einzige 425er Pilot der fliegt? Wie siehts bei euch aus?
Nich so viele Rümpfe kaufen und mehr fliegen! :dumm:

Hab übrigens gesehen das einer hier im Forum nen GAUI 550 XL mit
noch längerem Heckrohr verkauft. Dann wird man wohl endgültig auf
die länge eines 600er kommen und entsprechende Rümpfe verbauen können.
Weiß aber nicht ob es direkt einen Umbau von GAUI gibt oder er es sich
selbst gebaut hat. Ich fliege eh weiterhin in der 500er Klasse...auf den
425er dürften ja alle 500er Rümpfe passen.

Also wie schon gesagt, nicht so viel tüftleln, einfach 500er Rumpf drauf
und losfliegen! :angel:
VERKAUFE:
[SIZE=3]Hurricane 425[/SIZE],[SIZE=1] Alu V-Stabi, 3x DS-821HT, 1x Savöx SH-1290MG, Jazz 80-6-18, Scorpion-HK3026, AR-7000, 7S A123[/SIZE]

F2RIDE

RCLine Neu User

Wohnort: Wehntal Schweiz

  • Nachricht senden

149

Sonntag, 6. Dezember 2009, 20:42

Hi Robert, bist nicht der einzige der fliegt, habe mitlerweilen über 220 Flüge mit meinem 425iger absolviert! (Seit Mai) Habe die CF Version mit Org. Motor 1500Watt und 75A Regler! Ausser selbstverschuldeten Crashs noch keine Probleme mit dem Hurri gehabt! Werde jetzt den Scorpion HK3026 / 1210 Motor mal einbauen und testen, erhoffe mit dem Motor etwas längere Flugzeit! Fliege jetzt mit 2x3S Lipo 2200mAh 4 Minuten und lade dann ca 1800 mAh nach!
Gruss Markus

http://www.heli24.ch/Helikopter.aspx?user=28

icepick

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 6. Dezember 2009, 21:15

Also 4 Min Flugzeit ist schon arg wenig. Gibt es eine möglichkeit um an die 10min zu kommen?

F2RIDE

RCLine Neu User

Wohnort: Wehntal Schweiz

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 6. Dezember 2009, 21:27

mit Drehzahlen unter 2000, was mit dem 425iger möglich ist und nur Rundflug,
liegen knapp 6 Minuten drinn!.
Gruss Markus

http://www.heli24.ch/Helikopter.aspx?user=28

icepick

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 6. Dezember 2009, 21:32

Das ist echt mager. Also keine möglichkeit an 10min ran zu kommen? Sind oder ist der Rex 600 und 700 auch mit so wenig Flugzeit behaftet?
Vielelicht hilft Akku mir mehr kapazität weiter ?
Ich weiß einen 450er Rex kann man nicht mit einer anderen größe vergleichen, aber 10Min sind da schon gut drin wo ich dachte das hat man bei einem größeren auch.

F2RIDE

RCLine Neu User

Wohnort: Wehntal Schweiz

  • Nachricht senden

153

Montag, 7. Dezember 2009, 13:00

Wenn man Lipos mit mehr Kapazität einsetzt, stimmt der Schwerpukt nicht mehr!
Mann müsste am Heck Gewicht anbringen, oder ein längeres Heckrohr mit entsprechendem Zahnriemen montieren!
Gruss Markus

http://www.heli24.ch/Helikopter.aspx?user=28

154

Montag, 7. Dezember 2009, 16:17

Zitat

Original von F2RIDE
Wenn man Lipos mit mehr Kapazität einsetzt, stimmt der Schwerpukt nicht mehr!
Mann müsste am Heck Gewicht anbringen, oder ein längeres Heckrohr mit entsprechendem Zahnriemen montieren!


Welche Lipos fliegst du denn? Kokam? Habe auch einen 3S 2200er Pack
hier, der ist allerdings so leicht das der Hurri mit 2 dieser Packs hecklastig
wäre. Mit den 7S A123 passt der Schwerpunkt recht gut zumal die 3er
Stange bis unter die Rotorwelle reicht. Ich denke schon das man locker
3000er Zellen fliegen kann wenn man sich nicht gerade die schwersten
aussucht. Etwas Nasenlast ist auch für Rundflieger nicht wirklich tragisch.
Bei 2000 rpm kommt man mit 3000ern locker auf die 10 min.

edit:
Habe gerade mal etwas rum probiert und bin auf etwa 480g Zuladung
auf der Akkurutsche gekommen bis mein Hurri ausballanciert war.
Also dürften 240g oder auch leicht darüber pro Pack noch gehen.

edit2:
Dieser hier dürfte von den Abmessungen und vom Gewicht her noch
gut passen.
2800 mA
VERKAUFE:
[SIZE=3]Hurricane 425[/SIZE],[SIZE=1] Alu V-Stabi, 3x DS-821HT, 1x Savöx SH-1290MG, Jazz 80-6-18, Scorpion-HK3026, AR-7000, 7S A123[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »te_chnix« (7. Dezember 2009, 17:00)


F2RIDE

RCLine Neu User

Wohnort: Wehntal Schweiz

  • Nachricht senden

155

Montag, 7. Dezember 2009, 18:48

Ich habe den CF Hurri da ist das Chassis etwas anders aufgebaut! Meine Lipos wiegen pro Stück 185 Gramm (HTuning 3S 2200 30C) und VPlus 3S 2200 30C pro Stück 176 Gramm! Der Schwerpunkt passt mit den HTuning Accus perfekt!
Gruss Markus

http://www.heli24.ch/Helikopter.aspx?user=28

fragos

RCLine User

Wohnort: Flugort www.m-f-d.at

Beruf: Kraftfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

156

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:16

Hallo
Meiner kommt mit 2x3S-A123 Pyramiden auf 2180 Gramm,und der Schwerpunkt pass so ziemlich.(leicht Nasenlastig,aber nicht gravierend).
Also,mit Lipos müsste es immer gehn.Ausser wie schon vorher gesagt,man nimmt extrem Schwere.
LG
Franz :w :w
----------------------------------------------------------------

GWS C130
Catalina PBY
MPX-Twinstar
Walkera Df22
MPX- Funcopter
HURRICANE 425 EC135
HURRICANE 550,AGUSTA 8)
HURRICANE 550 CH53 IM AUFBAU :nuts: :nuts:
TURNIGY 9CH

F2RIDE

RCLine Neu User

Wohnort: Wehntal Schweiz

  • Nachricht senden

157

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:39

hast Du auch dieses Chassis beim 425iger?
»F2RIDE« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hurricane 425 002.jpg
Gruss Markus

http://www.heli24.ch/Helikopter.aspx?user=28

158

Samstag, 12. Dezember 2009, 07:57

Markus, ich glaube du bist hier der Einzige der die Tuningversion
hat. Der 425er für 89€ sieht so aus:
425
VERKAUFE:
[SIZE=3]Hurricane 425[/SIZE],[SIZE=1] Alu V-Stabi, 3x DS-821HT, 1x Savöx SH-1290MG, Jazz 80-6-18, Scorpion-HK3026, AR-7000, 7S A123[/SIZE]

fragos

RCLine User

Wohnort: Flugort www.m-f-d.at

Beruf: Kraftfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

159

Samstag, 12. Dezember 2009, 10:23

Hallo Markus
Robert hat recht,meine sehen alle(auch der 550er)so aus wie seine.
Das Chassis ,das du hast kenn ich nicht,aber wie Robert sagt ist das ein Tuningchassis.Da musst du dich ,punkto Schwerpunkt ,selbst entscheiden wie du das machst.Vielleicht wäre auch das interessant für dich.
LG
Franz :w :w
----------------------------------------------------------------

GWS C130
Catalina PBY
MPX-Twinstar
Walkera Df22
MPX- Funcopter
HURRICANE 425 EC135
HURRICANE 550,AGUSTA 8)
HURRICANE 550 CH53 IM AUFBAU :nuts: :nuts:
TURNIGY 9CH

F2RIDE

RCLine Neu User

Wohnort: Wehntal Schweiz

  • Nachricht senden

160

Samstag, 12. Dezember 2009, 17:33

Hallo Franz, ich habe mit meinem ja schon über 200 Flüge absolviert und bin absolut zufrieden mit dem Hurri! Ich habe diese Woche den Scorpion 1210 Kv Motor eingebaut und dadurch wider knapp 20 gr. vor dem Schwerpunkt eingespart!
Bin leider wegen dem Wetter noch nicht richtig zum fliegen gekommen, nur eine Akkuladung geschwebt mit Pitchstössen! Ich glaube der Scorpion zieht etwas
weniger Strom als der Gaui Motor, durch den leichteren Motor kann ich jetzt Akkus
bis etwa 400 gr. einsetzen damit der Schwerpunkt passt, damit sollten Flugzeiten
von 5 min. möglich sein womit ich zufrieden bin!
Gruss Markus

http://www.heli24.ch/Helikopter.aspx?user=28