eifler

RCLine User

Wohnort: Vulkaneifel

  • Nachricht senden

21

Freitag, 3. Dezember 2010, 21:50

Hallo,

bin neu in diesem Fred, aber ich habe gerade den Umbau meines 600GF (mit dem 3. Lager unter dem Getriebe) auf FBL vor mir.
Der original Align FBL-Kopf liegt hier in Teilen vor mir. Von verschiedenen Wellen wusste ich bisher nichts.

Zu den Wellen scheint es mir so:
Bisher gab es die für den GF/CF und die für den ESP, letztere war unten etwas kürzer, weil das untere Lager nicht vorhanden ist beim ESP. Oben waren sie gleichlang.
Nun gibt es noch die FBL-Welle. Die ist etwa so lang, wie die vom ESP, ist jedoch oben kürzer, dafür unten wohl wieder so lang, dass auch das 3. Lager com GF/CF noch drüber passt.
Sehe ich das richtig? Auf dem Foto im letzten Post (2 Wellen direkt nebeneinander) sieht es so aus.

Das hieße: Ich könnte die kürzere Welle für meinen GF-Umbau nehmen und trotzdem das 3. Lager weiterbenutzen. Richtig?

Nun bräuchte ich nur noch konkrete Auskünfte zu den Anlenkungen/Gestängen:
Welche müsste ich kürzen? Die von der TS nach oben zu den Blatthaltern, oder?
(Rutscht dann der TS-Mitnehmer näher an's Zentralstück? Passt das noch?)

Gibt es fertige Gestänge, die von der Länge passen? Ich las mal was vom 550er?

Ich hoffe, das Durcheinander ist verständlich. Wenn jemand Auskunft geben könnte, ob das alles so passt, dann würde ich mir die FBL-Welle und die passenden Gestänge noch besorgen, bevor ich umbaue.

Vielen Dank und viele Grüße,
Christian

Frischlig

RCLine Neu User

Wohnort: wos host gsagt?

  • Nachricht senden

22

Samstag, 4. Dezember 2010, 10:27

Hallo zusammen,

ich war leider die ganze Woche ein wenig im Berufsstress.........

Also, einganzes Stück weiter oben habe ich was von "Heckrohr" geschrieben und es ist wirklich das Heckrohr gemeint. Selbst bei der harten Kopfdämpfung des RJX Kopfes kann es passieren, daß bei hartem Pitchwechsel die Rotorblätter in das Heckrohr schlagen...... wenn man die Welle mehr als 18mm kürzt.
Mit kürzen ist selbstverständlich "von Oben her" gemeint, was wiederum bedeutet man muß die Bohrung für den Rotorkopf neu machen. Mein Bekannter hat mir gesagt, die Welle ist gehärtet, deshalb soll das nicht ganz so einfach sein?!
Zu den Gestängen:
Ich mußte sowohl die Gestämge von der TS zum Pitch Komp. als auch nach oben zu den Blatthaltern kürzen ( hab' die originalen gekürzet und das Gewinde nachgeschnitten :evil: )
Weniger "Weg" gibt es dadurch auf keinen Fall, im Originalzustand nutzt Du ja nicht die 100% des möglichen Weges auf der HRW. Es sei denn Du fliegst mit +/- 45° Pitch :D

Vieleicht hilft's ja dem Einen oder Anderen,

Frisch
Leistung statt Lärm!!!!!

Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

23

Samstag, 4. Dezember 2010, 10:41

Hi,
das liegt nicht6 nur an der Dämpfung sondern auch daran, dass ich ein Blatt im flug "verbiegt", man kann ne Welle noch mehr kürzen wenn man voll Carbon Blätter verwendet, bei den normalen Blätter ist ja kaum Carbon dran, die bestehen ja eher aus Metall, Holz und noch nem Schaumstoff.....
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

24

Samstag, 4. Dezember 2010, 10:46

sind die align blaetter (ausm ESP-baukasten), solche voll carbon blaetter?
T-Rex 700 E mit Vstabi, Kontronik Antrieb, Canomod Haube

Sender: Graupner MZ-24
Training: Phoenix RC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kingxelor« (4. Dezember 2010, 10:47)


Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

25

Samstag, 4. Dezember 2010, 10:49

Hi,
ich hab die Align noch nicht aufgeschnitten....
aber ich denke nicht, dass es Vollcarbon Blätter sind.
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Supra42« (4. Dezember 2010, 10:51)


ninjaper

RCLine User

Wohnort: Erfurt-Thüringen

  • Nachricht senden

26

Samstag, 4. Dezember 2010, 13:16

Zitat

Original von eifler
Hallo,

bin neu in diesem Fred, aber ich habe gerade den Umbau meines 600GF (mit dem 3. Lager unter dem Getriebe) auf FBL vor mir.
Der original Align FBL-Kopf liegt hier in Teilen vor mir. Von verschiedenen Wellen wusste ich bisher nichts.

Zu den Wellen scheint es mir so:
Bisher gab es die für den GF/CF und die für den ESP, letztere war unten etwas kürzer, weil das untere Lager nicht vorhanden ist beim ESP. Oben waren sie gleichlang.
Nun gibt es noch die FBL-Welle. Die ist etwa so lang, wie die vom ESP, ist jedoch oben kürzer, dafür unten wohl wieder so lang, dass auch das 3. Lager com GF/CF noch drüber passt.
Sehe ich das richtig? Auf dem Foto im letzten Post (2 Wellen direkt nebeneinander) sieht es so aus.

Das hieße: Ich könnte die kürzere Welle für meinen GF-Umbau nehmen und trotzdem das 3. Lager weiterbenutzen. Richtig?

Nun bräuchte ich nur noch konkrete Auskünfte zu den Anlenkungen/Gestängen:
Welche müsste ich kürzen? Die von der TS nach oben zu den Blatthaltern, oder?
(Rutscht dann der TS-Mitnehmer näher an's Zentralstück? Passt das noch?)

Gibt es fertige Gestänge, die von der Länge passen? Ich las mal was vom 550er?

Ich hoffe, das Durcheinander ist verständlich. Wenn jemand Auskunft geben könnte, ob das alles so passt, dann würde ich mir die FBL-Welle und die passenden Gestänge noch besorgen, bevor ich umbaue.

Vielen Dank und viele Grüße,
Christian

Jo das 3.Lager würde definitiv darunter passen,aber ist nicht mehr nötig denn ein positiver Nebenefekt der neuen Welle ist das sie nicht mehr in den Lagern wackelt-gut gemacht Align :ok:

Doch nun zur heutigen Arbeit der Kopf ging super leicht einzustellen alles passte 1A und ich hab den Pitch bis auf mmmmmmmmeter genau einstellen können ohne gewackel wie beim Paddelkopf :D :ok:

Die Servos einstellen ging auch 1A die Scheiben passten perfekt und bei Push und Pull musste nix verstellt werden 8( :D


Der Taumelscheiben-mitnehmer sitzt genau unter dem Schaft vom Kopf- sieht sehr gut aus 8)

Die Anlenkgestänge der Blatthalter mussten fast ganz hinein gedreht werden bei den 550ziger Gestängen um auf Picht NULL zu kommen 8( :D

Aber wie gesagt alles hat prima geklappt und ich bin vollstens zufrieden! :ok:

Also noch Rigid Fest im Helicommand geproggt und nun raus und fliegen ;(
12° Minus nein macht mal warm :evil:

Das tu ich dem Heli und mir nicht an da wart ich lieber bis wieder 0° oder so sind ;(

Er sieht so gut aus :w
T-Rex550nitroBD/Goblin700CompetitionBD/Goblin-SpeedBD/T14sg
Homepage :angel:

RolandC

RCLine User

  • »RolandC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 21:16

Moin Zusammen,

ich baue die neue Align FL- Welle auch gerade ein- hier mal ein Bild im Vergleich mit der ESP- Welle...
Sind zwar keine Welten aber der Kopf ist ca. 9mm tiefer...
»RolandC« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01230.jpg
[SIZE=1]Blade mSR
T-Rex 500 ESP, Roxxy 960-6, Microbeast
T-Rex 600 ESP, Jive 80+LV, HC3sX
Futaba T8 FG
Spektrum DX7[/SIZE]

emphaser

RCLine User

Wohnort: 42489 Wülfrath

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

28

Freitag, 10. Dezember 2010, 07:44

Hey,

greift diese Welle in das dritte Lager (das ganz unten) ein? Habe hier Align Hauptwellen geordert, die eben NICHT in das dritte greifen :angry: Zumindest ist das Ende nach rechts hin länger als bei der oberen Variante...

M
Deutschsprachige RC-Heli-BlogsLadezyklen tracken
SAB Goblin 570 • Spektrum DX-8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emphaser« (10. Dezember 2010, 07:44)


eifler

RCLine User

Wohnort: Vulkaneifel

  • Nachricht senden

29

Freitag, 10. Dezember 2010, 08:45

Na das hoffe ich doch.

Ich habe die 600FL-Welle geordert für meinen GF, der das untere Lager hat.
Dem Bild nach sollte die Länge reichen, mal abwarten. Ansonsten nehme ich eine normale GF/CF-Welle und verzichte auf die 9mm Tieferlegung.

Andere Frage:
Ich habe den 600er FBL-Kopf (noch in Teilen) und habe mir nun noch die 550er-Gestänge bestellt, die entsprechend kürzer sind, um die nach oben kürzere Welle auszugleichen.
ninjaper schrieb ja auch, dass er diese Gestänge genommen hat.

Allerdings hat er scheinbar den neuen 550er-Kopf (der ja auch beim 600er passt). Bei dem rutscht der TS-Mitnehmer durch die Tieferlegung ganz an das Zentralstück heran.
Ich hoffe nun, dass das 600er-Zentralstück, das ich habe, nicht gerade nach unten etwas länger ist und dass ich den TS-Mitnehmer ebenfalls weit genug hochschieben kann...

Hat jemand zufällig die kürzere FL-Welle mit dem original 600er-FBL-Kopf?
Naja, werde es wohl einfach probieren müssen...

Gruß,
christian

RolandC

RCLine User

  • »RolandC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

30

Freitag, 10. Dezember 2010, 11:00

zu schnell geklickt- siehe nächster Beitrag...
[SIZE=1]Blade mSR
T-Rex 500 ESP, Roxxy 960-6, Microbeast
T-Rex 600 ESP, Jive 80+LV, HC3sX
Futaba T8 FG
Spektrum DX7[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RolandC« (10. Dezember 2010, 11:02)


RolandC

RCLine User

  • »RolandC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

31

Freitag, 10. Dezember 2010, 11:00

@Markus: Hab ein Bild vom ESP mit der neuen Welle angehängt. Wenn Du den Lagerbock ganz an die obere Kante gesetzt hast könnte es klappen mit dem 3. Lager....

@Christian: Habe den Align 600er Kopf- der TS-Mitnehmer liegt auch direkt unter dem Kopf.

Bei den Gestängen bin ich noch nicht angekommen- zu wenig Zeit im Moment... Ich versuche es mit den 600er Gestängen- könnten gerade passen...

LG Roland
»RolandC« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01232.jpg
[SIZE=1]Blade mSR
T-Rex 500 ESP, Roxxy 960-6, Microbeast
T-Rex 600 ESP, Jive 80+LV, HC3sX
Futaba T8 FG
Spektrum DX7[/SIZE]

eifler

RCLine User

Wohnort: Vulkaneifel

  • Nachricht senden

32

Freitag, 10. Dezember 2010, 11:30

Danke Roland für die Infos!

Kannst ja mal berichten, wenn du an die Gestänge gelangt bist.

Ich hoffe auch, dass ich mal Zeit finde und dann melde ich mich ebenfalls nochmal...
Im Moment sind Welle und Gestänge noch in irgendeinem Postpaket unterwegs und mein Sender in der Reha...

Spätestens nächste Woche sollte es mal was werden.

Gruß,
Chr.

eifler

RCLine User

Wohnort: Vulkaneifel

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 04:52

So, Kopf ist drauf, mit der kurzen Welle.
Sie ist unten lang genug und greift wie erhofft in das 3. Lager.

Servoanlenkungen und Elektrik kommen noch...

Gruß,
Christian

34

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 19:32

Verkürzte Welle am TRex700

Hallo zusammen,
es hat zwar eine Weile gedauert, aber nun ist alles gut. Ich habe die 192mm-Welle in meinen 700'er nun eingebaut. Das Kürzen der Welle war einfacher als gedacht: die originalen 700'er Hauptrotorwellen sind niemals (!) aus gehärtetem Edelstahl. Weder das Sägen, das Bohren, noch das Gewindeschneiden machten mir Probleme: ging wie durch Butter. In dem Zusammenhang habe ich gleich noch den neuen FBL-Kopf von KDE mit drangeschraubt.
In dieser Konfiguration komme ich (theoretisch) +/- 13° Pitch, um noch genug theoretische "Luft" für +/- 12° Nick & Roll zu haben (30mm TS-Weg). Prima! Die Spitzen der 693'er Rotorblätter sind locker 8cm vom Heckrotor entfernt. Da dürfte nix passieren.
Wenn nun noch vernünftiges Wetter wäre, hätte die Theorie durch die Praxis ihre Bestätigung. :o)
»ARilk« hat folgendes Bild angehängt:
  • 101230_TRex700_NeuerKopf_ARilk.jpg
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ARilk« (30. Dezember 2010, 19:41)


ninjaper

RCLine User

Wohnort: Erfurt-Thüringen

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 21:17

Sieht ja ober-affen-titten-geil aus :ok:
T-Rex550nitroBD/Goblin700CompetitionBD/Goblin-SpeedBD/T14sg
Homepage :angel:

RolandC

RCLine User

  • »RolandC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 22:56

Schöne Proportion! So muss es sein! :ok:
[SIZE=1]Blade mSR
T-Rex 500 ESP, Roxxy 960-6, Microbeast
T-Rex 600 ESP, Jive 80+LV, HC3sX
Futaba T8 FG
Spektrum DX7[/SIZE]

37

Freitag, 31. Dezember 2010, 16:06

RE: Verkürzte Welle am TRex700

Hallo zusammen,
wenn halt kein Flatterwetter ist, dann reden wir uns das Wetter eben passend. :o) Es hat heute alles ganz prima funktioniert, auch wenn die Finger recht schnell ein wenig taub wurden. Mein lieber Kameramann hat wirklich gezittert. :-)

Ich bin begeistert von dem Umbau. Ganz besonders schick finde ich auch den Lautstärkeunterschied des neuen schrägverzahnten M1. Nun hört man endlich mehr von den Blättern, als vom Antrieb. Lediglich mit dem 12'er Ritzel bin ich noch nicht so ganz zufrieden; weiß zufällig jemand, wo es ein schrägverzahntes 11'er M1- Ritzel für eine 6mm-Welle zu kaufen gibt?

Hier der Link des geschnittenen Videos von heute.

Kommt gut in das neue Jahr,
Gruss, ARilk.
[SIZE=1]TR450pro FBL2Blatt (Anabell); TR700elekto FBL2Blatt (Bapsi); TR250 FBL2Blatt (Clara); TR450pro FBL4Blatt EC135 (Fritz2); Quadkopter 450 (Gustaf)
... die Namen vergibt mein liebes Frauchen. ;-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ARilk« (31. Dezember 2010, 16:07)


ninjaper

RCLine User

Wohnort: Erfurt-Thüringen

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 2. Januar 2011, 17:38

So meine kurze Welle war heut auch in der Luft -habs nicht mehr ausgehalten so ein Sch..... Wetter :wall: Aber alles Gut und auch der MX Motor hat super Bums :ok:
http://www.youtube.com/watch?v=MxwLVLFcROk
So gefällt mir der Heli 8( :w
T-Rex550nitroBD/Goblin700CompetitionBD/Goblin-SpeedBD/T14sg
Homepage :angel:

39

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:10

Zitat

Original von ninjaper
... auch der MX Motor hat super Bums :ok:
http://www.youtube.com/watch?v=MxwLVLFcROk

Weißt, mehr als dass es nicht allzu heftig schneit oder regnet, kann ich auf Deinem Video nicht erkennen. Mit sachte schweben nimmt der Motor in der Gegend von 500 Watt auf, und zur Not geht das ohne Kreisel. Die Erkenntnis mit dem Bums stammt wohl von anderen Flügen, oder?

LG, Phil

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phil S.« (3. Januar 2011, 02:12)


RolandC

RCLine User

  • »RolandC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:24

Zitat

Original von eifler
Danke Roland für die Infos!

Kannst ja mal berichten, wenn du an die Gestänge gelangt bist.

Ich hoffe auch, dass ich mal Zeit finde und dann melde ich mich ebenfalls nochmal...
Im Moment sind Welle und Gestänge noch in irgendeinem Postpaket unterwegs und mein Sender in der Reha...

Spätestens nächste Woche sollte es mal was werden.

Gruß,
Chr.


Gutes neues Jahr erst einmal an alle!

Die 600er Gestänge passen knapp nicht zur kurzen Welle- minimal zu lang... Werde wohl die Gestänge vm 550er bestellen müssen.

LG Roland
[SIZE=1]Blade mSR
T-Rex 500 ESP, Roxxy 960-6, Microbeast
T-Rex 600 ESP, Jive 80+LV, HC3sX
Futaba T8 FG
Spektrum DX7[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RolandC« (2. Januar 2011, 20:52)