Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Dezember 2010, 11:31

HK 500 CMT Kaufen

Hallo,

ich wede mir einen HK 500er kaufen :ok:

was mich interesiert ist die gröse zum vergleich zu dem Gaui 425/550 und ob diese Componenten gut sind

TS: Futaba S 3152 können auch servos von HK

Heck: keine ahnung, Servo von HK, aber welche?

Regler: Turnigy plush 80A

Motor:

Turnigy 500 H3126 Brushless outrunner 1600KV oder

Turnigy Typhoon 500H Heli Motor 1800kv (500 Class), welcher ist besser oder gibt es einen noch beseren?

Akku: ich habe 6S 4000er und 2 Stück Flightmax 2200, die kann man ja zu einem 6S machen, oder?

Werde den Hubi komplett zerlegen und genau wieder aufbauen. Der orginale Kopf kommt weg und ein Rigi Kopf wird montiert mit MicroBeast

Also was meint ihr? Bin für vorschlege und verbesserung offen

Horst
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

2

Sonntag, 12. Dezember 2010, 11:50

Kauf Dir einen Align-Rex500 für 260,- GF oder 280,- CF mit Riemen, verkauf den Align-Motor (der geht für 40,- bis 60,- bei ebay weg) und dann hast Du eine Mechanik ohne Schwachstellen und einen entsprechenden Wiederverkaufswert.
Tarot 500, T-Rex 500

neotask

RCLine User

Wohnort: 32361 Pr. Oldendorf

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 12:25

Und lass die Finger von den HK Servos wenn Du das Beast verbaust. Die taugen alle nichts für FBL .
Preistipp wären für die TS Graupner DES676 , die funktionieren super im 500 mit Beast und RJX Kopf.
Motor kannst Du den Typhoon 500 nehmen. Der ist klasse mit 11er Ritzel. Regler kauf Dir gleich was gutes und nimm den Roxxy 960 .
Zum HK Heli selbst sag ich mal nichts, das muss Jeder selbst erfahren ;)

Gruß Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »neotask« (12. Dezember 2010, 12:29)


4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 12:26

Wo gibts die 500er zu diesen Preisen?
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 12:52

ich verstehe euch nicht, was ist so schlecht an den HK 500? Der kostet jetzt 80 euro. Wenn ich einen Trex 500 bekomme um 280,- da hab ich immer noch 200.- diverenz und um das geld kann ich viel in den HK 500 stecken.

Das einziege was getausch werden muss ist : Rotorwelle, Hauptzahnrad und was noch?

Wie gesagt, wenn man ihn komplet zerlegt und alles schmiert und die schrauben sichert dann dürfte es keine probleme geben. Kopf kommt sowieso ein Rigit.

Was ist dann mit dem Gaui 425 um 89.- da kan ich nicht sagen das der schlecht ist.

Jetzt seit ihr dran, klärt mich auf und überzeugt mich

Horst
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 14:41

Bei den 200,- EUR darfst Du aber den Motor und Regler nicht vergessen, der bei Align immer dabei ist.

Da Du den Rotorkopf eh tauschen willst ist die Überlegung mit dem HK500CMT eigentlich gar nicht schlecht.

Tauschen würde ich aber alles, was sich dreht: Hauptrotor, Antriebswellen, Zahnräder und auch das komplette Heck.

Weiterhin ist die Haube oft schon angematscht wenn der Heli aus der Packung kommt. Landegestell ist auch nicht so jedermanns Geschmack. Oft wird dann auch noch das Heckrohr getauscht weil da HK drauf steht.

Aber, bleibt da noch viel vom gedachten Preisvorteil?
Tarot 500, T-Rex 500

neotask

RCLine User

Wohnort: 32361 Pr. Oldendorf

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Dezember 2010, 14:54

Wie oft denn noch ? Jeder 3. Fred besteht aus HK Helis und dessen Probleme.

Wer gerne ständig bastelt und doppelt kauft, wie auch nicht auf Qualität besteht, der soll sich halt ein HK kaufen.
Wer jedoch von Anfang an was qualitativ gutes und beständiges möchte, sowie mehr fliegen möchte anstatt an der Werkbank zu stehen, der soll sich den originalen Rex kaufen.
Es ist ja nicht ohne Grund, warum fast alle HK Piloten Align Teile verbauen. Das sagt ja eigentlich schon alles. Da nun die Teile als Ersatz wesentlich teurer sind als in der Combo, so lohnt es eigentlich nicht .

Qualität und zuverlässigkeit kostet nunmal ein paar Euros mehr. Was bringt mir da ein Kit für 80,- Euro , wenn ich da noch 100,- Euro investieren muss damit es ordentlich funktioniert. Und glaube mir die 100,- Euro sind schneller überschritten wie man meint.

Aber wie gesagt, Jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen.

Gruß Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »neotask« (12. Dezember 2010, 15:05)


8

Sonntag, 12. Dezember 2010, 16:13

Zitat

Original von neotask

Qualität und zuverlässigkeit kostet nunmal ein paar Euros mehr. Was bringt mir da ein Kit für 80,- Euro , wenn ich da noch 100,- Euro investieren muss damit es ordentlich funktioniert. Und glaube mir die 100,- Euro sind schneller überschritten wie man meint.

Aber wie gesagt, Jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen.

Gruß Olli


dann sind es aber erst 180.- :ok: Kopf kommt sowieso weg, da ich ein Rigit verbaue.

Aber wieder retour zu meiner liste im ersten Beitrag

Meine Liste ??????????

TS: Futaba S 3152 können auch servos von HK

Heck: WELCHES SERVO SOLL ICH NEHMEN

Regler: Turnigy plush 80A

Motor:

Turnigy 500 H3126 Brushless outrunner 1600KV oder

Turnigy Typhoon 500H Heli Motor 1800kv (500 Class), welcher ist besser oder gibt es einen noch beseren?

Akku: ich habe 6S 4000er und 2 Stück Flightmax 2200, die kann man ja zu einem 6S machen, oder?

sind diese Teile ok; MÖCHTE EINE WENIG kUNSTFLUG UND 3D fliegen.

Ich brauche POWER
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hotzi99« (12. Dezember 2010, 16:14)


9

Sonntag, 12. Dezember 2010, 20:00

Zitat

Original von hotzi99
dann sind es aber erst 180.- :ok:


Hast Recht, das ist ja SUPER! Dann hast Du ja rund 20,- EUR gegenüber dem Align-T-Rex gespart. :ok: :ok:
Tarot 500, T-Rex 500

neotask

RCLine User

Wohnort: 32361 Pr. Oldendorf

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Dezember 2010, 20:18

:D :D

Gruß Olli

RickS

RCLine User

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Dezember 2010, 20:29

Zitat

Original von hotzi99
Trex 500 bekomme um 280,-


Zitat

Original von hotzi99
dann sind es aber erst 180.-


Zitat

Original von Kue
Hast Recht, das ist ja SUPER! Dann hast Du ja rund 20,- EUR gegenüber dem Align-T-Rex gespart. :ok: :ok:


???
Ich dachte immer 280 -180 =100
TDR
T-Rex 600
T-Rex 600 Long Ranger
T-Rex 500 BO105

e-flite Super Cub
Pitts M12

12

Sonntag, 12. Dezember 2010, 20:36

Zitat

Original von Kue
... darfst Du aber den Motor und Regler nicht vergessen, der bei Align immer dabei ist ...


Da sind die Dir fehlenden 80,- EUR.
Tarot 500, T-Rex 500

13

Sonntag, 12. Dezember 2010, 20:41

@ Rick

Tataaaa ... was sehe ich da in Deiner Signatur?

T A R O T 500

:nuts:

Von den Fotos die ich vom Tarot aus dem Netz kenne sieht der 1:1 identisch ( ! also nicht nachgebaut !) wie der Align-Rex aus. Bin überrascht, dass bislang noch niemand beim Thema Clone was über den Tarot 500 berichtet hat. Ich selbst bin zurzeit heftig am überlegen den zu kaufen.

Magst Du mal was über den Tarot500 und vielleicht auch im Vergleich zum HK500xx schreiben?

Bittebittebitte :angel:
Tarot 500, T-Rex 500

14

Sonntag, 12. Dezember 2010, 20:50

bis jetzt hab ich noch keine antworten bekommen auf meine fragen.

Bekommt man die nur wenn man einen Trex 500 hat.

@Rick, einbericht über deine Helis wäre :ok: :ok: :ok:
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

15

Montag, 13. Dezember 2010, 14:16

Also ich habe zur Zeit einen HK 500 GT.
Habe ihn bis jetzt erst 3 mal geflogen und habe gerade das Aluheck nachgerüstet(altes durch eigene blödheit zerstört) :wall:
Der einzige unterschied zwischen GT und CMT ist bei mir nur das CFK Chassis.
Ich hatte beim Aufbau keine Probleme und musste nichts nacharbeiten.Beim Kopf wurde überraschenderweise überall Schraubensicherung verwendet.Mit passendem Werkzeug dreht man die Schrauben auch nicht rund.Verschleißverhalten kann ich noch nicht beurteilen, weil seit dem Umbau noch nicht geflogen.
Man muss halt die Augen offen halten beim Bau und nicht jeden Murks verbauen, dann funktioniert das schon.(z.b Rotorblätter Macken und Fehler)
Bei meinem HK450V2 war mir das Heck suspekt weil rissig und komisches Plastik--->Aluheck nachgerüstet überprüft und er fliegt.