Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maddyn

RCLine User

  • »maddyn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Januar 2015, 20:02

Hilfe bei HK 500 mit 3gx

HI

hab schon einige Zeit nen HK500 mit
Typohon 500
Ypg 60 a
3x Corona Ds 329HV
flog den mit Futaba GY401 und Spektrum DS5011 am Heck


nach nem Crash (Blattnabe am Heck is ne schraube geplatzt)
will ich ihn mit nem arbeitslosen 3GX ausstatten also nen FBL Kopf von Tarot geholt
eingebaut, eingestellt un dgestern wollt ich das erste mal mit der Kombi fliegen


nur leider is mir der Heli beim Pitch geben entweder nach rechts über Roll oder Nick nach vorn abgehauen
beim gegenhalten musste ich bis in den Vollausschlag um einigermassen Reaktion zu haben
worauf er dann aber nach links kippt


bevor ich die nächsten Blätte (die Aktuellen sind an den Spitzen 5mm unten abgeschliffen ) kill
frag ich lieber um Rat


wie kann ich das Verhalten abstellen?
die Einstellungen sind nach bestem Wissen und Gewissen gemacht
was ja beim3gx nicht schwer is
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Januar 2015, 20:42

Hi Maddyn

Schwer zu sagen, aber ich wurde sagen die 3 GX ist nicht richtig konfiguriert,aber ne andere Frage welche Serie hast du denn drauf und welche Firmware hast du installiert.

Tarot kopf ist eine gute Wahl, die Servos sollten auch stark genug sein für FBL und beim Yge durfte auch so weit Ok sein.

Muss wohl mit der 3 GX zusammen hängen.
L.G Claudio

maddyn

RCLine User

  • »maddyn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:03

HI

müsste 3.1 sein
hab des mitte 2014 mal drauf gemacht
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:19

OK

Hast du die beide Potis auf der 3 GX bei der Einstellung alle auf 12 Uhr stehen? welche Serie hast du denn, die findest du an der Seite wo die Sat anschlüsse sind beginnt mit einem Buchstaben und dann folgen 2 Zahlen Z:B wie B12
L.G Claudio

maddyn

RCLine User

  • »maddyn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Januar 2015, 06:35

HI

F13 steht da
die Podis sind auf 12

kann es an den einstellungen der Flugparameter liegen, das ich da nen Wurm drin hab ??
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

6

Donnerstag, 22. Januar 2015, 06:53

kann es an den einstellungen der Flugparameter liegen, das ich da nen Wurm drin hab ??

Jo, dies müsste der fall sein, da du ja keinen Ausschlag auf den Knüppeln hast.

Das 3gx, zumindest das was ich damals hatte, 2.1, mochte kein Dualrate. Wenn das in der Funke eingestellt war, hatte er ein ähnliches Verhalten wie bei dir.

Wie sieht es mit den Pitcheinstellungen aus?
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2



ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Januar 2015, 08:54

F13 steht da
die Podis sind auf 12

kann es an den einstellungen der Flugparameter liegen, das ich da nen Wurm drin hab ??
Hallo Frank, mit Dual/Rate hat das sich mit den neuen Serien erledigt, das einzige was man nicht einstellen sollte am Sender ist den Expo , da dieser schon in der 3 GX Aktiv ist. Dieser befindet sich unter Fligt mode Parameter 1 unter Cyclic Pitch Exponential Setting, diesen Wert steht grundsätzlich auf 2, dieser sollte dann auf 0 gestellt werden, damit kann man dann später beliebig Expo am Sender programmieren.

Hallo Maddyn

Wichtig ist es den Sender bei der Programmierung komplett auf 0 zu stellen, das heißt keine Dual/Rate, Expo kein Mischer / Ptich/ Gaskurve sollte von 0 aud 100 stehen usw. Am besten den Modell löschen und neu programmieren. Wichtig ist auch die Gaskurve( Gorvenor Setup) auch bei Elektro einzustellen, diese ist ab die Version 3.1 erforderlich.

Vermutlich ist bei dir bei den Parameter in der Grundeinstellungen etwas schief gelaufen.Wenn bei dir Z:B Dual/Rate eingestellt war und bei den Einstellungen wie E.Lim/ A.Lim den Weg eingelernt hast , wird der Ausschlag stark eingeschränkt sein. Später kannst du dann deine Dual/ Rate am Sender beliebig anpassen.





Also an der Serie scheint nicht das problem zu sein, du hast nämlich noch eine ziemliche neue Serie. Ich weiß nicht ob du die Grundeinstellungen auf Deutsch schon hast, wenn nicht schau dir es bitte an .Das steht es auch wie es mit dem Gorvenor Setup funktioniert.

http://hessenbruch.de/images/HELI/Align_…ungstabelle.pdf

Noch einen Video dazu, bitte nicht auf den Anschlüsse der 3 GX beachten, da dieser 800 mit einem Externes Bec Programmiert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=-xF9GyScQtU
L.G Claudio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ballonfly« (22. Januar 2015, 09:00)


8

Donnerstag, 22. Januar 2015, 09:49

Hallo Frank, mit Dual/Rate hat das sich mit den neuen Serien erledigt

Hi Claudio, alles Fit?

Hab nicht gewusst das die da was dran getan haben. Dann bist du ja der richtige Ansprechpartner. Vielleicht gibts irgendwo ein Totorial wo er das nachlesen kann. :ok:
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2



ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Januar 2015, 19:44

Hallo Frank

Alles Fit, ein paar Tage frei hat gut getan, morgen geht es wieder los.
Erfahrung mit der 3 Gx habe ich schon einiges gesammelt, muss ich ja auch bei 5 Stück / 4 im Einsatz kann ich es mir nicht leisten, wenige Informationen zu besitzen :D .

ich komme gut zurecht mit der 3 GX , irgendwie kann ich mich nicht von dieser trennen :evil: vielleicht ist es deswegen weil meine erste sofort gut funktioniert hat.An den Parameter hab ich auch schon einiges geschraubt.

im Netz gibt es schon einiges über die 3 GX, das Problem ist von Software zu Software haben sich die Namen der Parameter verändert, und nicht nur das , bei der eine oder andere findet man gar nicht mehr diese Parameter die zuvor da waren , oder es kommen neue dazu, und da liegt das Problem. Manche sprechen über die 2.0 entspricht aber nicht mehr die 3.1

Deswegen sammele ich meine eigene Erfahrungen und teile diese mit.


L.G
L.G Claudio

maddyn

RCLine User

  • »maddyn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Januar 2015, 07:30

HI

ok
mal kurz zusammenfassen
Dualrate (hab ich nix eingestellt) und Expo (da hab ich 40% im Sender) löschen
dann das 3GX einstellen und dann kann ich im Sender wieder meine Expowerte einstellen

die Anleitung kannte ich noch nicht

dann werd ich mich mal dranmachen den Heli nochmal neu einzustellen
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

11

Freitag, 23. Januar 2015, 07:35

dann werd ich mich mal dranmachen den Heli nochmal neu einzustellen

Grundsätzlich gillt: Die meschanische Einstellung ist das wichtigste. Passt die nicht, nützt das beste Stabi nix.

Stimmt das, sollte er im Grundsetup Fliegen. Ausser, den Weg des Hecks einstellen.
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2



ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. Januar 2015, 11:40

dann das 3GX einstellen und dann kann ich im Sender wieder meine Expowerte einstellen

Hi, lies mal bitte Post 7 nochmal durch, den solltest du dann an der 3 GX mit der Software am PC den Wert auf 0 stellen.

Und mit deiner Serie lässt sich auch die 4.0 gut damit fliegen. Die Taumelscheibe auf 120 ° stellen am Sender, aber ich denke das weißt du bereits.
Stimmt das, sollte er im Grundsetup Fliegen. Ausser, den Weg des Hecks einstellen.

So ist es :ok:
L.G Claudio

maddyn

RCLine User

  • »maddyn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

13

Samstag, 24. Januar 2015, 07:48

HI

welcher Wet is des dann??
die Taumelscheiben Dämpfung??
oder die Ruder Roll/Flipprate
oder n anderer??
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. Januar 2015, 11:58

Moin

Schau ich hab dir einen Bild dazu gemacht, du öffnest die Software und scrolls auf Flight mode Parameter 1 ,( Oben Rechts befinden sich 2 kleine Pfelie damit kommst du auf die Parameter) den unteren Wert do wo meine Maus Pfeil sich befindet , diesen Wert Cyclic Pitch Exponential Setting von 2 schiebst du auf 0 dann muss den neuen Wert mit Write unten überschrieben werden und Fertig, mach das aber bitte nachdem du die Grundeinstellung durchgeführt hast.

Ich hoffe ich kann dir damit helfen
»ballonfly« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0255.JPG
L.G Claudio

maddyn

RCLine User

  • »maddyn« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

15

Samstag, 24. Januar 2015, 17:36

HI

manchmal hat man nen Knoten im Kopf
steht ja sogar expotential dort
danke

werd mich die Tage mmal dran machen, den Heli neu einzustellen und werd berichten
wenn ich nochmal Fragen hab meld ich mich
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

16

Mittwoch, 28. Januar 2015, 18:02

3GX

Zitat

Hallo, vielleicht passt mein Problem hier hin und ihr könnt helfen.
T-ReX 500 DFC Versuch mit dem 3GX Version 3.1 zu betreiben, mit MB einwandfreie Funktion.
Alle Punkt im DIR menue sauber abgearbeitet bis zum Punkt 5, da war Schluss mit lustig.
Die Wirkrichtung für Roll benimmt sich merkwürdig, beim kippen zur Seite sieht es aus, als würde Nick mitgehen, oder eher als würde sich Pitch leicht anheben, aber kein kippen der Taumelscheibe , wie ich es vom anderen 3GX kenne.
Dann beim Neustart Sender und Heli komisches Verhalten der Taumelscheibe , Nick Pitch und Roll ,ansatzweise zu erkennen, aber keine kontinuierlichen Bewegungen, als würde man wild an den Knüppeln rühren.
Gerade eben noch ein Update auf 5.0 gemacht und immer noch das gleiche Problem.
RC ist eine MX16 mit einem gr12, alle Anschlüsse richtig belegt.

Hat jemand eine Idee, wo da der "Hund" begraben ist ?

Zitat



ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 28. Januar 2015, 23:26

Hallo Tomcat 1947

So wie du es beschreiben tust scheint bei mir der erste Gedanke etwa mit deinem Sender nicht zu stimmen, damit meine ich die einstellungen nicht stimmen, ist aber nur mein erster Gedanke gewesen.

hast du diese 3 GX neu oder gebraucht gekauft, hattest du vielleicht einen Abtsurz damit, ob du die 5.0 oder 3.1 scheint es keine besserung zu geben, deswegen auch mein Gedanke , evlt einen Fehler an der Einstellung des Sender. Es könnte im Taumelscheibe mischer Menue einen Mischer aktiviert sein, deswegen denke ich dass dieser sich auf den Punkt 5 so verhält, aber welchen Punkt 5 meinst du denn ? Taumelscheibemischer hast du im Sender auf 120 ° eingestellt.

Du hast eine MX , ich fliege mit Spectrum, früher hatte ich mal die MX16 leider weiß ich nicht mehr die Einstellungen am Sender, hab,s vergessen sorry.

Helipapa hat auch eine 3 GX und fliegt auch mit einer Graupner Funkfernsteuerung , velleicht kann er dir da besser beraten , was den Sender betrifft, vielleicht meldet er sich noch , ich hoffe es ist OK Frank :nuts:

Es könnte auch einen Problem mit der Stromzufuhr sein, wo hast du denn deinen Regler angeschlossen? ist dein Bec stark genug für der FBL System und Servos, ich muss leider alle diese Frage stellen ,um einige Punkte auszuschliessen. Sind deine TS Servos Digital? die Potis stehen die beide auf 12 Ur

Hat du es schon mit einem anderen Akku getestet ? vielleicht befindet sich dort die Antwort
L.G Claudio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ballonfly« (28. Januar 2015, 23:33)


18

Mittwoch, 28. Januar 2015, 23:43

3gx

Zitat

Danke Claudio, alles von Align, Servos Regler, 3GX, Taumelscheibenmischer Roll Nick Pitch auf 60%, gleichen Einstellungen wie an meinem anderen 500er.

Zitat

Punkt 5 ist im 3GX DIR Menü, wirkrichtung für Roll, da befindet sich der Fehler, die Taumelscheibe kippt nicht in eine Richtung, sie hebt oder senkt sich miT Nick und Aile in diesem Menüpunkt. Es sind im Sender keinerlei Mischer aktiv. Habe das 3GX vom,anderen Heli eingebaut, gleicher Effekt, bleibt eigentlich nur Sender oder Empfänger, der ebenfalls neu ist. Bin froh, dass ich selbst Spektrum fliege.....

Zitat

Gruß Jürgen

Zitat


Zitat



ballonfly

RCLine User

Wohnort: Freisen

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 28. Januar 2015, 23:56

OK , an der Elektronische komponenten scheint nicht das problem zu sein.

du fliegst mit Spektrum , aber bei diesem Modell nimmst du die MX16 und den Graupner Empfänger , habe ich richtig verstanden ?ich hatte mal so einen änhlichen Fall, die TS spielte völlig verrückt, der fehler lag an einen defekten Pitch Servo .

Wenn es an deinem Sender liegt , dann kann dich jetzt nur einer weiter beraten der einen MX Sender hat.
L.G Claudio

20

Donnerstag, 29. Januar 2015, 00:12

Danke, aber vielleicht vertragen sich Graupner und Align einfach nicht.
Der Heli ist von meinemFreund, den ich von 3GX überzeugen wollte, denn meins mit Spektrum funktioniert sehr gut.
Gruß Jürgen