Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. Oktober 2015, 09:01

Kaufberatung: 550er Heli

Hallo zusammen,

nachdem ich jahrelang halbherzig meinen T-Rex 500 mit Paddel geflogen bin, hat mich jetzt das Heli-Fieber richtig gepackt. Jetzt will ich mir (weil ich viele passende Lipos habe, wegen der besser sichtbaren Größe und wegen FBL) einen 550er FBL holen (den ich mit einem HoTT GR-18 als Stabi-System fliegen möchte).

Mein Anforderungsprofil:
- Dynamischer Kunstflug (kein 3D, kann ich nicht, werde ich nicht können und gefällt mir auch gar nicht)
- Optimalerweise gut zu warten (mein 500er T-Rex ist da eine Katastrophe, weil man den für jeden Sch*** komplett zerlegen muss)
- gutes Preisleistungsverhältnis
- Ggf. auch gutes Gebrauchtangebot auf ebay

T-Rex gefällt mir eigentlich ganz gut, aber die haben halt den gleichen Aufbau wie die 500er (zumindest was ich gesehen habe). Der Blade 550 sieht gut aus, ist aber kaum noch erhältlich (warum?). Mikados sind ziemlich teuer, wenn auch top Helis, ...

Was würdet ihr mir raten?

2

Sonntag, 25. Oktober 2015, 10:34

Mikado und Topheli, das sehe ich anders.

Wenn du beim Mikado den Riemen wechseln möchtest, musst du da auch den halben Heli zerlegen.
Einmal eine Plasteschraube zu fest angezogen brauchst du Ersatzteile. Zudem finde ich die ganze Konstruktion etwas "weich".
Ich hab meinen 600 SE wieder verkauft, jeder Rex ist da härter im nehmen für weniger Geld.

Wie viel möchtest du denn Ausgeben?
Align ist da klar das günstigste Komplettpaket.
Die Blades haben sich wohl nicht so gut verkauft, war mir aber irgendwie klar, wenn man das Konzept eines Micros auf einen großen übertragen möchte.

Ich persönlich habe mir im Sommer den neuen Henseleit bestellt. Der Garantiert 10 Jahre Ersatzteilversorgung und da bekommt man Qualität fürs Geld.

Was auch noch sehr Interessant ist, sind die Goblins. Aber die Neuen mit 2 Blatt und dem neuen Heck.

Von gebrauchten Helis halte ich nix, denn meist sind das halbherzig reparierte Absturzopfer und wenn man fertig ist hätte man auch einen neuen kaufen können.
Die wo wirklich gut sind, werden meistens in Einzelteilen verkauft.
Das mache ich auch immer so, denn es will ja keiner gute Komponenten bezahlen. Dann sollen sie sie halt Einzeln kaufen. :D
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

3

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:04

Schau dir mal den neuen Goblin 500 Sport an. Ich denke da ist man an der richtigen Adresse.

Goblin hat da viel getan, besonders das Heck finde ich nun gut gelungen.

Ansonsten würde ich den T-rex 550E DFC empfehlen. Hab den auch und bin zufrieden :ok:

Kannst auch meinen haben :D

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

4

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:39

Hhmm,Gaui X5 finde ich persönlich auch gut.
gruss Manfred

5

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:31

Werde ich mir alles mal anschauen, ist aber alles schon am oberen Ende der Preisskala.

Was haltet ihr denn vom Raptor E550 FBL? Der ist zumindest recht günstig. :)

6

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:40

Raptor ist gut, aber Innovationen findet man da keine.
Ansonsten guter Heli, ich konnte mich nie mit der Haubenform anfreunden.

Wenn du was zum Spazieren gehen suchst und in 1Km Umkreis fliegen willst, nimm einen Shape S8. 8) 8)
Ist aber natürlich ein bischen teurer.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

7

Samstag, 31. Oktober 2015, 13:04

Ich hab mir einen Blade550X Pro im Angebot geholt. Fliegt mit einem Micro V-Stabi (wollte ich mal ausprobieren) sehr gut und wie ein großer (z.B. 700er). Die Bauweise ist sehr ähnlich zu den T-REX. Der Kopf ist fast massiver als bei einem TREX700. Bis jetzt habe ich keine Ersatzteile gebraucht außer den Haubenhaltern, die (aus Plastik) schnell abgebrochen sind.
Man muß den Preis allerdings relativieren, da bei meinem Kit nur die Blätter, Motor und BEC dabei waren. Mit Regler, Stabi und Servos kommt da schon noch was zusammen, wenn man nichts rumliegen hat und nicht den letzten Mist nehmen will.

RK

thorben97

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Auf dem Weg zum Fluggerätmechaniker Instandhaltungstechnik

  • Nachricht senden

8

Samstag, 31. Oktober 2015, 13:39

Schau dir mal den Compass 550 Ultimate an. Ist ein super Heli und braucht kaum Wartung :D
Mein Hangar: Petr Zak Yak 54 :evil: , Sebart Wind 110, Wind S und Angel S, PA Katana MD, Zaunkönig, Arrow v6, Kobras in allen Variationen :D und eine Sebart Su 29 140e ( 6s Elektro, love it :heart: )

Helis: Logo 600 SX, Warp 360, T-Rex 250 SE

Solange die Teile im Umkreis von 5m verstreut sind, zählt es als Landung :D

Ich habe visuellen Tinitus. Ich sehe dauernd nur Pfeifen!

MfG
Thorben

9

Samstag, 31. Oktober 2015, 14:38

Ist ein super Heli und braucht kaum Wartung :D

Wenn man ihn in den Boden haut, ist eine Wartung nicht mehr nötig.
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

thorben97

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Auf dem Weg zum Fluggerätmechaniker Instandhaltungstechnik

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. Oktober 2015, 14:45

Ist ein super Heli und braucht kaum Wartung :D

Wenn man ihn in den Boden haut, ist eine Wartung nicht mehr nötig. index.php?page=Attachment&attachmentID=229859


Doch, bis ich geld für Teile hab muss ich warten :O :tongue:

Aber selbst das steckt er ganz gut weg ^^
Mein Hangar: Petr Zak Yak 54 :evil: , Sebart Wind 110, Wind S und Angel S, PA Katana MD, Zaunkönig, Arrow v6, Kobras in allen Variationen :D und eine Sebart Su 29 140e ( 6s Elektro, love it :heart: )

Helis: Logo 600 SX, Warp 360, T-Rex 250 SE

Solange die Teile im Umkreis von 5m verstreut sind, zählt es als Landung :D

Ich habe visuellen Tinitus. Ich sehe dauernd nur Pfeifen!

MfG
Thorben

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. Oktober 2015, 18:36

Mikado und Topheli, das sehe ich anders.

Wenn du beim Mikado den Riemen wechseln möchtest, musst du da auch den halben Heli zerlegen.
Einmal eine Plasteschraube zu fest angezogen brauchst du Ersatzteile.


Wo finde ich bei meinem LOGO eine Plasteschraube?

Ich habe meinen Logo500 zum LOGO 500 SE umgebaut und dann zum LOGO 550 SE.
Zum Riemen und Heckrohr tauschen braucht man nicht viel zerlegen. Rotorwelle lösen und nach oben ziehen und schon ist der Riemen ab. Schrauben fürs Heckrohr lösen und raus ziehen.
Wenn man ein Gegenlager hat muss man das wahrscheinlich abbauen. Ich habe keins verbaut.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

12

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:16

Wo finde ich bei meinem LOGO eine Plasteschraube?

Er meint vermutlich eine Metallschraube ins Plastik hinein. Wenn da mal das Loch zu groß wird, tut man sich schwer.

RK

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:21

Wie auch immer. Ich hatte jedenfalls mit meinem TREX wesentlich mehr Probleme und möchte keinen wieder haben.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

thorben97

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Auf dem Weg zum Fluggerätmechaniker Instandhaltungstechnik

  • Nachricht senden

14

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:56

Ich find den Logo vom Chassi her eigentlich echt top. Hatte da noch nie Probleme mit den Schrauben. Man bekommt das Chassi ja in zwei Hälften. In die eine Hälfte kommen Muttern und von der anderen die Schrauben durch. Das heißt selbst wenn man es irgendwie schaffen sollte das Gewinde kaputt zu machen, nimmt man einfach ne neue Mutter ^^ Ich kann ihn nur leider nicht mehr weiter empfehlen da ich selbst das Vertrauen verloren hab und bei jedem Flug angst habe, dass er wieder aus dem Himmel fällt. Mittlerweile haben innerhalb von knapp 3 Monaten 3 mal irgendwelche Teile versagt und die Kiste ist eingeschlagen. Abgesehen davon ist das ein echt super Heli ==[]
Mein Hangar: Petr Zak Yak 54 :evil: , Sebart Wind 110, Wind S und Angel S, PA Katana MD, Zaunkönig, Arrow v6, Kobras in allen Variationen :D und eine Sebart Su 29 140e ( 6s Elektro, love it :heart: )

Helis: Logo 600 SX, Warp 360, T-Rex 250 SE

Solange die Teile im Umkreis von 5m verstreut sind, zählt es als Landung :D

Ich habe visuellen Tinitus. Ich sehe dauernd nur Pfeifen!

MfG
Thorben

Peter68

RCLine User

Wohnort: Betzdorf (RLP)

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. Oktober 2015, 20:19

Optimalerweise gut zu warten (mein 500er T-Rex ist da eine Katastrophe, weil man den für jeden Sch*** komplett zerlegen muss)


Bei meinem 550L habe ich die komplette Verkabelung von innen an der linken Chassisplatte verlegt.
Wenn ich da mal ran muß, brauche ich nur das rechte Seitenteil abzunehmen - funktioniert gut.
»Peter68« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20150525_134202k.jpg
V.G. Peter

T-Rex 450 Pro V2 mit DFC-Upgrade und Graupner GR-18 +3xG +3A + Vario HoTT
LOGO 550 SX mit Graupner GR-18 +3xG +3A + Vario HoTT u. Graupner +T120HV
Funke: Graupner mx-16 HoTT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter68« (31. Oktober 2015, 20:52)


16

Sonntag, 1. November 2015, 17:12

Die Logos sind alt um nicht zu sagen veraltet.
Wenn heute ein Heli einschlägt ist nicht das ganze Chassis im Arsch und jetzt braucht mir keiner erzählen sein Logo Chassis hätte beim letzten Einschlag überlebt. Tut nix zur Sache.
Ist eine Plastikkiste zu Preisen wo man sonst wo CFK und Alu bekommt mit dem Unterschied das es langlebiger und stabiler ist.

Zudem kommen die Helis überhaupt nicht gut mit Vibrationen klar. Da verbiegt es den ganzen Heli.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. November 2015, 17:26

Officejet schreibt ein Haufen scheiss über den Logo. Über den Crashfall kann man viel spekulieren. Bei Helis größer als 500er ist der Schaden immer deutlich größer wenn er einfährt.
Wenn der Aufschlag so hart ist dass dass Kunststoffchassis des Logo bricht, dann wäre das Plattenchassis des T-Rex ebenfalls hinüber.
Richtig schlimm fand ich nur die Goblin-Konstruktion die bei vermeindlich glimpflichen Unfällen immer im Totalschäden endete.
Besonders hat mir immer der Compass in der Größe 600 gefallen.
Zu den aktuellen Rexen kann kann ich nichts sagen, da bin ich zu lange draußen, bzw. fliege ich zu lange und zufrieden Protos. Leider haben die keinen 600er und mein 500er in der Stretchvariante mit 470er Blättern ist noch weit von 550er entfernt.
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

18

Sonntag, 1. November 2015, 17:40

Kauf dir erst mal was großes, bevor du darüber schreibst.
Die Kräfte welche bei einem 700er wirken sind nix im Vergleich zu deinem 500er. Ich hatte den Logo 600 SE und war überhaupt nicht zufrieden und der ist ja auch nur ein gestrechter 600er und kein echter 700er.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. November 2015, 17:49

Wenn ich das richtig sehe hast du sofort die CFK Umrüstung genommen und das original sofort verkauft. Also keine Erfahrung damit.
Meine LOGOs haben schon einiges mitgemacht und was abbricht sind die Kufenhalter. Die sind aber bei den neuen verstärkt.

Und wenn ich das richtig verfolgt habe hast du deinen LOGO gar nicht zum fliegen gebracht.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

20

Sonntag, 1. November 2015, 19:53

Doch er ist geflogen, aber wie ein Huhn.
Die komplette Mechanick hat die 5 Blätter nicht ausgehalten. Eingestellt war er zum Schluss top.

Die Kufen sind auch ne Krankheit, da fängt es ja schon an, wenn man da an der Rotorwelle mal drückt verbiegt sich der ganze Heli.
Das kenne ich von meinen Rexen aber anders.
Wertstabil scheinen sie auch nicht zu sein, wenn man mal schaut wie die gebraucht mit bester Elektronik gehandelt werden. Da geht jeder Goblin für mehr weg.

Im Sommer hatten wir jemanden mit dem normalen Logo 600 auf dem Platz, genau so wie er aus dem Baukasten kommt. Auch dieser ist mit viel Eigenleben geflogen.

Nächste Saison kommt der TDR2 bei mich als Ersatz für den Logo, der ist stabil gebaut.
Aber werdet ihr ruhig mit den Logos glücklich, mir kommt keiner mehr ins Haus.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

Ähnliche Themen