tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Januar 2017, 22:34

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
da es meinen Traumheli - die EC 145 - nicht in der 550er Größe gibt, habe ich mich entschlossen, einen in 600er Größe mit einem Causemann-Rumpf zu erstellen, obwohl ich das nie wieder wollte. Die Intention war, preisgünstig zu bauen, außerdem bin ich, was das Bauen betrifft, ein paar Schritte weiter. Ich beschreibe aber nur die Vorgänge, die anders sind als von Causemann vorgegeben. Da ich nicht vorhabe, eine Domplatte zu erstellen, mußte ich also anders vorgehen. Zunächst wurden die hintersten Spanten verbaut und mit Stegen versehen. Dann wurde eine Bodenplatte mit Verstärkung für das Fahrwerk eingeklebt.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.JPG
  • 002.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Januar 2017, 14:22

Uh Klaus, da bin ich sehr gespannt :) Thema wird verfolgt.

PS: Mein Rex 500 fliegt auch schon :)
»David1986« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2826s - Kopie.jpg
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »David1986« (2. Januar 2017, 14:28)


tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Januar 2017, 22:14

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

hallo,
als nächstes folgten Spant 3, dann Spant 1, Oberkante horizontal ausgerichtet.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 003.JPG
  • 004.JPG
  • 005.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:40

Hallo Klaus!
Sehr interessant :ok: .
Ich hoffe, diesmal klappt´s besser als mit dem Airwolf ;( .
Du weißt was ich meine. Es ist halt so, daß Gauis (Hurricane) mit 550er Blätter, ab und an beim hochfahren dazu neigen, in einem bestimmtem Drehzahlbereich stark zu vibrieren. Das kann den Rumpf zerlegen. Ist halt nicht immer so. Es dauert auch nicht lange. Kann aber für den Rumpf tödlich werden. Ich habe meine Helis immer sehr sorgfältig aufgebaut. Ab und an , hatte ich das Problem aber auch. Das letzte mal als ich die 600er TDR Haube(Signatur) montiert habe. Vorher war eine vom Gaui X5 montiert. Ich habe da keine Probleme gesehen. Als ich die TDR Haube montiert habe, auf einmal sehr starke Vibrationen beim hochfahren. Sonst habe ich nichts geändert. Wegen der Größe der Haube, hat sich erstmal gezeigt, daß etwas hier nicht stimmt. Am Ende hat sich herausgestellt, daß der eine oder andere Lager doch gewechselt werden musste, Zahnflankenspiel, usw. Das ganze Programm. Jetzt geht es seit langem sehr gut. Es zeigt nur, daß immer etwas Potenzial zur Verbesserung gibt.
Der Rumpf vom Causemann ist sehr leicht :ok: . Dafür muss aber gut versteift werden und vom Chassis entkoppelt werden. Ich bin mir aber sicher, Du weißt das genau auch.
Wenn ich Dir etwas raten darf, dann nimm lieber keine 600er Blätter. Es ist nicht der Kopf, der Probleme macht( ich sehe im Hintergrund umgebautes FBL Alu Kopf).
Das ist in diesem Fall das Chassis. Kunststoff und die Hauptwelle zweimal gelagert. Ich hatte die Plaste Chassis auch.Ist etwas weich. 425er bis 500er Blätter, kein Problem. Ich würde keine längere Blätter als 550er nehmen.
Das sind halt meine Erfahrungen nach ca. 2000 Flügen mit dem Hurri. Ich habe die alle durch. Von 425er bis 550er. Auch CFK Chassis. Den 550er CFK fliege ich wirklich sehr gerne. Der kann auch mit kleinem Drehzahl geflogen werden( auch wenn nicht gerade meine Welt)

Hier soll aber in der erste Line um den Rumpf gehen.
Also ich werde sehr fleißig mitlesen.

Viel Spaß beim bauen.

Viele Grüße Leo :w


Edit.
Soll es doch zu solchen Problemen kommen, könnte die Tieferlegung des Kopfes etwas helfen. Der Original steht ziemlich hoch über dem Chassis. Die Welle ist aber nur 8mm dick. Dafür muss nur Zentralstück etwas gekürzt werden. Ich weißt halt nicht wie das dann mit dem Rumpf zusammen passt. Sollst Du irgendwann paar Bilder oder Infos brauchen , sag Bescheid. Meiner ist bereits tiefer.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (3. Januar 2017, 13:54)


tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Januar 2017, 16:05

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
Spant 2 wurde eingefügt. Die Spanten wurden punktuell verklebt, anschließend die Zwischenräume mit Silikon verfüllt. Meine Hoffnung ist, daß sie schwingungsdämpfend wirken. Der Dombereich vor dem Isolierstreifen wird abgeschnitten und mit der vorderen Kanzel verklebt. Der Sinn liegt darin, eine glatte, gerade Kante zu erhalten, wie es bei GFK-Rümpfen üblich ist. Die Grundplatte wurde eingesetzt, um die Befestigungspunkte für das Chassis zu erhalten.
Leo,
du hast meinen Bericht von der Lama gelesen. Ich hatte nicht ein einziges Mal mit Vibrationen Probleme. Ich werde auch hier die Rotorebene tiefer legen, das Chassis kann ich nicht tiefer legen. An 600er Rotorblätter habe ich auch nicht gedacht, schon wegen der Zentrifugalkräfte. Ich fliege auch mit geringer Kopfdrehzahl und halbsymetrischen Blättern und im Grunde nur Rundflug.
Auch habe ich mir überlegt, ein gebrauchtes 600er Chassis zu kaufen. Ich habe aber 4 komplette Hurri-Chassis und sehr viele Ersatzteile.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 006.JPG
  • 007.JPG
  • 008.JPG
  • 009.JPG
  • 010.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

6

Dienstag, 3. Januar 2017, 17:30

Hallo Klaus

Freu mich schon aufs lesen. :ok:
gruss Manfred

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Januar 2017, 08:01

Hallo Klaus!
Ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht. Ich hoffe natürlich, daß Du die Probleme nicht bekommst. Es ist halt so, daß schon mal zwei ( was mir bekannt ist) Airwolfs in dieser Größe aus PET,
deswegen Probleme hatten. War nur eine kleine Warnung, sonst nicht. Du hast auch Erfahrung genug um damit fertig zu werden.

Viele Grüße Leo :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (4. Januar 2017, 08:06)


tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Januar 2017, 22:48

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
für das Aufleimen der Grundplatte wurden erstmal Verstärkungen an die Spanten geklebt.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgendes Bild angehängt:
  • 011.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. Januar 2017, 23:04

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
weitere Spanten wurden eingefügt. Besonders frickelig wird es am Übergang vom Rumpf zur Kanzel. Mit einer Hilfskonstruktion, so hoffe ich, wird dies gelingen.
Übrigens: ein Causemann-Rumpf in dieser Größe ist aufgrund der Ungenauigkeiten in der Herstellung und der "Wabbeligkeit" beim Zusammenkleben absolut nichts für Anfänger. Sehr viel Gehirnschmalz und Bauerfahrung sind nötig. Desweiteren ist Causemann und Scale ein Widerspruch. Das ist aber bei mir auch nicht der Anspruch.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 012.JPG
  • 013.JPG
  • 014.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

10

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:21

Hallo Klaus :w

Saubere ,,ARBEIT" wie immer :ok:
gruss Manfred

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 8. Januar 2017, 22:06

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
die Akkurutsche wurde gebaut und eingeleimt,die Haube wurde aufgeschoben, gehalten wird sie mit den (provisorischen) Bolzen und den Magneten.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 015.JPG
  • 016.JPG
  • 017.JPG
  • 018.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Januar 2017, 21:14

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
unten in der Haube wurde ein Spant eingezogen und zusätzlich mit einem Ausgleichsspant aus Balsa versehen, damit später auch hier Magnete eingebaut werden können. Auch im Dombereich wurde ein Ausgleichsspant eingesetzt. Es ist ein Kuriosum der PET-Rümpfe, daß, wenn sie fixiert werden, anschließend beschnitten und verklebt werden, sich immer die Geometrie ändert.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 019.JPG
  • 020.JPG
  • 021.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Januar 2017, 21:13

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
im Rumpf sind jetzt alle Hauptspanten eingeklebt. Außerdem wurde mit dem Bau des Fahrwerks begonnen. Zur Verwendung kamen 8 mm Rohre sowie beschnittene Kunststoffteile eines alten Fahrwerks.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 022.JPG
  • 023.JPG
  • 024.JPG
  • 025.JPG
  • 026.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. Januar 2017, 17:19

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
nun habe ich mit der Erstellung der Heckumlenkung, gesägt aus Aluminium, begonnen, auch schon mal provisorisch mit den Rohren zusammengesteckt, um die genaue Länge des Hecks zu ermitteln. Läuft auch einwandfrei, habe früher schon mal solch eine Umlenkung gebaut.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 027.JPG
  • 028.JPG
  • 029.JPG
  • 030.JPG
  • 031.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

15

Sonntag, 15. Januar 2017, 17:45

Hallo Klaus :w

Klemmst in dem fall die Heckrohre, zwischen den aussparungen ein.
Oder nimmst vom X5 die Heckrohrhalter (klemmung)
Hhhmmm meine Neugierde halt. :)
gruss Manfred

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Januar 2017, 21:29

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo Manfred,
zum Hauptrohr wird mittels Verschraubung geklemmt und zusätzlich im kleinen Loch des Rohres fixiert, zum Heck hin geklemmt mit Kunststofflaschen. Eine spezielle Fixierung ist nicht nötig, da das Heck sich nicht bewegen kann ( um die Längsachse. In den nächsten Tagen gibt es dazu auch Bilder.
Gruß Klaus
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

17

Sonntag, 15. Januar 2017, 22:13

Danke für Antwort Klaus
Jetzt hab ich"s verstanden :)
gruss Manfred

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Januar 2017, 23:51

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
hier die versprochenen Bilder der Heckumlenkung, eine sehr stabile und verwindungsfeste Konstruktion geworden, noch provisorisch, wird noch optimiert.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 032.JPG
  • 033.JPG
  • 034.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

19

Donnerstag, 19. Januar 2017, 00:03

Respekt TIP TOP :ok:
gruss Manfred

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. Januar 2017, 00:02

Gaui Hurricane 550 und EC 145 in 600er Größe im Selbstbau

Hallo,
Muttern und Schrauben wurden "geflext" und gesichert, Löcher für Auspuffrohre wurden gefräst und Löcher im Rumpf gebohrt für die Feststellung des Rohres sowie Befestigung des Chassis im Rumpfboden.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 035.JPG
  • 036.JPG
  • 037.JPG
  • 038.JPG
  • 039.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast - Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell Eigenbau
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf, Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau
Cessna 182 mit 1,9 m SPW, Eigenbau
Dragonfly, kleiner Styroflitzer
Fieseler Storch im Bau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire