Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Martin Haas

RCLine User

  • »Martin Haas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin (Pankow)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Mai 2006, 22:26

Submicro-(Scale-)Heli?

Moin zusammen!

Was mich bei den Helis am meisten fasziniert ist das präzise, langsame Streckenschweben, was mir auch mit dem LMH schon viel Spaß macht. 8)

Aber der LMH ist mir doch irgendwie etwas zu groß dafür,
darum suche ich jetzt einen möglichst kleinen Heli, mit dem ich bei wenig Platz im (relativ großen) Wohnzimmer oder bei Windstille im Garten gaaanz langsam umherschweben kann.
Absolut fantastisch wäre es natürlich, wenn ich den Heli auch noch mit einem (Semi-)Scale Rumpf ala einem Bell UH-1 ausrüsten könnte, aber ich weiß nicht, ob Helis in der angestrebten Größe (um 30 cm Rotordurchmesser) mit dieser Mehrlast überhaupt klarkommen...?
Natürlich müssten sie keine großartige Steigleistung haben, aber etwas Reserve sollte schon da sein.
Was mir vorschwebt ist so etwas in der Richtung nur noch kleiner. Natürlich muss es auch nicht ganz so detailiert sein.
Wenn das grundsätzlich möglich ist, wäre meine Frage ob man das besser mit FP (Motte, Helistar) oder mit CP (Poket Zoom) realisiert.

Gibt es schon Projekte in der Richtung?
Oder sogar Helis in der Größe mit Rumpf zu kaufen?


Ich wäre für ein paar Tipps dankbar!

Netten Gruß
Martin
LMH 121: SHP S16, Riemenantrieb

Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna? 8)

2

Dienstag, 16. Mai 2006, 10:14

Micro Scale

Hi Martin,

Sowas machen wir im Moment mit der Panzoa Motte :ok:
In 1:48 Revell Heli mit BL Motor vom Feiago DD Heck ersatz...

Schau mal hier rein:

http://gallery.panzoa.de/BO105

Gruß
Basti
Fläche: Ein paar kleine E-Flieger..
Heli:Raptor V2/Lipoly v2/Rex MP
Sender: Graupner MX12

EagleClaw

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Leichtbau, Konstruktion mit Faserverbundwerkstoffen)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Mai 2006, 11:29

Ist ja mal geil. Und fliegt die auch ordentlich?

Martin Haas

RCLine User

  • »Martin Haas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin (Pankow)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Mai 2006, 15:16

Moin Basti,

das sieht ja wirklich nur :ok: :ok: :ok: aus!
Ich bin begeistert.

War der Heli schon in der Luft?
Hast du ein paar mehr Infos (Motor, Regler, Servos, Empfänger etc.)?
Was für eine Mechanik verwendet ihr?
Ich hätte nämlich noch einen Piccolo-Taumelscheibe und einen Rotorkopf (bis auf das Zentralstück).
In der Motte werden doch Picc-(Clon-)Teile verwendet, oder?
Könnte ich diese dann weiterverwenden?

Das ist auf jeden Fall schonmal ein tolles Projekt, ich werde es auf jeden Fall weiterverfolgen! 8)

Netten Gruß
Martin
LMH 121: SHP S16, Riemenantrieb

Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna? 8)

5

Donnerstag, 18. Mai 2006, 10:59

Motte

Hi,

Schau mal hier:

http://www.rc-heli-fan.org/viewforum.php?f=122

Dort ist der ganze Werdegang der Motte mit X Ausstattungs Varianten beschrieben.

Für meine Motte hab ich einen Cobra Rumpf aus Depron geschnitzt...
Fliegt super, auch flotter, und etwa 8-9 Min.
Fläche: Ein paar kleine E-Flieger..
Heli:Raptor V2/Lipoly v2/Rex MP
Sender: Graupner MX12

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti DF35« (18. Mai 2006, 11:00)


6

Dienstag, 23. Mai 2006, 10:37

@Basti ... Hammerhart 8( absolut geil!!! Wäre super wenn du noch ein paar details posten könntest ... was ihr verbaut habt und natürlich das Gewicht!! Fliegt das Teil auch???

mfG Nico

p.S.: Viiiiiiideeeeooooo :D

seitwaerts

RCLine Neu User

Wohnort: Landau/ Pfalz

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. Mai 2006, 18:57

Moinsen @ll!

Ich wusste doch... da war noch was....
Es rumorte die ganze Zeit in meinem Schädel.

Also, vorweg: Das Projekt von Panzoa find ich klasse!

Aber: http://www.proxflyer.com/na_meny.htm
der ist noch kleiner. :nuts:

Natürlich hat der keine Kraft mehr, auch noch ein schickes Gehäuse tragen zu können.
Da beisst der Motte so schnell keiner den Faden ab!


Ich wollt's ja auch nur mal loswerden :w

so denn,

seitwaerts (weiter über der HoneyBee brütend)

Martin Haas

RCLine User

  • »Martin Haas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin (Pankow)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. Mai 2006, 20:39

Moin seitwärts (?),

natürlich gibt es noch kleiner Helis, z.B. auch den Pixelito. Der ist sogar noch nichtmal ein Koax-Heli.

Aber die sind eben alle Einzelstücke.
Die nachzubauen ist für einen unterdurchschnittlichen Modellbauer wie mich verdammt schwierig bis unmöglich. (Was nicht heißt das ich nich auch schon davon geträumt hätte... ;) )

Bei der Motte gings ja nicht darum den winzigsten Modellheli zu entwickeln, Hubis in der Größenordnung gibt es einige.

Netten Gruß
Martin
LMH 121: SHP S16, Riemenantrieb

Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna? 8)

seitwaerts

RCLine Neu User

Wohnort: Landau/ Pfalz

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Mai 2006, 13:07

Moin Martin,

ja, das ist mir schon klar, dass das nicht für Serienfertigung oder den "normalen" Flieger geeignet ist.
Vor zwei Jahren oder so bin ich da schonmal drüber gestolpert, und da las sich das bei ihm noch wesentlich verschärfter, er weigerte sich ja auch, für andere Teile anzufertigen.

Aber ne Motte würde mich schon noch interessieren.
Davor muss ich aber erstmal ein "wenig" üben, bevor ich solch einer Maschine würdig bin 8)


so denn,

Volker